F800-Treffen 09 – Armutszeugnis für > 99 % der Forumsuser

Alles was noch mit der F800S + F800ST + F800GT + F800GS und der F800R zu tun hat.

Beitragvon Spion » 22.06.2009, 12:23

aber so ist es in einem Forum das über ganz Deutschland agiert. Bei mir war es auch so das ich aus beruflichen Gründen nicht kommen konnte und bei über 350 km Anreise lohnt es sich nicht für einen Tag.

Ich bin auch Mitglied in einem norddeutschen markenoffenen Forum und hier finden öfter Veranstaltungen statt, selten sind es mehr wie 10 Mitglieder die sich zusammenfinden


Das hat eigentlich nichts mit der Ausdehnung des Forums zu tun. Es gibt genügend vergleichbar große Foren, die auch ohne tanzende Schweine 200 Leute zu einem Meeting auf die Beine bringen.

Soziologisch gesehen sind Forentreffen im größeren Maße typische Riten, die sich an einem Kultgegenstand ausrichten und von der Kultgemeinschaft durchgeführt werden. Das setzt sowohl einen kultfähigen Gegenstand als auch eine entsprechend ausgerichtete Gemeinschaft voraus. (Daraus erklärt sich auch der mangelnde Zuspruch bei dem von Dir genannten markenoffenen Forum.)

Scheint sich bei der F-Reihe wohl nicht um kultfähige Gegenstände bzw. bei den Forumsteilnehmern nicht um ein kultbegeistertes Publikum zu handeln :mrgreen:
Spion
 
Beiträge: 217
Registriert: 11.06.2009, 11:56
Wohnort: Frankfurt / Main

Beitragvon Hansemann » 22.06.2009, 12:40

Hi, Kati, Horst,
schade das wir euch verpasst haben, aber da kam wohl die Reifenpanne
zeitlich dazwischen.

Hi, Martin
Das klappt schon noch - du fährst ja fleißig.

Hi, Eikido
Kritik ? - Ne, nur meine Meinung - klar und deutlich geschrieben.

Hi, Heiko-F
Kurz aber klar + prägnant - Chapeau !

Hi, Spion
klar du hast Recht: Kultgegenstand stimmt, du hast es nur viel
besser ausgedrückt als ich.

@Gauvain
Laß die rechte Ecke draußen - ist nicht meine Welt

@Karnickel
Schade das du keine weiteren Freunde mehr brauchst - mir tust du dafür leid.
Aber wer so extrem anonym ist das er nicht mal seinen Wohnort angibt
hat´s auch sicher schwer damit.

Sehr interessante Antworten bisher,
Gruß
Hansemann
Benutzeravatar
Hansemann
 
Beiträge: 501
Registriert: 17.08.2007, 09:21
Wohnort: Haiterbach
Motorrad: F 800 S/T

Beitragvon Eikido » 22.06.2009, 12:58

@Hansemann
Deine Meinung gepaart mit einer Menge Vorwürfe und Unterstellungen gegenüber Menschen deren Lebensumstände du nicht kennst...

Es hilft niemandem hier 95% der Forumsbenutzer vor den Kopf zu stoßen.

Also sei bitte nicht mehr sauer, denn ich hätte gern ein paar von euch kennen gelernt und würde mir diese Freude gern bis zum nächsten Treffen bewahren.

Viell. können sich einige F Treiber mal am Torfhaus im Harz unverbindlich treffen?!
F800S gelb
Benutzeravatar
Eikido
 
Beiträge: 78
Registriert: 28.12.2008, 13:50
Wohnort: Badersleben

Beitragvon ben80 » 22.06.2009, 12:58

OK OK…dann will ich mal meinen Senf dazu geben:

Sicher ist man enttäuscht, aber es hatte sich schon alles abgezeichnet, sodass ich auf viele Sachen verzichtet habe, die wir bei dem Treffen hätten haben können, wenn wir ein paar Leute mehr gewesen wären. Menschen die einfach mal Lust haben, sich mit Gleichgesinnten zu treffen, zu gucken und viele nette Gespräche zu führen und evtl. ein paar KM zu fahren, die auch noch das gleiche Motorrad fahren. Ohne jeden zwang.

Ich denke nicht, dass es das perfekte Treffen war, aber für jeden war sicher was dabei, was Ihm super gefallen hat.

Einige sind enttäuscht, andere sind sauer und wir sind nun mal in einem Forum, um auch das hier bekannt zu geben.

Enttäuschend sind nicht die von euch die sicherlich gute Gründe hatten um nicht dabei zu sein, sondern eher die, die mit einer Entfernung einer Tagestour sich nicht in der Lage fühlten Ihr Töff Töff zu bewegen. Ich dachte eigentlich, wenn man was bietet auf dem Treffen, dass dann das Interesse da sei, oder die breitschaft sich mal einen Tag frei zu machen, um die Leute mal persönlich kennen zu lernen mit denen man sich so austauscht um einfach ein paar schöne Stunden zu verbringen. Gerade weil es ein kleineres Umfeld ist, nicht so wie z.B. in Garmisch.

Als ich damals die Überschrift „Forumstreffen“ gelesen habe, habe ich nur gedacht: „Geil, wird sicher witzig, musste hin…“ Den Gedanken hatten aber nicht sehr viele.

Harte Worte erzeugen nur wieder harte Worte, wie ich das hier sehe, auch wenn sehr viel Wahrheit drin steckt. Aber zumindest kenne ich jetzt die eine oder andere Einstellung.

Der Versuch das Forum persönlicher und enger zusammen zu bringen ist anscheinend hier absolut nicht erwünscht oder manchen einfach egal. Mehr als ein “SCHADE“ fällt mir dazu nicht ein. Der Vergleich mit anderen Foren…den spare ich mir an dieser Stelle.

Wären wir jetzt ein Forum von 150 Usern, ok, aber bei über 1.500????

Evtl. ist es auch das Zeitalter wo ein ICH wichtiger ist als ein WIR, ich weiß es nicht.

Mein Fazit steht auf jeden Fall fest. Die Arbeit eines Treffens, hat dieses Forum zumindest zu dieser Zeit nicht verdient!

Also, ich wünsche euch weiterhin viel Spaß mit euren Tastaturen und bei euren Lieblingsbeschäftigungen….wissen rein pumpen (Schreiben) und absaugen (Lesen)…
F800s Matt Schwarz (Clean) Bagster Streifen a Felgen St. Pads SR-Anlage HP2 Sport LED Blinker, Ilmberger abdeckung Wunderlich Hebel MRA Scheibe u. BMW Zubehör

...only a motorcyclist knows why a dog will stick it's head out of a car's window
Benutzeravatar
ben80
 
Beiträge: 646
Registriert: 27.01.2007, 17:22
Wohnort: Essen

Beitragvon ben80 » 22.06.2009, 12:59

Spion hat geschrieben:
aber so ist es in einem Forum das über ganz Deutschland agiert. Bei mir war es auch so das ich aus beruflichen Gründen nicht kommen konnte und bei über 350 km Anreise lohnt es sich nicht für einen Tag.

Ich bin auch Mitglied in einem norddeutschen markenoffenen Forum und hier finden öfter Veranstaltungen statt, selten sind es mehr wie 10 Mitglieder die sich zusammenfinden


Das hat eigentlich nichts mit der Ausdehnung des Forums zu tun. Es gibt genügend vergleichbar große Foren, die auch ohne tanzende Schweine 200 Leute zu einem Meeting auf die Beine bringen.

Soziologisch gesehen sind Forentreffen im größeren Maße typische Riten, die sich an einem Kultgegenstand ausrichten und von der Kultgemeinschaft durchgeführt werden. Das setzt sowohl einen kultfähigen Gegenstand als auch eine entsprechend ausgerichtete Gemeinschaft voraus. (Daraus erklärt sich auch der mangelnde Zuspruch bei dem von Dir genannten markenoffenen Forum.)

Scheint sich bei der F-Reihe wohl nicht um kultfähige Gegenstände bzw. bei den Forumsteilnehmern nicht um ein kultbegeistertes Publikum zu handeln :mrgreen:


Sehr schön durch die Blume... :lol:
F800s Matt Schwarz (Clean) Bagster Streifen a Felgen St. Pads SR-Anlage HP2 Sport LED Blinker, Ilmberger abdeckung Wunderlich Hebel MRA Scheibe u. BMW Zubehör

...only a motorcyclist knows why a dog will stick it's head out of a car's window
Benutzeravatar
ben80
 
Beiträge: 646
Registriert: 27.01.2007, 17:22
Wohnort: Essen

Beitragvon Marc » 22.06.2009, 13:45

Hans, da hast ja ein Fass aufgemacht. :twisted:
Wusste gar nicht, dass so manche Leseratten hier, auch schreiben können.
Wegen dem Treffen:
Also ich bekenne mich dazu, nur bei schönem Wetter zu fahren. Wäre ich dort gewesen, hätte ich bei schlechten Wetteraussichten keine Ausfahrt mitgemacht. Ist eben nicht mein Ding. Ich weiss, nur die " Harten" kommen in den Garten.
Außerdem finde ich, dass bei max. 7 oder 8 Motorrädern die Grenze erreicht ist. So in einer Kolonne mit 20 oder mehr, macht es mir keinen Spaß. Ich wäre mit Sicherheit Ausreisser gewesen und hätte solo oder mit ein zwei Leuten die Gegend unsicher gemacht. Ich brauche dieses booaah, guck mal da sind lauter BMW´s und alle die gleichen Maschinen, nicht. Dann eher ich und 20 schöne junge Mädels im Schlepptau durch die Innenstadt. :lol:
Das gesellige, am Abend mag ich auch dann wieder gerne. Also lasst Euch nicht entmutigen, vll. werden es nächstes Jahr dann 20 User und die werden dann Deinem Anspruch gerecht.

Gruß
Marc

ääähm, Hans, noch so ein Spruch (der mit den Laberern und Nichtfahrern)
dann Kieferbruch. :twisted:
Wir leben zwar alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht den gleichen Horizont.
(Konrad Adenauer)

Die unsinnigste Verbindung zweier Kurven ist eine Gerade.
Benutzeravatar
Marc
 
Beiträge: 1645
Registriert: 05.05.2007, 08:21
Wohnort: Freak City
Motorrad: FZ1N

Beitragvon grisu » 22.06.2009, 14:19

Also ich findes es absolut nicht O.K., das man jetzt die Leute angreift welche nicht auf dem Treffen waren.

Die meisten Leute hier im Forum haben anscheinend kein Interesse an einen solchen Treffen. Da ist doch nichts moralisch verwerflich dran !?

Also bitte nicht, dass jetzt hier der Eindruck entsteht:
Wenn ich mich im Forum anmelde dann muß ich zum Treffen.
Zuletzt geändert von grisu am 22.06.2009, 14:37, insgesamt 1-mal geändert.
grisu
 
Beiträge: 311
Registriert: 19.08.2007, 12:03
Wohnort: Heinsberg

Re: F800-Treffen 09 – Armutszeugnis für > 99 % der Forums

Beitragvon Frank66 » 22.06.2009, 14:22

Hansemann hat geschrieben:

Beitrag ohne jeden Smilie !

An alle User der "Forumlaber-aberniefahrer-fraktion" und alle anderen
die nicht beim Treffen waren, dieser Betrag mit meiner Meinung dazu.

Dauernd liest man: wir müssen uns unbedingt mal treffen, zusammen
fahren, kennenlernen, F800 gucken, Umbauten ansehen usw. usw. usw.

Wenn es dann soweit ist, kneift ihr den Arsch zusammen und erscheint nicht.

Ben hat mit seinem Freundeskreis viel Arbeit, Aufwand, Zeit und Geld investiert
um genau das zu ermöglichen nachdem hier dauernd gefragt wird.

Der Termin + die Örtlichkeit standen seit fast einem Jahr schon fest.

Alle Argumente wie – bekomme keinen Urlaub, hab nicht genug Geld,
muss die Mama um Erlaubnis fragen, fallen damit schon mal weg.

Die Kosten von 39 € pro Nacht mit Halbpension empfinde ich als günstig,
vor allem wenn ich hier lese wie viel Knete in lächerliches Zubehör wie
Sitzbankabdeckungen, Spoiler oder Handhebelchen investiert wird.

Da gibt es riesige Beiträge über die Verteilung von Männlein + Weiblein
auf der F800 / Wer hat vorher welches Mopped gefahren / Km-Stände /
Preisverfall / Garantie = unverschämt nur zwei Jahre / Usw. usw.

Da wird ewig über die Vor- und Nachteile div. Reifen diskutiert.

Warum das Alles ? Ihr fahrt ja doch nicht.

Oder ist es wirklich so, dass die Anonymität eines Forums alle Wünsche
befriedigt, dass es viel leichter ist darin seinen Quatsch zu verbreiten als
vielleicht Auge in Auge bei einem Treffen seinen Mann/Frau zu stehen ?

Armes Deutschland – arme "Handygeneration"

Wenn tanzende Schweinchen geboten werden wie z.B. in Garmisch dann
erscheinen dort 30 – 40.000 Moppedfahrer. Da ist man ja dann immer noch
so schön anonym und kann sich jederzeit ausklinken.
Wenn aber jemand sich viel Mühe macht und nur erwartet, dass der Besucher
mit Normalem und vielleicht recht guten Gesprächen zufrieden ist, dann
erscheinen von ca. 1.500 Forumsuserlabersäcken gerade mal 10.

Für mich ist das ein Trauerspiel !

Warum also bist DU nicht gekommen ?

Angst davor dich beim fahren zu blamieren ?
Es sollte verschieden "schnelle" Gruppen für die Ausfahrt geben.
Und so viel Selbstbewusstsein sollte jeder haben, dass er für sich entscheidet
wie langsam oder schnell er fahren möchte – Kindergarten wer´s nicht kann.

Angst davor das jemand anderes sich an einen deiner Beiträge
erinnern könnte in dem du Blödsinn verzapft hast ?

Man sollte nur das schreiben zu dem man auch längerfristig stehen kann.

Angst davor den Weg nicht zu finden ?
Gibt genug Navi-Beiträge hier im Forum, zudem fand das Treffen an einem
öffentlichen Ort (Gasthof) statt der nun wirklich leicht zu finden war.

Angst davor dass es vielleicht regnen könnte ?
Nun denn, Moppeds sind Fahrzeuge keine Stehzeuge – die fahren auch
bei schlechterem Wetter. Und im putzen seid ihr doch alle versiert hier.
Gibt ja genug Beiträge darüber.

Angst davor 1 / 2 / 3 Abende mit den Teilnehmern/Teilnehmerinnen nicht
zurecht zu kommen ?

Siehe oben – Selbstbewusstsein – dann fährt man halt früher ab oder kommt
nur für eine Übernachtung oder zumindest für einen Abend.

Es ist wohl wirklich so, dass die F800 nicht nur ein verkanntes Motorrad ist,
sondern dass auch die meisten Besitzer etwas gekauft haben mit dem sie
sich selbst nicht identifizieren können.

Mein Tipp dazu:
Verkauf die Karre und hol dir einen Golf GTI oder Audi TT. Da gibt es Foren
da kannst du labern und labern ohne Unterlass über jede noch so kleine
Plastikabdeckung gibt es dort Grundsatzdiskussionen. Und alles so schön
anonym also persönlich Folgenlos. Und: das Auto kann nicht umfallen.

Ich für meinen Teil werde zukünftig wohl jeden Beitrag hier noch kritischer
betrachten und immer daran denken das max. 0,5 % der Beiträge wirklich
etwas mit dem zu tun haben was ich unter Motorradfahren verstehe.

Du fühlst dich nicht angesprochen ?

Dann wundert es mich dass du bis zu Ende gelesen hast.

Hansemann + Erika
– welche auch seit 30 Jahren Motorrad fährt
und doch tatsächlich die gleiche Meinung hat.



Mich wundert etwas das du nach soviel Schreiberei nicht noch mal in Dich gegangen bist und etwas nachgedacht hast. Du verurteilst pauschal Leute die du nach eigener, oben stehender Aussage gar nicht kennst. So mal eben, ohne für mich ersichtlichen Grund. Das ist unfair. Ich z.B. fahre nicht zu solchen Treffen weil ich dazu keine Lust habe. Und das änderst du mit deinen Anfeindungen auch nicht.

Gruß Frank
Frank66
 
Beiträge: 60
Registriert: 09.06.2008, 09:39

Beitragvon Gauvain » 22.06.2009, 14:26

@Hanse: Rechts? Nöö, meinst du wegen den Schützen? hätte ich jetzt nicht in einen Topf gebracht.

Ich meinte eher das "aber in einer Gemeinschaft muss man doch" ...

Wie auch immer, ich fahr weiterhin mit dieser häßlichen Karre und hab ne Menge Spaß dabei. Und wenn jemand denkt, ich fahre nicht, dann denkt er das eben. Meinetwegen auch anonym, obwohl, zum einen ist mein Kennzeichen nie verdeckt und zum anderen habe ich eine regionale Truppe, passt schon. Ja gut, nur 2 F 800 dabei, aber immerhin :)
Diese Nachricht wurde mit einer Taschenlampe in das offene Ende eines Glasfaserkabels gemorst.
Gauvain
 
Beiträge: 177
Registriert: 03.05.2006, 14:30
Wohnort: Berlin

Beitragvon buti » 22.06.2009, 15:13

Hier ist ständig das gleiche Gezeter, jeder fühlt sich angesprochen wenn einmal etwas Kritik kommt, absolut albern. Natürlich haben alle ein Leben, natürlich kann sich nicht jeder ausklinken, natürlich kostet ein Treffen etwas Geld und auch etwas Freizeit. Wenn man nicht kann bleibt man eben weg, aber ne Orga von nem Jahr und dann kommen 10 Figuren .... wenn Ben mal keinen Bock mehr hat kann ich das gut verstehen.

Und Hans weiß das es geht. Ganz außen, der Bär mit dem Eierlikör, das ist der Hans, die anderen >30 sind seine Freun.de, die treffen sich mindestens einmal im Jahr, meist öfter, und weil wir Freun.de sind kommen wir auch alle, nicht aus Pflicht sondern weil wir uns mögen.

Bild
Gruß aus dem hohen Norden
Jörg بطي

.... wer nicht kotzt säuft nicht am Limit
Benutzeravatar
buti
 
Beiträge: 3033
Registriert: 18.06.2007, 19:01

Beitragvon Martin » 22.06.2009, 15:28

Quintessenz aus dem Ganzen: Die Touren die Marc, Kai oder ich planen, werden kurz ins Forum geschrieben und gut ist´s. Oft kommt noch jemand, noch öfter aber nicht...soll gut sein...wir haben unseren Spass, vor allem weil wir fast gleiche Fahrer sind....

So sollte, wenn es denn nochmals eine Forums-Treffen-Planung geben sollte, es auch im Hinterkopf des Planers sein....keine großen Hoffnungen aber dafür Spass, Spass, Spass.....ich meinerseits hoffe schon noch den ein oder anderen Forumsteilnehmer zu treffen....bin auch schonmal quer durch Deutschland nach Osnabrück gebikt nur um jemanden zu treffen...gebt mir noch 1-2 Jahre, dann bin ich flexibler und kann auch mal ein ganzes WE weg :wink:
Du derfst moana, aber net moana dass d´ derfst
Benutzeravatar
Martin
 
Beiträge: 1549
Registriert: 13.03.2007, 07:10
Wohnort: LA

Beitragvon Tito_2000 » 22.06.2009, 15:56

Mein Gott, man kann sich auch aufregen, bin selbst jemand der sich sehr schnell aufregt wenns nicht so läuft wie es soll, aber ich bin erst 18 Jahre alt, du hast schon ein paar Jahre mehr als ich erlebt und ziehst trotzdem so eine Show wie im Kindergarten ab, das find ich TEILWEISE unverständlich.

Leider habe ich noch keine F, da das Geld dank der lahmen Versicherung noch nicht da ist und selbst dann müsste ich mir erst eine F besorgen.

Ich wäre wirklich gerne gekommen um die Leute auch mal kennenzulernen, die mir die letzten Jahre viele Fragen beantworten konnten und ich dank eurer Hilfe somit ein wenig sicherer mit dem bin, was ich für eine F haben möchte.

Nachdem du deinen Frust hier etwas abgelassen hast, wieso stellst du nicht mal ein paar Fotos hier rein ? Ich würde mich freuen, viele andere bestimmt auch.

Nächstes Mal wirds bestimmt was, diesmal wären es 230 km Fahrt gewesen, nichtmal eine komplette Tankfüllung :D , wie wärs wenn man sich nächstes Jahr auch in der Nähe der Eifel trifft ?
Bild
Benutzeravatar
Tito_2000
 
Beiträge: 2055
Registriert: 20.11.2007, 21:34
Wohnort: GK

Beitragvon tachmich » 22.06.2009, 16:43

... wenn ich nicht grad´so viel Zeit hätte.


Hi Du anonymer (!) (Schwein!!) Forum-Nutzer,
hi Hansemann,


SUPERKLASSE!!!!!!

Hansemann, fühl Dich geknufft, am Kopf gewuschelt und virtuell umarmt. Du brauchst das jetzt. Und evtl häufiger. Aus Schmerz über diese böse Welt. (Den ich teilweise sogar verstehe.)
Gell, das musste mal aus Dir raus?!! Und wo kommen wir denn hin, wenn mann, v.a. Hansemann das nicht mehr schreiben dürfte????? (Auch wenn es eigentlich Perlen vor die Säue ...)

Aber dermaßen am Maschendrahtzaun rütteln, aufzuglühen und abzurocken (Nur die alten Sachen waren doch nur gut. Alles andere Gesockse!!) (Heißa smoke on the water un so!!).

Übertreib doch nicht!!!!

Ich halte viel von Leuten, die sich sozial engagieren wie Treffenorganisierer, demokratische Präsidenten, gute Lehrer usw.
Deshalb hier nochmals im Namen aller Beitragsleser (Ihr evtl. anonymen Schweine!!), Wenig-Antworter (ab sofort mind. 2x die Woche!!)(Alle!!!), und v.a. für die blöden Nicht-Nutzer, die die Frechheit besitzen, trotzdem ´ne GS zu fahren: DANKE denen, die sich die Arbeit für das Treffen gemacht haben!!!!!!

10 von 1500 ist doch nicht wenig, beim ersten Mal. Falsche Erwartungen durch ...???

Da wäre doch zu erwarten, dass meine Frau demnächst vom Papst angeschrieben wird, weil sie am 2. März-Sonntag NICHT in der Kirche war. Und DORT gibt es wirklichen Kult! (Soziologie-Spion: Dein Stichwort lautet BUELL!!!) DORT droht Fegefeuer uvm !!! Und trotzdem gehen Millionen Katholiken nicht hin.

Wie schon von anderen angefragt: Wie viele haben sich angemeldet und sind nicht gekommen? So was geht natürlich nicht und ist tatsächlich eine Unsitte unserer Zeit. (Wir wollten alle die immer besseren Kundenrechte!!)
Da kann man sich schon ärgern. Aber ansonsten?

Mensch Hanse, überleg mal.

Kurz: Vereinsmeier sind des Vereins Tod!

Lang:
Evtl kommt manch netter Mensch nicht zu Treffen, weil dort immer der berühmte eine Depp ist, den es immer gibt, so bald mehr als 10 Leute beinander sind. (Evtl. könntest Du für einige Leser nach Deiner sehr pauschalen, kurzsichtigen Abklatsche derjenige Mister D sein.) (Falls Du nun meinen würdest, auf solche Kritiker verzichten zu können, wärst Du erst recht ...)
(Ich unterstell jetzt mal mutig, dass Du weißt, was ich meine und nicht wie der übliche Rechtschutzversicherungsbesitzer auftrittst.)

Evtl erträgt auch mancher F800GS-Fahrer joviale, oft Bass-stimmige (Pfeife?), mild lächelnde Altkradler-Typen n i c h t , die uns beim Treffen am isländischen hotpot mit Ihren Geschichtchen über Gott und die Welt "erfreuen."(Kennn ich aaalllleesss, aber: Weißt Du noch, wie wir ...? HOHOHO..) Obwohl er doch soooo gemütlich ist und soooo viel Humor hat. So ein Wir-sind-tolerant-aber irgendwann-muss-Schluss-sein-Schenkelklopfer-Typ, der nix böses will, aber ...

Evtl. gibt es Leute, die reagieren allergisch auf Leute, denen wiederum der Hund des Menschen bester Freund ist, weil man/frau/Oma/Opa/.. sich ja auf die Leut´nicht mehr verlassen kann (Jaja, seufz). Die Alternative zur Schäferhund- oder Dackelsammlung ist ggf. eine F800 ...

Mir fielen noch einige Stereotypen ein, die bei Dir zutreffen könnten, falls man Deinen Weckruf, Deinen Schrift gewordenen Ausdruck eines gebeugten, aber niemals aufgebenden, leider unentdeckten Revoluzzers mit Bundespräsidentenpotential wirklich so ernst nehmen würde. Aber ... Es wäre Schmarrn. Du meinst es gut.


Also, Hanse, Du alter Weltverbesserer, falls Du beim 35sten Jahrestreffen nicht dabei wärst (dann wahrscheinlich zum ersten Mal!!), würde ich nur ein echtes Attest für Schweinegrippe, Pest oder den Verlust aller Arme und Beine sowie des Kopfes als Begründung gelten lassen. Andererseits würde ich auch bei nicht schriftlich mitgeteiltem Fehlen durch Ableben (Urkunde!) eine Konventionalstrafe durchziehen, um ein deutliches Zeichen für die anonymen Forumsnutzer zu setzen. AGB: Ein in das Forum gelinkte Video über die Selbstgeißelung würde die Höhe der Strafzahlung erheblich reduzieren!!

Außerdem erster nötiger Paragraph für die Treffenssatzung:
Das Nichtwissen vom Forumstreffen ist kein ausreichender Grund für das Nichterscheinen und wird mit fünfminüttiger Steinigung durch echte Männer bestraft. (Hi, Ihr bärtigen Freunde Jehovas !)


Ciao Genossen der Wir-sind-alle-Freunde-weil-BMW-F800-Fahrer-Vereinigung
Michi aus dem stumpfen baierischen Südosten

PS: Ich fahre in Zukunft nur noch meine Suzuki. Hansi hat mir die Augen geöffnet. 28 Jahre BMW-Fahren waren nichts, 6.500 km im Jahr sind nichts, weil ich nicht auf dem Treffen war.

PPS: Gibt es auf dem nächsten Treffen einen guten Ich-war-dabei-Tätowierer sowie die Möglichkeit unter ärztlicher Aufsicht Blutsbrüderschaft zu schließen??

PPPS: Wundert Euch bitte nicht, wenn ich auf dem nächsten Treffen mit paar Wachturm-Heftchen rumstehe!!!

Ich weiß, Beiträge mit mehr als Twitter-Länge und ohne Smilie sind Staub. Deshalb (auch für Dich Hansemann, Ben80, ...)
:wink:
AUGUSTINER macht auch Spaß!
Benutzeravatar
tachmich
 
Beiträge: 23
Registriert: 25.11.2007, 16:56
Wohnort: Tacherting

Beitragvon Dennisdüsentrieb » 22.06.2009, 16:44

Da ich glaube, doch zu denen zu gehöhren die den Mund hier ab und zu weit aufreißen, habe ich jetzt echt ein schlechtes Gewissen und fühle mich auch angesprochen.

Ja ich war zu bequem 600km zu fahren. (Autobahn)

Und ich finde es echt schade das da so wenig hingekommen sind.
Vor allem finde ich die Kritik von Hansemann gerechtfertigt und für Ben tut es mit leid.
Schämt euch alle die ihr nicht gekommen seid :!: (inklusive mir selbst)

Naja wenn ich nächstes Jahr noch dabei bin dann werde ich den Termin fest einplanen. (Versprochen :!: )

Ich bin selbst einer der sich tierisch aufregt wenn was nicht so läuft wie man es Monate lang geplant hat. Ich habe mir auch schon ernsthaft überlegt hier am Bodensee mal einen Treff zu planen denn ich kenne keinen persönlich der eine F 800 S oder ST fährt.

Schade echt war. Und ich hoffe doch das dieser Thread dem ein oder anderen mal die Augen öffnet.

Bei mir zeigt es jedenfalls Wirkung.

Grüßle euer Düsentrieb.

Der Anonymität ein Ende zu bereiten:
Mein richtiger Name ist: (Martin Dennis Pfau)
Mein letzter Wille..................Mille Mille Mille.
Benutzeravatar
Dennisdüsentrieb
 
Beiträge: 1548
Registriert: 03.11.2008, 21:02
Wohnort: Kressbronn am Bodensee
Motorrad: Keins mehr

Beitragvon Benno » 22.06.2009, 17:42

Ich nehme mir heraus, selbst zu entscheiden, wo ich hinfahre.

Ich habe mich für das Wandertreffen des BoFo entschieden und das war klasse. Zwei weitere Treffen wären auch noch möglich gewesen.

Vielleicht komme ich nächstes Jahr. Aber ehrlich gesagt, hat mir der Ausgangsbeitrag nicht gefallen. :roll:
Grüße aus dem Münsterland
Benno aus Dülmen
Benno
 
Beiträge: 82
Registriert: 23.10.2008, 09:56
Wohnort: Dülmen

VorherigeNächste

Zurück zu Plaudern rund um die BMW F800S + F800ST + F800GT + F800GS + F800R

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste