Koffer gesucht

Suche von Teilen etc. für die User von Hier.

Koffer gesucht

Beitragvon Ex- Boxer » 26.11.2007, 13:27

Suche einen Satz Koffer für meine ST.
Gruß Ex- Boxer :)
Ex- Boxer
 
Beiträge: 14
Registriert: 16.07.2007, 16:06

Koffer gesucht

Werbung

Werbung
 

Beitragvon Hansemann » 26.11.2007, 15:07

Hallo !

Dann kauf dir am besten den abnehmbaren Kofferträger
von SW-Motec oder Becker und dazu zwei preiswerte Givi-Koffer
oder Krauser oder Becker Koffer.

1.) Diese Koffer kannst du später mal auf ein anderes Mopped mitnehmen.

2.) Sie sind (je nach Wahl) erheblich größer als die BMW-Teile - so 25 - 40 L / Stück.

3.) Die überteuerten BMW-Eierbecherkoffer sind:

a) viel zu klein - egal ob "ausgefahren" oder zusammengedrückt
d.h. 1 Paar Schuhe Größe 44 drin und der Koffer ist fast voll.

b) innen zerklüftet - der Schließmechanismus ist immer im Weg.

c) schlecht zu beladen, weil kein Deckel sondern ca. mittig geteilt.

d) bedingt durch ihre Konstruktion absolut nicht wasserdicht.
Dafür liefert BMW dann pro Koffer so eine Art Matchsack mit, in den
müssen die Klamotten zuerst mal rein, dann wird der zusammengestaucht
und kommt dann erst in den Koffer, wo er dann weiter zusammengestaucht wird. 8)

e) alle Klamotten werden durch das stauchen "gut gebügelt" :roll:

f) die F800 wird mit den ausgefahrenen BMW-Koffern über 1 Meter breit,
mit durchschlängeln im Stau ist es dann nix mehr.

Zur Ehrenrettung der Eierbecher muss man allerdings zugeben:

Sie sind sehr stabil (Sturzgeprüft) und durch eine weitere zusätzliche
Einstellmöglichkeit rappelsicher am Träger zu befestigen.

Zusammenfassend:

Die Koffer sind sich selbst genug, sind hervorragend als
stabiles Sturzpad geeignet - und wer´s mag auch "stylisch".

MfG
Hansemann
Benutzeravatar
Hansemann
 
Beiträge: 499
Registriert: 17.08.2007, 10:21
Wohnort: Haiterbach
Motorrad: F 800 S/T

Beitragvon FrauAntje » 27.11.2007, 13:52

Die Optik ist reine Geschmacksache. Und das Handling, Platzangebot und die weiteren Kritikpunkte empfinde ich auch vollkommen anders :roll:
FrauAntje
 
Beiträge: 414
Registriert: 14.05.2007, 11:10

Beitragvon Hansemann » 27.11.2007, 13:59

Hallo Tina !

Dann bist du aber sehr genügsam was das Mitnehmen von
Klamotten für z.B. 4 Wochen Urlaub angeht. :)

Meine Frau (seit 25 Jahren vernünftige Moppedkoffer gewohnt)
schimpft über die Eierbecher wie ein Rohrspatz. 8)

MfG
Hansemann
Benutzeravatar
Hansemann
 
Beiträge: 499
Registriert: 17.08.2007, 10:21
Wohnort: Haiterbach
Motorrad: F 800 S/T

Beitragvon FrauAntje » 27.11.2007, 16:25

Wir verfügen jeder über 2 Koffer, Top-Case bei der GS, Soft-Bag bei mir und jeder eine Rolle - das muß reichen. Danke waschbarer und schnell trocknender Micro-Fasern für 2-Wochen-Urlaub ausreichend. Länger fahren wir mit den Moppeds nicht weg. Das kleine Schwarze bleibt halt zu Hause. :wink:
FrauAntje
 
Beiträge: 414
Registriert: 14.05.2007, 11:10

Beitragvon buti » 27.11.2007, 19:01

Hansemann hat geschrieben:Meine Frau (seit 25 Jahren vernünftige Moppedkoffer gewohnt) schimpft über die Eierbecher wie ein Rohrspatz. 8)


hat Erika keinen ebay account ;)
Gruß aus dem hohen Norden
Jörg بطي

.... wer nicht kotzt säuft nicht am Limit
Benutzeravatar
buti
 
Beiträge: 3033
Registriert: 18.06.2007, 20:01

Werbung


Beitragvon Hansemann » 28.11.2007, 09:34

Hallo Jörg !

Klar könnt man die Dinger verkaufen, aber da der Rechte Koffer
schon mal "Bodenkontakt" hatte und als überdimensioniertes
Sturzpad diente, hat er außen halt einige Kratzer im Plastik.

Das kauft dann keiner zu einem vernünftigen Preis.

Du weißt doch:
Leute die für teures Geld original BMW Zubehör gekauft haben
verteidigen diesen Kauf mit Klauen und Zähnen. Das Zeug kann
noch so schlecht sein - es ist halt von BMW.

Bestes Beispiel sind die BMW Klamotten.
Die sind zwar i.d.R. gut und funktionell aber eben auch weit überteuert.

Ich kauf die immer wenn sie nach zwei Jahren im Ausverkauf sind
und zu einem Drittel des Originalpreises verschleudert werden.
Die gute Funktion leidet darunter nicht und der Preis ist dann in
"Normalregionen".

MfG
Hansemann
Benutzeravatar
Hansemann
 
Beiträge: 499
Registriert: 17.08.2007, 10:21
Wohnort: Haiterbach
Motorrad: F 800 S/T

Beitragvon buti » 28.11.2007, 11:15

Hansemann hat geschrieben:Bestes Beispiel sind die BMW Klamotten.
Die sind zwar i.d.R. gut und funktionell aber eben auch weit überteuert.


In der neuen MOTORRAD war ein Helmtest, der BMW Helm war schon gut, aber sorry, über 1000€, danke, dann doch lieber den Preistipp von Uvex

Ich fahre dieses WE nach NMS zum Weihnachtsmarkt, da gibt es das Geraffel nochmal ne Nummer billiger, und was letztes Jahr gut war wird nächstes Jahr nicht sooo schlecht sein ....

Bild
Gruß aus dem hohen Norden
Jörg بطي

.... wer nicht kotzt säuft nicht am Limit
Benutzeravatar
buti
 
Beiträge: 3033
Registriert: 18.06.2007, 20:01

Beitragvon Hansemann » 28.11.2007, 12:01

Mein Lieber, der BMW-Helm war gar nicht gut.

Schlagtest = eigentlich glatt durchgefallen

Ein Armutszeugniß für BMW im Wert von 1.000 €, lachhaft find ich.

MfG
Hansemann
Benutzeravatar
Hansemann
 
Beiträge: 499
Registriert: 17.08.2007, 10:21
Wohnort: Haiterbach
Motorrad: F 800 S/T

Beitragvon Tito_2000 » 28.11.2007, 16:11

Welcher, der Carbon ?
Benutzeravatar
Tito_2000
 
Beiträge: 2055
Registriert: 20.11.2007, 22:34
Wohnort: GK

Beitragvon buti » 28.11.2007, 18:06

Hansemann hat geschrieben:Mein Lieber, der BMW-Helm war gar nicht gut.

Schlagtest = eigentlich glatt durchgefallen

Ein Armutszeugniß für BMW im Wert von 1.000 €, lachhaft find ich.

MfG
Hansemann


aber solange man nicht draufhaut war er gut ;)
Gruß aus dem hohen Norden
Jörg بطي

.... wer nicht kotzt säuft nicht am Limit
Benutzeravatar
buti
 
Beiträge: 3033
Registriert: 18.06.2007, 20:01


Zurück zu Suche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast