Lenkkopflager defekt

Allgemeine Sachen/Themen rund F 800 GS und der F 650 GS - 2 Zyl. 800 ccm.

Lenkkopflager defekt

Beitragvon Thomas.B » 18.03.2011, 20:12

Hallo Leute,
wollte heut bei meiner 2 Jahre und 6 Wochen alten F800GS beim Händler TÜV machen.....Hab keines bekommen :evil: , weil das Lenkkopflager defekt ist.....(7200KM). Die Garantie ist natürlich 6 Wochen vorbei. Jetzt wurde Kulanzantrag gestellt.....Hab ihr schon ähnlich Probleme gehabt??? Hatte vorher 16 Jahre Ducati...aber noch nie so ein Problem mit einer 2 jahren alten Maschine (kein Gelände).

Viele Grüße
Thomas
Thomas.B
 

Lenkkopflager defekt

Werbung

Werbung
 

Re: Lenkkopflager defekt

Beitragvon Tobbi » 19.03.2011, 11:10

Moin,

war letzte Woche auch beim TÜV. 2Jahre und 10.000km. Kein Problem, ohne Mängel.

Damals war ich mal mit meiner GS500E beim ersten TÜV. Da war auch das Lager defekt und musste ausgetauscht werden.
Allerdings hat die Suzi nicht die Hälfte von der 800GS gekostet...
Benutzeravatar
Tobbi
 
Beiträge: 23
Registriert: 08.03.2009, 16:05
Wohnort: Braunschweig

Re: Lenkkopflager defekt

Beitragvon F800STKalli » 19.03.2011, 17:19

Vielleicht liegt es auch an der Werkstatt. Die Werkstatt meines Vertrauens (kann sie immer wieder nur loben: Fahrzeughaus Stilgenbauer in 64646 Heppenheim) hat bei jedem plan- und außerplanmäßigen Werkstattbesuch das Steuerkopflager kontrolliert. Lager können sich evt. auch mit der Zeit setzen. Man sollte zwar annehmen, dass nach Einbau alles fertig sein müsste. Aber ich hatte bei meiner YAMAHA mal selbst das Steuerkopflager gewechselt und es musste immer wieder nachgezogen werden, bis es richtig saß.

Sonnige Grüße
Kalli
Wenn Du Schmetterlinge im Bauch haben willst, dann musst Du Dir Raupen in den Hintern stecken!

Ich würde mich ja gern mit Ihnen intellektuell duellieren, aber wie ich sehe sind Sie unbewaffnet...
F800STKalli
 
Beiträge: 438
Registriert: 28.06.2008, 13:39
Wohnort: 69514 Laudenbach
Postleitzahl: 69514
Land: Deutschland

Re: Lenkkopflager defekt

Beitragvon exLC8 » 19.05.2011, 20:49

Bei mir geht so ca. alle 24.000 km das Lenkkopflager kaputt.
exLC8
 
Beiträge: 63
Registriert: 26.03.2008, 22:27
Wohnort: Berlin

Re: Lenkkopflager defekt

Beitragvon bike-didi » 21.05.2011, 06:36

Hallo Thomas,
ich habe bei 17 tkm die Lenkkopflager kontrolliert und dabei deutlich sichtbare Eindruckstellen feststellen müssen.
Vorher bin ich die Single-GS gefahren, bei 13 tkm war das untere Lager schon hinüber! Bei beiden Moppeds ist mir aufgefallen, dass die Lager mit einer deutlichen Vorspannung eingebaut worden sind! Und das ist auch die Ursache! Wenn das Mopped länger steht (Du bist ja nicht allzu viel gefahren), drücken sich die Rollen in die Lagerschale. Typischer Standschaden!
Abhilfe schafft, die Lager nicht, wie in der Rep.-Anleitung angegeben, mit dem Drehmomentschlüssel einzustellen, sondern nach alter Väter Sitte mit Gefühl - ohne Vorspannung und spielfrei... . Zur Vorbeugung kann man zusätzlich noch das Lager ein Stück weiterdrehen, damit sich die Kegelrollen beim Abstellen nicht immer an der selben Stelle befinden.
Viele Grüße

Didi

BMW F 650 GS, Honda Innova
Benutzeravatar
bike-didi
 
Beiträge: 40
Registriert: 19.11.2010, 21:59
Wohnort: Sauerland
Postleitzahl: 59821
Land: Deutschland

Re: Lenkkopflager defekt

Beitragvon exLC8 » 23.05.2011, 12:32

bike-didi hat geschrieben:Wenn das Mopped länger steht (Du bist ja nicht allzu viel gefahren), drücken sich die Rollen in die Lagerschale. Typischer Standschaden!


Nun gut. Mein Mopped fährt mehr als es steht - gegenwärtig 97.000 km. Das heisst dann, die Lager gehen kaputt wenn man fährt und auch wenn man nicht fährt. Was soll uns das nun sagen?
Für meinen beschränkten technischen Verstand klingt das irgendwie nicht logisch.
exLC8
 
Beiträge: 63
Registriert: 26.03.2008, 22:27
Wohnort: Berlin

Re: Lenkkopflager defekt

Werbung


Re: Lenkkopflager defekt

Beitragvon Thomas.B » 23.05.2011, 15:37

Hallo,
danke für die Rückmeldungen. Schaden hielt sich in Grenzen, da BMW die Lager zu 100% und die Arbeitszeit zu 50% übernommen hat. Hoffe nur, das sie diesmal länger halten....


Viele Grüße
Thomas
Thomas.B
 

Re: Lenkkopflager defekt

Beitragvon bike-didi » 24.05.2011, 09:26

exLC8 hat geschrieben:Nun gut. Mein Mopped fährt mehr als es steht - gegenwärtig 97.000 km. Das heisst dann, die Lager gehen kaputt wenn man fährt und auch wenn man nicht fährt.

So ist es! Da Du Dein Mopped regelmäßig bewegst, halten sie schon mal deutlich länger als die anfangs angegebenen 7 tkm, und wenn Du die Vorspannung reduzieren würdest, halten sie sicher länger als die von Dir angegebenen 24 tkm!

exLC8 hat geschrieben:Für meinen beschränkten technischen Verstand klingt das irgendwie nicht logisch.

Was daran ist für Dich unlogisch?

Thomas.B hat geschrieben: Hoffe nur, das sie diesmal länger halten....

Viele Grüße
Thomas


Hallo Thomas.
sicher nicht, wenn Sie wieder nach Handbuch eingestellt wurden und Dein Mopped weiterhin so wenig bewegt wird. Du könntest aber leichte Abhilfe schaffen, indem Du Dein Mopped mit wechselnden Lenkerstellungen abstellst!
Viele Grüße

Didi

BMW F 650 GS, Honda Innova
Benutzeravatar
bike-didi
 
Beiträge: 40
Registriert: 19.11.2010, 21:59
Wohnort: Sauerland
Postleitzahl: 59821
Land: Deutschland

Re: Lenkkopflager defekt

Beitragvon Travelbikers » 27.10.2012, 22:47

Hi Jungs,

mittlerweile habe ich mich versucht in dem Forum ein zu lesen. Speziell interessieren mich Schäden, die häufig in gleichen/ähnlichen Intervallen auftreten.
Manchmal spricht man von Kinderkrankheiten, manchmal von Konstrukionsfehlern.

Würdet ihr sagen, dass das Lenkkopflager eine Schwachstelle ist und regelmäßig kaputt geht, oder tritt dies "nur" in Einzelfällen auf?

Liebe Grüße
Benutzeravatar
Travelbikers
 
Beiträge: 5
Registriert: 20.10.2012, 15:35
Wohnort: Karlsruhe
Postleitzahl: 76133
Land: Deutschland
Motorrad: BMW G650 x challenge

Re: Lenkkopflager defekt

Beitragvon Richard » 28.10.2012, 00:12

Hallo,

bei meiner F800S von 2006 ist jetzt auch das Lenkkopflager defekt. Im Frühling ist meine erste Fahrt zum Händler um das Lager tauschen zu lassen. Weiß jemand was mich das kostet?
Es ist das erste Lager und ich sehe es nach fast 60000 km als normalen Verschleiß.

Gruß

Richard
Gelbe F800S mit hoher getönter Scheibe und SR-Racing-Komplettanlage, Metzeler Roadtec Z6/Z8 - bisher 64000 km gefahren
Benutzeravatar
Richard
 
Beiträge: 614
Registriert: 16.10.2005, 17:46
Wohnort: Bayern - Aichach
Postleitzahl: 86551
Land: Deutschland
Motorrad: BMW F800S

Re: Lenkkopflager defekt

Beitragvon Kajo » 28.10.2012, 08:33

Richard hat geschrieben:Hallo, bei meiner F800S von 2006 ist jetzt auch das Lenkkopflager defekt. Im Frühling ist meine erste Fahrt zum Händler um das Lager tauschen zu lassen. Weiß jemand was mich das kostet? Es ist das erste Lager und ich sehe es nach fast 60000 km als normalen Verschleiß. Gruß Richard


Denke auch, dass nach 60.000 Km ein Lenkkopflager ausgetauscht werden kann.

Gruß Kajo
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5093
Registriert: 20.02.2010, 15:24
Postleitzahl: 54518
Land: Deutschland
Motorrad: S 1000 R

Re: Lenkkopflager defekt

Beitragvon Harry86kg » 28.10.2012, 18:54

Hallo Thomas,
Ich zweifle das die Lager wirklich defekt sind.
Sind sie richtig eingestellt ?
Oben am Lenkkopf werden die Lager festgezogen bzw. Eingestellt.
Falls doch liegt klar ein Montage fehler vor.
Oder warst du im harten Geländeeinsatz mit Sprüngen?
Egal wie bei 7200 km dürfen die Lager nicht defekt sein
Hat deine Werkstatt dies geprüft und ok befunden?
Glaub nicht alles und wehr dich. Die Lagerkosten werden übernommen
Logisch. Sie sind billig. Die Arbeitskosten sind das teure daran.
Frag bei der werkstatt kritisch nach. Ruf in München an.
Bei 7200 km muss so etwas bezahlt werden.

Harry
Alemannenhock (BMW Treff) jeden 2.Freitag im Monat
Benutzeravatar
Harry86kg
 
Beiträge: 332
Registriert: 28.03.2010, 13:23
Postleitzahl: 79664
Land: Deutschland

Re: Lenkkopflager defekt

Beitragvon Kati_WM » 29.10.2012, 20:10

Wir hatten bis jetzt nur bei einer Maschine ein defektes Lenkkopflager, ein typischer Standschaden. Die Maschine (K100RS) war sechs Jahre bei unserem :) im Keller gestanden. Unser K100LT Gespann Bj88 mit 230000km hat noch das erste Lenkkopflager.
Benutzeravatar
Kati_WM
 
Beiträge: 1261
Registriert: 28.06.2006, 17:24
Wohnort: Schongau
Postleitzahl: 86956
Land: Deutschland
Motorrad: K100Gespann/F800S/GS

Re: Lenkkopflager defekt

Beitragvon Eike » 30.10.2012, 08:43

bike-didi hat geschrieben:Du könntest aber leichte Abhilfe schaffen, indem Du Dein Mopped mit wechselnden Lenkerstellungen abstellst!


Das heißt, einmal im Monat den Lenker von links nach rechts - also offenem Schloß - oder reicht es den Lenker abgeschlossen minimal zu bewegen? Würde eigentlich nur ungern das Schloß öffnen, da das ja den Diebstahl aus dem Schuppen etwas erleichtert. Wenn es aber was bringt, könnte ich ja alternativ eine Kette dran machen.

Gruß Eike
Ducati Monster 1200 - 3.000 Km
Ducati 696 - 7.000 Km
F 800 ST - 23.000 Km
Vespa LX 125 - 4.000 Km
Motorradanhänger Standort Freiburg - günstig zu vermieten
Benutzeravatar
Eike
 
Beiträge: 3107
Registriert: 31.01.2007, 19:15
Wohnort: March (Breisgau) & München
Postleitzahl: 79232
Land: Deutschland
Motorrad: F800 ST

Re: Lenkkopflager defekt

Beitragvon HarrySpar » 30.10.2012, 09:13

Ich würde mal denken, daß es schon einiges bringt, wenn man den Lenker nur ab und zu paar mal bewegt und dann wieder zurück in die "Schloßverriegelungsstellung" bringt. Dann sind die Kugeln schon wieder in einer anderen Position.
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 5776
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Postleitzahl: 80000
Land: Deutschland
Motorrad: F800S Rapsgelb

Nächste

Zurück zu F800GS - F 800 GS - Allgemein - F650GS - 2 Zyl.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast