Tausch Zumo 340/390

Suche von Teilen etc. für die User von Hier.

Tausch Zumo 340/390

Beitragvon Wachtendonker » 19.09.2016, 18:02

Mahlzeit,

wie sich rausgestellt hat, bin ich ziemlich faul & unbegabt, was das Planen von Touren angeht. Daher würde ich mein erst wenige Monate altes Zumo 340LM gerne gegen ein Zumo 390LM tauschen, in der Hoffnung, dass mir die Kurvenoption das Leben erleichtert. Selbstverständlich würde es eine Zuzahlung meinerseits geben.

Ggf. gibt es ja jemanden, der diese Funktionen doch nicht nutzt & sich einen Teil seines Navi's refinanzieren möchte!

Es geht nur um das Navigationsgerät, keine Kabel, Halterungen etc.!
Vergnügen bringt das Leben, wo Weisheit fehlt.
Benutzeravatar
Wachtendonker
 
Beiträge: 330
Registriert: 17.02.2015, 22:06
Wohnort: Wachtendonk
Postleitzahl: 47669
Land: Deutschland
Motorrad: BMW F800S

Tausch Zumo 340/390

Werbung

Werbung
 

Re: Tausch Zumo 340/390

Beitragvon Reiner52 » 20.09.2016, 07:16

Hallo,
der Tausch wird dir nicht viel bringen.
Die Kurvenoption wird überbewertet. Das Navi rechnet willkürlich irgendwelche Abzweigungen ein.
Und je nachdem wo du dich gerade aufhälst, findest du diese willkürliche Wahl gut oder schlecht.
Wichtig ist bei der Planung, das du beim Abfahren einer Tour die Neuberechnung abschaltest.
Für die Planung ist Basecamp top, aber du mußt dich sehr einarbeiten.
Viel leichter geht es mit motoplaner .
Runterladen musst du aber Route und Track, sonst stellt sich Basecamp quer.
Wenn du für kleines Geld tauschen kannst, mach es, weil auf dem 390er ist der Kartenumfang größer.

Gruß Reiner
Reiner52
 
Beiträge: 112
Registriert: 06.09.2016, 15:52
Postleitzahl: 54518
Land: Deutschland
Motorrad: F 800 R

Re: Tausch Zumo 340/390

Beitragvon SingleR » 21.09.2016, 08:45

Reiner52 hat geschrieben:Viel leichter geht es mit motoplaner .
Runterladen musst du aber Route und Track, sonst stellt sich Basecamp quer.

Nun, wenn man schon mit dem Motoplaner arbeitet, braucht man ja kein Basecamp mehr. Zumindest ,so lange man auf dem Navi diese ganzen standardmäßig aktivierten Funktionen (Trackaufzeichnung, "Wo-War-Ich") deaktiviert hat.

Planungen von Routen mache ich auch mit Motoplaner. Das Übertragen der geplanten Route auf die "Lenkerschlampe" ;-) (Motorradfahrerjargon für: "Navi") geschieht dann ganz normal per Dateiexplorer ins entsprechende "gpx"-Verzeichnis.

Für den "Rest" (Karten- und FW-Updates) tut es Garmin Express.

Reiner52 hat geschrieben:Wenn du für kleines Geld tauschen kannst, mach es, weil auf dem 390er ist der Kartenumfang größer.

... wenn man es denn braucht. Fahre ich z.B. nie / nicht nach Rumänien, dann brauche ich auch die Karten von dort nicht. ;-)
Twin-F: die perfekte Symbiose aus 2-Spark-Rotax-Eintopf und Zündabstand eines Einzylinder-2-Takters... :mrgreen:
----
BMW R 1200 GSA: der "Leo-2" unter den Motorrädern! ;-)
Benutzeravatar
SingleR
 
Beiträge: 1911
Registriert: 27.08.2013, 18:07
Postleitzahl: 40878
Land: Deutschland
Motorrad: F 800 R

Re: Tausch Zumo 340/390

Beitragvon cocosound » 22.09.2016, 02:02

Servus,
lasst doch eure Routen planen,.https://kurviger.de/ übertagen, fertig.
das tolle daran es generiert selbst die Strecke, z. B Tagesrundfahrten ob kurvig, normal oder Autobahn, einfach mit Sandort, km die man fahren möchte und die Richtung.

@SingleR: sag niemals "nie". Ich war schon 2 mal in Rumänien mit dem Motorrad und muss sagen es waren einer meiner schönsten Touren.
Nicht vergessen: Ein Amateur baute die Arche, die Profis die Titanic!
Benutzeravatar
cocosound
 
Beiträge: 16
Registriert: 21.04.2013, 17:45
Wohnort: Ingolstadt
Postleitzahl: 85049
Land: Deutschland
Motorrad: F800 R

Re: Tausch Zumo 340/390

Beitragvon Straddle » 22.09.2016, 08:05

Reiner52 hat geschrieben:Hallo,
der Tausch wird dir nicht viel bringen.
Die Kurvenoption wird überbewertet. Das Navi rechnet willkürlich irgendwelche Abzweigungen ein.
Und je nachdem wo du dich gerade aufhälst, findest du diese willkürliche Wahl gut oder schlecht.

Kann ich nur bestätigen. Die Kurvenoption ist ein Krampf zum fahren. Sie schickt dich dann mal durch 30er-Zonen oder Spielstraßen durch, nur weil das topographisch oder kurventechnisch "toll" aussieht. Fahrspaß kommt bei "0 kmh" in der Spielstraße nicht auf.



kurviger.de macht gute Routen, genau wie motoplaner.de. In meiner Region (Schwarzwald/Vogesen) sind die kurviger-Routen noch ein bisschen besser. Je nach Standort gibt es fertige Touren vom ortsansässigen Tourismusbüro, z.B. bei mir für den Hochschwarzwald. Der Kurvenkönig hat für verschiedene Bereiche Deutschlands auch sehr schöne Touren. MOTORRAD bietet auch schöne Touren in ganz Deutschland/Europa an.

Mein Tipp deshalb: Erstelle die Routen/Touren selbst oder lade dir sie runter. Mit den zig Onlinetools geht dies in wenigen Sekunden und man hat normalerweise eine deutlich bessere Tour als die internen Tourenplaner von Garmin/TomTom/...
Benutzeravatar
Straddle
 
Beiträge: 20
Registriert: 02.03.2016, 21:36
Postleitzahl: 79110
Land: Deutschland
Motorrad: F800R

Re: Tausch Zumo 340/390

Beitragvon blackhawk2k » 22.09.2016, 09:02

Wie übertragt ihr die fertig runter geladenen Routen auf das Garmin? Hab das nie richtig hin bekommen
blackhawk2k
 
Beiträge: 483
Registriert: 07.04.2011, 07:53
Postleitzahl: 76133
Land: Deutschland
Motorrad: F800 S

Re: Tausch Zumo 340/390

Werbung


Re: Tausch Zumo 340/390

Beitragvon Reiner52 » 22.09.2016, 09:56

Ich lade alle fertigen Touren mit Basecamp auf mein Navi.
Der Grund ist, ich kann mir die fertigen Touren vor dem Übertragen ansehen und evtl. für meine
Zwecke ändern.
Start vor der Haustür, andere Wegpunkte usw.
Reiner52
 
Beiträge: 112
Registriert: 06.09.2016, 15:52
Postleitzahl: 54518
Land: Deutschland
Motorrad: F 800 R

Re: Tausch Zumo 340/390

Beitragvon SingleR » 22.09.2016, 10:20

cocosound hat geschrieben:@SingleR: sag niemals "nie". Ich war schon 2 mal in Rumänien mit dem Motorrad und muss sagen es waren einer meiner schönsten Touren.

"Nie" würde ich auch nicht sagen wollen. ;-) Was ich sagen wollte, ist, dass ich mir kein Navi mit allem Drum und Dran (Kartenmaterial) kaufen muss, wenn ich voraussichtlich (!) nicht in Länder fahren werde, die abgedeckt sind. Sollte ich in die "Verlegenheit" kommen, in ein Land zu reisen, für das ich keine Karten habe, dann ist es preislich verschmerzbar, entweder bei Garmin die Kartenerweiterung für wenige EUR nachträglich zu kaufen - oder eben gleich auf kostenlose OSM-Karten (davon gibt es m.W. auch solche, die "Garmin"-fähig sind) zurück zu greifen.

blackhawk2k hat geschrieben:Wie übertragt ihr die fertig runter geladenen Routen auf das Garmin? Hab das nie richtig hin bekommen

Ist an sich relativ einfach: Route planen, auf dem Rechner speichern - und anschließend über drag-and-drop ins entspechende Verzeichnis auf dem zuvor per USB-Kabel an den Rechner angeschlossene Navi verschieben / kopieren. Das Verzeichnis auf dem Garmin ist i.d.R. X:\Garmin\gpx (Gerätespeicher) oder einfach nur Y:\gpx (Speicherkarte im Gerät). Je nach verwendetem Geät muss die Route entweder als "Route", "Track" oder "Route und Track" abgelegt werden.

Aber Achtung: die Routen dürfen, je nach verwendetem Navi, nur eine maximale Anzahl an "Zwischenzielen" (= Punkte, die beim Abfahren der Route angefahren werden müssen) haben. Ansonsten teilt das Navi die Route in mehrere Routen auf. Wenn die maximal mögliche Anzahl von Zwischenzielen nicht unterschritten werden kann, dann hilft es, einzelne Zwischenziele als "Wegpunkte" (= Punkte, die nicht in jedem Fall angefahren werden müssen) umzuwidmen. Das funktioniert in Basecamp relativ gut. Bei anderen Routenplanern bin ich mir nicht sicher.
Twin-F: die perfekte Symbiose aus 2-Spark-Rotax-Eintopf und Zündabstand eines Einzylinder-2-Takters... :mrgreen:
----
BMW R 1200 GSA: der "Leo-2" unter den Motorrädern! ;-)
Benutzeravatar
SingleR
 
Beiträge: 1911
Registriert: 27.08.2013, 18:07
Postleitzahl: 40878
Land: Deutschland
Motorrad: F 800 R


Zurück zu Suche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste