Verbesserungsvorschläge für die F 800 Serie

Alles was noch mit der F800S + F800ST + F800GT + F800GS und der F800R zu tun hat.

Beitragvon cbk » 15.09.2006, 22:43

@richard: Bei den Brems- und Kupplungshebeln hast du Recht. Die sind leider nicht einstellbar. :-(

Was ich mir zudem wünschen würde:

- Baut den Auspuff ins Heckbürzel, dann hat man rechts und links neben dem Hinterrad genug Platz, um zwei gleichgroße Koffer eng ans Heck zu hängen. (vgl. f650gs usw.)

- warum müssen die Instrumente für Drehzahl und Geschwindigkeit oval sein? Klassische runde (kreisförmige) Instrumente sind schöner. (Aber ist meine persönliche Meinung).

Nachtrag: Warum muß man bei den heutigen Motoren noch das Ventilspiel einstellen?
Wenn bmw sich schon an die Konstruktion eines komplett neuen Triebwerks gemacht hat, warum haben sie dem Ding nicht gleich Hydrostößel spendiert, damit das Einstellen des Ventilspiels entfällt? In PKWs funktioniert diese Technik doch schon seit Jahrzehnten zuverlässig.
Was nicht geht, wird geflogen ...
cbk
 
Beiträge: 17
Registriert: 12.09.2006, 10:25

Werbung

Werbung
 

Beitragvon Richard » 16.09.2006, 19:12

@cbk

Irrtum: Der Hebelweg von Brems- und Kupplungshebel ist einstellbar. Schau mal auf die kleine schwarze Schraube.

Gruß

Richard
Gelbe F800S mit hoher getönter Scheibe und SR-Racing-Komplettanlage, Metzeler Roadtec Z6/Z8 - bisher 64000 km gefahren
Benutzeravatar
Richard
 
Beiträge: 614
Registriert: 16.10.2005, 16:46
Wohnort: Bayern - Aichach
Motorrad: BMW F800S

Beitragvon helmi-s » 17.09.2006, 11:02

Hallo an alle!
Das Motorrad, das jeder von uns vielleicht gerne hätte, ist ein totales Individualmodell, dessen Preis locker das zwei- bis dreifache betragen würde. Nur die Serie machts günstig, und da muß halt irgendwer entscheiden, was gemacht wird. Und diese Entscheidung trifft nicht nur einer, sondern ganz ganz vielen Leute. Das fertige Bike ist also eh schon die Summe von Geschmäckern, aber natürlich noch nicht jedermanns. Sicher spielt bei dieser Entscheidung auch Geld eine Rolle, denn die F800 ist alles außer günstig.
Und es kann ja jeder nachträglich (fast) alles ändern, was nicht paßt und zum ändern wert ist.

Grüße an alle!
helmi-s
Benutzeravatar
helmi-s
 
Beiträge: 54
Registriert: 17.07.2006, 19:43
Wohnort: Raum München

Vorherige

Zurück zu Plaudern rund um die BMW F800S + F800ST + F800GT + F800GS + F800R

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast