Xenon Fernlicht

Die Technik zur F 800 GS und der F 650 GS - 2 Zyl. 800 ccm.

Xenon Fernlicht

Beitragvon ae39 » 07.05.2018, 12:16

Da ich recht viel Nachts unterwegs bin hab ich mir den Xenon Scheinwerfer von Hella (Micro.de) zugelegt.
Dies ist der Scheinwerfer der m.E. auch von Touratech vertrieben wird. (mit E-Nummer: E1 1120 Ref. 17,5)

Begeister von der 'Erleuchtung' bin ich jetzt im Frühjahr zum TÜV gefahren.....
JA der Scheinwerfer hat zwar eine E-Nummer aber keine Zulassung für Motorräder scratch

Hat jemand im Forum den Original Xenon Fernscheinwerfer von Touratech verbaut? Und könnte derjenige mir sagen was auf dem unteren Rand für Zahlen eingeprägt sind? Gibt es von TT irgendwelche Informationen die mitgeliefert werden?

Wäre schön wenn ich hierzu ein paar Informationen erhalten könnten, denn dieses geniale Fernlicht will ich nicht mehr vermissen.
Danke und Gruss
Andreas
ae39
 
Beiträge: 1
Registriert: 13.02.2017, 09:20
Postleitzahl: 76228
Land: Deutschland
Motorrad: f800gs

Xenon Fernlicht

Werbung

Werbung
 

Re: Xenon Fernlicht

Beitragvon SingleR » 07.05.2018, 17:55

Was soll das bringen, mit einem Hella-SW und einer TT-Prüfnummer beim TÜV vorzufahren? Der Prüfer wird sich auf nichts einlassen müssen, da er trotz eines eventuell baugleichen Gehäuses nicht erkennen kann, ob das Innenleben identisch ist. Ich vermute, dass ohne ein lichttechnisches Gutachen (zu den entsprechenden Kosten) nichts gehen wird.

Sofern es sich bei der Hella- und TT-Variante um ein identisches Produkt handeln sollte, vermute ich ferner, dass sich - völlig legitim - Hella und TT als unabhängig voneinander agierende Inverkehrbringer der Produkte ("Inverkehrbringer" ist nicht automatisch auch bzw. nur der Hersteller) darauf geeinigt haben, dass der eine eine Typzulassung des SW für Pkw und der andere ebendiese für Motorräder beantragt hat. Als Motorradfahrer auf die Unterstützung von Hella zu bauen (bzw. umgekehrt), um das Hella-Produkt legal am Motorrad betrieben zu dürfen, wäre insofern illusorisch.
Twin-F: die perfekte Symbiose aus 2-Spark-Rotax-Eintopf und Zündabstand eines Einzylinder-2-Takters... :mrgreen:
----
BMW R 1200 GSA: der "Leo-2" unter den Motorrädern! ;-)
Benutzeravatar
SingleR
 
Beiträge: 1989
Registriert: 27.08.2013, 19:07
Postleitzahl: 40878
Land: Deutschland
Motorrad: F 800 R

Re: Xenon Fernlicht

Beitragvon DigiDet » 13.05.2018, 18:41

plemplem ...ja, ja vermute Du nur munter weiter ahh

Andreas hat doch konkrete Fragen gestellt. Hast du auf eine der beiden Fragen eine Antwort?
Nein ?

Gruss
Detlev
DigiDet
 
Beiträge: 1
Registriert: 29.01.2012, 21:01
Postleitzahl: 34266
Land: Deutschland

Re: Xenon Fernlicht

Beitragvon Roadslug » 13.05.2018, 19:18

Dein erster Beitrag im Forum, auch wenn du offensichtlich schon länger Mitglied bist und gleich ein bashing. Respekt, so setzt man sich in Szene. Im übrigen hat @SingleR eine konkrete Antwort gegeben mit dem Versuch einer plausiblen Erklärung, was man von deinem Beitrag nicht gerade behaupten kann.

Roadslug
Zuletzt geändert von Roadslug am 13.05.2018, 19:21, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Roadslug
 
Beiträge: 2885
Registriert: 26.02.2010, 15:57
Postleitzahl: 85617
Land: Deutschland

Re: Xenon Fernlicht

Beitragvon Graver800 » 13.05.2018, 19:20

DigiDet hat geschrieben:plemplem ...ja, ja vermute Du nur munter weiter ahh
Andreas hat doch konkrete Fragen gestellt. Hast du auf eine der beiden Fragen eine Antwort?
Nein ?
Gruss
Detlev


Dieser Kommentar ist aber auch nicht zielführend. Anscheinend hat keiner den Scheinwerfer verbaut. Trotzdem kann man wie SingleR doch seine Meinung recht respektvoll ausdrücken?
Die MEINE ist schwarz-weiss ... nicht kariert, nicht schraffiert, ... ... und morgen hoffentlich noch da- ... die klauen hier nämlich immer noch Mopeds wie die Raben
Meine F800R siehst du hier: viewtopic.php?f=19&t=5113&hilit=zeigt+her&start=915#p118322
Meine Vorstellung hier: viewtopic.php?f=3&t=9349&p=116335#p116335
Benutzeravatar
Graver800
 
Beiträge: 1932
Registriert: 01.02.2013, 16:06
Wohnort: Im Bergischen (NRW), davor Buxtehude, Milano(I), HH, Chester(GB), Compiegne(F), B, SB, HOM...
Postleitzahl: 42781
Land: Deutschland
Motorrad: F800R, LX50classic2T

Re: Xenon Fernlicht

Beitragvon SingleR » 13.05.2018, 22:19

@ DigiDet: respektvoller Umgang mit anderen geht anders... Zumindest inhaltlich ist Dein Beitrag Meilen weiter von einer sachdienlichen Antwort entfernt als mein Ansatz. Wäre ich Mitarbeiter von Hella oder Touratech, hätte ich sicher eine konkrete Antwort geben können. So gesehen muss auch ich mich auf Erklärungen von Handlungsweisen beschränken, die in der Industrie bzw. im Handel durchaus üblich sind.

Dass sich der Prüfer von einer "produktfremden" Prüfnummer auf einem anscheinend identischen Gehäuse nicht beeindrucken lassen wird, ist im übrigen Fakt und keine Vermutung!
Twin-F: die perfekte Symbiose aus 2-Spark-Rotax-Eintopf und Zündabstand eines Einzylinder-2-Takters... :mrgreen:
----
BMW R 1200 GSA: der "Leo-2" unter den Motorrädern! ;-)
Benutzeravatar
SingleR
 
Beiträge: 1989
Registriert: 27.08.2013, 19:07
Postleitzahl: 40878
Land: Deutschland
Motorrad: F 800 R

Re: Xenon Fernlicht

Werbung



Zurück zu F800GS - F 800 GS - Technik - F650GS - 2 Zyl.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste