Nachfolger Modell F 800 GT ?

Alles was noch mit der F800S + F800ST + F800GT + F800GS und der F800R zu tun hat.

Re: Nachfolger Modell F 800 GT ?

Beitragvon Bamberger » 06.11.2018, 17:08

Hoffentlich wirkt sich die Neuvorstellung der R1250RS positiv auf die Preise für eine 1200RS aus.
Bamberger
 
Beiträge: 56
Registriert: 18.08.2016, 19:30
Motorrad: Bisher noch keines

Re: Nachfolger Modell F 800 GT ?

Werbung

Werbung
 

Re: Nachfolger Modell F 800 GT ?

Beitragvon Kajo » 06.11.2018, 17:46

Bamberger hat geschrieben:Hoffentlich wirkt sich die Neuvorstellung der R1250RS positiv auf die Preise für eine 1200RS aus.


Wenn Du Glück hast und einen Händler findest, der noch eine neue R 1200 RS rumstehen hat. Bei meinem Freundlichen ist alles weg, selbst der Vorführer hat schon den Hof verlassen.

Werde dann im Herbst 2019 mal die neue R 1250 R fahren und dann meine Entscheidung treffen.

Gruß Kajo
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5147
Registriert: 20.02.2010, 14:24
Motorrad: S 1000 R

Re: Nachfolger Modell F 800 GT ?

Beitragvon ike » 06.11.2018, 19:35

Nach den 1200RS mußt schon suchen.Die letzten Modelle sind der "Schlager" gewesen und finden einen guten Ansatz.
Die wenigsten Händler haben die so noch neu auf Halde stehen.
Das war mit der 1200R anders. Die war nicht ganz so gefragt. Obwohl die Öl-Luftgekühlten Vorgänger guten Ansatz machten.
Benutzeravatar
ike
 
Beiträge: 409
Registriert: 10.03.2014, 05:37
Motorrad: F800R

Re: Nachfolger Modell F 800 GT ?

Beitragvon Bamberger » 06.11.2018, 22:54

Wenn dann kommt für mich eh nur eine gebrauche in Frage. Neu ist mir die einfach zu teuer.
Bamberger
 
Beiträge: 56
Registriert: 18.08.2016, 19:30
Motorrad: Bisher noch keines

Re: Nachfolger Modell F 800 GT ?

Beitragvon Reiner52 » 07.11.2018, 08:31

oilonice hat geschrieben:Ist ja in Orndnung, wenn einige Leute privat einige hundert Euro Aufpreis bezahlen, um für ihren Arbeitgeber besser erreichbar zu sein.
Ist ja nur witzig, dass BMW den Kunden für so lächerliche Gimmicks Geld abnimmt, welche in jedem 8000€ Kleinwagen Standard sind.


BMW nimmt seinen Kunden kein Geld ab !
Sie geben es freiwillig !
Gruß Reiner
Reiner52
 
Beiträge: 214
Registriert: 06.09.2016, 15:52
Motorrad: BMW R1150R, F 800 R

Re: Nachfolger Modell F 800 GT ?

Beitragvon carsten_e » 07.11.2018, 10:36

Bamberger hat geschrieben:Wenn dann kommt für mich eh nur eine gebrauche in Frage. Neu ist mir die einfach zu teuer.

Ist dann aber immer die Frage wie neu. Ich habe mal für eine nagelneue R1200RS angefragt und gleichzeitig sollte der Verkäufer den Vorführer mit 500km und ausgeschriebenem Preis von 15300€ vergleichen. Bei Inzahlungnahme meiner F800GT und dem Kauf eines Neufahrzeuges wäre ich 400€ teurer gewesen. Und für 400€ würde ich dann definitiv eine nagelneue nehmen.

Es ist aber nicht zum Kauf gekommen, weil die Summe war dann doch zu hoch! :mrgreen:
So wird meine 800er mich wahrscheinlich noch sehr lange begleiten! :lol:
Benutzeravatar
carsten_e
 
Beiträge: 811
Registriert: 24.04.2012, 16:12
Motorrad: F800GT

Re: Nachfolger Modell F 800 GT ?

Werbung


Re: Nachfolger Modell F 800 GT ?

Beitragvon Bamberger » 07.11.2018, 11:06

Aktuell bin ich ja auch sehr auf die V85 von Moto Guzzi gespannt. Mal sehen was die neu kosten soll
Bamberger
 
Beiträge: 56
Registriert: 18.08.2016, 19:30
Motorrad: Bisher noch keines

Re: Nachfolger Modell F 800 GT ?

Beitragvon oilonice » 08.11.2018, 19:25

Reiner52 hat geschrieben:
oilonice hat geschrieben:Ist ja in Orndnung, wenn einige Leute privat einige hundert Euro Aufpreis bezahlen, um für ihren Arbeitgeber besser erreichbar zu sein.
Ist ja nur witzig, dass BMW den Kunden für so lächerliche Gimmicks Geld abnimmt, welche in jedem 8000€ Kleinwagen Standard sind.


BMW nimmt seinen Kunden kein Geld ab !
Sie geben es freiwillig !


Ist ja auch keine Kritik oder so. Ich bin ja nur neidisch auf BMW, dass die das schaffen. ThumbUP
Jeder kann mit seinem Geld machen, was er möchte...oder mit dem geliehenen Geld
Benutzeravatar
oilonice
 
Beiträge: 700
Registriert: 18.09.2010, 15:14
Wohnort: Chongqing
Motorrad: F800R

Re: Nachfolger Modell F 800 GT ?

Beitragvon Reiner52 » 09.11.2018, 08:53

oilonice hat geschrieben:Ist ja auch keine Kritik oder so. Ich bin ja nur neidisch auf BMW, dass die das schaffen. ThumbUP
Jeder kann mit seinem Geld machen, was er möchte...oder mit dem geliehenen Geld


Das BMW-Marketing ist schon zu bewundern ! clap
Eine BMW ist nicht nur ein Motorrad , sondern auch ein Produkt mit dem man sich profilieren kann
und sein Image verbessern kann.
Früher sagte man, Kleider machen Leute.
Und ein Schmuckstück kostet eben Geld . winkG
Gruß Reiner
Reiner52
 
Beiträge: 214
Registriert: 06.09.2016, 15:52
Motorrad: BMW R1150R, F 800 R

Re: Nachfolger Modell F 800 GT ?

Beitragvon Udo-MH » 09.11.2018, 11:03

So ein Quatsch. Ein BMW ist ein Auto und eine BMW ist ein Motorrad unter vielen.

Mir gefällt das Design der Autos wieder, was nicht immer so war. In den 80ern waren die einfach nur schön. Dann Ende der 90er bis weit in die 2000er war stillstand in der Entwicklung und das Design für meinen Geschmack grotte. Avantgardistisch und das auch noch in schlecht.

Bei den Mopeds sah es ähnlich aus. Nun es ist alles eine Geschmacksfrage. Was für mich aber auch noch hinzu kommt, ist der Gedanke wo mein Geld hingeht. Beim Auto wie beim Bike. Ich kann für 60-70k EUR einen Honda CRV Kaufen mit Vollausstattung (gebaut in England) oder eben einen X3 so voll machen bis es passt und die 70k weg sind. Beim Bike weiss ich dass ich damit auch Arbeitsplätze in DE sicher. Beim X3 nur Zulieferer, denn der wird in Spartanburg USA gebaut.

Aber als Prestigemoped würde ich eine BMW nicht sehen. Dann schon eher eine Ducati oder Harley.

Aber hey wenn einer meint er fährt ne BMW und ist ein besserer Mensch, so soll er doch. Jedem das Seine.

Lieben Gruß,
Udo
Benutzeravatar
Udo-MH
 
Beiträge: 156
Registriert: 27.08.2018, 13:25
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr
Motorrad: F800GT 12/17 (TÜ)

Re: Nachfolger Modell F 800 GT ?

Beitragvon Reiner52 » 09.11.2018, 13:05

Udo-MH hat geschrieben:So ein Quatsch. Ein BMW ist ein Auto und eine BMW ist ein Motorrad unter vielen.
Aber als Prestigemoped würde ich eine BMW nicht sehen. Dann schon eher eine Ducati oder Harley.
Udo


Dann musst du mal durch die BMW-Brille vieler GS-Fahrer schauen :D

Außerdem ist eine BMW einfach nur kein Motorrad so wie ein IPhone kein Handy ist winkG
Gruß Reiner
Reiner52
 
Beiträge: 214
Registriert: 06.09.2016, 15:52
Motorrad: BMW R1150R, F 800 R

Re: Nachfolger Modell F 800 GT ?

Beitragvon GT_FAHRER » 09.11.2018, 13:47

Harley ist doch kein Prestige Motorrad, das ist meiner Meinung nach Altschrott auf 2 Rädern.

DUCATI ist da schon mehr Prestige aber auch schweineteuer.

BMW hat sich zu sehr von ihrem Andersein entfernt, heute fast alles so wie bei den Japsen.


LG Peter
Es ist nicht schlimm 60 zu sein, es ist nur schlimm sich so zu benehmen.
Benutzeravatar
GT_FAHRER
 
Beiträge: 245
Registriert: 22.10.2017, 07:42
Wohnort: Wermelskirchen
Motorrad: F800GT

Re: Nachfolger Modell F 800 GT ?

Beitragvon Reiner52 » 09.11.2018, 14:22

GT_FAHRER hat geschrieben:Harley ist doch kein Prestige Motorrad, das ist meiner Meinung nach Altschrott auf 2 Rädern.


Die Harley-Technik ist das viele Geld nicht wert - technisches Mittelalter !
Der Kunde zahlt das viele Geld für " Ich fahre Harley " ! Darum geht es winkG
Gruß Reiner
Reiner52
 
Beiträge: 214
Registriert: 06.09.2016, 15:52
Motorrad: BMW R1150R, F 800 R

Re: Nachfolger Modell F 800 GT ?

Beitragvon Reiner52 » 09.11.2018, 14:24

Was ist denn mit der Honda VFR 800 als Alternative zur 800 GT ?
Gruß Reiner
Reiner52
 
Beiträge: 214
Registriert: 06.09.2016, 15:52
Motorrad: BMW R1150R, F 800 R

Re: Nachfolger Modell F 800 GT ?

Beitragvon Udo-MH » 09.11.2018, 17:32

VFR800F ist keine Alternative.

243 Kg leer. 190 Kg Zuladung. Ehhmmmm gehts noch? Das ist doch kein Tourer. Dazu kommt dann eine Kette und 77Nm Drehmoment. Ok das würde ja noch gerade so gehen aber der Rest?

Ich finde die GT ist einmalig in der Kombi von BMW. Riemen, starker Motor und 206 Kg Zuladung.

Lieben Gruß,
Udo
Benutzeravatar
Udo-MH
 
Beiträge: 156
Registriert: 27.08.2018, 13:25
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr
Motorrad: F800GT 12/17 (TÜ)

VorherigeNächste

Zurück zu Plaudern rund um die BMW F800S + F800ST + F800GT + F800GS + F800R

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron