Nachfolger Modell F 800 GT ?

Alles was noch mit der F800S + F800ST + F800GT + F800GS und der F800R zu tun hat.

Re: Nachfolger Modell F 800 GT ?

Beitragvon GT_FAHRER » 30.10.2018, 18:23

Ich habe mich in 31 Jahren in denen ich BMW's mit linksseitigen Auspuff fahre noch nie an diesem verbrannt.

Die Gefahr sehe ich eher bei dem rechtseitigen Auspuff das ich mir mein rechtes Bein beim aufsteigen verbrenne.


lG Peter
Es ist nicht schlimm 60 zu sein, es ist nur schlimm sich so zu benehmen.
Benutzeravatar
GT_FAHRER
 
Beiträge: 248
Registriert: 22.10.2017, 07:42
Wohnort: Wermelskirchen
Motorrad: F800GT

Re: Nachfolger Modell F 800 GT ?

Werbung

Werbung
 

Re: Nachfolger Modell F 800 GT ?

Beitragvon bimpf » 30.10.2018, 20:36

das hat doch nichts mit dem möglichen verbrennen am ESD zu tun :roll:

vielmehr ist das konstruktionsbedingt, da der kardan auf die linke seiten wandern musste.
bimpf
 
Beiträge: 1980
Registriert: 10.04.2010, 17:27
Wohnort: Bayern
Motorrad: -

Re: Nachfolger Modell F 800 GT ?

Beitragvon GT_FAHRER » 30.10.2018, 22:24

so das Statement von BMW zum Seitenwechsel des Schalldämpfers
Es ist nicht schlimm 60 zu sein, es ist nur schlimm sich so zu benehmen.
Benutzeravatar
GT_FAHRER
 
Beiträge: 248
Registriert: 22.10.2017, 07:42
Wohnort: Wermelskirchen
Motorrad: F800GT

Re: Nachfolger Modell F 800 GT ?

Beitragvon Graver800 » 31.10.2018, 14:03

GT_FAHRER hat geschrieben:so das Statement von BMW zum Seitenwechsel des Schalldämpfers


Tja irgendeine Begründung mussten sie sich wohl einfallen lassen, die nicht ganz so wie "wir haben halt mal so einfach etwas anderes gedacht/gemacht....". :mrgreen:
Die MEINE ist schwarz-weiss ... nicht kariert, nicht schraffiert, ... ... und morgen hoffentlich noch da- ... die klauen hier nämlich immer noch Mopeds wie die Raben
Meine F800R siehst du hier: viewtopic.php?f=19&t=5113&hilit=zeigt+her&start=915#p118322
Meine Vorstellung hier: viewtopic.php?f=3&t=9349&p=116335#p116335
Benutzeravatar
Graver800
 
Beiträge: 2002
Registriert: 01.02.2013, 15:06
Wohnort: Im Bergischen (NRW), davor Buxtehude, Milano(I), HH, Chester(GB), Compiegne(F), B, SB, HOM...
Motorrad: F800R, LX50classic2T

Re: Nachfolger Modell F 800 GT ?

Beitragvon Eike » 01.11.2018, 09:14

Wenn das die XR ist - und so sieht sie aus - wird es wohl keine GT mehr geben. Schade, war eine schöne Serie. Die ST gefällt mir wegen dem Stealth-Design noch minimal besser. Aber wenn BMW nicht zufrieden ist, dann kommt sie halt' nicht mehr.

Gruß Eike
Ducati Monster 1200 - 5.000 Km
Ducati 696 - 8.000 Km
F 800 ST - 25.000 Km
Vespa LX 125 - 4.000 Km
Benutzeravatar
Eike
 
Beiträge: 3152
Registriert: 31.01.2007, 18:15
Wohnort: Schwäbische Alb
Motorrad: F800 ST

Re: Nachfolger Modell F 800 GT ?

Beitragvon GT_FAHRER » 01.11.2018, 10:57

Naja eigentlich solls mir völlig egal sein was BMW da raus bringt, habe meine F800GT jetzt gerade mal ein Jahr lang.

Bin jetzt 60 Jahre alt und da ich meine Motorräder immer gut über 10 Jahre fahre wird die GT wohl mein letztes
Motorrad sein was ich mir gekauft habe.


lG Peter
Es ist nicht schlimm 60 zu sein, es ist nur schlimm sich so zu benehmen.
Benutzeravatar
GT_FAHRER
 
Beiträge: 248
Registriert: 22.10.2017, 07:42
Wohnort: Wermelskirchen
Motorrad: F800GT

Re: Nachfolger Modell F 800 GT ?

Werbung


Re: Nachfolger Modell F 800 GT ?

Beitragvon Tuebinger » 01.11.2018, 22:44

Bezüglich R1200RS: wenn schon Boxer dann nur die R9T Pure, der luftgekühlte reicht dicke - geht aber am Thema vorbei hier ...

Gruß vom T.
Tuebinger
 
Beiträge: 578
Registriert: 12.03.2017, 10:28
Motorrad: F800S

Re: Nachfolger Modell F 800 GT ?

Beitragvon hawkuser » 02.11.2018, 09:46

Bist du die R9T mal gefahren ,
Motor ThumbUP
Komfort, Sitzbank und Fahrwerk nogo

Wenn luftgekühlt , dann die R1200 bis 2014 , ansonsten die LC Modelle.
Gruß Dirk
Benutzeravatar
hawkuser
 
Beiträge: 166
Registriert: 24.06.2012, 22:17
Motorrad: R1200R´17 + GT647´89

Re: Nachfolger Modell F 800 GT ?

Beitragvon Reiner52 » 02.11.2018, 14:41

Als ich das Foto von der Neuen gesehen habe, dachte ich spontan an KTM .
Gruß Reiner
Reiner52
 
Beiträge: 214
Registriert: 06.09.2016, 15:52
Motorrad: BMW R1150R, F 800 R

Re: Nachfolger Modell F 800 GT ?

Beitragvon oilonice » 02.11.2018, 16:48

BMW hat mit dem Teil für mich kein Alleinstellungsmerkmal....und mein Schlauphon möchte ich nicht mit dem Motorrad connecten ahh Ich bin froh, wenn ich mal nicht an das Teil gekoppelt bin und Ruhe habe.....

Was ist denn aus dem innovativen Kofferset geworden? Naja, wenigstens hängen nicht die Bohrmaschinenkoffer an dem Ding

Am meisten gespannt bin ich aber noch, ob der Chinaböllermotor weiter den ,,hohen internen Standards" von BMW entspricht. Auch dort gibt es leider kein Alleinstellungsmerkmal mehr

Ach ich weis doch eins: Keyless go, welches bei jedem kleinen Roller gratis dabei ist, kostet bestimmt 6000€ Aufpreis. In dem Paket ist dann aber auch ein Navihalter enthalten in dem man das tolle 900€ BMW Navi Stecken kann, welches sehr wertvolle Infos liefern kann: Durchschnittsgeschwindigkeit etc...... clap
Benutzeravatar
oilonice
 
Beiträge: 700
Registriert: 18.09.2010, 15:14
Wohnort: Chongqing
Motorrad: F800R

Re: Nachfolger Modell F 800 GT ?

Beitragvon Kajo » 02.11.2018, 17:43

oilonice hat geschrieben:BMW hat mit dem Teil für mich kein Alleinstellungsmerkmal....und mein Schlauphon möchte ich nicht mit dem Motorrad connecten ahh Ich bin froh, wenn ich mal nicht an das Teil gekoppelt bin und Ruhe habe...


Andere, zum Beispiel jemand im Hintergrund- /Bereitschaftsdienst wiederum sind froh wenn sie ihr Smartphone koppeln können.

Gruß Kajo
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5147
Registriert: 20.02.2010, 14:24
Motorrad: S 1000 R

Re: Nachfolger Modell F 800 GT ?

Beitragvon oilonice » 02.11.2018, 18:35

Ist ja in Orndnung, wenn einige Leute privat einige hundert Euro Aufpreis bezahlen, um für ihren Arbeitgeber besser erreichbar zu sein.

Ist ja nur witzig, dass BMW den Kunden für so lächerliche Gimmicks Geld abnimmt, welche in jedem 8000€ Kleinwagen Standard sind.
Benutzeravatar
oilonice
 
Beiträge: 700
Registriert: 18.09.2010, 15:14
Wohnort: Chongqing
Motorrad: F800R

Re: Nachfolger Modell F 800 GT ?

Beitragvon Tuebinger » 03.11.2018, 07:59

hawkuser hat geschrieben:Bist du die R9T mal gefahren ,
Motor ThumbUP
Komfort, Sitzbank und Fahrwerk nogo

Wenn luftgekühlt , dann die R1200 bis 2014 , ansonsten die LC Modelle.


Die R9T noch nicht - nur probegesessen, sitzt sich wie auf einem Chopper.... ;-) :mrgreen:

Gruß vom T.
Tuebinger
 
Beiträge: 578
Registriert: 12.03.2017, 10:28
Motorrad: F800S

Re: Nachfolger Modell F 800 GT ?

Beitragvon Spätstarter69 » 06.11.2018, 11:56

Anscheinend nichts neues auf der EICMA nogo
Benutzeravatar
Spätstarter69
 
Beiträge: 50
Registriert: 24.04.2018, 09:27
Motorrad: F800R

Re: Nachfolger Modell F 800 GT ?

Beitragvon carsten_e » 06.11.2018, 13:28

Da kommt bestimmt eine Präsentation im Januar oder Februar. Die Boxer stehen erstmal im Vordergrund.
Benutzeravatar
carsten_e
 
Beiträge: 813
Registriert: 24.04.2012, 16:12
Motorrad: F800GT

VorherigeNächste

Zurück zu Plaudern rund um die BMW F800S + F800ST + F800GT + F800GS + F800R

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast