Continental stellt den ContiRoadAttack 3 vor

Alles was noch mit der F800S + F800ST + F800GT + F800GS und der F800R zu tun hat.

Continental stellt den ContiRoadAttack 3 vor

Beitragvon OSM62 » 08.11.2016, 20:09

Hallo Leute,
auf der EICMA hat Continental den Conti Road Attack 3 vorgestellt.
Das ist verbessert worden:
Bessere Nassperformance (Haftung und bessere Drainage).
Handling, Komfort und Zielgenauigkeit.
Und er soll seine positiven Eigenschaften über die gesamte Lebensdauer beibehalten.

Bild

Bild
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 1477
Registriert: 03.10.2004, 20:56
Wohnort: Bitzen
Postleitzahl: 57539
Land: Deutschland
Motorrad: S 1000 R

Continental stellt den ContiRoadAttack 3 vor

Werbung

Werbung
 

Re: Continental stellt den ContiRoadAttack 3 vor

Beitragvon hawkuser » 15.11.2016, 20:32

Hat mal jemand herausgefunden warum Conti keine Freigaben für die F800R hat ?
Der Sport Attack "1" ist ja z.B. für die ST freigegeben.
Mögen BMW und Conti sich nicht ?
Gruß Dirk
Benutzeravatar
hawkuser
 
Beiträge: 136
Registriert: 24.06.2012, 22:17
Postleitzahl: 61267
Land: Deutschland
Motorrad: R1200R´17 + GT647´89

Re: Continental stellt den ContiRoadAttack 3 vor

Beitragvon MG63 » 15.11.2016, 22:09

Diese Antwort habe ich von Conti erhalten:

Ich schätze daher, dass wir für die F800R zu Beginn der Saison keine Freigabe vorliegen haben. In Planung ist der CSA3 / ContiSportAttack 3, da bin ich zuversichtlich, dass wir im Frühjahr die Ergebnisse der Versuche vorliegen haben.

Gruß
Manfred
MG63
 
Beiträge: 100
Registriert: 28.07.2011, 10:29
Postleitzahl: 71083
Land: Deutschland

Re: Continental stellt den ContiRoadAttack 3 vor

Beitragvon MG63 » 15.11.2016, 22:12

Den CSA3 können Sie behalten. Ich bin mit Tourensportreifen völlig zufrieden.
MG63
 
Beiträge: 100
Registriert: 28.07.2011, 10:29
Postleitzahl: 71083
Land: Deutschland

Re: Continental stellt den ContiRoadAttack 3 vor

Beitragvon SingleR » 17.11.2016, 10:08

Nun, der CRA3 wäre nicht der einzige Reifen, der eine Freigabe für die S/ST/GT(?) hätte, aber eben nicht für die R. Dennoch bin ich mal gespannt, wie sich der CRA3 im Verhältnis zum Michelin PR4, Pirelli A-GT und Metzeler RT01 in Bezug auf den Verschleiß verhält. Bislang waren ja die Tourensportreifen von Conti nicht so überzeugend. Insofern kann ich dann auch, bevor ich zum CRA3 greife, auch beim Sportreifen bleiben.

Zusammengefasst: sollte der CRA3 eine Freigabe für die R erhalten und beim Verschleiß an die besten Tourensportreifen heranreichen, dann wäre das für mich durchaus eine Option.
Twin-F: die perfekte Symbiose aus 2-Spark-Rotax-Eintopf und Zündabstand eines Einzylinder-2-Takters... :mrgreen:
----
BMW R 1200 GSA: der "Leo-2" unter den Motorrädern! ;-)
Benutzeravatar
SingleR
 
Beiträge: 1907
Registriert: 27.08.2013, 18:07
Postleitzahl: 40878
Land: Deutschland
Motorrad: F 800 R

Re: Continental stellt den ContiRoadAttack 3 vor

Beitragvon OSM62 » 18.11.2016, 18:15

Hier haben sie ein nettes Video zum ContiRoadAttack 3:

Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 1477
Registriert: 03.10.2004, 20:56
Wohnort: Bitzen
Postleitzahl: 57539
Land: Deutschland
Motorrad: S 1000 R

Re: Continental stellt den ContiRoadAttack 3 vor

Werbung


Re: Continental stellt den ContiRoadAttack 3 vor

Beitragvon Niko Laus » 19.11.2016, 14:21

hawkuser hat geschrieben:Hat mal jemand herausgefunden warum Conti keine Freigaben für die F800R hat ?
Der Sport Attack "1" ist ja z.B. für die ST freigegeben.
Mögen BMW und Conti sich nicht ?

Habe ich mich auch gefragt und Conti geschrieben, die Antwort:

Leider haben wir für Continental-Bereifungen in Verbindung mit dem Fahrzeug BMW F800R, Typ: E8ST, derzeit noch keine Unbedenklichkeitsbescheinigung bzw. Freigabe vorliegen.
Das Freigabeverfahren ist in Planung, einen genauen Zeitpunkt, wann dieses Verfahren erfolgreich abgeschlossen sein wird, können wir Ihnen zur Zeit leider nicht nennen.
Sobald für Ihre Fahrzeug/Reifenkombination eine Freigabe vorliegt, werden wir Sie umgehend informieren.

Ich habe den Reifen nach dem Metzeler Z8interact und dem Brandneuen Roadtec01 auf dem Moped und bin schwer zufrieden.
Ein RoadAttack 3 mit Reifenfreigabe von Conti wäre eine coole Sache !
Nicht vergessen: gummierte Seite nach unten !
Benutzeravatar
Niko Laus
 
Beiträge: 7
Registriert: 11.10.2016, 18:09
Postleitzahl: 6130
Land: Oesterreich
Motorrad: BMW F800R

Re: Continental stellt den ContiRoadAttack 3 vor

Beitragvon Olchi » 19.11.2016, 14:41

Hallo Niko Laus,
habe ich das richtig verstanden, du hast den RoadAttack 3 schon drauf? Der ist doch erst jetzt auf der EICMA vorgestellt worden. Höchstwarscheinlich hast du mit dem aber noch nicht allzu viele km gefahren, oder fährst du auch jetzt noch?
Ich brauch dann Mitte 2017 neue Reifen, will aber erst mal Meinungen anderer Fahrer hören. Hab jetzt schon das 2te mal Angel GT drauf mit 8000 km, aber am Vorderreifen sind die Seiten platt. Werde vielleicht im Frühjahr erst mal wieder nur vorne den A-GT draufmachen. Dann Mitte des Jahres wird es schon Meinungen über den CRA3 geben.
Gruß
Olchi
Benutzeravatar
Olchi
 
Beiträge: 311
Registriert: 22.12.2012, 16:05
Postleitzahl: 36381
Land: Deutschland
Motorrad: F800GT

Re: Continental stellt den ContiRoadAttack 3 vor

Beitragvon OSM62 » 19.11.2016, 15:36

Hallo,
ich glaube nicht, das er den CRA 3 drauf hat, ist ja gerade erst angekündigt worden.
Die F 800 R, besonders die aktuelle, ist nach Angaben der der Fachleute bei den
Reifenherstellern nicht unproblematisch ist was die Anforderungen an die Reifen angeht.
Deswegen gibt es von Conti auch keine Freigabe für den CRA 2, der nicht ganz so stabil
war/ist, wie für viele andere BMW, wie fast alle K-Modelle.
Ich hoffe, und nach dem Gespräch auf der EICMA mit Conti bin ich ganz zuversichtlich
das der neue CRA 3 auf der F 800 R laufen wird.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 1477
Registriert: 03.10.2004, 20:56
Wohnort: Bitzen
Postleitzahl: 57539
Land: Deutschland
Motorrad: S 1000 R

Re: Continental stellt den ContiRoadAttack 3 vor

Beitragvon hawkuser » 19.11.2016, 21:09

Hier wird wohl der CRA mit dem CSA verwechselt , der Conti Sport Attack 3 ist ja schon auf dem Markt :D
Gruß Dirk
Benutzeravatar
hawkuser
 
Beiträge: 136
Registriert: 24.06.2012, 22:17
Postleitzahl: 61267
Land: Deutschland
Motorrad: R1200R´17 + GT647´89

Re: Continental stellt den ContiRoadAttack 3 vor

Beitragvon SingleR » 20.11.2016, 13:23

OSM62 hat geschrieben:Die F 800 R, besonders die aktuelle, ist nach Angaben der der Fachleute bei den
Reifenherstellern nicht unproblematisch ist was die Anforderungen an die Reifen angeht.

Was soll denn an der R so "problematisch" sein? Die R ist, bezogen auf die produzieten Stückzahlen, ja alles andere als ein Nischenmodell, für das es sich sicher lohen würde, einen entsprechenden Reifen zu bauen.

Bezogen auf den Tourensportbereich ist es schon merkwürdig, dass es (u.a) Metzeler, Pirelli, Michelin und Dunlop hinbekommen, aber Conti und Bridgestone offensichtlich nicht...
Twin-F: die perfekte Symbiose aus 2-Spark-Rotax-Eintopf und Zündabstand eines Einzylinder-2-Takters... :mrgreen:
----
BMW R 1200 GSA: der "Leo-2" unter den Motorrädern! ;-)
Benutzeravatar
SingleR
 
Beiträge: 1907
Registriert: 27.08.2013, 18:07
Postleitzahl: 40878
Land: Deutschland
Motorrad: F 800 R

Re: Continental stellt den ContiRoadAttack 3 vor

Beitragvon MG63 » 20.11.2016, 20:45

Gleicher Meinung und das habe ich auch so Conti geschrieben. Aber was soll's. Dunlop und Co haben ja auch gute Reifen.
MG63
 
Beiträge: 100
Registriert: 28.07.2011, 10:29
Postleitzahl: 71083
Land: Deutschland


Zurück zu Plaudern rund um die BMW F800S + F800ST + F800GT + F800GS + F800R

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste