Reifendrucksensor geöffnet

Alles was noch mit der F800S + F800ST + F800GT + F800GS und der F800R zu tun hat.

Reifendrucksensor geöffnet

Beitragvon HarrySpar » 05.11.2016, 17:49

Hab grad vorhin mal den Reifendrucksensor geöffnet.
Da drin ist gleich etwa 1mm unterhalb des Vergusses die 3V Batterie.
Ist eine CR 2032.
Oben und unten ist jeweils die Kontaktfahne angepunktet.
Wenn man viel Geduld hat und ganz vorsichtig vorgeht, müsste also möglich sein, die Batterie zu erneuern, wenn sie mal leer ist.
Mir ist beim Aufkippen der Batterie dann leider die untere Kontaktfahne abgebrochen.
Dateianhänge
IMGP1830.JPG
IMGP1831.JPG
IMGP1832.JPG
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6715
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Reifendrucksensor geöffnet

Werbung

Werbung
 

Re: Reifendrucksensor geöffnet

Beitragvon HarrySpar » 05.11.2016, 17:51

Weitere Bilder:
Dateianhänge
IMGP1827.JPG
IMGP1828.JPG
IMGP1829.JPG
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6715
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Reifendrucksensor geöffnet

Beitragvon HarrySpar » 05.11.2016, 17:53

Und nochmal Bilder.
Ist eine funselige Arbeit mit dem Schweizer Messer.
Dateianhänge
IMGP1825.JPG
IMGP1826.JPG
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6715
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Reifendrucksensor geöffnet

Beitragvon agentsmith1612 » 05.11.2016, 18:13

Warum bauen nicht auch vorallem Autohersteller Sensoren mit Piezo Generatoren?
Dann würde das lästige und teure erneuern der kompletten Sensoren wegfallen.

Ach da war noch was, man verdient dann nichts mehr.
Und noch dazu nach spätestens 10 Jahren wird Softwareseitig das Protokoll bestimmt nicht mehr unterstützt.
Willkommen im 21. Jahrhundert.
Mit freundlichen Grüßen
agentsmith1612
Benutzeravatar
agentsmith1612
 
Beiträge: 427
Registriert: 21.02.2016, 19:05
Motorrad: S1000XR

Re: Reifendrucksensor geöffnet

Beitragvon SingleR » 05.11.2016, 18:26

Das mit dem Batteriewechsel des Sensors hatte ich mal auf einer amerikanischen F-Site gelesen.

agentsmith1612 hat geschrieben:Warum bauen nicht auch vor allem Autohersteller Sensoren mit Piezo Generatoren?
Dann würde das lästige und teure erneuern der kompletten Sensoren wegfallen.

Das wäre in der Tat ein Fortschritt - und ich stelle die Überlegung an, wie man so etwas in Eigenregie herstellen kann... ;-)

agentsmith1612 hat geschrieben:Und noch dazu nach spätestens 10 Jahren wird Softwareseitig das Protokoll bestimmt nicht mehr unterstützt.

Na, da warten wir erstmal ab... ;-) Wenn sich die 10 Jahre auf das Produktionsende der letzten BMWs beziehen, an denen genau diese Sensoren verbaut sind, dann bin ich relativ entspannt. Zumal ja die F bei BMW nicht die einzige Modellreihe ist, bei der diese Sensoren zum Einsatz kommen. Und ich wage die Behauptung, dass es sich bei besagten Sensoren um Teile handelt, die auch bei anderen Herstellern verbaut werden.
Twin-F: die perfekte Symbiose aus 2-Spark-Rotax-Eintopf und Zündabstand eines Einzylinder-2-Takters... :mrgreen:
----
BMW R 1200 GSA: der "Leo-2" unter den Motorrädern! ;-)
Benutzeravatar
SingleR
 
Beiträge: 2378
Registriert: 27.08.2013, 19:07
Motorrad: F 800 R

Re: Reifendrucksensor geöffnet

Beitragvon Jan_Muc » 05.04.2019, 21:37

Hallo zusammen,
ich wollte das Thema noch mal aufgreifen, weil die Batterien meiner Sensoren wohl langsam den Geist aufgeben. Zumindest dauert es immer länger, bis mal der Reifendruck im Display angezeigt wird. Das dürfte nach 10 Jahren aber wohl recht normal sein.

Verstehe ich Euch richtig, dass man eigentlich die Sensoren komplett wechseln soll/muss?
Hat das schon mal jemand von Euch gemacht und kann mir sagen, mit welchen Kosten das in etwa verbunden ist?
Oder hat schon mal einer von Euch die Batterien erfolgreich gewechselt?

Danke schon mal im Voraus vor Eure Unterstützung.

Grüße aus dem Süden der Repunblik.
Simson Schwalbe → Simson SR 50B → Suzuki Bandit 400 → Suzuki Bandit 600 → Suzuki SV 650 S Edition → BMW F800R + Honda Vision 110
Benutzeravatar
Jan_Muc
 
Beiträge: 339
Registriert: 21.06.2012, 15:07
Wohnort: München
Motorrad: BMW F 800 R s/w

Re: Reifendrucksensor geöffnet

Werbung


Re: Reifendrucksensor geöffnet

Beitragvon HarrySpar » 06.04.2019, 00:33

Die kann man eigentlich nur wegwerfen und neue kaufen (sicher über 100€ das Stück).
Macht man halt dann am besten beim nächsten Reifenwechsel.
Oder eben so wie ich das ganze Zeug stilllegen.
Diese Batterie zu tauschen erfordert chirurgische Fähigkeiten.
Meine beiden Sensoren liegen noch bei mir im Schrank. Der eine unversehrt und der andere geöffnet.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6715
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Reifendrucksensor geöffnet

Beitragvon OSM62 » 06.04.2019, 07:09

Könnte interessant sein:
https://www.schradersensors.com/de/unse ... orrad-rdks

Habe die Schradersensoren jetzt bei meinem neuen Auto für die Sommerreifen/Felgen
in Verwendung. Wurden ohne Probleme direkt erkannt.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 1809
Registriert: 03.10.2004, 21:56
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Re: Reifendrucksensor geöffnet

Beitragvon Jan_Muc » 06.04.2019, 20:23

Danke für Eure Antworten. das stimmt mich allerdings nicht optimistischer, zumal heute morgen die Sensoren komplett ausgefallen waren und die gelbe Kontrolleuchte anging. Vielleicht ist das ja doch ein Zeichen, dass ich dir R gegen eine GSX-S1000 eintauschen soll :lol:
Simson Schwalbe → Simson SR 50B → Suzuki Bandit 400 → Suzuki Bandit 600 → Suzuki SV 650 S Edition → BMW F800R + Honda Vision 110
Benutzeravatar
Jan_Muc
 
Beiträge: 339
Registriert: 21.06.2012, 15:07
Wohnort: München
Motorrad: BMW F 800 R s/w

Re: Reifendrucksensor geöffnet

Beitragvon OSM62 » 06.04.2019, 22:45

Wie viel wiegt eigentlich der originale Sensor?
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 1809
Registriert: 03.10.2004, 21:56
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Re: Reifendrucksensor geöffnet

Beitragvon Jan_Muc » 07.04.2019, 21:10

Ich meine beim letzten Reifenwechsel vor wenigen Wochen was von 60g gehört zu haben, weshalb auch immer diese Latte an Ausgleichsgewichten verwendet wird...
Simson Schwalbe → Simson SR 50B → Suzuki Bandit 400 → Suzuki Bandit 600 → Suzuki SV 650 S Edition → BMW F800R + Honda Vision 110
Benutzeravatar
Jan_Muc
 
Beiträge: 339
Registriert: 21.06.2012, 15:07
Wohnort: München
Motorrad: BMW F 800 R s/w

Re: Reifendrucksensor geöffnet

Beitragvon Naphtor » 07.04.2019, 23:35

Ich hatte letzten Herbst das gleiche Problem - nach knapp 10 Jahren hat der erste Sensor nicht mehr funken wollen.
HarrySpar hat geschrieben:Die kann man eigentlich nur wegwerfen und neue kaufen (sicher über 100€ das Stück).Harry

Ich habe letzten Monat Ersatzsensoren in China bestellt für knapp 35€ (das Paar!). Leider scheinen die Sensoren von 2011 bzw. 2013 zu sein (nach dem Aufdruck auf dem Plastegehäuse). Ich bin momentan noch mit dem Händler in Kontakt und bin gespannt, was er dazu sagen kann...
Aber ich denke es sollte kein so großes Problem sein, da sich die Sensoren ja erst bei einer gewissen Fliehkraft einschalten. Falls Interesse besteht, kann ich nochmal berichten, sobald sich was neues ergeben sollte.

Hier wäre auch der Link zu den Teilen: https://www.aliexpress.com/item/Genuine-New-Tire-Pressure-Monitoring-Sensor-TPMS-8532732-36318532732-433MHZ-for-BMW-Motorcycle/32912852754.html?spm=a2g0s.9042311.0.0.3da24c4d3qNmcL

EDIT: Der Händler versendet nachweißlich alte Sensoren und hat nach seiner Aussage auch keine Sensoren auf Lager, die jünger als ein Jahr sind. Ich kann den Händler somit explizit NICHT empfehlen.

Viele Grüße
Naphtor
Zuletzt geändert von Naphtor am 09.04.2019, 17:31, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Naphtor
 
Beiträge: 149
Registriert: 25.06.2013, 00:26
Motorrad: F800R

Re: Reifendrucksensor geöffnet

Beitragvon Jan_Muc » 08.04.2019, 11:00

ja, mich würden Deine Erfahrungen damit auf jeden Fall interessieren. Wie sind die eigentlich in der Felge befestigt - nur geklebt.
Simson Schwalbe → Simson SR 50B → Suzuki Bandit 400 → Suzuki Bandit 600 → Suzuki SV 650 S Edition → BMW F800R + Honda Vision 110
Benutzeravatar
Jan_Muc
 
Beiträge: 339
Registriert: 21.06.2012, 15:07
Wohnort: München
Motorrad: BMW F 800 R s/w

Re: Reifendrucksensor geöffnet

Beitragvon Udo-MH » 08.04.2019, 12:53

Kann ich bestätigen. Bei mir war aber ein guter am Werk er hat die Bleie auf beide Seiten verteilt.

Lieben Gruß,
Udo
Dateianhänge
IMG_7136.jpeg
Benutzeravatar
Udo-MH
 
Beiträge: 398
Registriert: 27.08.2018, 14:25
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr
Motorrad: F800GT 12/17 (TÜ)

Re: Reifendrucksensor geöffnet

Beitragvon SingleR » 08.04.2019, 14:32

Ich habe nochmal gesucht - und dieses Video zum Thema gefunden. Blöd nur, dass man quasi Hand-in-Hand mit dem Reifenfuzzi zusammenarbeiten muss. Also die Sensoren am besten dann demontieren und mit neuen Batterien versehen, wenn man sowieso neue Reifen braucht, damit die Reifen(de)montage nicht 2x vonstatten gehen muss.

Ich denke, dass ich bald auch an meine Sensoren ran muss. Mal sehen, ob ich irgendwo 2 "defekte" Sensoren (also solche mit leerer Batterie) bekomme. Die Sensoren würde ich dann selbst mit neuen Batterien versehen und beim Reifenfuzzi abgeben - der die Dinger montiert und mir die "Altteile" wieder mitgibt. So hätte man die Sensoren immer im Austausch verfügbar. Die "neuen" Sensoren müssen allerdings am RDK-Steuergerät angemeldet werden (hardwareseitig ist wohl pro Rad die Anmeldung von 2 Sensoren möglich). Aber mit vorhandenem Diagnosegerät / Interface kein Problem.

Naphtor hat geschrieben:Leider scheinen die Sensoren von 2011 bzw. 2013 zu sein (nach dem Aufdruck auf dem Plastegehäuse). ...
Aber ich denke es sollte kein so großes Problem sein, da sich die Sensoren ja erst bei einer gewissen Fliehkraft einschalten

Nein, ein "großes" Problem ist das mit den Batterien sicher nicht. Allerdings unterliegen wie alle Batterietypen auch die Lithium-Zellen einer gewissen Selbstentladung. Inwieweit / wie lange die Dinger nach 6 bzw. 8 Jahren Lagerzeit noch "gut" sind, vermag ich nicht zu sagen.
Twin-F: die perfekte Symbiose aus 2-Spark-Rotax-Eintopf und Zündabstand eines Einzylinder-2-Takters... :mrgreen:
----
BMW R 1200 GSA: der "Leo-2" unter den Motorrädern! ;-)
Benutzeravatar
SingleR
 
Beiträge: 2378
Registriert: 27.08.2013, 19:07
Motorrad: F 800 R

Nächste

Zurück zu Plaudern rund um die BMW F800S + F800ST + F800GT + F800GS + F800R

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste