Vorstellung - ContiRoad und ContiSportAttack 4

Alles was noch mit der F800S + F800ST + F800GT + F800GS und der F800R zu tun hat.

Vorstellung - ContiRoad und ContiSportAttack 4

Beitragvon OSM62 » 07.11.2019, 22:18

Conti hat ja mehrere Reifen für die kommende Saison neu vorgestellt.
Die 2 interessantesten dürften sein:
1. der ContiRoad sein, ein Tourensportreifen preislich unterhalb des ContiRoadAttack 3.
2. der ContiSportAttack 4, die Weiterentwicklung des Hypersportreifen ContiSportAttack 3.

So sieht der ContiRoad aus:
Bild

Bild

Wichtigste Eigenschaften:
Agiles Handling
Komfortables Touren
Lange Lebensdauer
Schnelles warm fahren
Viel Grip auch beim sportlichen Fahren
Lieferbar in den "normalen" Größen bis 190/55 ZR 17

Und so sieht der ContiSportAttack 4 aus:
Bild

Größerer "Latsch" in extremer Schräglage
Schnelleres warm fahren
Besseres Handling bei Nässe
Auch für den Rennstreckenbetrieb wenn man noch nicht mit Reifenwärmern fährt.
Lieferbar bis zur Reifengröße 200/55 ZR 17
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 2054
Registriert: 03.10.2004, 21:56
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Re: Vorstellung - ContiRoad und ContiSportAttack 4

Beitragvon OSM62 » 12.03.2020, 21:35

Da ja jetzt erstmal bis einschließlich Mai alle Events zum antesten von Reifen
den Bach runter gegangen sind muss ich Sie so zeitnah wie möglich
auf eigener BMW S 1000 R selber fahren.

Dieses Jahr ist wohl "Sportreifenjahr".
Jetzt sind die ersten von Conti eingetroffen, der Conti SportAttack 4:

Bild

Bild
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 2054
Registriert: 03.10.2004, 21:56
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Re: Vorstellung - ContiRoad und ContiSportAttack 4

Beitragvon HarrySpar » 13.03.2020, 13:22

Den ContiRoad finde ich gut. Hat hinten keine Mittelrille. Die fährt sich ja immer als erstes weg.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 7516
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Vorstellung - ContiRoad und ContiSportAttack 4

Beitragvon dtex » 13.03.2020, 20:55

HarrySpar hat geschrieben:Den ContiRoad finde ich gut. Hat hinten keine Mittelrille. Die fährt sich ja immer als erstes weg.

naja, das kann ma(n) so pauschal auch nicht sagen.
meine ex-gs hat mehr flanken gefressen; fährt sich
auch doof wenn die weg sind...

IMG-20190424-WA0000.jpg


aber der SA4 gefällt mir gut; denke den probier ich aus wenn
die Serienbereifung runter ist...
Benutzeravatar
dtex
 
Beiträge: 22
Registriert: 09.01.2020, 14:09
Wohnort: Ostalbkreis
Motorrad: 2018er F800R black

Re: Vorstellung - ContiRoad und ContiSportAttack 4

Beitragvon OSM62 » 21.03.2020, 13:55

Die Vorbereitungen für die weiteren Test gehen trotz der äußeren Umstände weiter.
Der Conti SportAttack 4 ist schon mal auf den Felgen aufgezogen:

Bild
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 2054
Registriert: 03.10.2004, 21:56
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Re: Vorstellung - ContiRoad und ContiSportAttack 4

Beitragvon OSM62 » 01.04.2020, 20:54

Auch in der aktuellen Zeit geht das Reifen testen weiter.
Test 05/2020 – Metzeler M9 RR ist ja gerade durch,
der Test 06/2020 (ein GS-Reifentest) ist gefahren muss nur noch geschrieben werden,
aber der Test 07/2020 ist jetzt vorbereitet, der Conti SportAttack 4 ist auf den
Thyssenkrupp-Carbonrädern und auf meiner S 1000 R montiert.

Bild

Bild

Dies Woche habe ich Frühschicht und bei bis -5 Grad ist es selbst mir zu kalt um
mit der "nackten" zur Arbeit zu fahren. Aber nächste Woche habe ich wieder
Spätschicht (wg. Corona) und da kann ich dann bei guten Wetter wieder mit
dem Moped zur Arbeit fahren.
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 2054
Registriert: 03.10.2004, 21:56
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R


Zurück zu Plaudern rund um die BMW F800S + F800ST + F800GT + F800GS + F800R

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste