800GS hohe Laufleistung ohne Probleme

Allgemeine Sachen/Themen rund F 800 GS und der F 650 GS - 2 Zyl. 800 ccm.

Re: 800GS hohe Laufleistung ohne Probleme

Beitragvon Asphaltsurfer » 09.05.2014, 10:05

Meines Wissens hat BMW den Fehler gebannt und die Produktion umgestellt. Bei den Modellen die vor der Umstellung ausgeliefert worden sind werden von BMW angeschrieben und kostenlos getauscht.

Man stelle sich vor: Ein gut betuchter Herr des fortgeschrittenerem Alters kauft sich eine K1600 GTL "Exclusive" für schlappe 30.000 Euronen. Bricht voller Freude mit seiner Angetrauten in den Wohl verdienten Rentenurlaub auf. Nach stundenlanger Kurven-Hetzjagd bittet die Frau - natürlich durch das BMW eigene Kommunikationssystem - nach einer kleinen Pause um die Landschaft zu genießen und einige Erinnerungsfotos zu schießen. Die Fuhre bleibt an einem Aussichtspunkt - nehmen wir das Stilfserjoch - bei 10% Steigung stehen. Nach einigen Minuten in der schönen Sonne wollen sie weitertuckern ABER das sündhaft teure, 400kg schwere Monster bewegt sich keinen Meter. Natürlich ruft er sofort Wutentbrannt das BMW Servicemobil ....das den simplen Fehler fachmännisch Ortet und ihm nichts anderes Überbleibt als das Schlachtschiff nach Deutschland in die Werkstatt zu bringen. ahh

BMW - FREUDE AM FAHREN
Verkaufe meine F800R '13 6600km Racing Blue / Alpinweiß , BMW Tankrucksack und Vollausstattung! PN bei Interesse
Asphaltsurfer
 
Beiträge: 61
Registriert: 03.01.2014, 10:05
Postleitzahl: 93059
Land: Deutschland
Motorrad: F 800 R

Re: 800GS hohe Laufleistung ohne Probleme

Werbung

Werbung
 

Re: 800GS hohe Laufleistung ohne Probleme

Beitragvon Slowcurve » 09.05.2014, 10:19

Ich glaube das Risko geht BMW ein! Bei meiner R ist inzwischen der 4. Schalter eingebaut.
Der erste wurde als Rückruf getauscht, der zweite auf Garantie und der dritte letztes Jahr. Ausgefallen war die Maschine tatsächlich nur beim letzten Mal.
Tat keinen Mucks mehr. Der Meister in der Werkstatt sagte damals: "Von den Schaltern haben wir immer einige auf Lager. Brauchen wir jeden Tag mehrfach!"
Ich habe nicht weiter nachgefragt sondern mir meinen Teil gedacht.

Hier im Forum findet man auch Anleitungen wie man einen defekten Schalter reparieren kann. Werde ich beim nächsten Mal versuchen, aber ich hoffe ja noch dass dieser Schalter sehr lange hält.
Slowcurve
 
Beiträge: 138
Registriert: 16.05.2009, 12:54
Wohnort: Kreis Herford
Postleitzahl: 32139
Land: Deutschland
Motorrad: F800R

Re: 800GS hohe Laufleistung ohne Probleme

Beitragvon Flo800GT » 09.05.2014, 12:31

Na dann bin ich mal gespannt, wie sich meine im Sommer verhält, wenn's mal richtig warm wird.
Zur Not muss ich sie kurzschliessen, wenn sie mir in Kroatien den Dienst verweigert..
MfG,
Flo
Benutzeravatar
Flo800GT
 
Beiträge: 573
Registriert: 14.02.2014, 18:56
Wohnort: Sachsen
Postleitzahl: 01917
Land: Deutschland
Motorrad: R1200GS

Re: 800GS hohe Laufleistung ohne Probleme

Beitragvon shmerlin » 09.05.2014, 14:05

Seit letztem Jahr gibt es einen komplett neuen Schalter, erkennbar an dem anderen Gefühl wenn man die Tasten drückt. Die "knacken" richtig, die alte Version hat eher feiner anschlagende Taster.
Meine R hat Anfang dieser Saison einen kompletten Satz neue Lenkerbedieneinheiten bekommen, 18000km haben die Originalen gehalten. :?
Aktuell:
R1200R - weiß/rot - Mod. 2016

Ehemals:
F800R - weiß - Mod. 2012
ABS, BC, RDC, Heizgriffe, LED-Blinker, LED-Rücklicht, Steckdose, Akrapovic ESD,
GSG-Mototechnik Crashpads (Achsen + Motor), Touratech Motorschutzbügel, Wunderlich Lenkererhöhung, RR-Ölthermometer in schwarz, Garmin Zumo 210 (Europa), QuickLock-Evo Engage Tankrucksack, Bodystyle Radabdeckung hinten, Kühlerschutzgitter
Benutzeravatar
shmerlin
 
