Der Michelin Road 5 kündigt sich an

Alles was noch mit der F800S + F800ST + F800GT + F800GS und der F800R zu tun hat.

Der Michelin Road 5 kündigt sich an

Beitragvon OSM62 » 23.10.2017, 18:24

Hallo,
habe gerade im Web das erste Bild vom neuen Michelin Road 5 (Hinterrad) gefunden:

Bild

Durch Profilgestaltung und Gummimischung werden die Nässeeigenschaften betont.
Bin mal auf die weiteren Eigenschaften gespannt.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 1477
Registriert: 03.10.2004, 20:56
Wohnort: Bitzen
Postleitzahl: 57539
Land: Deutschland
Motorrad: S 1000 R

Der Michelin Road 5 kündigt sich an

Werbung

Werbung
 

Re: Der Michelin Pilot Road 5 kündigt sich an

Beitragvon Steff798R » 24.10.2017, 06:30

Das Profil (ohne die dünnen Einkerbungen für den Regen) erinnern aber stark an den Power RS oder?
Steff798R
 
Beiträge: 38
Registriert: 27.06.2017, 07:31
Postleitzahl: 7
Land: Deutschland
Motorrad: F800R CP

Re: Der Michelin Pilot Road 5 kündigt sich an

Beitragvon Tuebinger » 24.10.2017, 16:26

OSM62 hat geschrieben:Durch Profilgestaltung und Gummimischung werden die Nässeeigenschaften betont.


Ist auch dringend nötig so schlecht wie der aktuelle PiRo4 da ist ... :mrgreen:

Gruß vom T.
Tuebinger
 
Beiträge: 276
Registriert: 12.03.2017, 10:28
Postleitzahl: 72072
Land: Deutschland
Motorrad: F800S

Re: Der Michelin Pilot Road 5 kündigt sich an

Beitragvon rotax » 24.10.2017, 18:22

Genau, der ist so schlecht das ich schon den dritten Satz drauf habe.... ahh
Benutzeravatar
rotax
 
Beiträge: 370
Registriert: 17.10.2012, 21:09
Postleitzahl: 67098
Land: Deutschland
Motorrad: R1200GS

Re: Der Michelin Pilot Road 5 kündigt sich an

Beitragvon Charly49 » 24.10.2017, 18:39

rotax hat geschrieben:Genau, der ist so schlecht das ich schon den dritten Satz drauf habe.... ahh



Genau habe auch den zweiten Satz drauf, der erste hat 13tsd km gehalten.
Benutzeravatar
Charly49
 
Beiträge: 44
Registriert: 24.02.2015, 18:55
Wohnort: Offenburg
Postleitzahl: 77654
Land: Deutschland
Motorrad: F800R

Re: Der Michelin Pilot Road 5 kündigt sich an

Beitragvon Roadrunner72 » 25.10.2017, 06:07

Auf diese Entwicklung bin ich gespannt. Der Power RS ist allererste Sahne. Wenn jetzt die guten Eigenschaften übertragen werden und die Schwachstellen des PiRo4 vermieden werden können (in meinen Augen Sägezahn-Neigung und schmieren bei Hitze bzw. stärkerer Beanspruchung), dann wäre das schon echt wieder eine Überlegung wert.
ThumbUP
Benutzeravatar
Roadrunner72
 
Beiträge: 211
Registriert: 30.09.2013, 15:31
Postleitzahl: 85435
Land: Deutschland
Motorrad: F800 GT / K1300S HP

Re: Der Michelin Pilot Road 5 kündigt sich an

Werbung


Re: Der Michelin Pilot Road 5 kündigt sich an

Beitragvon JR » 25.10.2017, 13:01

Roadrunner72 hat geschrieben:... und die Schwachstellen des PiRo4 vermieden werden können (in meinen Augen Sägezahn-Neigung ...


Na dass finde ich ja mal eine interessante Aussage.
Beim TÜV wurde mein PiRo4 Vorderrad wegen Sägezahnbildung beanstandet und zu einem Wechsel desselben geraten.
Meine Reklamation bei Michelin brachte nicht wirklich was. Dort wurde mir vorgeschlagen den Reifen abziehen zu lassen und man würde den Pneu beim Reifenhändler zur Begutachtung abholen.
Schön und gut das Ganze, nur was mach ich solange mit dem Mopped? Am Lufthaken aufhängen?

Gruß Jörg

Bild
Benutzeravatar
JR
 
Beiträge: 58
Registriert: 30.08.2009, 19:16
Wohnort: Jülich
Postleitzahl: 52428
Land: Deutschland
Motorrad: F800R

Re: Der Michelin Pilot Road 5 kündigt sich an

Beitragvon Tuebinger » 25.10.2017, 19:29

dein Bild zeigt keinen Sägezahn sondern einen Ausbruch aus der Lauffläche :shock:

Gruß vom T.
Tuebinger
 
Beiträge: 276
Registriert: 12.03.2017, 10:28
Postleitzahl: 72072
Land: Deutschland
Motorrad: F800S

Re: Der Michelin Pilot Road 5 kündigt sich an

Beitragvon JR » 25.10.2017, 21:46

Tuebinger hat geschrieben:dein Bild zeigt keinen Sägezahn sondern einen Ausbruch aus der Lauffläche :shock:

Gruß vom T.

Nee , da ist nix ausgebrochen. Das Dunkle ist nur ein Fleck vom Putzen.
Die Sägezahnbildung ist aber auch schwer zu fotografieren. Hier noch ein Versuch.
Bild
Benutzeravatar
JR
 
Beiträge: 58
Registriert: 30.08.2009, 19:16
Wohnort: Jülich
Postleitzahl: 52428
Land: Deutschland
Motorrad: F800R

Re: Der Michelin Pilot Road 5 kündigt sich an

Beitragvon Roadrunner72 » 26.10.2017, 07:31

Also der Sägezahn lässt sich anscheinend nicht wirklich vermeiden, macht sich aber bei diesem Profildesign besonders deutlich bemerkbar. Ich hatte das "Problem" bei meiner FJR 1300, ab Mitte der Laufleistung wurde das Gebrumme echt nervig. Fahrtechnisch aber unproblematisch. Ob dies seitens des TÜV eine "Beanstandung" wert ist sei mal dahingestellt.

Insofern habe ich (obwohl ich seinerzeit mit dem Reifen voll zufrieden war) von dem PiRo die Finger gelassen und bin auf den Z8 umgestiegen.
Benutzeravatar
Roadrunner72
 
Beiträge: 211
Registriert: 30.09.2013, 15:31
Postleitzahl: 85435
Land: Deutschland
Motorrad: F800 GT / K1300S HP

Re: Der Michelin Pilot Road 5 kündigt sich an

Beitragvon Tuebinger » 26.10.2017, 14:36

Man kanns schon erkennen - hatte ich zuletzt vor 2 Jahrzehnten bei den frühere Bridgestone BT57/BT020 massiv aber kenne ich so vom PiRo2 oder Metzeler Z8/Roadtec 01 sowieso nicht, da sind die Profilblöcke auf der Flanke verbunden ...

Gruß vom T.
Tuebinger
 
Beiträge: 276
Registriert: 12.03.2017, 10:28
Postleitzahl: 72072
Land: Deutschland
Motorrad: F800S

Re: Der Michelin Road 5 kündigt sich an

Beitragvon OSM62 » 27.10.2017, 09:36

Hallo Leute,
so sieht er aus, der Michelin Road 5:

Bild
Hier die wichtigsten Informationen von Michelin zum MPR 5:

Mit dem neuen MICHELIN Road 5 hebt Michelin die Performance im Segment Sport-Touring auf ein neues Level. Der Nachfolger des sehr erfolgreichen MICHELIN Pilot Road 4 – mit mehr als 1,5 Millionen verkauften Reifen in den vergangenen vier Jahren die Referenz im europäischen Markt für Sport-Touring-Reifen – setzt neue Maßstäbe in der Nasshaftung – und das auch nach vielen Kilometern.

Der neue MICHELIN Road 5 bewies in internen Vergleichen1 mit seinen wichtigsten Wettbewerbern zum einen den besten Nassgrip und bestätigte seine Nassperformance auf Dauer: So erzielt der MICHELIN Road 5 selbst nach über 5.000 Kilometern noch so kurze Bremswege wie sein Vorgänger MICHELIN Pilot Road 4 im Neuzustand!2

Darüber hinaus bietet der neue Premium-Reifen optimalen Trockengrip, die beste Stabilität im Vergleich zu seinen Konkurrenten sowie ein leichtfüßiges Handling3 – Schlüsselkriterien für die Fahrer von Naked-Bikes und Sport-Tourern.

MICHELIN Road 5 bietet den besten Grip auf nassen Straßen im Vergleich zu seinen fünf wichtigsten Konkurrenten
Der Einsatz von drei Technologien sichert dem MICHELIN Road 5 den besten Nassgrip gegenüber seinen fünf Hauptkonkurrenten, wie ein interner Vergleich1 gezeigt hat:

Um dieses Performance-Level zu erreichen, profitiert der MICHELIN Road 5 von:

der neuesten Generation von Gummimischungen
den Zweikomponenten-Technologien MICHELIN 2CT und MICHELIN 2CT+
einem Lamellen-Profil

Auch nach 5.000 Kilometern bremst ein MICHELIN Road 5 auf nasser Straße genauso gut wie ein neuer MICHELIN PILOT ROAD 42
Michelin hat die Erwartungen der Motorradfahrer im Alltag verstanden und verschiebt die Grenzen der Nasshaftung noch weiter nach oben – und das auf Dauer: Nach 5.000 Kilometern Laufleistung hat ein MICHELIN Road 5 einen so kurzen Bremsweg wie ein neuer MICHELIN Pilot Road 42.

Um dieses Leistungsniveau sicherzustellen, hat Michelin eine Technologie mit evolutionären Lamellen verwendet – MICHELIN XST Evo. Die aus der Michelin Pkw-Reifenforschung stammende Technologie ist die konsequente Weiterentwicklung der Lamellentechnologie MICHELIN XST. MICHELIN XST Evo kombiniert Lamellen und Reservoirs, um den Wasserfilm zu brechen und das Wasser schnell abzuführen. Mit steigender Laufleistung verbreitern sich die evolutionären Lamellenkanäle, so dass eine bessere Wasserableitung über den gesamten Lebenszyklus sichergestellt ist.

Trockengrip, Handlichkeit und Stabilität auf Top-Niveau für mehr Fahrspaß:
Neben einem optimalen Grip auf nasser Straße bietet der neue MICHELIN ROAD 5 zugleich exzellenten Trockengrip, die beste Stabilität im Vergleich zu seinen wichtigsten Konkurrenten sowie ein verbessertes Fahrverhalten3. Grundlage dafür ist die Kombination neuer Technologien: Der Trockengrip profitiert von der neuesten Generation von Gummimischungen

Bei der revolutionären Karkasstechnologie MICHELIN ACT+ variiert die Steifigkeit der Karkasse in Abhängigkeit von der Schräglage: das verleiht dem MICHELIN ROAD 5 gegenüber seinen Mitbewerbern die beste Stabilität bei Geradeausfahrt sowie in der Kurve und ein außergewöhnlich gutes Handling3.

Dieser neue Sport-Touring Reifen eröffnet neue Dimensionen in der Performance auf Dauer, vor allem auf schwierigen Belägen wie beispielsweise nassen Straßen. Er erfüllt den Anspruch von Michelin, seinen Kunden eine konstant hohe Leistungsfähigkeit zu bieten. Die neuesten Innovationen der Michelin-Gruppe bieten dem Motorradfahrer mehr Sicherheit, mehr Vertrauen und mehr Fahrspaß. Mit seinen zahlreichen Technologien ist der neue MICHELIN Road 5 der perfekte Beweis dafür.

Der neue MICHELIN Road 5 kommt in elf Dimensionen – vier davon in der Version Trail – ab 1. Januar 2018 auf den Markt.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 1477
Registriert: 03.10.2004, 20:56
Wohnort: Bitzen
Postleitzahl: 57539
Land: Deutschland
Motorrad: S 1000 R

Re: Der Michelin Road 5 kündigt sich an

Beitragvon Steff798R » 27.10.2017, 14:32

Auch wenn da viel typisches Marketing-Blabla dabei ist, hört es sich generell doch sehr interessant an scratch

Vor allem die Nähe zum Power RS könnte eine gute Mischung sein
Steff798R
 
Beiträge: 38
Registriert: 27.06.2017, 07:31
Postleitzahl: 7
Land: Deutschland
Motorrad: F800R CP

Re: Der Michelin Road 5 kündigt sich an

Beitragvon OSM62 » 27.10.2017, 17:38

Habe mich jetzt mal ein wenig mit dem Michelin Road 5 beschäftigt.

Was mir jetzt erst so richtig aufgefallen ist, der neue Tourenreifen heißt
jetzt nicht mehr "Michelin Pilot Road 5"
sonder nur noch "Michelin Road 5":

Bild

Hier ein Überblick über die lieferbaren Größen:

Bild

Trotz verbesserter Nasshafteigenschaften werden die sportlichen Fahreigenschaften weiter verbessert.
In den äußeren Kanten, die man sowieso nur bei trockener Strasse erreicht wurde der Karkassenaufbau
des Power RS übernommen:

Bild

Die Jungs von Mopedreifen durften den Michelin Road 5 schon antesten.

https://www.mopedreifen.de/News/Die-ers ... html?id=20

Danach und wie ich mir das auch gedacht habe, wird der Road 5 ein sehr interessanter Tourenreifen,
der die Latte für Tourenreifen noch weiter Richtung Sport verschieben wird, trotz sehr guter
Eigenschaften im Nassen.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 1477
Registriert: 03.10.2004, 20:56
Wohnort: Bitzen
Postleitzahl: 57539
Land: Deutschland
Motorrad: S 1000 R

Re: Der Michelin Road 5 kündigt sich an

Beitragvon OSM62 » 17.11.2017, 10:50

Hier ein paar (Video)-Infos zum Road 5 von http://www.mopedreifen.de .

Bodo ist ihn schon gefahren und hat hier in 2 Videos einige "Erfahrungen" und
Informationen:

Kurzversion ohne technische Infos
Bodo hat geschrieben:(ja die Linie ist schlecht, war aber wegen Kameramann und dessen
Wunsch den R5 mittig ins Bild zu bekommen anders nicht möglich)



Langversion mit technischer Info
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 1477
Registriert: 03.10.2004, 20:56
Wohnort: Bitzen
Postleitzahl: 57539
Land: Deutschland
Motorrad: S 1000 R


Zurück zu Plaudern rund um die BMW F800S + F800ST + F800GT + F800GS + F800R

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron