Gebrauchter Antriebsriemen F800ST gesucht

Suche von Teilen etc. für die User von Hier.

Gebrauchter Antriebsriemen F800ST gesucht

Beitragvon muhmann » 10.10.2017, 19:13

Hallo!
Auch, wenn es vielleicht etwas bekloppt klingt, suche ich nach einem gebrauchten Antriebsriemen für eine 2006er F800ST.
Das Mopped wird nächstes Jahr Rumänien kennen lernen. clap
Grundsätzlich vertraue ich dem Motorrad. Der Ölfilter wird noch etwas Steinschlagschutz erhalten. Einzig beim Zahnriemen habe ich die Befürchtung, dass sich eventuell doch mal ein Steinchen durch den Riemen bohren könnte und Ersatz in Rumänien schwer zu bekommen ist. Um da für den Notfall gewappnet zu sein, möchte ich einen Ersatzriemen mitnehmen. EIn alter Riemen ist besser als garkeiner.
Da meiner erst 20tkm runter hat, möchte ich jetzt nicht auf Verdacht einen neuen kaufen.

Wenn jemand seinen Riemen gewechselt hat und der noch einigermaßen brauchbar aussieht, nehme ich ihn für den Notfall gerne!
muhmann
 
Beiträge: 8
Registriert: 02.04.2017, 18:56
Postleitzahl: 46537
Land: Deutschland
Motorrad: F800ST

Gebrauchter Antriebsriemen F800ST gesucht

Werbung

Werbung
 

Re: Gebrauchter Antriebsriemen F800ST gesucht

Beitragvon Karl Dall » 11.10.2017, 16:59

Klingt total bekloppt...wenn ich ne Weltreise mache hab ich auch das Geld für einen neuen, der nimmt genau soviel Platz weg... plemplem
Gruss Karl Dall
Benutzeravatar
Karl Dall
 
Beiträge: 563
Registriert: 08.10.2013, 23:08
Wohnort: Torfhaus (2. Wohnsitz)
Postleitzahl: 38667
Land: Deutschland
Motorrad: alles mit 2 Rädern

Re: Gebrauchter Antriebsriemen F800ST gesucht

Beitragvon ike » 11.10.2017, 18:18

Ich kann das nachvollziehen....
er möchte nach Rumänien, was nun mal keine Weltreise ist.
Und für den Notfall einen gebraucht für lau
ist einleuchtender als einen Neuen teuer , der nach der Reise dann rumliegt...
Benutzeravatar
ike
 
Beiträge: 249
Registriert: 10.03.2014, 05:37
Postleitzahl: 71120
Land: Deutschland
Motorrad: F800R

Re: Gebrauchter Antriebsriemen F800ST gesucht

Beitragvon muhmann » 11.10.2017, 19:54

Wenigstens einer versteht mich :D

Natürlich könnte ich mir nen neuen Riemen kaufen. Und eine neue Riemenscheibe. Und ein Riemenspannungsmessgerät. Und sowieso eine GS.
Das ist aber nicht der Plan.

Ich gehe davon aus, dass ich den Riemen ziemlich sicher nicht brauche. Den will ich dann nicht rumliegen haben, damit der vor sich hin altert.
Wenn aber irgendetwas kaputt geht, das ich da nicht bekomme, dann der Riemen, weil da ein Stein mit durchgedreht wird.
Macken in der Riemenscheibe kann man provisorisch beseitigen. Das verkürzt zwar die Lebensdauer des Riemens aber das ist bei nem alten Riemen egal.
Die Riemenspannung kann man für die Zeit auch problemlos nach Gefühl einstellen.
Wenn man hier im Forum liest, macht BMW das ja auch nicht anders... :p
muhmann
 
Beiträge: 8
Registriert: 02.04.2017, 18:56
Postleitzahl: 46537
Land: Deutschland
Motorrad: F800ST

Re: Gebrauchter Antriebsriemen F800ST gesucht

Beitragvon SingleR » 11.10.2017, 22:49

So ganz verstehen kann ich das Ansinnen, einen Ersatzriemen mitzunehmen, auch nicht.

1. Wie klein soll denn der Ersatzzahnriemen zusammengestaucht werden? Wer mal einen neuen Riemen bei BMW gekauft hat, der weiß, dass der Riemen in einem Karton verpackt ist, den man wg. seiner Größe nicht (auch nicht "mal eben") mit dem Mopped nach Hause fährt. Grund ist, dass beim Zusammenlegen (und Montieren) des Riemens bestimmte Biegeradien nicht unterschritten werden dürfen, um zu vermeiden, dass er dabei beschädigt wird. Der Riemen kann / darf also nicht beliebig "zusammengefaltet" werden, damit er unter die Sitzbank oder in eine Reisetasche passt.

2. Der ADAC organisiert für Mitglieder bei entsprechendem Versicherungsschutz (ADAC-Plus-Mitgliedschaft) den Transport von Ersatzteilen von Deutschland aus, sofern sie im jeweiligen Urlaubsland nicht verfügbar sind. Davon abgesehen, ist die Marke BMW auch in Rumänien vertreten und wird sicher bei der Beschaffung von Ersatzteilen behilflich sein können. Zur Not auch per Express-Service und in jedem Fall ohne "Zollhürden" (Rumänien ist nicht irgendein Land in Europa, sondern seit 2007 EU-Mitglied!).

3. Ein Zahnriemen ist auch bei eingefangenen Steinchen nur ganz selten ein Fall für den sofortigen Austausch.

4. Für den Wechsel des Zahnriemens wird ein bisschen mehr als nur das spärliche Bordwerkzeug benötigt. Das müsste dann ja auch noch mit.
Twin-F: die perfekte Symbiose aus 2-Spark-Rotax-Eintopf und Zündabstand eines Einzylinder-2-Takters... :mrgreen:
----
BMW R 1200 GSA: der "Leo-2" unter den Motorrädern! ;-)
Benutzeravatar
SingleR
 
Beiträge: 1911
Registriert: 27.08.2013, 18:07
Postleitzahl: 40878
Land: Deutschland
Motorrad: F 800 R

Re: Gebrauchter Antriebsriemen F800ST gesucht

Beitragvon hawkuser » 12.10.2017, 09:31

In der Bucht gibt es gerade einen Gebrauchten für 69,- oder Preisvorschlag.
Gruß Dirk
Benutzeravatar
hawkuser
 
Beiträge: 136
Registriert: 24.06.2012, 22:17
Postleitzahl: 61267
Land: Deutschland
Motorrad: R1200R´17 + GT647´89

Re: Gebrauchter Antriebsriemen F800ST gesucht

Werbung


Re: Gebrauchter Antriebsriemen F800ST gesucht

Beitragvon ike » 12.10.2017, 16:45

Na zum Glück hab ich ne Kette .... scratch arbroller winkG
Benutzeravatar
ike
 
Beiträge: 249
Registriert: 10.03.2014, 05:37
Postleitzahl: 71120
Land: Deutschland
Motorrad: F800R

Re: Gebrauchter Antriebsriemen F800ST gesucht

Beitragvon georg » 12.10.2017, 16:55

hallo muhmann,
du kannst meinen riemen haben.
ich wollte zum jahreswechsel den riemen austauschen...
25€ incl.versand ist es deiner.
grüße
georg
georg
 
Beiträge: 157
Registriert: 10.01.2010, 18:00
Postleitzahl: 47906
Land: Deutschland

Re: Gebrauchter Antriebsriemen F800ST gesucht

Beitragvon muhmann » 14.10.2017, 22:20

Ja, gerne. Meld dich, wenn der runter ist.
Wieviel hat der Riemen gelaufen? Ist er noch unbeschädigt?
muhmann
 
Beiträge: 8
Registriert: 02.04.2017, 18:56
Postleitzahl: 46537
Land: Deutschland
Motorrad: F800ST


Zurück zu Suche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste