starke vibrationen ??? wer hat nen tip

Alles was noch mit der F800S + F800ST + F800GT + F800GS und der F800R zu tun hat.

starke vibrationen ??? wer hat nen tip

Beitragvon sirko77 » 21.05.2012, 08:40

moin , bin seit 2000 km mit einer f 800 r unterwegs und eigentlich voll zufrieden , nur diese strken vibrationen am lenker nerven.
verschiedene handschuhe probiert , haltung der arme und hände geändert....bringt alles nichts. nach 100km hab ich kein gefühl mehr in den händen.
nur bei 5000 - 6000 u/min ist am lenker etwas ruhe und ab 90km sehe ich im rückspiegel auch nichts mehr , egal bei welchem gang und drehzahl.
keine ahnung ob das normal ist. einzige veränderung am bike sind sw motech sturzbügel die direkt am rahmen/motor verschraubt sind.
hat jemand ne lösung oder nen tip was da falsch läuft......
sirko77
 
Beiträge: 10
Registriert: 05.05.2012, 22:02
Motorrad: BMW F 800 R

starke vibrationen ??? wer hat nen tip

Werbung

Werbung
 

Re: starke vibrationen ??? wer hat nen tip

Beitragvon Roadslug » 21.05.2012, 08:58

Naja, dass ein Zweizylinder-Paralleltwin vibriert liegt in der Natur der Sache, daran ändert auch der eigentlich geniale Trick mit dem Ausgleichspleuel nichts. Da die Stärke der Vibrationen subjektiv empfunden werden ist es schwer als Aussenstehender zu beurteilen ob das bei deiner F800 R "normal" ist oder nicht. Ich persönlich halte die bei meiner R auftretenden Vibrationen für durchaus erträglich und akzeptabel.
Deine Maschine ist ja noch relativ neu und noch gar nicht richtig eingefahren, möglicherweise gibt sich das noch etwas. Falls du der Meinung bist das ist nicht akzeptabel würde ich zum Händler gehen und ihn bitten dir leihweise eine andere F800 R zur Verfügung stellen um einen Vergleich zu haben.

Roadslug
Benutzeravatar
Roadslug
 
Beiträge: 2964
Registriert: 26.02.2010, 15:57

Re: starke vibrationen ??? wer hat nen tip

Beitragvon sirko77 » 21.05.2012, 09:22

ne andere mal zu testen ist auf jeden fall mal ne idee...danke.
mir würde es auch schon weiterhelfen wenn ich im rückspiegel mal was sehen würde. bei 120 den kopf so stark drehen weil im spielgel nicht zu erkennen ist ob der hinter mir oder auf der spur daneben fährt lag sicher nicht im sinn des herstellers.
sirko77
 
Beiträge: 10
Registriert: 05.05.2012, 22:02
Motorrad: BMW F 800 R

Re: starke vibrationen ??? wer hat nen tip

Beitragvon Art Vandelay » 21.05.2012, 10:45

Dass es auch beim Reihen-Twin-Motor anders geht, sieht man an meiner: Bei meiner F650GS mit dem (fast) selben Motor habe ich keinerlei Vibrationen. Egal, wie schnell ich zwischen 0 und 170 km/h fahre -> ich seh immer alles im Rückspiegel fast ohne Vibrationen. Ich hab mich noch nie umdrehen müssen, weil ich im Rückspiegel nix mehr gesehen habe. Ich spür auch sonst im Lenker keine besonderen Vibrationen.

Aber gut, abgesehen vom Motor gibts sonst halt keinerlei Ähnlichkeiten mit der F800R.
Meine GS: F650GS Twin aus 2011 | Motorradtouren Niederösterreich und Wien
Benutzeravatar
Art Vandelay
 
Beiträge: 677
Registriert: 12.02.2011, 09:52
Wohnort: Wien
Motorrad: ᗷᙢᕫ ᖴ650Gᔕ

Re: starke vibrationen ??? wer hat nen tip

Beitragvon schmidt » 21.05.2012, 11:33

Hallo,
ich habe einen R1200R Lenker mit den originalen schweren Lenkerendgewichten.
Da ich Handprotektoren montiert habe, wurden dazu leichte Lenkerendgewichte montiert.

Zwischen den schweren kaum Vibrationen und den leichten sehr starke Vibrationen sind Welten.

Mit den leichten Gewichten hatte ich auch deutliche Probleme mit den Händen.

Einmal mit schweren Lenkergewischten ausprobieren!!

schmidt
F 800 GT darkgraphit-metallic,BC, RDC, Hauptständer, BMW Tankrucksack, Lenkerversetzung, tiefe Sozia Fußrasten, Krauser K5 Koffer, altes BMW(R1150RT) Topcase
schmidt
 
Beiträge: 489
Registriert: 24.03.2007, 22:19

Re: starke vibrationen ??? wer hat nen tip

Beitragvon Laredo » 21.05.2012, 12:23

Hallo,

ich hatte anfangs auch Probleme mit den Vibrationen am Lenker.
Besonders bei längeren Fahrten wurde es lästig.
Mit der Zeit hat sich das Problem aber nicht mehr so deutlich bemerkbar gemacht.
Vielleicht hab ich mich auch einfach dran gewöhnt.
Ich fahre die Maschine seit Mai 2009.

Nun hab ich mir Handprotektoren angeschraubt und definitiv das Gefühl, das die Vibrationen deutlich zurück gegangen sind.
Hat wahrscheinlich tatsächlich was mit den Lenkerendgewichten zu tun.

Immer gute Fahrt wünscht
Laredo
Laredo
 

Re: starke vibrationen ??? wer hat nen tip

Werbung


Re: starke vibrationen ??? wer hat nen tip

Beitragvon Octane » 21.05.2012, 12:50

Die Vibrationen bei der F 800 R sind leider normal. Haben mir immer meine Videos versaut :evil: . Bei der R 1200 R gibts erstaunlicherweise kaum Vibrationen im Fahrbetrieb.
Octane
 
Beiträge: 1986
Registriert: 30.07.2009, 23:44
Motorrad: BMW

Re: starke vibrationen ??? wer hat nen tip

Beitragvon HarrySpar » 21.05.2012, 13:34

Vielleicht hilft es, den Lenker komplett mit Blei auszugießen!?! :D
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6755
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: starke vibrationen ??? wer hat nen tip

Beitragvon Octane » 21.05.2012, 13:48

Guter Tipp :lol: . Vermutlich würde das tatsächlich helfen :mrgreen:
Octane
 
Beiträge: 1986
Registriert: 30.07.2009, 23:44
Motorrad: BMW

Re: starke vibrationen ??? wer hat nen tip

Beitragvon Art Vandelay » 21.05.2012, 14:05

Nicht Blei. Sondern SAND! Ernsthaft jetzt. Das hab ich mal irgendwo gelesen. Könnte ein Versuch wert sein und lässt sich mit ein bisschen Druckluft wieder spurlos entfernen.

Googelt mal danach.

Und irgendeinen 100%ig trockenen und feinen Sand kann man zB in der Tierhandlung kaufen. Zumindest unser Wellensittich früher hatte immer Sand unten im Käfig.
Meine GS: F650GS Twin aus 2011 | Motorradtouren Niederösterreich und Wien
Benutzeravatar
Art Vandelay
 
Beiträge: 677
Registriert: 12.02.2011, 09:52
Wohnort: Wien
Motorrad: ᗷᙢᕫ ᖴ650Gᔕ

Re: starke vibrationen ??? wer hat nen tip

Beitragvon HarrySpar » 21.05.2012, 14:46

Wird wohl egal sein, was man einfüllt. Hauptsache irgendwas, was Gewicht in den Lenker bringt.
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6755
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: starke vibrationen ??? wer hat nen tip

Beitragvon Octane » 21.05.2012, 15:04

Art Vandelay hat geschrieben:Und irgendeinen 100%ig trockenen und feinen Sand kann man zB in der Tierhandlung kaufen.


Neulich in der Tierhandlung
"Guten Tag. Ich hätte gerne ein Kilo Sand für meinen Motorradlenker" :lol:
Octane
 
Beiträge: 1986
Registriert: 30.07.2009, 23:44
Motorrad: BMW

Re: starke vibrationen ??? wer hat nen tip

Beitragvon toast89 » 21.05.2012, 15:10

Ich habe gehört Getriebesand soll auch sehr trocken bei der Lieferung sein.
Sowas z.B.:
http://shop.etel-tuning.de/leistungstun ... 70008.html

Gruß Tobias
Benutzeravatar
toast89
 
Beiträge: 131
Registriert: 18.04.2011, 23:11
Wohnort: Wadern
Motorrad: F 800 R

Re: starke vibrationen ??? wer hat nen tip

Beitragvon HarrySpar » 21.05.2012, 15:15

toast89 hat geschrieben:Ich habe gehört Getriebesand soll auch sehr trocken bei der Lieferung sein.
Sowas z.B.:
http://shop.etel-tuning.de/leistungstun ... 70008.html

Gruß Tobias

Den Sand holt man sich doch einfach vom nächsten Sandkasten eines Kinderspielplatzes. :wink:
Der kann ruhig pitschnaß sein.
Einfach auf ein Kuchenblech verteilen und ab damit für etwa 1 Stunde in den Backofen bei 80°C.
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6755
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: starke vibrationen ??? wer hat nen tip

Beitragvon Octane » 21.05.2012, 15:26

HarrySpar hat geschrieben:Den Sand holt man sich doch einfach vom nächsten Sandkasten eines Kinderspielplatzes. :wink:


Hundekacke im Sand soll auch gut für die Konsistenz sein :mrgreen:
Octane
 
Beiträge: 1986
Registriert: 30.07.2009, 23:44
Motorrad: BMW

Nächste

Zurück zu Plaudern rund um die BMW F800S + F800ST + F800GT + F800GS + F800R

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste