F800GS oder Adventure mit 164cm Körpergröße?

Allgemeine Sachen/Themen rund F 800 GS und der F 650 GS - 2 Zyl. 800 ccm.

F800GS oder Adventure mit 164cm Körpergröße?

Beitragvon Horsterei » 26.05.2014, 21:07

Hallo liebe Community,

ich bin neu hier im Forum. Ich bin 37 Jahre alt und komme aus Hamburg.

Gerne würde ich mir eine neue BMW F800 GS Adventure (oder die normale) kaufen. Das Problem ist das ich nur 164 cm groß bin. Meine Beininnenlänge beträgt 76 cm ohne Schuhe.
Ich habe schon das "ganze" Internet nach Erfahrungsberichten durchsucht. Allerdings finde ich lediglich Beiträge von größeren Leuten, 170 cm aufwärts.

Gibt es hier solche Zwerge wie mich, die sich die F800GS auf eine vergleichbare Körpergröße angepasst haben? Oder hat von euch jemand eine entsprechend kleine Person versucht auf eure tiefergelegte BMW zu setzen?

Macht es eurer Meinung nach überhaupt Sinn sie die Maschine so stark umzubauen?
Ich möchte mit der Maschine auf Reisen gehen, auch außerhalb von Europa. Daher sollte die Geländefähigkeit nicht zu stark eingeschränkt werden.

Die normale f800gs kann ja ab Werk tiefergelegt werden. Müsste das nicht auch bei der Adventure gehen? Die gefällt mir nämlich um einiges besser.

Ich freue mich auf einen Austausch mit euch.
Grüße aus Hamburg
Horsti
Horsterei
 
Beiträge: 11
Registriert: 26.05.2014, 20:26
Motorrad: Schwalbe

F800GS oder Adventure mit 164cm Körpergröße?

Werbung

Werbung
 

Re: F800GS oder Adventure mit 164cm Körpergröße?

Beitragvon reha73 » 26.05.2014, 21:43

Mal unabhängig von deiner Körpergröße: Die F800GS ist am Rande von oder gar außerhalb von Europa mit Vorsicht zu genießen, denn sie hat keine Klopfsensorik, also Billigsprit ist erst mal nicht so der Hit. Du kannst dir zwar beim Freundlichen ein Schlechter-Sprit-Mapping aufspielen lassen, das hilft aber auch nur begrenzt. Wenn ich so etwas vor hätte, würde ich mir ein anderes Moped zulegen, unabhängig von der Körpergröße. Die F ist eben nur ein Billigableger der echten GS.
reha73
 
Beiträge: 555
Registriert: 22.10.2012, 17:00
Wohnort: AC
Motorrad: R

Re: F800GS oder Adventure mit 164cm Körpergröße?

Beitragvon Horsterei » 26.05.2014, 22:06

Danke für den Hinweiß.
Welche Modelle würdest denn Du für ein solches Vorhaben wählen?

Aber trotzdem bin ich nach wie vor an Hinweisen interessiert ob die F800GS für Zwerge sinnvoll zu bewegen ist.

Grüße
Horsterei
 
Beiträge: 11
Registriert: 26.05.2014, 20:26
Motorrad: Schwalbe

Re: F800GS oder Adventure mit 164cm Körpergröße?

Beitragvon Heiko-F » 26.05.2014, 22:12

Hast du mal auf einer gesessen die tiefergelegt wurde ?
Heiko-F
 
Beiträge: 3152
Registriert: 12.04.2007, 20:47
Wohnort: Braunschweig
Motorrad: F 800 S/R

Re: F800GS oder Adventure mit 164cm Körpergröße?

Beitragvon Horsterei » 26.05.2014, 22:24

Nein war mir bisher leider nicht möglich.
Ich war beim BMW Motorrad Zentrum in Hamburg. Dort hatten sie aber nur die "normalen". Selbst die niedrige Sitzbank hatten sie nicht.
Im originalen Zustand habe ich sie nicht mal vom Seitenständer bekommen :roll:
Horsterei
 
Beiträge: 11
Registriert: 26.05.2014, 20:26
Motorrad: Schwalbe

Re: F800GS oder Adventure mit 164cm Körpergröße?

Beitragvon Gerhard » 26.05.2014, 22:35

Hallo Horsti

wie sieht´s denn mit deinen bisherigen Motorraderfahrungen aus ?

ist ja schon ein Unterschied ob man als Profi mit 164 auf einer Adventure runtrnt, oder ob man las Einsteiger versucht mit so was zurecht zu kommen.

Gruß

Gerhard
F800R - ABS - Farbe schwarz/weiß - Modell 2011 - Sportkoffer - GSG Sturzpads + Achspads vorne und hinten. - Navi: TomTom UrbanRider- Gepäckbrücke schwarz - SBK-Lenker schwarz - Hattech DarkStyle ESD - kurze V-Trec Brems-/Kupplungshebel, SW-Motech Hauptständer - LED-Rücklicht -Bereifung: Michelin Pilot Power
Gerhard
 
Beiträge: 1415
Registriert: 22.10.2011, 18:01
Wohnort: Aichach
Motorrad: F800R Modell 2011

Re: F800GS oder Adventure mit 164cm Körpergröße?

Werbung


Re: F800GS oder Adventure mit 164cm Körpergröße?

Beitragvon ronne » 26.05.2014, 22:36

Ich denke das du die schon tiefer legen müßtest um gut damit umgehen zu können. Sicherlich geht dann auch Bodenfreiheit verloren. Kommt eben immer drauf an was Du genau vor hast. Die Federwege solten sich ja nicht andern.
ronne
ESA-ABS-ASC-BC-HG-HS-LED-KH-CS
Benutzeravatar
ronne
 
Beiträge: 1229
Registriert: 20.08.2010, 17:26
Motorrad: F800GS MÜ

Re: F800GS oder Adventure mit 164cm Körpergröße?

Beitragvon Kajo » 26.05.2014, 22:38

Ich würde mich nach einem anderen, besser passenden Motorrad umschauen.

Gruß Kajo
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5113
Registriert: 20.02.2010, 15:24
Motorrad: S 1000 R

Re: F800GS oder Adventure mit 164cm Körpergröße?

Beitragvon logicmac » 26.05.2014, 22:42

Hallo,

gefunden habe ich diese Artikel.
Zum einen diese Seite
http://www.boomer.de/reisen/

F800GS mit 100.000km durch Nord- und Südamerika und ich denke es war nicht nur Premiumbenzin verfügbar

Problematisch wird es wohl eher bei der Körpergröße

Zitat:
Die Sitzhöhe stieg um einen Zentimeter auf minimal 86 cm. Maximal sind es 89 cm – ideal für Riesen-Biker ab 1,90 m, schwer zu erklimmen bei weniger als 1,75 m Körpergröße.

http://www.welt.de/motor/news/article11 ... nture.html
Benutzeravatar
logicmac
 
Beiträge: 73
Registriert: 22.12.2011, 23:01

Re: F800GS oder Adventure mit 164cm Körpergröße?

Beitragvon Horsterei » 26.05.2014, 22:48

Danke für eure Antworten.

mein Motorradführerschein habe ich erst seit Okt. 2013

Zweiraderfahrung sehr viel. Mofa mit 15 Jahren und ab dem 18 Lebensjahr Simson Schwalbe.
Außderdem fahre ich seit Jahren MTB Downhill.

Ich denke den Anspruch mit den Hacken auf den Boden zu kommen, kann ich eh abschreiben. Nur grade mit den Zehenspitzen würde aber auch nicht reichen. Dafür würde ich zu oft ins Gelände wollen.
Horsterei
 
Beiträge: 11
Registriert: 26.05.2014, 20:26
Motorrad: Schwalbe

Re: F800GS oder Adventure mit 164cm Körpergröße?

Beitragvon Gerhard » 26.05.2014, 23:02

Hallo

mein Motorradführerschein habe ich erst seit Okt. 2013



dann geht´s hier um den Kauf deiner ersten richtigen Maschine.
Schwierig.
Kann auch nach hinten losgehen, daß du mit so einem rießen Turngerät nicht zurecht kommst und den Spaß verlierst.

Also mein Tip:
kauf dir iregndwas zum anfangen und in 2 Jahren kannst du nochmal über das Thema GS nachdenken.

Gerhard
F800R - ABS - Farbe schwarz/weiß - Modell 2011 - Sportkoffer - GSG Sturzpads + Achspads vorne und hinten. - Navi: TomTom UrbanRider- Gepäckbrücke schwarz - SBK-Lenker schwarz - Hattech DarkStyle ESD - kurze V-Trec Brems-/Kupplungshebel, SW-Motech Hauptständer - LED-Rücklicht -Bereifung: Michelin Pilot Power
Gerhard
 
Beiträge: 1415
Registriert: 22.10.2011, 18:01
Wohnort: Aichach
Motorrad: F800R Modell 2011

Re: F800GS oder Adventure mit 164cm Körpergröße?

Beitragvon Horsterei » 26.05.2014, 23:25

Vieleicht kommt BMW ja innerhalb der nächsten 2-3 Jahre darauf, dass auch kleine Leute ihr Geld loswerden wollen.

Ist ja eigentlich nicht so schwierig das Motorrad so zu bauen das man auch als kleiner Fahrer bei der Maschine ohne Tieferlegung auf dem Boden kommt, und trotzdem vorne 210mm und hinten 200mm Federweg hat.

Die Mountainbikehersteller haben auch lange gebraucht bis sie merkten, auch Frauen oder andere kleine Menschen können eine Zielgruppe sein.

Danke für eure Sichtweisen.

Dann wird´s wohl die MV Agusta Brutale 800. Die bin ich letzte Woche ausgibig gefahren. Fährt super und ist niedrig. Nur große Reisen sind damit nicht drin.
Habe ja noch bis 2018 Zeit bis mein Sabbatjahr beginnt.
Horsterei
 
Beiträge: 11
Registriert: 26.05.2014, 20:26
Motorrad: Schwalbe

Re: F800GS oder Adventure mit 164cm Körpergröße?

Beitragvon Horsterei » 26.05.2014, 23:28

Andereseits sehe ich mich schon in 2-3 Monaten ärgern, wenn ich jemanden mit einer tiefergelegten F800GS treffe und dann evtl feststelle, dass sie halbwegs gebasst hätte.

Hat von euch jemand eine tiefergelegte? Wie gross seit ihr? Habt ihr eure kleinen Frauen mal auf die Maschine gesetzt?
Horsterei
 
Beiträge: 11
Registriert: 26.05.2014, 20:26
Motorrad: Schwalbe

Re: F800GS oder Adventure mit 164cm Körpergröße?

Beitragvon reha73 » 27.05.2014, 00:00

logicmac hat geschrieben:Hallo,

gefunden habe ich diese Artikel.
Zum einen diese Seite
http://www.boomer.de/reisen/

F800GS mit 100.000km durch Nord- und Südamerika und ich denke es war nicht nur Premiumbenzin verfügbar

Sorry, ist OT, aber zur Klarstellung vielleicht für den einen oder anderen von Interesse:
We still have no idea what caused the engines to break so suddenly and so catastrophically. It's stupid that BMW HQ's official stance is that it was a fuel issue, claiming the issue was that we were putting in 87 octane and that the engine re-map (offered in North America) doesn't count, we should still be putting in 91.

http://nomi-beto-adventures.blogspot.de ... eview.html

Kurzfassung: 87 Oktan Sprit (in diesem Fall aus Peru) ist für den kapitalen Motorschaden verantwortlich, sagt BMW.
reha73
 
Beiträge: 555
Registriert: 22.10.2012, 17:00
Wohnort: AC
Motorrad: R

Re: F800GS oder Adventure mit 164cm Körpergröße?

Beitragvon Mühli » 27.05.2014, 00:48

Naja, ich bin 20cm größer als Du und würde spontan sagen, vergiss es. Mit Schuhen lässt sich zwar noch was rausholen, niedrige Sitzbank und Fahrwerk absenken aber ich vermute mal, das reicht immer noch nicht. Davon abgesehen, die Sitzhöhe ist uninteressant, es zählt die Schrittbogenlänge.

Und doch: Es ist schwierig solche krassen Federwege in was niedriges reinzubauen. Sonst landet man schnell bei einer Trial. Und interessant ist das auch nicht, bitte nicht böse sein, aber das ist für keinen Hersteller wirtschaftlich, auf die restlichen paar Prozent der Bevölkerung zu setzen, die allermeisten (Männer) können die Adventure problemlos fahren. Und das sind sicherlich über 95%.

Wegen der Oktanzahl...da muss man wohl an den Motor selber ran und die Verdichtung (die ja ganz knackig ist) absenken. Also dickere Kopfdichtung, Brennräume bzw. Kolben fräsen. Nicht soo easy. Lässt sich nicht immer alles mit Elektronik regeln.

Gruß
Mühli
 
Beiträge: 62
Registriert: 19.05.2014, 23:10
Motorrad: Viele

Nächste

Zurück zu F800GS - F 800 GS - Allgemein - F650GS - 2 Zyl.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast