Wieviel kg hält der Seitenständer einer F 800 GS aus?

Allgemeine Sachen/Themen rund F 800 GS und der F 650 GS - 2 Zyl. 800 ccm.

Wieviel kg hält der Seitenständer einer F 800 GS aus?

Beitragvon Garfield 2 » 16.06.2014, 20:42

Letztens habe ich beobachtet, als jemand auf einer GS aufstieg, die nur auf den Seitenständer parkte.

Er stieg mit dem linken Fuß auf die linke Fußraste und schwang sich dann mit dem rechten Bein über die Maschine.

Sicherlich eine bequeme Art und Weise auf-und abzusteigen, habe da jedoch meine Bedenken, da das ganze Köpergewicht (bei mir immerhin 90 kg) den Seitenständer zusätzlich belasten würde.

Hat hier jemand Erfahrung, ob meine Bedenken berechtigt sind oder sehe ich da ein Problem was letztlich keines ist?
Viele Grüße
Garfield (Wilfried)

MZ TS 250, BMW K 100, 2 x Honda Transalp 650, Honda Varadero SD02, BMW F 800 GS
Benutzeravatar
Garfield 2
 
Beiträge: 11
Registriert: 15.06.2014, 19:46
Wohnort: 52525 HS westlichster Kreis in Deutschland
Postleitzahl: 52525
Land: Deutschland
Motorrad: F 800 GS

Wieviel kg hält der Seitenständer einer F 800 GS aus?

Werbung

Werbung
 

Re: Wieviel kg hält der Seitenständer einer F 800 GS aus?

Beitragvon Wobbel » 16.06.2014, 20:56

Also die R hat eine maximale Zuladung von 205kg wird bei der GS wohl ähnlich sein. Also muss der Seitenständer auch zusätzliche 205kg verkraften. Da sollten deine 90kg kein Problem sein. ;-)
Gruß
Wobbel

„Und immer eine handbreit Luft zwischen Knie und Asphalt“
Benutzeravatar
Wobbel
 
Beiträge: 1996
Registriert: 04.09.2009, 15:45
Wohnort: Frankfurt a. M.
Postleitzahl: 60489
Land: Deutschland
Motorrad: R1200R LC

Re: AW: Wieviel kg hält der Seitenständer einer F 800 GS au

Beitragvon blackhawk2k » 16.06.2014, 21:23

Ich steig auch so auf, sobald ich Gepäck dran habe und bisher jedenfalls macht der Ständer das Problemlos mit
blackhawk2k
 
Beiträge: 491
Registriert: 07.04.2011, 08:53
Postleitzahl: 76133
Land: Deutschland
Motorrad: F800 S

Re: Wieviel kg hält der Seitenständer einer F 800 GS aus?

Beitragvon Flo800GT » 16.06.2014, 21:32

Auch wenn das ganz sicher nicht exemplarisch für die Haltbarkeit des Seitenständers ist:
Chris Pfeiffer dreht die R bei seinen Shows auch über den Seitenständer.

Und wie ja schon geschrieben wurde: >200kg Zuladung muss der ohnehin aushalten, da wirst du mit deinen 90kg (auch trotz evtl. größerem Hebel) wohl nix kaputt machen. ;-)
MfG,
Flo
Benutzeravatar
Flo800GT
 
Beiträge: 573
Registriert: 14.02.2014, 19:56
Wohnort: Sachsen
Postleitzahl: 01917
Land: Deutschland
Motorrad: R1200GS

Re: Wieviel kg hält der Seitenständer einer F 800 GS aus?

Beitragvon Garfield 2 » 16.06.2014, 21:32

Wobbel hat geschrieben:Also die R hat eine maximale Zuladung von 205kg wird bei der GS wohl ähnlich sein. Also muss der Seitenständer auch zusätzliche 205kg verkraften. Da sollten deine 90kg kein Problem sein. ;-)


Hallo Wobbel,

demnach brauche ich mir also keine Gedanken über den Seitenständer und meinem Gewicht zu machen. Dachte schon ich müsste abnehmen :lol:

@ alle,
Danke euch für die schnellen Antworten
Viele Grüße
Garfield (Wilfried)

MZ TS 250, BMW K 100, 2 x Honda Transalp 650, Honda Varadero SD02, BMW F 800 GS
Benutzeravatar
Garfield 2
 
Beiträge: 11
Registriert: 15.06.2014, 19:46
Wohnort: 52525 HS westlichster Kreis in Deutschland
Postleitzahl: 52525
Land: Deutschland
Motorrad: F 800 GS

Re: Wieviel kg hält der Seitenständer einer F 800 GS aus?

Beitragvon 815-mike » 17.06.2014, 11:25

...doch: Du solltest Dir Sorgen um Deine F800GS machen.
Hier zeigt sich mal wieder, wie hilfreich es ist, LESEN - und dieses überragende Können dann auch noch anwenden zu können!

neenee

In der BEDIENUNGSANLEITUNG (keine Ahnung, warum so was eigentlich zu nahezu jedem Produkt mitgeliefert wird! Elende Papierverschwendung!) steht recht genau drin, was die Seitenstütze so auszuhalten hat.
Und dazu gehört definitiv nicht die Belastung mit Fahrer, evtl. sogar noch mit Sozius oder wahlweise mit 90kg Gepäck (was sowieso nicht zulässig ist, wenn man sich die Beladungsgrenzen von Koffern/Topcases anschaut...)

Wer also auf sein seitengestützes Fzg aufsteigt, der sollte sich nicht wundern, wenn der Parkwinkel über die Zeit deutlich zunimmt. Manchmal kann so eine Seitenstütze dann auch schlicht abbrechen.

So schnell läßt sich so ein Thema klären; sogar ganz ohne Forumsumfrage.

plemplem
mike
815-mike
 
Beiträge: 533
Registriert: 01.09.2009, 18:00

Re: Wieviel kg hält der Seitenständer einer F 800 GS aus?

Werbung


Re: Wieviel kg hält der Seitenständer einer F 800 GS aus?

Beitragvon Kowalski » 17.06.2014, 11:34

Wenn ich ab und an mal die Gepäckrolle auf dem Sozius aufgeschnallt hab, muss ich auch bei ausgeklapptem Seitenständer auf-und absteigen, weil ich nicht mehr so gelenkig bin, mein Bein vom Boden aus über die Rolle zu heben. Ich bin jedoch keine 90 kg und bisher hält die Seitenstüze meiner ST das aus.

Stellt man zunehmendes Spiel der Seitenstütze fest, Lagerbuchsen oder gesamten Ständer auswechseln. Hatte ich mal auf einer Probefahrt mit der dann von mir gekauften K1100LT. Unterwegs mal angehalten und das 300 kg-Bigbike auf den Seitenständer gestellt, die legte sich so schief, dass ich sie nur noch mit Mühe und Not wieder in die Senkrechte bekam. Hab den Händler dann darauf hingewiesen und als ich sie abholte, war alles ok, neuen Seitenständer bekommen.
Suzuki AN400 Burgman
Kowalski
 
Beiträge: 429
Registriert: 06.09.2013, 03:20
Postleitzahl: 56001
Land: Schweiz
Motorrad: Suzuki AN400

Re: Wieviel kg hält der Seitenständer einer F 800 GS aus?

Beitragvon Graver800 » 17.06.2014, 12:00

815-mike hat geschrieben:...doch: Du solltest Dir Sorgen um Deine F800GS machen. Hier zeigt sich mal wieder, wie hilfreich es ist, LESEN - und dieses überragende Können dann auch noch anwenden zu können!
....
plemplem


der "Smiley" war unnötig
Die MEINE ist schwarz-weiss ... nicht kariert, nicht schraffiert, ... ... und morgen hoffentlich noch da- ... die klauen hier nämlich immer noch Mopeds wie die Raben
Meine F800R siehst du hier: viewtopic.php?f=19&t=5113&hilit=zeigt+her&start=915#p118322
Meine Vorstellung hier: viewtopic.php?f=3&t=9349&p=116335#p116335
Benutzeravatar
Graver800
 
Beiträge: 1927
Registriert: 01.02.2013, 16:06
Wohnort: Im Bergischen (NRW), davor Buxtehude, Milano(I), HH, Chester(GB), Compiegne(F), B, SB, HOM...
Postleitzahl: 42781
Land: Deutschland
Motorrad: F800R, LX50classic2T

Re: Wieviel kg hält der Seitenständer einer F 800 GS aus?

Beitragvon Roadslug » 17.06.2014, 14:01

Naja, wenn eine F800 auf dem Seitenständer ruht wirkt nur ein relativ kleiner Teil des Gewichts auf dem Ständer. Der mit Abstand größere Teil liegt weiterhin auf den beiden Rädern. Das Gesamtgewicht der Fuhre auf den Ständer zu beziehen ist daher schon mal grundsätzlich falsch. Anders ist es wenn Mann/Frau über die Fussraste bei aufgeklapptem Seitenständer aufsteigt. Durch die in dem Fall ungünstigen Hebelverhältnisse wirkt ein großer Teil des Fahrergewichts auf den Ständer. Ob der Ständer das auf Dauer aushält, keine Ahnung, aber wenn man das filigrane Teil ansieht kommen einem doch Zweifel.
Andererseits, wenn man eine Hecktasche montiert hat geht es fast nicht anders. Wie soll man sonst das Bein über die hohe Hürde schwingen können.
scratch

Roadslug
Benutzeravatar
Roadslug
 
Beiträge: 2877
Registriert: 26.02.2010, 15:57
Postleitzahl: 85617
Land: Deutschland

Re: Wieviel kg hält der Seitenständer einer F 800 GS aus?

Beitragvon Gante » 17.06.2014, 14:05

Roadslug hat geschrieben:Andererseits, wenn man eine Hecktasche montiert hat geht es fast nicht anders. Wie soll man sonst das Bein über die hohe Hürde schwingen können.

Wie wäre es mit einem Bocksprung von hinten mit Anlauf!? ;-)
Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Benutzeravatar
Gante
 
Beiträge: 1102
Registriert: 06.07.2011, 00:31
Wohnort: Braunschweig
Postleitzahl: 38102
Land: Deutschland
Motorrad: F 800 R

Re: Wieviel kg hält der Seitenständer einer F 800 GS aus?

Beitragvon Kajo » 17.06.2014, 15:18

Gante hat geschrieben:Wie wäre es mit einem Bocksprung von hinten mit Anlauf!? ;-)


Wer nicht rauf kommt, muss das Motorrad stehen lassen.

Gruß Kajo
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5093
Registriert: 20.02.2010, 15:24
Postleitzahl: 54518
Land: Deutschland
Motorrad: S 1000 R

Re: Wieviel kg hält der Seitenständer einer F 800 GS aus?

Beitragvon Roadster1962 » 17.06.2014, 15:49

Roadslug hat geschrieben:Andererseits, wenn man eine Hecktasche montiert hat geht es fast nicht anders. Wie soll man sonst das Bein über die hohe Hürde schwingen können.
scratch

Roadslug


Moin,
Bein hoch und zwischen Tankattrappe und Hecktasche durchfädeln. Schaff sogar ich und ich bin in etwa so beweglich wie ne deutsche Eiche winkG

Viel unangenehmer ist absteigen wenn man mal wieder vergessen hat das die Hecktasche drauf ist :oops: :oops: :oops:

Gruß


Christian
We don't drive fast, we just fly low
Benutzeravatar
Roadster1962
 
Beiträge: 2752
Registriert: 06.10.2008, 12:41
Wohnort: Großziethen bei Berlin-Buckow
Postleitzahl: 12529
Land: Deutschland
Motorrad: F800ST/S+Pegaso

Re: Wieviel kg hält der Seitenständer einer F 800 GS aus?

Beitragvon SingleR » 17.06.2014, 15:54

Gante hat geschrieben:Wie wäre es mit einem Bocksprung von hinten mit Anlauf!? ;-)

Und wenn gar nix mehr geht: -> klick! :mrgreen:
Twin-F: die perfekte Symbiose aus 2-Spark-Rotax-Eintopf und Zündabstand eines Einzylinder-2-Takters... :mrgreen:
----
BMW R 1200 GSA: der "Leo-2" unter den Motorrädern! ;-)
Benutzeravatar
SingleR
 
Beiträge: 1969
Registriert: 27.08.2013, 19:07
Postleitzahl: 40878
Land: Deutschland
Motorrad: F 800 R

Re: Wieviel kg hält der Seitenständer einer F 800 GS aus?

Beitragvon Art Vandelay » 17.06.2014, 15:57

Naja, notfalls kann man ja auch von der anderen Seite rüber. Das mach ich dann, wenn ich links nur schlecht durchkomme, weil jemand so eng dazugeparkt hat. Und wenn man von der anderen Seite auf die Fussraste steigt, entlastet das den Seitenständer sogar. 8)
Meine GS: F650GS Twin aus 2011 | Motorradtouren Niederösterreich und Wien
Benutzeravatar
Art Vandelay
 
Beiträge: 677
Registriert: 12.02.2011, 09:52
Wohnort: Wien
Postleitzahl: 1170
Land: Oesterreich
Motorrad: ᗷᙢᕫ ᖴ650Gᔕ

Re: Wieviel kg hält der Seitenständer einer F 800 GS aus?

Beitragvon Graver800 » 17.06.2014, 16:01

:D
SingleR hat geschrieben:
Gante hat geschrieben:Wie wäre es mit einem Bocksprung von hinten mit Anlauf!? ;-)

Und wenn gar nix mehr geht: -> klick! :mrgreen:

Säckel!, nächstes Mal schubs ich dich runter.... :D :mrgreen:

Roadster1962 hat geschrieben:...
Viel unangenehmer ist absteigen wenn man mal wieder vergessen hat das die Hecktasche drauf ist :oops: :oops: :oops:
Gruß
Christian

Hab einmal das Topcase drauf gehat und genau das ist passiert! vor unserem Haus und vor den Augen der Nachbarn!!! :mrgreen:

:D AP
Die MEINE ist schwarz-weiss ... nicht kariert, nicht schraffiert, ... ... und morgen hoffentlich noch da- ... die klauen hier nämlich immer noch Mopeds wie die Raben
Meine F800R siehst du hier: viewtopic.php?f=19&t=5113&hilit=zeigt+her&start=915#p118322
Meine Vorstellung hier: viewtopic.php?f=3&t=9349&p=116335#p116335
Benutzeravatar
Graver800
 
Beiträge: 1927
Registriert: 01.02.2013, 16:06
Wohnort: Im Bergischen (NRW), davor Buxtehude, Milano(I), HH, Chester(GB), Compiegne(F), B, SB, HOM...
Postleitzahl: 42781
Land: Deutschland
Motorrad: F800R, LX50classic2T

Nächste

Zurück zu F800GS - F 800 GS - Allgemein - F650GS - 2 Zyl.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast