Erster Kontakt - Fahrbericht Bridgestone A 40

Reifen - Freigaben - Erfahrungen zur F800GS und der F 650 GS - 2 Zyl. 800 ccm.

Erster Kontakt - Fahrbericht Bridgestone A 40

Beitragvon OSM62 » 20.04.2015, 11:24

Hallo Leute,
Im Rahmen des "Launch Events" von Bridgestone in Lagos (Portugal) hatte ich nun die
Möglichkeit den neuen Bridgestone A40 in der im Moment lieferbaren Reifengrößenkombination
(110/80-19+150/70-17) auf einer starken und schweren Grossenduro zu testen, der
Honda Crosstourer (129 PS und 275 kg).
Bild
Habe mich in der Gruppe für die recht flotten Fahrer eingereit, man(n) will ja so ein Moped
"artgerecht" schnell bewegen. Um mal was neues auszuprobieren habe ich mir den vorhandenen
Crosstourer in "Automatik" - Version unter geschnallt.
Wenn man piano lös fährt schaltet Sie auch, wie von Automatiken in PKW´s gewohnt recht schnell
durch die Gänge von man so die ersten Meter einrollt. Mhhh, ganz nett das alles, aber so ganz ist
es bei Moped doch nicht so meins.
Aber hier geht es um Enduroreifen im Segment des Metzeler Tourance Next und Anakee 3 und da
liegt der Schwerpunkt bei den Eigenschaften für die Strasse, aber auch unbefestigte Feldwege
(auch mit tieferen Spurrinnen und loses Geröll) gehört zu dem Einsatzspektrum.
Nachdem wir (wegen Terminen musste/durfte ich schon bei dem Launch der Reifen für die deutschen
Händler teilnehmen) uns die ersten Kilometer eingerollt haben ging es in 2 Abschnitten über oben genannte
Feldwege. Beim Testcamp im Februar war ich ja noch 2 Tage Off Road gefahren, und konnte hier nun die
gleichen guten Fahreigenschaften feststellen.
Nach einem Stop habe ich auf einen "normalen" Crosstourer (also mit "normaler" Schaltung) gewechselt
und ich konnte nun auf dem Rest der Tour die Strassenfahreigenschaften auf herrlichen Bergstrassen
mit engen Kehren, schönsten Kurven in einer sehr flotten Vierergruppe erfahren. Eine "alte GS",
die große Triumph und eine Suzuki V-Strom 1000 waren meine Partner.
Es war einfach Beeindruckend wie zielgenau und sicher sich der A40 durch die Kurven ziehen läßt.
Mehrfach ging es bis auf die Fussrasten der Maschinen runter, Haftung bis zur Reifenkante überhaupt
kein Problem. Bei der Sichtkontrolle der Reifen der anderen Gruppenmitglieder konnte ich identische
Abriebbilder feststellen. :D
Bild

Bild

Fazit: Michelin, Metzeler etc. haben einen ebenbürtigen Mittbewerber, der mit Haftung und Zielgenauigkeit beeindruckt.

Achso, noch mehr Bilder, Detailbilder etc. habe ich in diesem Album:

http://www.bmw-motorrad-bilder.de/mb/thumbnails.php?album=138
Benutzeravatar
OSM62
Administrator
 
Beiträge: 1715
Registriert: 03.10.2004, 20:56
Wohnort: Bitzen
Motorrad: S 1000 R

Erster Kontakt - Fahrbericht Bridgestone A 40

Werbung

Werbung
 

Zurück zu F800GS - F 800 GS - Reifen - F650GS - 2 Zyl.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast