Teilrückkehr nach 2 Jahren

Alles was noch mit der F800S + F800ST + F800GT + F800GS und der F800R zu tun hat.

Teilrückkehr nach 2 Jahren

Beitragvon logicmac » 14.10.2017, 20:10

Hallo,

selber bin ich vor zwei Jahren auf eine S1000R umgestiegen und auch sehr zufrieden damit. Die Partnerin hatte lange Zeit eine Suzuki Gladius und mit vielen Problemen dabei zu kämpfen. Nun ist eine F800R in den Bestand gekommen und die Gladius verkauft. Ergebnis:
Rundum zufrieden, alles bestens. Nun vom Angstfahrererin zur Gernfahrerin gewandelt
Benutzeravatar
logicmac
 
Beiträge: 73
Registriert: 22.12.2011, 22:01
Postleitzahl: 45894
Land: Deutschland

Teilrückkehr nach 2 Jahren

Werbung

Werbung
 

Re: Teilrückkehr nach 2 Jahren

Beitragvon logicmac » 14.10.2017, 21:02

geworden ist es eine F800R Baujahr 2015


F800R.jpg
Benutzeravatar
logicmac
 
Beiträge: 73
Registriert: 22.12.2011, 22:01
Postleitzahl: 45894
Land: Deutschland

Re: Teilrückkehr nach 2 Jahren

Beitragvon SingleR » 16.10.2017, 10:12

Tja, da kann man nur sagen: Willkommen zurück! :) Und Du bist der beste Beweis dafür, dass man sich nicht sofort aus einem Forum verabschieden sollte, nur weil man das Bike gewechselt hat! ;-)

Wünsche Deiner besseren Hälfte viel Spaß mit der R mit dem Yamaha-Scheinwerfer vorne dran. :roll: Aber hätte sie ihre "Inkompatibilität" mit der Gladius nicht schon viel früher heraus finden können (Probesitzen / Probefahrt)?

Nach der in Deinem Profil angegebenen PLZ vermute ich, dass Ihr Euch auch öfter mal am Drügen Pütt, an der Grafenmühle oder am Scheppen aufhaltet. Vielleicht fährt man sich dort ja mal über den Haufen oder trifft sich auf 'ne Tasse Kaffee...
Twin-F: die perfekte Symbiose aus 2-Spark-Rotax-Eintopf und Zündabstand eines Einzylinder-2-Takters... :mrgreen:
----
BMW R 1200 GSA: der "Leo-2" unter den Motorrädern! ;-)
Benutzeravatar
SingleR
 
Beiträge: 1907
Registriert: 27.08.2013, 18:07
Postleitzahl: 40878
Land: Deutschland
Motorrad: F 800 R

Re: Teilrückkehr nach 2 Jahren

Beitragvon logicmac » 17.10.2017, 18:07

Wenn das so einfach wäre ;-)

Manches braucht seine Zeit und die Fahrschulmaschine abgewöhnen braucht Überwindung :-)


Jedenfalls ist nun alles bestens und große Zufriedenheit.
Persönlich finde ich die Änderung der Gabel zum Zwei Augen Modell als gelungen, die
"alte" war mir in Kurven etwas schwammig. Nun braucht sie ja auch nicht mehr den Stabilisator :D
Benutzeravatar
logicmac
 
Beiträge: 73
Registriert: 22.12.2011, 22:01
Postleitzahl: 45894
Land: Deutschland


Zurück zu Plaudern rund um die BMW F800S + F800ST + F800GT + F800GS + F800R

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot], LeeCobra und 4 Gäste