Corona - dürfen wir rumkurven?

Alles was noch mit der F800S + F800ST + F800GT + F800GS und der F800R zu tun hat.

Re: Corona - dürfen wir rumkurven?

Beitragvon Lardlad » 19.10.2020, 21:54

Ausgangsbeschränkung im BGL....dann sollten dort die Straßen ja für alle anderen schön frei sein für eine schöne Wochenend-Herbstausfahrt... Verpflegung sollte allerdings mitgebracht werden, da die Gastro sich im shutdown befindet. :D
work - listen - obey
Lardlad
 
Beiträge: 239
Registriert: 29.08.2012, 17:23
Wohnort: München
Motorrad: KTM Duke 790

Re: Corona - dürfen wir rumkurven?

Beitragvon Graver800 » 19.10.2020, 22:32

scratch
Die MEINE ist schwarz-weiss ... nicht kariert, nicht schraffiert, ... ... und morgen hoffentlich noch da- ... die klauen hier nämlich immer noch Mopeds wie die Raben
Meine F800R siehst du hier: viewtopic.php?f=19&t=5113&hilit=zeigt+her&start=915#p118322
Meine Vorstellung hier: viewtopic.php?f=3&t=9349&p=116335#p116335
Benutzeravatar
Graver800
 
Beiträge: 2194
Registriert: 01.02.2013, 15:06
Wohnort: Im Bergischen (NRW), davor Buxtehude, Milano(I), HH, Chester(GB), Compiegne(F), B, SB, HOM...
Motorrad: F800R, LX50classic2T

Re: Corona - dürfen wir rumkurven?

Beitragvon HarrySpar » 20.10.2020, 06:26

Gilt die Beschränkung nur für die, die dort ihren Wohnsitz haben?
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 7847
Registriert: 11.05.2010, 12:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Corona - dürfen wir rumkurven?

Beitragvon Graver800 » 20.10.2020, 08:15

HarrySpar hat geschrieben:Gilt die Beschränkung nur für die, die dort ihren Wohnsitz haben?
Harry


wäre ja noch schöner wenn es nur für die gilt, die dort ihren Wohnsitz haben.
Es gilt für die betroffene "Region" und nicht nur für die Einwohner!
Die MEINE ist schwarz-weiss ... nicht kariert, nicht schraffiert, ... ... und morgen hoffentlich noch da- ... die klauen hier nämlich immer noch Mopeds wie die Raben
Meine F800R siehst du hier: viewtopic.php?f=19&t=5113&hilit=zeigt+her&start=915#p118322
Meine Vorstellung hier: viewtopic.php?f=3&t=9349&p=116335#p116335
Benutzeravatar
Graver800
 
Beiträge: 2194
Registriert: 01.02.2013, 15:06
Wohnort: Im Bergischen (NRW), davor Buxtehude, Milano(I), HH, Chester(GB), Compiegne(F), B, SB, HOM...
Motorrad: F800R, LX50classic2T

Re: Corona - dürfen wir rumkurven?

Beitragvon HarrySpar » 20.10.2020, 09:22

Dann helfen einem "Wohnortsfremden" die dortigen freien Straßen aber auch nix.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 7847
Registriert: 11.05.2010, 12:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Corona - dürfen wir rumkurven?

Beitragvon Eckart » 20.10.2020, 14:52

HarrySpar hat geschrieben:Gilt die Beschränkung nur für die, die dort ihren Wohnsitz haben?
Nein, lies selber:
https://www.lra-bgl.de/fileadmin/user_u ... 102020.pdf
Benutzeravatar
Eckart
 
Beiträge: 145
Registriert: 21.10.2018, 23:17
Wohnort: Berlin
Motorrad: F800GS

Re: Corona - dürfen wir rumkurven?

Beitragvon Mottoradmartin » 06.11.2020, 13:32

HarrySpar hat geschrieben:Dürfen wir jetzt dann eigentlich mit den Motorrädern rumkurven?
Ich hab am WE mit einem geschrieben, der noch in der Ausbildung bei der Polizei ist.
Und der meinte das fällt unter "Bewegung an der frischen Luft".
Weiß da einer genaueres?
Harry


Ich würde sagen, dass es kein Problem war rumzukurven nur die Gefahr ist auch gross sich mal zu verletzten und dann die Krankenhausplätze einzunehmen, die gebraucht werden.
Alleine kann man gerne fahren und zurzeit ist es auch problemlos möglich rumzufahren und wenn eswieder zu einem schweren eckdown kommt ist es auch noch möglich rumzufahren. Man darf ja auch Auto fahren wieso dann nicht Mottorrad.
Mottoradmartin
 
Beiträge: 11
Registriert: 30.10.2020, 13:53
Motorrad: F 700gs

Re: Corona - dürfen wir rumkurven?

Beitragvon Eike » 07.11.2020, 00:22

Ich käme gar nicht auf die Idee zu fragen. Was nicht ausdrücklich verboten ist, ist erlaubt. Ich bin Bürger, kein Untertan.
Gruß Eike
____________________________
Ducati Monster 1200 - 7.000 Km
Ducati 696 - 10.000 Km
Vespa LX 125 - 5.000 Km
Benutzeravatar
Eike
 
Beiträge: 3312
Registriert: 31.01.2007, 18:15
Wohnort: Schwäbische Alb
Motorrad: Ducati Monster 1200

Corona - dürfen wir rumkurven?

Beitragvon Kajo » 07.11.2020, 09:21

Der Sachverhalt ist doch klar und einfach und es ist auch völlig gleich ob ich ein Motorrad oder ein Auto bewege.

Touristische Fahrten sind zu unterlassen. Auf den Weg zur Arbeit bzw. zum Einkauf oder zu einem Besuch beim Psychologen kann ich mich mit Auto oder Motorrad machen. So könnte dann auch ein Schornsteinfeger mit seinem Motorrad zum Kaminputzen vorbei kommen.

Bleibt gesund - Gruß Kajo
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5383
Registriert: 20.02.2010, 14:24
Motorrad: S 1000 R

Re: Corona - dürfen wir rumkurven?

Beitragvon Eckart » 07.11.2020, 12:08

Kajo hat geschrieben:Touristische Fahrten sind zu unterlassen.
Dies ist aber zumindest kein Bestandteil der bundeseinheitlichen Regeln des gegenwärtigen Lock-Down light.
Lediglich touristische Übernachtungen in Hotels und anderen Beherbergungsbetrieben sind untersagt.
Zu Tagesausflügen steht da nichts. Und das ist auch gut so, weil man sich wohl noch bis weit ins nächste Jahr hinein auf die Pandemie einstellen muss. Es gelten halt die Kontaktbeschränkungen, was in der Umsetzung beim Motorradfahren bedeutet, schöne Strecken allein und vielleicht noch zu zweit fahren zu dürfen, Motorradtreffpunkte aber besser nicht anzufahren und Verpflegung mitzunehmen.

Eckart
Benutzeravatar
Eckart
 
Beiträge: 145
Registriert: 21.10.2018, 23:17
Wohnort: Berlin
Motorrad: F800GS

Re: Corona - dürfen wir rumkurven?

Beitragvon Graver800 » 09.11.2020, 18:34

Na das führt wieder zur allgemeinen Einstellung des Einzelnen.
Ich bin nicht mehr so strikt dagegen, wie zu Beginn der Pandemie.
Aber zumindest die Kontingentbeschränkungen sollte man einhalten und ne Maske tragen....

... und ich finde die C-App schadet auch nicht, zumal auch in meiner Familie ein Fall von Corona aufgetreten ist (nicht im Krankenhaus, aber 4 Wochen später sieht der "Patient" immer noch sch... aus).
Die MEINE ist schwarz-weiss ... nicht kariert, nicht schraffiert, ... ... und morgen hoffentlich noch da- ... die klauen hier nämlich immer noch Mopeds wie die Raben
Meine F800R siehst du hier: viewtopic.php?f=19&t=5113&hilit=zeigt+her&start=915#p118322
Meine Vorstellung hier: viewtopic.php?f=3&t=9349&p=116335#p116335
Benutzeravatar
Graver800
 
Beiträge: 2194
Registriert: 01.02.2013, 15:06
Wohnort: Im Bergischen (NRW), davor Buxtehude, Milano(I), HH, Chester(GB), Compiegne(F), B, SB, HOM...
Motorrad: F800R, LX50classic2T

Re: Corona - dürfen wir rumkurven?

Beitragvon Lardlad » 10.11.2020, 08:30

Wenn niemand etwas dagegen hat, dann senden wir beste Wünsche zur baldigen und vollständigen Genesung des/der Betroffenen.
work - listen - obey
Lardlad
 
Beiträge: 239
Registriert: 29.08.2012, 17:23
Wohnort: München
Motorrad: KTM Duke 790

Re: Corona - dürfen wir rumkurven?

Beitragvon bmwfan4 » 10.11.2020, 22:10

HarrySpar hat geschrieben:Dürfen wir jetzt dann eigentlich mit den Motorrädern rumkurven?
Ich hab am WE mit einem geschrieben, der noch in der Ausbildung bei der Polizei ist.
Und der meinte das fällt unter "Bewegung an der frischen Luft".
Weiß da einer genaueres?
Harry

Ich bin der Meinung, dass man beim Fahren auf einem Motorrad( Vorausgesetzt alleine, oder mit einer Person aus dem selben Haushalt), keine weiteren Menschen gefährdet, was Corona betrifft.. Deswegen verstehe ich nicht, warum das Fahren nicht toleriert werden soll.. Natürlich fällt das Treffen im Biergarten weg, aber der hat ja sowieso geschlossen :D
bmwfan4
 
Beiträge: 15
Registriert: 10.11.2020, 10:19
Motorrad: F800ST

Re: Corona - dürfen wir rumkurven?

Beitragvon bmwfan4 » 10.11.2020, 22:12

Saraphong hat geschrieben:Hier in NRW gilt ja "nur" das Kontaktverbot, trotzdem fahre ich nicht! #wirbleibenzuhause

Aus Erfahrung weiß ich das man als Motorradfahrer schneller im Krankenhaus liegen kann als man will. Motorrad fahren ist nun mal gefährlicher als so manch anderes Hobby.
Zurzeit sind sie sich im Krankenhaus auf die drohende Coronawelle am vorbereiten, da werden die sich sicher freuen wenn so ein "Raser" wieder dort eingeliefert wird.......

Gruß Ralph, der seinen Unfall nicht selbst verschuldet hatte.

Dieses Argument kann ich jedoch nachvollziehen.. Natürlich besteht immer die Gefahr, dass sich Motorradfahrer verletzen, was die Krankenhäuser zur Zeit nicht auch noch gebrauchen können. Das soll natürlich nicht böse gemeint sein:)
bmwfan4
 
Beiträge: 15
Registriert: 10.11.2020, 10:19
Motorrad: F800ST

Vorherige

Zurück zu Plaudern rund um die BMW F800S + F800ST + F800GT + F800GS + F800R

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum

My Topsites List