Öldruckanzeige blinkt einmal nach dem starten

Allgemeine Sachen/Themen rund F 800 GS und der F 650 GS - 2 Zyl. 800 ccm.

Öldruckanzeige blinkt einmal nach dem starten

Beitragvon Michael W. » 27.07.2014, 20:23

Hallo!

Ich wollte mal hören ob einer von euch einen Rat weis.
Ich habe mir vor kurzem ne gebrauchte F 800 GS gegönnt.
Wenn das gute Stück nun etwas länger steht (so ab drei Tage)
blinkt nach dem starten die Öldruckkontrolleuchte einmal auf.
Während der Fahrt und auch bei Neustarts ist alles in Ordnung.
Auch wenn ich jeden Tag fahren kein Problem.
Immer nur nach längerem stehen.
Hat jemand von euch diesen Problem auch?
Sollte ich damit in die Werkstatt?

Liebe Grüße
Michael W.
 
Beiträge: 4
Registriert: 27.07.2014, 19:53
Motorrad: F 800 GS

Öldruckanzeige blinkt einmal nach dem starten

Werbung

Werbung
 

Re: Öldruckanzeige blinkt einmal nach dem starten

Beitragvon Roadslug » 27.07.2014, 21:54

Gegenfrage, was erwartest du in dem Fall von der Werkstatt, einen neuen Motor? Solange die Öldruckwarnung nicht im laufenden Betrieb auftritt kannst du das getrost ignorieren. Was du selber machen kannst, nämlich den Ölstand regelmäßig zu kontrollieren, das würde ich machen. Ansonsten fahren und genießen.

Roadslug
Benutzeravatar
Roadslug
 
Beiträge: 2906
Registriert: 26.02.2010, 15:57

Re: Öldruckanzeige blinkt einmal nach dem starten

Beitragvon Rotax560 » 04.08.2014, 12:36

ich vermute bei längerem stehen läuft das Öl aus dem Ölkreislauf komplett in die Ölwanne.
Dann geht es bei Neustart ein wenig länger bis die Öldruckanzeige ausgeht.

Damit das Öl nicht in die Ölwanne zurückläuft, ist ein Druckverntil eingebaut.
Ich vermute das dieses Ventil undicht ist und das die Ursache deines Problems.

Dasselbe passiert auch wenn z.B. das Öl gewechselt wird.

Ich würde das Ganze als nicht so kritisch einstufen, aber trotzdem mal in der Werkstatt nachsehen lassen und wenn es das Ventil ist, dieses reparieren lassen
Wenn man es nämlich nicht bräuchte, dann kannst du Rotax vorschlagen das bei allen ihren Trockensumpfmotoren wegzulassen.

Gruss
Rotax
Rotax560
 
Beiträge: 1
Registriert: 04.08.2014, 01:35
Motorrad: F 800GS

Re: Öldruckanzeige blinkt einmal nach dem starten

Beitragvon 815-mike » 04.08.2014, 17:16

...die älteren 800er haben sinnvollerweise noch eine Öldruck-Kontrollampe. Das ist schon mal gut so.
Allerdings haben die 800er Motoren kein eigenes Ventil, welches verhindert, daß der Druckölbereich des Ölkreislaufs leerlaufen kann.

Das einzige Ventil im Ölkreislauf, das Ärger machen kann, ist das Öldruckregelventil - sicher meinte Schreiber Rotax dieses.
Wenn es nicht mehr korrekt schließt, kann das Öl bei "Motor aus" aus dem unter Druck stehenden Bereich des Ölkreislaufs in die Ölwanne ablaufen - bei laufendem Motor hat ein nicht korrekt schließendes Öldruckregelventil aber uU fatale Folgen (die primitive Ödruckmessung eines Motorradmotors - sofern überhaupt vorhanden - bemerkt so etwas allerdings nicht...)

Gerade nach längerem Stehen kann der Öldruckaufbau also ein paar Zehntelsekunden dauern, so daß die Kontrollampe erst nach ein paar Kurbelwellenumdrehungen ausgeht.
mike
815-mike
 
Beiträge: 542
Registriert: 01.09.2009, 18:00


Zurück zu F800GS - F 800 GS - Allgemein - F650GS - 2 Zyl.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast