Schnäppchenjägerthread

Alles was noch mit der F800S + F800ST + F800GT + F800GS und der F800R zu tun hat.

Re: Schnäppchenjägerthread

Beitragvon Graver800 » 02.10.2018, 22:58

Bitte richtig lesen- Es hat niemand behauptet, dass die Stichprobe nicht repräsentativ sei. Man sollte halt nur ein gesundes Maß an Misstrauen haben.
Die MEINE ist schwarz-weiss ... nicht kariert, nicht schraffiert, ... ... und morgen hoffentlich noch da- ... die klauen hier nämlich immer noch Mopeds wie die Raben
Meine F800R siehst du hier: viewtopic.php?f=19&t=5113&hilit=zeigt+her&start=915#p118322
Meine Vorstellung hier: viewtopic.php?f=3&t=9349&p=116335#p116335
Benutzeravatar
Graver800
 
Beiträge: 2145
Registriert: 01.02.2013, 16:06
Wohnort: Im Bergischen (NRW), davor Buxtehude, Milano(I), HH, Chester(GB), Compiegne(F), B, SB, HOM...
Motorrad: F800R, LX50classic2T

Re: Schnäppchenjägerthread

Beitragvon Udo-MH » 03.10.2018, 00:22

Hi Graver,

das habe ich ja. Deswegen meine Härteermittlung mittels Härteprüffeilen. Ich habe, falls agenommen, keine Prüfanlage zuhause. Ich habe damals in USA via Amazon die japanischen Prüffeilen für ca. 50 EUR gekauft. Die sind aber sehr akkurat wenn man sie richtig anwendet. Hier der Link für Interessierte: https://www.amazon.com/TTC-Piece-Hardne ... ness+files

Ich habe schon mehrfach Produkte oder Teile in der Härte erfolgreich getestet (Multifixkasetten, Rotorwellen und meine eigenen Wellen die ich im Härteofen (100Crv5) härtete) habe.

Ich muss dazu sagen dass ich gelernter Eisen-Stahl Metallurge bin. Ich denke also dass ich weiss wovon ich rede.

Lieben Gruß,
Udo
Benutzeravatar
Udo-MH
 
Beiträge: 416
Registriert: 27.08.2018, 14:25
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr
Motorrad: F800GT 12/17 (TÜ)

Re: Schnäppchenjägerthread

Beitragvon HarrySpar » 03.10.2018, 09:22

Wow! Geil! Diese Härtefeilen.
Ich kannte bisher nur das "richtige" Messgerät nach Rockwell.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 7492
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Schnäppchenjägerthread

Beitragvon Udo-MH » 03.10.2018, 13:47

Ja früher bei Thyssen hatten wir auch ein Wolpert stehen. Gabs mal bei Ebay für ein paar Euro. Hätte zugeschlagen. War aber nach Brinell. Die sind günstiger. HRC HRB ist richtig teuer.

Die Feilen packen oder packen eben nicht. Damit kann man eine ziemlich gute Aussage der Öberflächenhärte treffen. +- 5 Rockwell.

Lieben Gruß,
Udo
Benutzeravatar
Udo-MH
 
Beiträge: 416
Registriert: 27.08.2018, 14:25
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr
Motorrad: F800GT 12/17 (TÜ)

Re: Schnäppchenjägerthread

Beitragvon Graver800 » 03.10.2018, 19:25

Hallo Udo
ich wollte deine Messungen gar nicht in Frage stellen. Aber ein Siegel und ein Zertifikat sind halt nicht immer das was dann gefertigt wird.
Gruss aus NRW
Die MEINE ist schwarz-weiss ... nicht kariert, nicht schraffiert, ... ... und morgen hoffentlich noch da- ... die klauen hier nämlich immer noch Mopeds wie die Raben
Meine F800R siehst du hier: viewtopic.php?f=19&t=5113&hilit=zeigt+her&start=915#p118322
Meine Vorstellung hier: viewtopic.php?f=3&t=9349&p=116335#p116335
Benutzeravatar
Graver800
 
Beiträge: 2145
Registriert: 01.02.2013, 16:06
Wohnort: Im Bergischen (NRW), davor Buxtehude, Milano(I), HH, Chester(GB), Compiegne(F), B, SB, HOM...
Motorrad: F800R, LX50classic2T

Re: Schnäppchenjägerthread

Beitragvon HarrySpar » 31.12.2019, 21:22

Komplett alles für 89€.
Das ist günstig.
Harry

https://www.ebay.de/i/392390831110?chn= ... gJx3fD_BwE
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 7492
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Schnäppchenjägerthread

Beitragvon timd » 31.12.2019, 22:18

Sieht schön leicht aus, aber was ist, abgesehen vom Gewicht, der Vorteil gegenüber einer fertigen LiFePo4 mit 8Ah, z.B. https://www.mymoto24.de/home/Artikel-Batterie-Shido-Lithium-LTX14-BS--YTX14-BS-12V12AH-Masse-150x87x145_Article_5_article_15_102_250.html, welcher den Aufpreis rechtfertigt?
timd
 
Beiträge: 103
Registriert: 11.06.2012, 17:18
Motorrad: Monster 1100

Re: Schnäppchenjägerthread

Beitragvon HarrySpar » 01.01.2020, 10:57

Da fallen mir Argumente schwer.
OK, diese fertige LiFePO hat 4Ah, während diese Headways 8Ah haben.
Wenn der Motor immer innerhalb 1s anspringt, ist es natürlich egal.
Ein Thema könnte dann noch die Lebensdauer sein. Ich starte mit meinen Headways im April in die neunte Saison.
Wie lange diese fertigen halten, hab ich noch keine Erfahrung. Weder selber noch von anderen irgendwas gehört oder gelesen.
Rein von den Lade-Entlade-Zyklen her betrachtet müssten die Headways mit der doppelten Kapazität dann natürlich eigentlich auch doppelt so viele Startvorgänge leisten, bis die Kapazität mal um 20% abnimmt. Also z.B. 30000 Startvorgänge anstatt 15000.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 7492
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Schnäppchenjägerthread

Beitragvon ike » 01.01.2020, 13:56

Harry , kannst du mir bitte errechnen , wie lange ich theoretisch für 15000 Startvorgänge brauche.
Ich fahre etwa 15-20 Tage (Zeitbedingt und Schönwetterfahrer) im Jahr mit der F8R und hab da sagen wir mal 10 Startvorgänge...

Lohnt sich dann der Aufwand? Und was spare ich dabei.

Finde es aber gut , das du Interesse am Basteln von Akkus hast und dann sollte man das auch ausleben.
Benutzeravatar
ike
 
Beiträge: 863
Registriert: 10.03.2014, 06:37
Motorrad: F800R

Re: Schnäppchenjägerthread

Beitragvon HarrySpar » 01.01.2020, 14:10

:D
LOHNEN tut sich das bei Dir dann natürlich nie und nimmer.
Ich hatte im Winter 2011/2012 einfach Lust, da was zu basteln.
Und ich habe schon paarmal gelesen, dass Leute urplötzlich in der Pampa nimmer weggekommen sind, weil urplötzlich die Bleibatterie den Geist aufgegeben hat (Zellenkurzschluss).
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 7492
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Schnäppchenjägerthread

Beitragvon Joe » 01.01.2020, 15:12

HarrySpar hat geschrieben::D
LOHNEN tut sich das bei Dir dann natürlich nie und nimmer.
Ich hatte im Winter 2011/2012 einfach Lust, da was zu basteln.
Und ich habe schon paarmal gelesen, dass Leute urplötzlich in der Pampa nimmer weggekommen sind, weil urplötzlich die Bleibatterie den Geist aufgegeben hat (Zellenkurzschluss).
Harry

Doch. Es lohnt sich. Batterien gehen bei mir in der Regel nach 4 Jahren kaputt. Der Shido LiFePo schwächelt nach 5Jahren ein bißchen. Ok, der war einmal tiefentladen, da gehen Zellen, kaputt.
Dein Akku hält ja jetzt 8Jahre.
Frohes Neues noch
Benutzeravatar
Joe
 
Beiträge: 357
Registriert: 15.01.2010, 12:23
Motorrad: Brutale 1090RR

Re: Schnäppchenjägerthread

Beitragvon HarrySpar » 01.01.2020, 15:27

Ja, sind jetzt acht Jahre. Und bislang Null Unterschied zum ersten Tag.
Anbei ein Bild von meinem (1517g) und zwei Bilder von dem, den ich letztes Frühjahr für'n Spezl seine V-max gebastelt habe (1785g).
Harry
Dateianhänge
LiFePO 15.jpg
LiFePO 07.jpg
(109.62 KiB) 19-mal heruntergeladen
IMGP1595 klein.jpg
(100.63 KiB) 19-mal heruntergeladen
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 7492
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Schnäppchenjägerthread

Beitragvon ike » 01.01.2020, 19:37

Die Shido ist
Dateianhänge
20160420_185518.jpg
Benutzeravatar
ike
 
Beiträge: 863
Registriert: 10.03.2014, 06:37
Motorrad: F800R

Re: Schnäppchenjägerthread

Beitragvon HarrySpar » 01.01.2020, 19:53

Ich weiß, ist leichter.
Aber ich weiß nicht, wie lange sie hält. Und sie hat nur halb so viel Ah.
Und außerdem gabs damals diese fertigen Batterien glaub ich noch gar nicht.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 7492
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Schnäppchenjägerthread

Beitragvon ike » 01.01.2020, 21:04

Wozu wäre die doppelte AH nötig?

Deinen letzten Akku hast du laut Eigenangabe im Frühjahr 2019 gebaut.
Augenscheinlich ist für mich da kein Fortschritt erkennbar , da AH gleich und der immer noch so "schwer" wie vor 10Jahren ist.
Und eine Garantie dafür , das die 10Jahre hält , kannst du auch nicht geben.
Das Batterie unterschiedlich lange halten , wurde hier in verschiedenen Artikel schon diskutiert.
Benutzeravatar
ike
 
Beiträge: 863
Registriert: 10.03.2014, 06:37
Motorrad: F800R

VorherigeNächste

Zurück zu Plaudern rund um die BMW F800S + F800ST + F800GT + F800GS + F800R

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste