Probefahrt

Alles was noch mit der F800S + F800ST + F800GT + F800GS und der F800R zu tun hat.

Probefahrt

Beitragvon Andreas » 18.06.2006, 10:49

Hallo zusammen! Also bin die F 800 S auch mal gefahren. Mehr durch Zufall. Wollte nur mal so schauen. Doch der freundliche Verkäufer ließ einfach nicht locker. Ich, und BMW? Geht normalerweise gar nicht. Boxer schon mal überhaupt nicht. Na gut! Es ist sehr warm. Die Lederhose klebt jetzt schon am Arsch fest. Frau will erst mit, dann doch nicht, dann doch. Also aufgesessen, Frau festgezurrt, los geht's. 1. Gang? Geht nicht. Noch Mal. Noch Mal. Klonk! Ah ja. Also das mit der Blinkerbetätigung ist ja ganz schön ungewohnt. Bekommt man aber schnell raus. Durchzug trotz Sozia ist prima. Der 1. Gang schön lang übersetzt. Kenne ich von meiner XJR 1200 etwas anders. Von den Fahreigenschaften bin ich voll begeistert. Super Kurvenverhalten ( wusste gar nicht, was man mit einem Mopped alles machen kann ). Das Ding liegt wie ein Brett. Hatte mit den Contis super Reifen. Lastwechselschlag? Den ersten bekam ich von meiner Frau in den Rücken. " Lass es mal etwas langsamer angehen". OK, fiel mir aber schwer. Super Bremsen.... Brembos halt. Aber ob ich mit den Getriebegeräuschen klar komme? Beim Schalten ist's ja noch ok. Ist eben 'ne BMW. Aber im Schubbetrieb? Sehr komisch, was einem da zu Ohren kommt. Aber, na gut. " Ich wusste, das sie lächelnd absteigen", war das erste was ich vom Verkäufer zu hören bekam. War wirklich angenehm überrascht. Tolle Fahrleistungen, laut BC keine 5 Liter Verbrauch, geiles Handling. Jetzt muss ich nur noch mit meiner Frau reden. " Wir brauchen kein neues Motorrad ". Wie recht sie doch hat. Aber bestellen werde ich sie wohl trotzdem. Gruß Andreas
Andreas
 
Beiträge: 2
Registriert: 17.06.2006, 13:04

Re: Probefahrt (warum eigentlich neuer threat?)

Beitragvon Leif-Erik » 18.06.2006, 11:13

(1) "...Von den Fahreigenschaften bin ich voll begeistert. Super Kurvenverhalten...."
---> fuer langezogene Kurven auf guten Strassen mag das zutreffen (ist ja auch keine Kunst), das Handling enttaeuscht mich aber, vielleicht gelingt es mit einem SB-Lenker besser
(2) "... Das Ding liegt wie ein Brett...."
---> eben das wird auf geflickten Strassen zum Problem, die Zielgenauigkeit geht da ganz schnell verloren, wenn dann noch die Lastwechselruckelei hinzu kommt, ist der Fahrspass auf schlechten Stra(e)ss(ch)en (nur da kann (darf) man heutzutage sehr schnell unterwegs sein) hinueber
(3) "... Super Bremsen.... Brembos halt..."
---> etwas uebertrieben, sie haben z.B. nicht die Transparenz derjenigen der FZ1
(4) ".... Aber ob ich mit den Getriebegeräuschen klar komme? ...."
----> fand ich bei meinem Teil nicht so schlimm
(5) " Tolle Fahrleistungen, laut BC keine 5 Liter Verbrauch,..."
----> ja wirklich gut...
(6) "... geiles Handling...."
----> das nun gerade nicht...
Leif-Erik
Leif-Erik
 
Beiträge: 6
Registriert: 10.06.2006, 17:36

Re: Probefahrt (warum eigentlich neuer threat?)

Beitragvon Andreas » 18.06.2006, 12:17

Leif-Erik hat geschrieben:(1) "...Von den Fahreigenschaften bin ich voll begeistert. Super Kurvenverhalten...."
---> fuer langezogene Kurven auf guten Strassen mag das zutreffen (ist ja auch keine Kunst), das Handling enttaeuscht mich aber, vielleicht gelingt es mit einem SB-Lenker besser
(2) "... Das Ding liegt wie ein Brett...."
---> eben das wird auf geflickten Strassen zum Problem, die Zielgenauigkeit geht da ganz schnell verloren, wenn dann noch die Lastwechselruckelei hinzu kommt, ist der Fahrspass auf schlechten Stra(e)ss(ch)en (nur da kann (darf) man heutzutage sehr schnell unterwegs sein) hinueber
(3) "... Super Bremsen.... Brembos halt..."
---> etwas uebertrieben, sie haben z.B. nicht die Transparenz derjenigen der FZ1
(4) ".... Aber ob ich mit den Getriebegeräuschen klar komme? ...."
----> fand ich bei meinem Teil nicht so schlimm
(5) " Tolle Fahrleistungen, laut BC keine 5 Liter Verbrauch,..."
----> ja wirklich gut...
(6) "... geiles Handling...."
----> das nun gerade nicht...


Hallo Leif-Erik,

natürlich ist alles relativ. Wie ich ja schrieb waren wir zu zweit unterwegs. Das man da etwas anders fährt als solo ist wohl klar. Ferner hatten wir das Glück ( oder Pech ) nur auf guten, nicht geflickten Straßen, unterwegs zu sein. Um sich einen richtigen Eindruck zu machen, muss man wohl auch mal ein ganzes Wochenende fahren und nicht nur ca. 20 Kilometer. Sind ja auch an diesem Tag nur rein zufällig an das Mopped gekommen. Jedoch bleibe ich dabei, dass der erste (wenn auch nur kurze), Eindruck sehr positiv war. Werde auch die ST, welche im August erscheinen soll, mal ausgiebiger fahren. Viele Grüße, Andreas
Andreas
 
Beiträge: 2
Registriert: 17.06.2006, 13:04

----> Andreas

Beitragvon Leif-Erik » 18.06.2006, 13:05

"...Jedoch bleibe ich dabei, dass der erste (wenn auch nur kurze), Eindruck sehr positiv war. Werde auch die ST, welche im August erscheinen soll, mal ausgiebiger fahren. ..."
----> ich geb' ja auch zu, dass das Konzept mir (sehr) gut gefaellt, aber nach den z.T. euphorischen Berichten in der Presse bin ich etwas enttaeuscht, es scheint mir noch einiges an Feinabstimmung noetig, aber z.B. das Motorkonzept find ich prima
Leif-Erik
Leif-Erik
 
Beiträge: 6
Registriert: 10.06.2006, 17:36


Zurück zu Plaudern rund um die BMW F800S + F800ST + F800GT + F800GS + F800R

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast