Schalthebel

Suche von Teilen etc. für die User von Hier.

Schalthebel

Beitragvon Martin » 17.08.2007, 10:01

Grüß Euch,

ich suche für meine F800ST einen Schalthebel...durch meinen Rutscher
ist dieser verbogen...vom Zurückbiegen wird mir abgeraten, da er zu leicht bricht.


gruß
Martin
Benutzeravatar
Martin
 
Beiträge: 1549
Registriert: 13.03.2007, 08:10
Wohnort: LA

Schalthebel

Werbung

Werbung
 

Beitragvon mike55 » 17.08.2007, 11:45

kannst du zurückbiegen ! Ist super Alu.
Habe ich auch schon 2x gemacht. Aber ausbauen und im
Schraubstock mit Schutzbacken richten !

Gruß mike55
2010er F800ST,Pilot Road 3, champanger, Motor schwarz, mit BC und allem Schnick-Schnack, 22560 KM
Benutzeravatar
mike55
 
Beiträge: 944
Registriert: 07.09.2006, 17:16
Wohnort: 42857 Remscheid

Beitragvon Martin » 17.08.2007, 11:49

würd ich gern probieren...nur wenn er bricht kann ich fahren vergessen bis ich neuen Hebel habe...und leider habe ich seit Umzug kein gescheites Werkzeug mehr.... :oops:

aber ich glaub, ich muss eh in die Werkstatt bringen wegen Schaltung...finde, er schaltet zu laut..sollte eigentlich weg sein...aber seit dem Rutscher und verbogenen Hebel stimmt da was nicht...


gruß
Martin
Benutzeravatar
Martin
 
Beiträge: 1549
Registriert: 13.03.2007, 08:10
Wohnort: LA

Beitragvon kaim » 17.08.2007, 12:00

Gradebiegen geht prima!
Hab ihn wo dazwischengeklemmt,
Tuch drum und mit der Zange gradegebogen.

Vielleicht hats bei dir das Gestänge mitverbogen?
kaim
 
Beiträge: 549
Registriert: 29.03.2007, 22:18
Motorrad: ja

Beitragvon Martin » 17.08.2007, 12:48

jou...Gestänge ist auch verbogen...schaut aus, als wenn Hebel beim Drechsler gewesen wäre.. :?
Benutzeravatar
Martin
 
Beiträge: 1549
Registriert: 13.03.2007, 08:10
Wohnort: LA

Beitragvon umsteiger » 17.08.2007, 13:01

Aber dir ist weiter nichts passiert, oder?

Als ich damals meine Unfallmaschine gekauft habe, da waren auch Griffe, Hebel und Gestänge übel lädiert. Die in der Werkstatt meinten, sowas kaputts hätten sie schon lange nicht mehr gesehen. Naja, der Fahrer lag seinerzeit im Krankenhaus. Der ist jetzt übrigens immer übel gelaunt, wenn ich nach einem Ausritt mit "seinem" Mofa in meine Garage einbiege und nicht bei ihm gegenüber. :twisted:

Ist ja auch kein ganz billiges Vergnügen so ein Hebel mit Einbau. Vielleicht biegst du doch mal selber, bei anderen klappt es ja wohl auch.
Grüsse von Otto
--------------------------------
"To the left?" - "Right!"
Benutzeravatar
umsteiger
 
Beiträge: 175
Registriert: 22.05.2007, 05:23
Wohnort: Bayern - Holledau - Sandelzhausen

Werbung


Beitragvon Martin » 17.08.2007, 13:05

jojo...wegschmeißen mövhte ich nichts...wer weiß wann wieder was passiert :wink:
aber Ersatz möchte ich vorher schon bereitliegen haben...Notfalls verkauf ich das Ding dann wieder. :lol:
Nein...mir ist nichts passiert...war ja ncihts dolles...und ist schon wieder eine Zeit lang her....
Benutzeravatar
Martin
 
Beiträge: 1549
Registriert: 13.03.2007, 08:10
Wohnort: LA


Zurück zu Suche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste