Gabel undicht

Die Technik zur F 800 GS und der F 650 GS - 2 Zyl. 800 ccm.

Gabel undicht

Beitragvon R1F800 » 15.11.2018, 09:17

So, nachdem ja die meisten Ihren Stator zwischen 50k und 60k tauschen mussten ist bei mir jetzt bei 65k die Gabel undicht ...

Wer hat ähnliche Erfahrungen mit einer ölenden Gabel? ahh
NEIN, die Tauchrohre haben keinerlei Riefen und sehen aus wie neu.

Die 800GS ist bis jetzt so ziemlich das übelste an Qualität was ich bis jetzt gefahren bin nogo
So viele Konstruktionsfehler auf einem Haufen für Premium Kaufpreis.
R1F800
 
Beiträge: 9
Registriert: 18.06.2014, 11:39
Motorrad: F800GS; R1

Gabel undicht

Werbung

Werbung
 

Re: Gabel undicht

Beitragvon Auftrags'chiller » 15.11.2018, 12:27

R1F800 hat geschrieben:ist bei mir jetzt bei 65k die Gabel undicht ...


Vielleicht hat der Mechaniker beim 60.000km Gabelölwechsel einfach gepfuscht? cofus
Auftrags'chiller
 
Beiträge: 132
Registriert: 18.06.2014, 06:49
Motorrad: F800R

Re: Gabel undicht

Beitragvon Kugelfang » 15.11.2018, 19:19

Heul nicht rum ! ! !

War nur Spass :D
Meine Gabel der F800GS ist auch seit 2 Wochen undicht. Das heul nicht rum war nur darauf bezogen das meine Kiste Baujahr 2015 gerade erst mal 15000km runter hat. Ich werde die Reparatur aber selbst vornehmen im Winter. Sehr wahrscheinlich werde ich die SKF Simmeringe nehmen, die scheinen mit qualitativ besser zu sein.

Grund meiner Undichtichkeit scheint der anbröckelnde Rost der Sicherungsklammer zu sein. Scheinbar war die Staubkappe nicht ganz dicht und es hat sich über die Zeit die Feuchtigkeit darin gesammelt. Das kann man auch sehr gut in der Spiegelung auf dem Bild sehen.

Ich würde dir empfehlen mal die Staubkappen runterzuziehen. Wenn du noch nicht viel Öl verloren hast kannst du auch mit einer dünnen Fühlerlehre deinen Simmering abfahren um eventuell etwas hängengebliebenes zu lösen.
Dateianhänge
Rost.jpg
Rost.jpg (93.1 KiB) 664-mal betrachtet
Suzuki GSX1400 > Yamaha XSR900 > Yamaha XT1200Z Super Ténéré > BMW F 800 R > BMW F 800 GS
Benutzeravatar
Kugelfang
 
Beiträge: 205
Registriert: 11.12.2017, 14:23
Motorrad: BMW F 800 GS

Re: Gabel undicht

Beitragvon Reiner52 » 16.11.2018, 13:26

R1F800 hat geschrieben:So, nachdem ja die meisten Ihren Stator zwischen 50k und 60k tauschen mussten ist bei mir jetzt bei 65k die Gabel undicht ...
Die 800GS ist bis jetzt so ziemlich das übelste an Qualität was ich bis jetzt gefahren bin nogo
So viele Konstruktionsfehler auf einem Haufen für Premium Kaufpreis.


Wenn die 800GS so eine Gurke ist, warum fährst du sie dann 65 k lang ?
Gruß Reiner
Reiner52
 
Beiträge: 216
Registriert: 06.09.2016, 15:52
Motorrad: BMW R1150R, F 800 R

Re: Gabel undicht

Beitragvon Udo-MH » 16.11.2018, 14:20

Reiner52 hat geschrieben:
Wenn die 800GS so eine Gurke ist, warum fährst du sie dann 65 k lang ?


Sehe ich auch so. Ist nicht ganz schlüssig mit der GS in Nordafrika zu touren, Gabelölexperimente zu machen und sich dann zu Wundern das mal was verschleisst. scratch

Lieben Gruß,
Udo
Benutzeravatar
Udo-MH
 
Beiträge: 189
Registriert: 27.08.2018, 13:25
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr
Motorrad: F800GT 12/17 (TÜ)

Re: Gabel undicht

Beitragvon R1F800 » 21.11.2018, 09:51

@ Reiner
Warum ich die Gurke fahre?
Ganz einfach, weil sie bezahlt ist .. und ich nicht den Hobel für 3k€ loswerden wollte...
Ändert nichts an der Tatsache dass die Motorräder Chinabomber sind.

@ Udo ...
Wenn Du von Gabelölexperimenten sprichst ... was läßt Dich auf Experimente schließen ?
Es ging um Abstimmung, denn das originale Fahrwerk war alles Andere als gut.
Und es handelt sich eben nicht um normalen verschleiß ...

Und btw. warum tourt man mit einer Afrika Twin .. die Alte ! über 120.000 km auch in Nordafrika rum OHNE nennenswerte defekte? Weil die es können... OK Die neue hat das Problem eines Seitenständers .. aber lieber ein lockerer Seitenständer wie fehlerghafte Steckachse, Kettenradverschraubung, Wasserpumpe, defekte Radlager nach 8k , Durchgebrannter Stator bei 50k .... aber das isind nach eurer Meinung ja scheinbar alles normale Verschleißteile...
clap
R1F800
 
Beiträge: 9
Registriert: 18.06.2014, 11:39
Motorrad: F800GS; R1

Re: Gabel undicht

Werbung


Re: Gabel undicht

Beitragvon R1F800 » 21.11.2018, 09:54

Kugelfang hat geschrieben:Heul nicht rum ! ! !

War nur Spass :D
Meine Gabel der F800GS ist auch seit 2 Wochen undicht. Das heul nicht rum war nur darauf bezogen das meine Kiste Baujahr 2015 gerade erst mal 15000km runter hat. Ich werde die Reparatur aber selbst vornehmen im Winter. Sehr wahrscheinlich werde ich die SKF Simmeringe nehmen, die scheinen mit qualitativ besser zu sein.

Grund meiner Undichtichkeit scheint der anbröckelnde Rost der Sicherungsklammer zu sein. Scheinbar war die Staubkappe nicht ganz dicht und es hat sich über die Zeit die Feuchtigkeit darin gesammelt. Das kann man auch sehr gut in der Spiegelung auf dem Bild sehen.

Ich würde dir empfehlen mal die Staubkappen runterzuziehen. Wenn du noch nicht viel Öl verloren hast kannst du auch mit einer dünnen Fühlerlehre deinen Simmering abfahren um eventuell etwas hängengebliebenes zu lösen.


Kein Thema.

Ja, neu eindichten ist ja kein Thema ... zerlegt ist das Teil links und rechts ... ich warte aktuell nur auf den Gabeldichtringeintreiber ... ( Edelstahlschrauben in Alu sind auch eine Feine Sache .... da haben die Herren Ischeniöre gut nachgedacht ... für die Eisdiele reicht das)
R1F800
 
Beiträge: 9
Registriert: 18.06.2014, 11:39
Motorrad: F800GS; R1

Re: Gabel undicht

Beitragvon Reiner52 » 21.11.2018, 11:04

R1F800 hat geschrieben: fehlerhafte Steckachse, Kettenradverschraubung, Wasserpumpe, defekte Radlager nach 8k , Durchgebrannter Stator bei 50k .... aber das isind nach eurer Meinung ja scheinbar alles normale Verschleißteile...
clap


Nein, das hat mit normalen Verschleiß nichts zu tun. Das ist Murks ! Da hast du recht !
So etwas kann man auch mit BMW-Brille nicht schönreden.

btw. ein Biker aus unserer Gruppe - ein GS-Fahrer - hat sich für seine Südamerika-Tour eine neue
Honda AT gekauft. :D
Gruß Reiner
Reiner52
 
Beiträge: 216
Registriert: 06.09.2016, 15:52
Motorrad: BMW R1150R, F 800 R

Re: Gabel undicht

Beitragvon Udo-MH » 21.11.2018, 12:01

R1F800 hat geschrieben:
...
Ändert nichts an der Tatsache dass die Motorräder Chinabomber sind.


Ich kann ja verstehen das du entäuscht bist. Wie kommst du darauf das die F800 GS aus China kommt?

R1F800 hat geschrieben:
@ Udo ...
Wenn Du von Gabelölexperimenten sprichst ... was läßt Dich auf Experimente schließen ?


Okay. Dann habe ich das falsch interpretiert, sorry.

R1F800 hat geschrieben:
Und btw. warum tourt man mit einer Afrika Twin .. die Alte ! über 120.000 km auch in Nordafrika rum OHNE nennenswerte defekte? Weil die es können...


Der Vergleich hinkt ein wenig. Dann muss eine 1200GS her.


Lieben Gruß,
Udo
Benutzeravatar
Udo-MH
 
Beiträge: 189
Registriert: 27.08.2018, 13:25
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr
Motorrad: F800GT 12/17 (TÜ)

Re: Gabel undicht

Beitragvon Reiner52 » 21.11.2018, 15:26

Udo-MH hat geschrieben:
Ich kann ja verstehen das du entäuscht bist. Wie kommst du darauf das die F800 GS aus China kommt?


Wenn die F 800 GS mit diesen Mängeln nicht aus China kommt, ist es ja noch schlimmer ! winkG
Gruß Reiner
Reiner52
 
Beiträge: 216
Registriert: 06.09.2016, 15:52
Motorrad: BMW R1150R, F 800 R

Re: Gabel undicht

Beitragvon Udo-MH » 21.11.2018, 16:12

Na die haben aber coole Mitarbeiter in China :)

https://www.youtube.com/watch?v=fjQ6Gdk ... .be&t=2736

Lieben Gruß,
Udo
Benutzeravatar
Udo-MH
 
Beiträge: 189
Registriert: 27.08.2018, 13:25
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr
Motorrad: F800GT 12/17 (TÜ)


Zurück zu F800GS - F 800 GS - Technik - F650GS - 2 Zyl.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste