Aus dem Lichtmaschinendeckel kommt Öl nach Stratorwechsel

Die Technik zur F 800 GS und der F 650 GS - 2 Zyl. 800 ccm.

Aus dem Lichtmaschinendeckel kommt Öl nach Stratorwechsel

Beitragvon joe_king » 01.04.2016, 19:30

Hallo liebe Schrauber,

ich musste meinen Strator der Lichtmaschine wechseln. Bei der Demontage war Öl im Lichtmaschinendeckel und auch unten im Polrad (heisst das hier so, also ich meine das Stahlteil, welches sich um den Strator dreht). Nach dem Zusammenbau kommt nun Öl aus der Lichtmaschine.

Meine Frage ist nun, gehört da überhaupt ÖL rein, also muss die nicht ganz trocken laufen?
Als Verantwortlichen für die Leckage habe ich den Kabelgummiübergang im Verdacht, da war ich sehr sparsam mit dem Dirko.

Vielen Dank für alle Tipps!!!
joe_king
 
Beiträge: 16
Registriert: 22.10.2013, 20:37
Motorrad: F 800 GS

Aus dem Lichtmaschinendeckel kommt Öl nach Stratorwechsel

Werbung

Werbung
 

Re: Aus dem Lichtmaschinendeckel kommt Öl nach Stratorwechse

Beitragvon 815-mike » 03.04.2016, 14:30

Die Lichtmaschine läuft im Ölsumpf!
Kritisch wär's also nur dann, wenn bei demontiertem Deckel innen alles furztrocken wäre. Das würde die Lichtmaschine auch nicht lange überleben.

Wo kommt das Öl denn raus? Hast Du den rechten Motorgehäusedeckel schon mal gründlich gesäubert und dann zB mit Talkum eingepudert, damit Du bei laufendem Motor auch wirklich die exakte Position der Undichtigkeit identifizieren kannst?

Neugierige gefragt: warum hast Du nur die Spulen erneuert und was hatten die für einen Schaden?
Hast Du Gebrauchtspulen erstanden, oder Nachbauteile (Anbieter?) verbaut?
mike
815-mike
 
Beiträge: 542
Registriert: 01.09.2009, 18:00


Zurück zu F800GS - F 800 GS - Technik - F650GS - 2 Zyl.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast