Tourenreifentest 2018 - in Motorrad 11/2018

Alles was noch mit der F800S + F800ST + F800GT + F800GS und der F800R zu tun hat.

Tourenreifentest 2018 - in Motorrad 11/2018

Beitragvon OSM62 » 11.05.2018, 16:50

Ich war im Januar die aktuellen Tourenreifen 2018 ja im Januar schon im Vergleich auf einer S 1000 XR gefahren.
Nun war ich gespannt was die Jungs von Motorrad raus gefahren haben.
Die beiden "älteren" Teilnehmer des Test´s den Angel GT fahre ich gerade auf meiner "Dicken",
den anderen, den Dunlop Roadsmart 3 bin ich auch schon lange und gerne auf gefahren.
Nach Wertung von Motorrad sieht die Wertung so aus:
1. Dunlop Roadsmart 3
2. Pirelli Angel GT
3. Continental Road Attack 3 GT
4. Michelin Road 5
5. Bridgestone T 31
6. Metzeler Roadtec 01
Man muss aber sagen das zwischen dem vermeindlich besten (439 Punkte) und schlechtesten Reifen
gerade mal 12 Punkte liegen. Was meine Aussage vom Januar:
Das Teilnehmerfeld liegt, wenn man Zensuren vergeben würde, in meinen Augen und nach meiner
Beurteilung im Bereich zwischen 1+ und 1-. Die Reifen sind noch einmal besser geworden.

mehr als bestätigt. Ich würde sogar meine Aussage noch stärker eingrenzen, die wenigen Punkte
unterschied wären nach Zensuren ein noch kleinerer Unterschied.
Meine Meinung zum Test der Reifen selber.
Der Dunlop Roadsmart 3 wird von vielen (auch Fachleuten) unterschätzt, nach dem Test der Reifen mit
dem besten Fahreigenschaften wenn er schon richtig was gelaufen (3600 km) hat.
Der Angel GT, unterschätzt da überall gleichmäßig durch, bei mir der erste Reifen der auf meiner Dicken
(K 1600 GT) vorne mit weniger Druck als vorgegeben gefahren werden will.
Der Conti Road Attack 3 war für mich die Überraschung in Januar, das Handling eine Offenbarung. Den Conti
muss ich selber noch mal ausgiebig testen.
Bridgestone T31, auch sehr leichtes Handling, läuft besser je schneller und schwerer (vom Gewicht her) er
belastet wird.
Der Michelin Road 5, der Champion bei Nässe nach dem Motorradtest, da kann man sehen was trotz
überschaubaren Profil heute mit guten Gummimischungen möglich ist.
Den Metzler Roadtec 01 springt bei kalten Temperaturen am schnellsten an, für mich der Reifen für die
kalten Monate wenn man dort auch lange und viel unterwegs ist und auch über sehr gut Nässeeigenschaften
verfügt.
Aber wie schon gesagt, die Qualitäten der einzelnen Reifen liegt so nah beieinander, das der einzelne
engagierte Motorradfahrer sich eher über Printmedien oder Foren über besondere Eigenschaften informieren
muss, und dann den zu nehmen, der für den persönlichen Fahrstil des einzelnen Fahrers am besten erscheint.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 1618
Registriert: 03.10.2004, 21:56
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Tourenreifentest 2018 - in Motorrad 11/2018

Werbung

Werbung
 

Re: Tourenreifentest 2018 - in Motorrad 11/2018

Beitragvon Olchi » 11.05.2018, 18:54

Hallo Michael,
hab die Reifen ( außer Metzeler, Bridgeston und Michelin, allerdings früher den Michelin Road 4 ) alle schon gefahren. Hab jetzt schon über 3000 km den Dunlop Roadsmart3 drauf. Und ich muss sagen, das ist mir bisher der beste Reifen für mich und meinen Fahrstil auf der GT. In jeder Beziehung! Werde wahrscheinlich danach auch keinen anderen testen.
Benutzeravatar
Olchi
 
Beiträge: 346
Registriert: 22.12.2012, 17:05
Motorrad: F800GT

Re: Tourenreifentest 2018 - in Motorrad 11/2018

Beitragvon Tuebinger » 11.05.2018, 21:10

Also ich überleg mir schon ob ich Reifentests überhaupt noch lesen will und werde ... ahh Man wundert sich schon, denn der Road5 wurde durch die ganzen Fachblätter monatelang übern grünen Klee gelobt als Landstrassen Superdupergenial-Material - reicht aber nur für Platz 5 - der Roadtec01 war letztes Mal klarer Testsieger und ist jetzt auf dem letzten Platz und von allen Testern auf Platz 6 gesetzt ?!? Angeblich störrisch zu fahren nach 3600km auf Korsika - nur dass ich davon selbst nach 5500km auf der F800S nichts merke, ist immer noch leicht und handlich zu fahren, vielleicht nicht mehr ganz so neutral wie zu Beginn, aber immer noch mit 100% Vertrauen ins Vorderrad! Hab sogar noch 2 weiter Sätze davon hier, muss ich die jetzt nach dem Test entsorgen ?!? arbroller Tu ich aber nicht, weils einfach der beste Reifen ist, den ich bis dato je gefahren bin neenee

Gruß vom T.
Tuebinger
 
Beiträge: 490
Registriert: 12.03.2017, 11:28
Motorrad: F800S

Re: Tourenreifentest 2018 - in Motorrad 11/2018

Beitragvon Kajo » 11.05.2018, 21:16

Tuebinger hat geschrieben:... Hab sogar noch 2 weiter Sätze davon hier, muss ich die jetzt nach dem Test entsorgen ?!?...


Auf jeden Fall und damit die Entsorgungskosten im Rahmen bleiben biete ich die Übernahme der beiden Sätze an. Kannst Du vorbei bringen oder auch vorbei bringen lassen.

Gruß Kajo
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5117
Registriert: 20.02.2010, 15:24
Motorrad: S 1000 R

Re: Tourenreifentest 2018 - in Motorrad 11/2018

Beitragvon Tuebinger » 11.05.2018, 21:22

Kajo hat geschrieben:
Tuebinger hat geschrieben:... Hab sogar noch 2 weiter Sätze davon hier, muss ich die jetzt nach dem Test entsorgen ?!?...


Auf jeden Fall und damit die Entsorgungskosten im Rahmen bleiben biete ich die Übernahme der beiden Sätze an. Kannst Du vorbei bringen oder auch vorbei bringen lassen.

Gruß Kajo


könnte von mir sein ... arbroller arbroller arbroller

Gruß vom T.
Tuebinger
 
Beiträge: 490
Registriert: 12.03.2017, 11:28
Motorrad: F800S

Re: Tourenreifentest 2018 - in Motorrad 11/2018

Beitragvon OSM62 » 11.05.2018, 21:34

Tuebinger hat geschrieben:Also ich überleg mir schon ob ich Reifentests überhaupt noch lesen will und werde ... ahh Man wundert sich schon, denn der Road5 wurde durch die ganzen Fachblätter monatelang übern grünen Klee gelobt als Landstrassen Superdupergenial-Material - reicht aber nur für Platz 5 - der Roadtec01 war letztes Mal klarer Testsieger und ist jetzt auf dem letzten Platz und von allen Testern auf Platz 6 gesetzt ?!?
Gruß vom T.

Das versuche ich ja die ganze Zeit zu sagen.
Die 6 getesteten Reifen habe alle so ein hohes Qualitätsniveau das nur persönliche
Vorlieben (hier der Testermeinungsschnitt) einen Unterschied favorisiert.
Die getesteten Reifen laufen alle sogar auf der recht anspruchsvollen S 1000 XR
(die fing mit den älteren Reifen schon mal gerne bei durchbeschleunigen über 200
an zu pendeln) super. Jetzt entscheiden wirklich nur noch persönliche Vorlieben für
bestimmte Marken oder Eigenschaften welchen Reifen man aufzieht.
Die sind so gut das man eigentlich keine Bestenliste mehr machen dürfte.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 1618
Registriert: 03.10.2004, 21:56
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Re: Tourenreifentest 2018 - in Motorrad 11/2018

Werbung


Re: Tourenreifentest 2018 - in Motorrad 11/2018

Beitragvon Tuebinger » 11.05.2018, 21:38

OSM62 hat geschrieben:Die sind so gut das man eigentlich keine Bestenliste mehr machen dürfte.


Danke Michael ThumbUP

Gruß vom T.
Tuebinger
 
Beiträge: 490
Registriert: 12.03.2017, 11:28
Motorrad: F800S

Re: Tourenreifentest 2018 - in Motorrad 11/2018

Beitragvon HarrySpar » 12.05.2018, 00:15

Wenn mal einer rauskommt, der im Verhältnis zum Preis mehr Kilometer hält als der Z6, gebt mir bitte Bescheid!
Werde demnächst für vorn wieder einen Z6 kaufen.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6048
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Tourenreifentest 2018 - in Motorrad 11/2018

Beitragvon carsten_e » 12.05.2018, 01:45

Ich bin auch immer noch super zufrieden mit dem 01er auf meiner GT. Mittwoch in einer Woche wird der Hinterreifen erneuert, nach ca. 11.000km. Der Vorderreifen bleibt noch drauf, diese Saison macht er auf jedenfall noch, das dürften dann im Oktober so ca. 14-15.000km sein, und ich denke den Saisonstart 2019 wird er auch noch mit machen, aber da bin ich mir noch nicht so sicher.
Benutzeravatar
carsten_e
 
Beiträge: 788
Registriert: 24.04.2012, 17:12
Motorrad: F800GT

Re: Tourenreifentest 2018 - in Motorrad 11/2018

Beitragvon HarrySpar » 12.05.2018, 09:30

Mein Z6 vorne hat nun minimal über 23000km drauf.
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6048
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb


Zurück zu Plaudern rund um die BMW F800S + F800ST + F800GT + F800GS + F800R

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 3 Gäste

cron