Beiträge: 467
Registriert: 12.04.2012, 14:13
Postleitzahl: 73230
Land: Deutschland
Motorrad: R1200R LC

Re: 800GS hohe Laufleistung ohne Probleme

Beitragvon Slowcurve » 09.05.2014, 14:24

Ich habe keinen Unterschied bemerkt. Vielleicht habe ich ja auch immer noch die alte Schaltereinheit.
Slowcurve
 
Beiträge: 138
Registriert: 16.05.2009, 12:54
Wohnort: Kreis Herford
Postleitzahl: 32139
Land: Deutschland
Motorrad: F800R

Re: 800GS hohe Laufleistung ohne Probleme

Beitragvon shmerlin » 09.05.2014, 14:34

Slowcurve hat geschrieben:Ich habe keinen Unterschied bemerkt. Vielleicht habe ich ja auch immer noch die alte Schaltereinheit.


Also der Unterschied ist normalerweise schon sehr deutlich. Gefühlt etwa wie eine Laptoptastatur (alt) zu einer mechanischen Tastatur (neu). Der neue Blinkerschalter hat z.B. drei gut erfühlbare Schaltpositionen, bei der alten Version fühlt es sich an, als ob man etwas verbiegen würde wenn man drückt/schiebt.
Aktuell:
R1200R - weiß/rot - Mod. 2016

Ehemals:
F800R - weiß - Mod. 2012
ABS, BC, RDC, Heizgriffe, LED-Blinker, LED-Rücklicht, Steckdose, Akrapovic ESD,
GSG-Mototechnik Crashpads (Achsen + Motor), Touratech Motorschutzbügel, Wunderlich Lenkererhöhung, RR-Ölthermometer in schwarz, Garmin Zumo 210 (Europa), QuickLock-Evo Engage Tankrucksack, Bodystyle Radabdeckung hinten, Kühlerschutzgitter
Benutzeravatar
shmerlin
 
Beiträge: 467
Registriert: 12.04.2012, 14:13
Postleitzahl: 73230
Land: Deutschland
Motorrad: R1200R LC

Re: 800GS hohe Laufleistung ohne Probleme

Werbung


Re: 800GS hohe Laufleistung ohne Probleme

Beitragvon showman » 04.10.2014, 20:34

Servus midnand,

habe heute mit meiner 800ter Bj. 2008 die 85.000 Km voll gemacht. Kaputt war bisher folgendes. Km 24.500 linker Heizgriff und jetzt vor kurzem bei Km 82.200 die Lichtmaschine. Bei 32.000 hab ich den Kettensatz gewechselt, bei 40.000 die hinteren Bremsbeläge und bei 80.000 waren Bremsbeläge vorne und hinten fällig. Eine neue Batterie hab ich auch gebraucht, weiß aber nicht mehr genau wann das war. Dann nur noch Reifen und alle 10.000 Km natürlich Öl mit Filter.

Gruß Jürgen
Ja,das muß so laut sein (F 800 S und GS)
Benutzeravatar
showman
 
Beiträge: 18
Registriert: 09.03.2008, 21:51
Wohnort: Weilheim
Postleitzahl: 82362
Land: Deutschland
Motorrad: BMW F 800 S/GS

Re: 800GS hohe Laufleistung ohne Probleme

Beitragvon Heiko-F » 05.10.2014, 09:41

Klasse,wünsche dir das du die 100000 km auch ohne weitere Probleme erreichst.
Heiko-F
 
Beiträge: 3113
Registriert: 12.04.2007, 19:47
Wohnort: Braunschweig
Postleitzahl: 38120
Land: Deutschland
Motorrad: F 800 S/R

Re: 800GS hohe Laufleistung ohne Probleme

Beitragvon GSMAUS » 16.10.2014, 10:26

hallo,

Stand 05.10. waren es mit meiner 'Süssen' GS800 BJ 2008 stramme 48 TKM ohne schwerwiegende Probleme...

die üblichen Rückrufaktionen...sonst nix grosses....

und nächstes Jahr gibt's ne Neue... :-))
GSMAUS
 
Beiträge: 7
Registriert: 16.03.2009, 10:28
Postleitzahl: 55270
Land: Deutschland

Re: 800GS hohe Laufleistung ohne Probleme

Beitragvon BJB » 02.12.2014, 11:42

Hi. Also ich bin seit Februar 2014 nun 7500 km gefahren und meine Süsse hat jetzt 14200 drauf - keinerlei Probleme
begeisterter F800GS Fahrer
Gruss BJB
Benutzeravatar
BJB
 
Beiträge: 6
Registriert: 04.03.2014, 21:19
Wohnort: Ahrtal
Postleitzahl: 53501
Land: Deutschland
Motorrad: F800GS

Re: 800GS hohe Laufleistung ohne Probleme

Beitragvon schnecke » 02.12.2014, 12:05

Interessant was so alles unter hohe laufleistung fällt.
Gruss
Schnecke
Benutzeravatar
schnecke
 
Beiträge: 618
Registriert: 02.01.2013, 18:00
Postleitzahl: 56068
Land: Deutschland
Motorrad: F 800 R

Re: 800GS hohe Laufleistung ohne Probleme

Beitragvon Heiko-F » 02.12.2014, 23:00

...........er hat wohl eine 0 vergessen,oder der Tacho ist schon einmal rum. :lol:
Heiko-F
 
Beiträge: 3113
Registriert: 12.04.2007, 19:47
Wohnort: Braunschweig
Postleitzahl: 38120
Land: Deutschland
Motorrad: F 800 S/R

Re: 800GS hohe Laufleistung ohne Probleme

Beitragvon showman » 07.12.2015, 20:08

So, hier nochmal ein Update zu hoher Laufleistung. Werd heuer noch die 100000 Km voll machen. Defekte bisher: 30000 Km Lenkkopflager, 55000 Km der Hauptständer gerissen, 85000 Km Lima, 95000 Lenkkopflager die zweite. Irgendwann war auch mal ein Heizgriff defekt, weiss aber nimmer wann das war scratch

Gruß Jürgen ThumbUP
Ja,das muß so laut sein (F 800 S und GS)
Benutzeravatar
showman
 
Beiträge: 18
Registriert: 09.03.2008, 21:51
Wohnort: Weilheim
Postleitzahl: 82362
Land: Deutschland
Motorrad: BMW F 800 S/GS

Re: 800GS hohe Laufleistung ohne Probleme

Beitragvon TBeermann » 12.12.2015, 22:44

Also ich bin mit der GS (Modell 2013, BJ 2012) letztes Jahr die Panamericana gefahren und habe nun 52.000 km auf dem Buckel.

Klar haben die vielen Schottenpisten und Stürze (7 x gefallen, davon 2 richtige Stürze) Spuren hinterlassen, aber der Motorschutz hat ganze Arbeit geleistet, nichts kaputt gegangen. Die Alukoffer leben auch bis Heute.

Bei den knapp 50.000 km in einem Jahr ist nur folgendes kaputt gegangen (was aber normal ist):
Lenkkopflager 2x
Bremsscheiben vorne durch Steine verzogen -> Austausch nach Rückkehr

Hatte die BMW jetzt bei einem guten Bekannten in der kompletten Revision und lediglich 2 Ventile mussten eingestellt werden (wurde auf der Reise nicht geprüft) und der Dämpfer hinten (Original BMW) ist bald hinüber. Alles andere 1A, keine Abnutzungserscheinungen im Motor!

Für mich ist die F 800 GS ab BJ 2013 das beste Motorrad überhaupt und sowohl auf der Straße, durch Flüsse oder Schottenpisten universell einsetzbar. Achja, und die Felge vorne konnte mit einem neuen Felgenband auch gerichtet werden.
TBeermann
 
Beiträge: 4
Registriert: 18.06.2014, 09:50
Postleitzahl: 80686
Land: Deutschland
Motorrad: F 800 GS

Re: 800GS hohe Laufleistung ohne Probleme

Beitragvon D-Marc » 01.08.2017, 17:52

EZ 2009, 36000Km überwiegend normale Straßen:
- 28000Km Kettensatz
- 2016 bei ~32000 Batterie
- Reifen ist der dritte Satz drauf
0 Defekte bisher! Vergangenes Jahr erzählte mir der Meister, dass er einen Kunden hat, welcher inzwischen 120000Km auf der Uhr hat und bisher nur einmal die Kupplung erneuern musste, neben den normalen Verschleißteilen. Er riet mir von einer weiteren Garantieverlängerung ab, da die Kisten entweder von Anfangan Störungen zeigen, oder nahezu unverwüstlich sind, bei entsprechender Nutzung und Wartung.

Läuft, würde ich sagen!
Das Leben ist zu kurz für ein langes Gesicht!
- F800GS dark/mag -
Benutzeravatar
D-Marc
 
Beiträge: 127
Registriert: 02.10.2009, 13:48
Wohnort: Stuhr
Postleitzahl: 28816
Land: Deutschland
Motorrad: F 800 GS dark/mag

VorherigeNächste

Zurück zu F800GS - F 800 GS - Allgemein - F650GS - 2 Zyl.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste