Reifen Kilometerleistung

Alles was noch mit der F800S + F800ST + F800GT + F800GS und der F800R zu tun hat.

Re: Reifen Kilometerleistung

Beitragvon HarrySpar » 15.08.2018, 18:41

Gut, dass wir hier drüber reden.
Ich glaube langsam folgendes zu erkennen:
Die Tourenreifen (Z6, Z8 und dergleichen) halten bei forscher Fahrweise nicht viel länger als die Sportreifen.
Aber bei zahmer Fahrweise (so wie ich) halten sie locker eineinhalb mal so lang (oder noch mehr) wie die Sportreifen.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6249
Registriert: 11.05.2010, 12:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Reifen Kilometerleistung

Werbung

Werbung
 

Re: Reifen Kilometerleistung

Beitragvon MG63 » 15.08.2018, 18:53

Bei mir geht die Rechnung nicht auf. Der PP Hinterradreifen hat ca 4000 km gehalten, die Tourensportreifen ungefähr das doppelte.
Wenn ich dann noch Montage und Zeit hinzurechne... Aber selbst wenn es ungefähr die gleiche Kilometerleistung wäre, würde ich zum Tourensportreifen greifen. Ich bekomme ihn bei meiner Fahrweise nicht ans Limit (auch nicht bei der derzeitigen Hitze in den Südalpen) und er haftet auch bei kühleren Temperaturen zuverlässig.
MG63
 
Beiträge: 120
Registriert: 28.07.2011, 10:29

Re: Reifen Kilometerleistung

Beitragvon Taunus_GT » 15.08.2018, 20:22

HarrySpar hat geschrieben:Oha! Der Z8 hinten nach 15400km noch 2,8mm? Wirklich noch 2,8mm an diesen Sicheln in der Laufflächenmitte? Kommt mir auf dem Bild irgendwie weniger als 2,8mm vor. Neu hat er was weiß ich 6,5mm oder so, oder?
Dann würde ich den ja bei mir auch locker auf 20000km bringen. Dachte immer der hält weniger lang wie der Z6.
Hmmmm
Was hast'n dann jetzt für welche draufgemacht? Und was hast Du hinblättern müssen?
Mein Z6 hinten hat jetzt dann bald 10000km drauf. Werde den dann mit dem Messschieber mal messen.
Harry


Hallo Harry,
ich mache immer ein paar Messungen über den gesamten Reifenumfang und über die Rundung von einer Seite zur Anderen. Die 2,8 mm waren der kleinste gemessene Wert.
Jetzt habe ich die Dunlop Roadsmart III aufgezogen, haben mich 233,45€ plus Aufziehen beim Reifenhändler gekostet - insgesamt 276,65€. Die neuen Reifen fühlen sich toll an, meine GT ist so agil wie nie zuvor...
Grüße Taunus_GT
Benutzeravatar
Taunus_GT
 
Beiträge: 27
Registriert: 25.08.2016, 20:07
Motorrad: F 800 GT

Re: Reifen Kilometerleistung

Beitragvon BB 1966 » 15.08.2018, 20:32

HI,
Bei mir hat der Z8 als Erstbereifung 10tkm gehalten.
Das Möp war auf 48PS gedrosselt.
Jetzt ist das Moped offen und der Dunlop Roadsmart drauf. Der Reifen fühlt sich für mich besser an.
Inkl. Kompletter Montage hab ich gute 300 Euro bezahlt.

Gruß BB
Beste Grüße BB
BB 1966
 
Beiträge: 53
Registriert: 25.07.2016, 20:56
Motorrad: F 800 GT

Re: Reifen Kilometerleistung

Beitragvon HarrySpar » 15.08.2018, 20:35

Naja, also wenn ein alter Reifen runter kommt und ein neuer draufkommt, fühlt es sich wohl IMMER besser an.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6249
Registriert: 11.05.2010, 12:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Reifen Kilometerleistung

Beitragvon Reiner52 » 16.08.2018, 07:41

Den Z 8 fahre ich eigentlich gerne. Der Reifen ist wirklich gut.
Er ist sehr stabil - geradeaus und in Kurven - und lässt sich auch von Rüttelstrecken und Querfugen nicht aus der
Ruhe bringen. Ich kann ihn mit gutem Gewissen empfehlen.
Allerdings ist er in engen Kurven und beim Umlegen in Wechselkurven etwas unwillig.
Deshalb werde ich bei etwa gleicher KM-Leistung wieder einen Sportreifen montieren - es kommt auf 500 km nicht an !
Da ist das Handling in engen Kurven wesentlich besser und es gibt etwas mehr Grip.

Ich habe gestern meine Fahrwerkeinstellung überprüft - alles gut .
Also daran liegt es nicht, das der Z 8 keine 8 - 10000 KM schafft.
Wenn der Reifen eckig wäre, wüßte ich warum.
Gruß Reiner
Reiner52
 
Beiträge: 216
Registriert: 06.09.2016, 15:52
Motorrad: BMW R1150R, F 800 R

Re: Reifen Kilometerleistung

Werbung


Re: Reifen Kilometerleistung

Beitragvon MG63 » 16.08.2018, 08:13

Der Z8 war sehr empfindlich bei Handlichkeit und Haltbarkeit auf zu wenig Reifendruck. Lieber etwas mehr hat ihm gut getan.
Der Roadtec 01 kann es aber etwas besser. Phänomenal wie er über die schlechten Straßen gleitet. Klar hat diese Flexibilität auch seine Nachteile. Die waren aber auf den kleinen Strässchen in den Südalpen nicht wichtig. Das Reifenbild nach 2000 km sieht trotz flotter Fahrweise auch noch gut aus. Ich hatte allerdings zwei Rutscher über das VR, die ich mir nicht erklären konnte. Als nächsten Reifen könnte ich mir aber auch den Dunlop vorstellen.

Gruß
Manfred
MG63
 
Beiträge: 120
Registriert: 28.07.2011, 10:29

Re: Reifen Kilometerleistung

Beitragvon Reiner52 » 16.08.2018, 08:43

MG63 hat geschrieben:Der Z8 war sehr empfindlich bei Handlichkeit und Haltbarkeit auf zu wenig Reifendruck. Lieber etwas mehr hat ihm gut getan.


Da hast du recht ! Das habe ich auch festgestellt.

Ich hatte allerdings zwei Rutscher über das VR, die ich mir nicht erklären konnte. Als nächsten Reifen könnte ich mir aber auch den Dunlop vorstellen.


Also das mit dem Rutschen des VR habe ich in der letzten Zeit schon öfter gehört .
Aber nicht nur beim Z 8. Mein letzter Pilot Power VR ist mir auch in einer langsamen Kurve weggerutscht.
Warum, weshalb - keine Ahnung !
Gruß Reiner
Reiner52
 
Beiträge: 216
Registriert: 06.09.2016, 15:52
Motorrad: BMW R1150R, F 800 R

Re: Reifen Kilometerleistung

Beitragvon MG63 » 16.08.2018, 12:44

Rutscher über das VR hatte ich eigentlich nur beim PP. Allerdings wurde dies besser als ich den Luftdruck dort erheblich gesenkt hatte.
Beim Pirelli Angel und Z8 hatte ich diese nicht mehr. Eigentlich habe ich beim Roadtec 01 eher das Gefühl, dass er mehr Haftung hat als der Z8. Aber das ist wahrscheinlich wieder einmal Kopfsache. Fakt war, dass die Rutscher (es waren sogar 3) innerhalb einer halben Stunde auf unterschiedlichen Belägen waren, am Straßenbelag eigentlich nichts auszusetzen war und auch die Schräglage eher defensiv war. Nach den Rutschern musste ich erst mal langsam wieder Vertrauen aufbauen.
MG63
 
Beiträge: 120
Registriert: 28.07.2011, 10:29

Re: Reifen Kilometerleistung

Beitragvon Reiner52 » 16.08.2018, 15:02

MG63 hat geschrieben: Aber das ist wahrscheinlich wieder einmal Kopfsache..


Genauso ist bei mir auch !
Ich bin ein großer Fan des Pilot Power, aber seit meinem Rutscher nicht mehr.
Eine nicht zu enge Kurve mit ca.40km/h.
Es hat mich ganz böse hingehauen. Urplötzlich ohne Anzeichen, normaler Asphalt .
Zur Zeit bin ich kein großer Fan :D
Gruß Reiner
Reiner52
 
Beiträge: 216
Registriert: 06.09.2016, 15:52
Motorrad: BMW R1150R, F 800 R

Re: Reifen Kilometerleistung

Beitragvon carsten_e » 16.08.2018, 20:09

@MG63: Das Gefühl hatte ich beim Wechsel vom Z8 auf den 01 vor 1,5 Jahren aber auch. Hatte das Gefühl, dass der 01er mehr Haftung bietet. Habe heute hinten einen neuen 01er aufgezogen bekommen, vorne macht er noch ein paar Meter. Ich hasse es die neuen Reifen anzufahren, hab da immer ne leichte Blockade im Kopf bzgl. der Haftung bei den neuen Reifen. :mrgreen:
Ich bin dieses Jahr aber auch deutlich weniger unterwegs, ich glaube ich habe bisher noch keine 3000km runter.
Benutzeravatar
carsten_e
 
Beiträge: 827
Registriert: 24.04.2012, 16:12
Motorrad: F800GT

Re: Reifen Kilometerleistung

Beitragvon MG63 » 17.08.2018, 08:06

Hallo Carsten, da es hier eigentlich um Kilometerleistung geht. Was glaubst du, kommt der Roadtec auf die Kilometerleistung des Z8 ?
Ich kann dazu leider noch nichts sagen.
MG63
 
Beiträge: 120
Registriert: 28.07.2011, 10:29

Re: Reifen Kilometerleistung

Beitragvon carsten_e » 17.08.2018, 11:03

Jap, mein Hinterreifen hatte jetzt 12356km runter. In der Mitte bin ich an den Stegen gewesen, außen war noch etwas mehr drauf, aber hier geht es nun teilweise auch mal etwas geradeaus. :mrgreen:
Bin vorher mit dem Z8 11831km gefahren, da habe ich den Vorderreifen aber auch getauscht, ca. 3000km Dolomiten hatte der Z8 davon gefahren, wäre eine Erklärung warum damals der Vorderreifen mehr verschlissen war als jetzt der 01.
Benutzeravatar
carsten_e
 
Beiträge: 827
Registriert: 24.04.2012, 16:12
Motorrad: F800GT

Vorherige

Zurück zu Plaudern rund um die BMW F800S + F800ST + F800GT + F800GS + F800R

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast