Gefährlicher Luftfilter

Die Technik zur F 800 GS und der F 650 GS - 2 Zyl. 800 ccm.

Re: Gefährlicher Luftfilter

Beitragvon Roadslug » 15.08.2017, 21:25

HarrySpar hat geschrieben:Warum wird die Drosselklappe der F800 nur mit der kleinen Federkraft geschlossen?
Das ist nun mal in 99,9% aller Fälle die übliche Technik, die im Regelfall problemlos funktioniert. Eine 100%ige Sicherheit gegen Fehlbedienung oder fehlerhafte Montage gibt es auch mit einem separaten Schließmechanismus per Bowdenzug nicht. Man kann nicht überall eine Redundanz einbauen.

Roadslug
Benutzeravatar
Roadslug
 
Beiträge: 2913
Registriert: 26.02.2010, 15:57

Re: Gefährlicher Luftfilter

Werbung

Werbung
 

Re: Gefährlicher Luftfilter

Beitragvon agentsmith1612 » 15.08.2017, 21:59

HarrySpar hat geschrieben:Aber komisch ist es irgendwie schon. Hab noch nie irgendwo gesehen, dass ein Luftfilter mit den Filtertaschen gegen die Strömung eingebaut wird.

Ich habs selber eben auch erst im Netz gesucht, ist aber Gang und gäbe die Lamellen kommen immer nach Außen. Auch bei Autos.

HarrySpar hat geschrieben:Und wo steht eigentlich, dass dieser Filter verkehrt rum eingebaut wurde?

Das geht nirgendwo. Jedoch ist doch klar, wenn der Filter richtigrum eingebaut gewesen wäre, mit den Lamellen nach außen, dann wäre falls dort eine kaputt gegangen wäre, wohl nichts in die Drosselklappe gefallen, weil die Lamelle gar nicht erst in den Ansaugtrakt gekommen wären.
Mit freundlichen Grüßen
agentsmith1612
Benutzeravatar
agentsmith1612
 
Beiträge: 388
Registriert: 21.02.2016, 19:05
Motorrad: F800ST, S1000XR

Re: Gefährlicher Luftfilter

Beitragvon qtreiber » 15.08.2017, 22:49

aus RepRom:

800GS.jpg
Gruß
Bernd (qtreiber)
Benutzeravatar
qtreiber
 
Beiträge: 229
Registriert: 18.09.2010, 18:11

Re: Gefährlicher Luftfilter

Beitragvon SingleR » 15.08.2017, 23:25

HarrySpar hat geschrieben:Aber komisch ist es irgendwie schon. Hab noch nie irgendwo gesehen, dass ein Luftfilter mit den Filtertaschen gegen die Strömung eingebaut wird.

Da brauchst Du gar nicht über den BMW-Tellerrand zu schauen: bei allen Einzylinder-Einspritzer-Fs wird der Luftfilter "verkehrt herum" eingebaut. Aber wo soll auch das Problem sein, im Zweifel den neuen Filter so einzubauen wie der alte eingebaut war? ;-)
Twin-F: die perfekte Symbiose aus 2-Spark-Rotax-Eintopf und Zündabstand eines Einzylinder-2-Takters... :mrgreen:
----
BMW R 1200 GSA: der "Leo-2" unter den Motorrädern! ;-)
Benutzeravatar
SingleR
 
Beiträge: 2126
Registriert: 27.08.2013, 19:07
Motorrad: F 800 R

Re: Gefährlicher Luftfilter

Beitragvon agentsmith1612 » 16.08.2017, 06:10

qtreiber hat geschrieben:aus RepRom:

800GS.jpg


Sieht wie eine GS aus?

Ich hatte hier geschaut: https://de.wikipedia.org/wiki/Luftfilter

rechts oben Opel Astra
rechts unten Porsche

Rein technisch spräche für die Einbaurichtung Lamellen nach vorne, dass sich nicht so schnell ein Staudruck bilden kann. Würde man mit den Lamellen nach innen einbauen würden Partikel genau in die Lamelle rein gehen und so den Filter schneller verstopfen können.
Mit freundlichen Grüßen
agentsmith1612
Benutzeravatar
agentsmith1612
 
Beiträge: 388
Registriert: 21.02.2016, 19:05
Motorrad: F800ST, S1000XR

Re: Gefährlicher Luftfilter

Beitragvon qtreiber » 16.08.2017, 07:54

agentsmith1612 hat geschrieben:
qtreiber hat geschrieben:aus RepRom:

800GS.jpg


Sieht wie eine GS aus?

ist eine GS800; wie vom TE angegeben.
Gruß
Bernd (qtreiber)
Benutzeravatar
qtreiber
 
Beiträge: 229
Registriert: 18.09.2010, 18:11

Re: Gefährlicher Luftfilter

Werbung


Re: Gefährlicher Luftfilter

Beitragvon HarrySpar » 16.08.2017, 08:27

Roadslug hat geschrieben:
HarrySpar hat geschrieben:Warum wird die Drosselklappe der F800 nur mit der kleinen Federkraft geschlossen?
Das ist nun mal in 99,9% aller Fälle die übliche Technik, die im Regelfall problemlos funktioniert.

In 99,9%? Häää?
Bei meinen Kawasakis ZZR 600 gab es einen Schließbowdenzug. Und auch heute sehe ich bei vielen Motorrädern, dass da vom Gasgriff definitiv ZWEI Bowdenzüge weggehen.
Ich finde das ist ein deutliches Sicherheitsplus.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6142
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Gefährlicher Luftfilter

Beitragvon Roadslug » 16.08.2017, 13:35

Mit 99,9% meine ich Fahrzeuge aller Art, vom Motorrad bis zum Traktor, wobei letzterer natürlich keine Drosselklappen hat. Wenn es ein paar wenige Ausnahmen gibt dass sei das akzeptiert, sonst hätte ich ja 100% geschrieben. winkG

Roadslug
Benutzeravatar
Roadslug
 
Beiträge: 2913
Registriert: 26.02.2010, 15:57

Re: Gefährlicher Luftfilter

Beitragvon Graver800 » 16.08.2017, 14:02

Na Leute,
ich finde es schon bezeichnend, dass der TE bei all diesen Beiträgen keinen einzigen Kommentar liefert. :evil:
Weder Einsicht, noch Entschuldigung noch Erklärung ...
Die MEINE ist schwarz-weiss ... nicht kariert, nicht schraffiert, ... ... und morgen hoffentlich noch da- ... die klauen hier nämlich immer noch Mopeds wie die Raben
Meine F800R siehst du hier: viewtopic.php?f=19&t=5113&hilit=zeigt+her&start=915#p118322
Meine Vorstellung hier: viewtopic.php?f=3&t=9349&p=116335#p116335
Benutzeravatar
Graver800
 
Beiträge: 1969
Registriert: 01.02.2013, 16:06
Wohnort: Im Bergischen (NRW), davor Buxtehude, Milano(I), HH, Chester(GB), Compiegne(F), B, SB, HOM...
Motorrad: F800R, LX50classic2T

Re: Gefährlicher Luftfilter

Beitragvon pogibonsi » 16.08.2017, 15:30

Also bei mir muss er sich nicht entschuldigen, er hat ja den Schaden...
Gruß,
Uwe
Benutzeravatar
pogibonsi
 
Beiträge: 109
Registriert: 21.07.2017, 11:10
Motorrad: F700GS

Re: Gefährlicher Luftfilter

Beitragvon agentsmith1612 » 16.08.2017, 17:15

Das ist aber auch kompliziert hier.
S und ST und R Luftfilter mit den Lammellen nach Außen, GS nach innen.
Also hat er doch alles richtig gemacht?

Wie kommen wir darauf das er es falsch gemacht hat?

In seinem Text stand nichts von GS nur in seinem Profil. Ich muss zugeben, da guck ich fast nie hin.

Also doch lebensgefährlicher Filter?
Mit freundlichen Grüßen
agentsmith1612
Benutzeravatar
agentsmith1612
 
Beiträge: 388
Registriert: 21.02.2016, 19:05
Motorrad: F800ST, S1000XR

Re: Gefährlicher Luftfilter

Beitragvon qtreiber » 16.08.2017, 17:42

agentsmith1612 hat geschrieben:Also doch lebensgefährlicher Filter?

ja klar, die fallen ja täglich in die Brennräume der Motorräder etc..

Die "Falte" des gezeigten Luftfilters lässt kaum einen anderen Schluss als eine mangelhafte Montage zu. Bei meinen Propellern ...übertrieben gesprochen... 1.000x gewechselt - und es ist kaum möglich den Luftfilter "so falsch" einzusetzen. Egal, wer diesen eingebaut hat, derjenige hat mMn den Schaden zu verantworten.

Der TE hat sich z. B. auch im S-Forum nicht wieder gemeldet. Die Aussagen dort decken sich mit denen hier:
(kaum möglicher) Einbaufehler.
Gruß
Bernd (qtreiber)
Benutzeravatar
qtreiber
 
Beiträge: 229
Registriert: 18.09.2010, 18:11

Vorherige

Zurück zu F800GS - F 800 GS - Technik - F650GS - 2 Zyl.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste