Seite 1 von 1

Sitzen auf längeren Strecken - schmerzen

BeitragVerfasst: 30.09.2020, 15:38
von falke34
Hi F800GS Fahrer,

brauche Tipps damit ich das Sitzen auf F800GS Bj. 2012 verbessern kann. Bin 189cm groß und 79kg, bei Strecken ab 2 Stunden fängt mir der Arsc.. an weh zu tun. Die Sitzbank ist bereits vom Vorbesitzer aufgepolstert. Komforsitzbank oder Gelkissen oder andere Tipps? Will nächsten Jahr längere Touren in Angriff nehmen, aber so bringt es keinen Spaß. danke für eure Anregungen

Re: Sitzen auf längeren Strecken - schmerzen

BeitragVerfasst: 30.09.2020, 16:36
von pogibonsi
Ich konnte das Problem bei mir lösen, indem ich tiefere Fußrasten montiert habe und sich somit mit dem Kniewinkel auch die Sitzposition geändert hat. Eine Probefahrt mit einer 450 Euro Wunderlich Sitzbank brachte (bei mir) statt einer Verbesserung eine Verschlimmerung!

Re: Sitzen auf längeren Strecken - schmerzen

BeitragVerfasst: 30.09.2020, 16:49
von Mr_Wolf
falke34 hat geschrieben:Bin 189cm groß und 79kg

Passt. Bin 190cm groß und 79kg.
Ich hab die Touratech-Sitzbank drauf und mit der komme ich ganz gut zurecht. Hab dieses Jahr schon zwei Touren zu je 500km/10Std gemacht und außer den bei solchen Touren erwartbaren Verspannungen keine Probleme gehabt.

Re: Sitzen auf längeren Strecken - schmerzen

BeitragVerfasst: 01.10.2020, 08:16
von elbstrand
moin,

die Airhawk Luft Sitzkissen beenden das Drama. Die kommen aus dem Sanitätsbereich, du sitzt auf sehr wenig aufgeblasenen Elementen, die sitzhöhe verändert sich nicht spürbar. Durch die winzigen Bewegungen verändert sich die Luftkompression dauernd und Druckschmerz kann nicht entstehen. Meine Yamaha Tenere hat es enorm verbessert.

Reisende auf schmalen Enduros wie http://www.svendura.de rieten mir dazu.

https://www.amazon.de/AIRHAWK-mittlere- ... ghydr08-21

gruss ausm Hamburger Hafen,
elbstrand

Re: Sitzen auf längeren Strecken - schmerzen

BeitragVerfasst: 01.10.2020, 08:44
von blackhawk2k
Bei uns in der Gruppe gibts auch Verfechter für das AirHawk. Anderen taugt es gar nicht. Ist schon bequemer, aber man sitzt deutlich höher (mehr auf, statt im Motorrad) und ich fühle mich damit zu sehr vom Motorrad entkoppelt.

Bei mir ist es eine Bagster Sitzbank mit Gel geworden, um auf Langstrecke besser zu sitzen

Re: Sitzen auf längeren Strecken - schmerzen

BeitragVerfasst: 01.10.2020, 08:50
von Reiner52
Mir schmerzt schon mal auf längeren Touren der Hintern.
Ich ziehe jetzt auf längeren Touren meine Radlerhose an.
Ich kann jetzt längere Touren ohne schmerzenden Hintern fahren.
( längere Touren sind für mich 400 km )

Re: Sitzen auf längeren Strecken - schmerzen

BeitragVerfasst: 06.11.2020, 13:06
von Mottoradmartin
pogibonsi hat geschrieben:Ich konnte das Problem bei mir lösen, indem ich tiefere Fußrasten montiert habe und sich somit mit dem Kniewinkel auch die Sitzposition geändert hat. Eine Probefahrt mit einer 450 Euro Wunderlich Sitzbank brachte (bei mir) statt einer Verbesserung eine Verschlimmerung!


Ja, das kann viel Verändern weil dadurch deine Haltung besser ist. Damit solltest du es erstmal versuchen bevor du dir etwas kaufst.