von F800R zu 800GS oder 1200GS?

Allgemeine Sachen/Themen rund F 800 GS und der F 650 GS - 2 Zyl. 800 ccm.

Re: von F800R zu 800GS oder 1200GS?

Beitragvon Roadslug » 19.01.2014, 19:22

Das sehe ich genau so. Natürlich hat der Kardanantrieb nicht nur Vorteile, aber der geringe bis gar nicht vorhandene Pflege-Aufwand hebt das locker wieder auf.

Roadslug
Benutzeravatar
Roadslug
 
Beiträge: 2906
Registriert: 26.02.2010, 15:57

Re: von F800R zu 800GS oder 1200GS?

Werbung

Werbung
 

Re: von F800R zu 800GS oder 1200GS?

Beitragvon absolut » 02.02.2014, 20:22

... für " schweres Gelände " taugen beide nichts. Schon gar nicht mit Sozia. Übrigens gilt das auch für die 1190er Kati. Den Schotterweg, wenn du sowas meinst, kann man mit allen "eiern", vorausgesetzt der Schotter ist nicht zu tief oder grob. Die "wirtschaftlichste" ist jedenfalls die 800er, ohne im geringsten auf Fahrspaß ggü. den beiden anderen zu verzichten. Und die "Puste" ist meiner 800er noch nie ausgegangen ... ich glaube schon , dass die 12er im direkten Vergleich besser durchzieht, aber nicht so wie dr reine PS- Unterschied es darstellt, dafür sorgen Kardan und höheres Gewicht. Mehr Durchzug zu zweit oder Offroad kannst du bei der 800er mit einer anderen Sekundärübersetzung erreichen, bei gelegentlichen Touren zu zweit oder Offroad, versuche das mal bei der 12er....
absolut
 
Beiträge: 1
Registriert: 07.03.2013, 15:43
Motorrad: F 800 GS

Vorherige

Zurück zu F800GS - F 800 GS - Allgemein - F650GS - 2 Zyl.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste