Juchuhh Anakee

Reifen - Freigaben - Erfahrungen zur F800GS und der F 650 GS - 2 Zyl. 800 ccm.

Beitragvon krippstone » 22.06.2009, 10:51

killzonedog hat geschrieben:Welche Reifendrücke habt ihr denn beim Anakee ?


2,5 vorne und 2,8 hinten
F 800 GS - EZ 10.08 sunsetgelb/schwarz | 8700km | LED Blinker | Becker Crocodile mit RamMount Halterung + Spritzschutz by Glücksritter Bild
Benutzeravatar
krippstone
 
Beiträge: 51
Registriert: 08.10.2008, 21:01
Wohnort: Berlin

Werbung

Werbung
 

Anakee

Beitragvon peterxx » 23.06.2009, 18:02

Waren gerade in Sizilien,
beim Reifenwechsel nach 5000 km ( trotz reichlich Profil) waren viel Gummibrösel im Reifen und der Schlauch war angescheuert.
Bin wohl in der Hitze mit zu wenig Reifendruck bei meinem Gewicht 110 kg gefahren. Hatte auch das Gefühl, dass der Reifen in den Kurven wegschmiert . Messung warm 2,5 bar hinten.
Es ist keine Kritik am Anakee, bin super zufrieden gewesen.
Es ist als Hinweis zu verstehen, nicht mit zu wenig Druck auf Asphalt zu fahren. Wenn wieder ein Anakee draufkommt, fahre ich kalt 2,3 bar vorne, 2,6 bar hinten.
Jetzt ist ein Heidenau K 60 aus strategische Gründen drauf.
Gruß Peter
Benutzeravatar
peterxx
 
Beiträge: 51
Registriert: 29.03.2008, 13:13
Wohnort: München

Beitragvon Canario » 23.06.2009, 20:40

Zusammenfassend betrachtet, spricht vieles dafür den Anakee dem Battlewing vorzuziehen. Mein Plan wäre nun, die Anakees bei der kommenden Inspektion beim BMW-Händler aufziehen zu lassen.
Wird das so möglich sein oder wird BMW-seitig nur der Battlewing aufgezogen?

Danke und Gruß
Stefan
Canario
 
Beiträge: 58
Registriert: 30.04.2009, 21:52
Wohnort: Taunus

Beitragvon killzonedog » 23.06.2009, 21:33

Canario hat geschrieben:Zusammenfassend betrachtet, spricht vieles dafür den Anakee dem Battlewing vorzuziehen. Mein Plan wäre nun, die Anakees bei der kommenden Inspektion beim BMW-Händler aufziehen zu lassen.
Wird das so möglich sein oder wird BMW-seitig nur der Battlewing aufgezogen?

Danke und Gruß
Stefan


Die machen dir das rauf was du haben möchtest. Ich habe mich bei meinem Freiundlichen über die BW beschwehrt und ihn gefragt, warum man diesen Reifen ausgewählt hat. Der meinte, dass das warscheinlich ein Restbestand war den BMW günstig aufgekauft hat.

Selber wird bei ihm zu 90% der Anakee geordert.

Ich habe auch mal zur Sprache gebracht, dass wenn jemand sich ein neues Motorrad kauft, in der Zubehörliste verschiedene Reifen zur Auswahl stehen sollten. Hätte ich gewusst, das der BW so schlecht ist, hätte ich den sofort durch den Anakee ersetzt und den BW Satz verkauft.
Wer alles kann, kann nichts richtig XD
______________________________________
BMW F800 GS 5500km sunset gelb, Touratech Handprotektoren, Hauptständer, BC was braucht man mehr ?
Benutzeravatar
killzonedog
 
Beiträge: 423
Registriert: 08.03.2009, 23:12
Wohnort: Kaufbeuren

Beitragvon Canario » 23.06.2009, 23:15

Ah, das sind prima Nachrichten. Dann werde ich das Thema Anakee statt TKC mal in Kürze angehen. :)

Gruß
Stefan
Canario
 
Beiträge: 58
Registriert: 30.04.2009, 21:52
Wohnort: Taunus

Beitragvon krippstone » 24.06.2009, 13:41

@ Canario

Bei meinem Möp war der Anakee orig. montiert 8)
F 800 GS - EZ 10.08 sunsetgelb/schwarz | 8700km | LED Blinker | Becker Crocodile mit RamMount Halterung + Spritzschutz by Glücksritter Bild
Benutzeravatar
krippstone
 
Beiträge: 51
Registriert: 08.10.2008, 21:01
Wohnort: Berlin

Werbung


Beitragvon Canario » 29.06.2009, 20:31

Meine Frage ist hier hoffentlich nicht zu Off-Topic:

Habe gerade die Anakees bestellt und lasse sie zur Werkstatt schicken. Dort lasse ich auch die Reifen de- und montieren. Den Preis von 265 Euro finde ich in Ordnung.
Nun bin ich mir aber gar nicht sicher, ob (automatisch) neue Schläuche mit dabei sind. In der Auflistung stehen lediglich 2 neue Ventile.
Neue Schläuche sind nicht aufgeführt, da werde ich wohl noch zusätzlich welche kaufen müssen?

Gruß
Stefan
Zuletzt geändert von Canario am 14.07.2010, 00:09, insgesamt 1-mal geändert.
Canario
 
Beiträge: 58
Registriert: 30.04.2009, 21:52
Wohnort: Taunus

Beitragvon dannemann » 29.06.2009, 22:06

neue schläuche sind nie automatisch dabei, die mußt du schon extra bestellen.

lg

harald
dannemann
 
Beiträge: 107
Registriert: 18.04.2008, 20:05
Wohnort: Österreich, 4020 Linz

Beitragvon rubbermuh » 29.06.2009, 23:39

Bleibt nur noch zu hoffen, daß die dann nicht neue Ventile und Schläuche montieren :lol: :lol: !
Andererseits wären zwei Ventile pro Rad gar nicht schlecht - das eine versteckt sich ja doch immer dort, wo man es zum Druckprüfen sicher nicht erreicht :wink: .
Das Angebot kam aber hoffentlich von keiner BMW-Werkstatt?

Grüße,
Andi
Benutzeravatar
rubbermuh
 
Beiträge: 399
Registriert: 06.05.2008, 19:37
Wohnort: Austria (no Kangaroos!)

Beitragvon Canario » 30.06.2009, 22:12

rubbermuh hat geschrieben:Bleibt nur noch zu hoffen, daß die dann nicht neue Ventile und Schläuche montieren :lol: :lol: !

Das wärs natürlich :-)

rubbermuh hat geschrieben:Das Angebot kam aber hoffentlich von keiner BMW-Werkstatt?

Aber nein, der Weg zum Angebot war wie folgt:
Mir Reifen im Internet bestellen und dann bei einem Händler/Werkstatt aufziehen lassen wollte ich nicht. Irgendwie finde ich das etwas merkwürdig und ich hätte das Gefühl den Händler vor Ort nicht richtig zu unterstützen. Also habe ich über die Suche nach Montagestationen einige Werkstätten aufgetan und um ein Komplettangebot gebeten. Da kam dann prompt zurück, daß ich die Reifen doch selbst bestellen, in die Werkstatt liefern und dann dort montieren lassen sollte da sie Partner von www.soundso wären. Daraufhin habe ich das natürlich gemacht und dabei prompt die Möglichkeit überlesen auch Schläuche mitzubestellen. :?

Nu, beim nächsten Reifenwechsel weiss ich Bescheid. Es wird jetzt jedenfalls Zeit, daß die TKC runterkommen...vorhin auf der Autobahn hatte ich zwischen 130 und 140km/h heftiges Lenkerpendeln -> mal schnell überholen ist damit nicht angesagt.

Gruß
Stefan
Canario
 
Beiträge: 58
Registriert: 30.04.2009, 21:52
Wohnort: Taunus

Beitragvon rubbermuh » 01.07.2009, 09:49

Die Unruhe bei solchen Geschwindigkeiten wird vor allem bei alten TKC lustig, wenn du durch die Zahnbildung fast nur noch auf den Mittelstollen fährst :lol: :lol: !
Läßt sich aber durch etwas weniger Druck recht gut ausgleichen (0,1-0,2 weniger), Gewicht ist bei höherem Tempo vorne ohnehin kaum drauf.

Grüße,
Andi
Benutzeravatar
rubbermuh
 
Beiträge: 399
Registriert: 06.05.2008, 19:37
Wohnort: Austria (no Kangaroos!)

Beitragvon Canario » 04.07.2009, 15:53

So, die TKC sind nun nach gut 4500km runter und die Anakees drauf. Vorne waren sicher noch 8mm drauf, hinten war der Reifen zu Ende.

Erster Eindruck nach etwa 70km mit dem Anakee -> feine Sache, man kann im Verhältnis zu den Geländeschlappen mit dem Reifen "um die Ecke" fahren und das Lenkerpendeln ist eliminiert. Bin mal eine Minute mit 180 km/h auf der A5 herumgedüst und hab dann wieder auf Reisetempo 130 entschleunigt. Das die Kiste über 200 geht glaube ich auch so... :wink:

Montiert wurden die Reifen bei RK-Racing vom Chef selbst. Auf die Art und Weise konnte ich noch einige Tips in Sachen Reifendruck und Ideallinie mitnehmen. Nicht nur ein sehr guter Rennfahrer, sondern auch ein exzellenter und freundlicher Schrauber bei dem ich in Zukunft öfters Kunde sein werde.
Bezahlt habe ich inkl. De-/Montage der Räder und mit neuen Schläuchen 300 Euro.

Gruß
Stefan

P.S.: Jetzt bin ich mal gespannt, ob mit den "Strassenreifen" auch automatisch der Frontantrieb eingebaut wurde und damit der vordere Reifen früher verschleisst als der Hintere. :)
Canario
 
Beiträge: 58
Registriert: 30.04.2009, 21:52
Wohnort: Taunus

doch kein Anakee

Beitragvon killzonedog » 04.07.2009, 21:27

der Reifen war nicht mehr verfügbar. Das hätte mir zu lange gedauert !

Ich habe jetzt den Pirelli Scorpion Trial drauf.
Und ich muss sgen: affengeil ! Spurrillenfahren weg, klebt wie Sekundenkleber ( weiche Gummimischung wie ein Radiergummi )
Besseres Kurvenhandling. Im Prinzip nur positiv. Mal sehn wie lange sie halten....

PS: Vorderreifen 100,- Hinterreifen 122,- Altreifen entsorgen 10,-
Montage+Wuchten 20,-

hoffentlich zahlt sich das aus
Wer alles kann, kann nichts richtig XD
______________________________________
BMW F800 GS 5500km sunset gelb, Touratech Handprotektoren, Hauptständer, BC was braucht man mehr ?
Benutzeravatar
killzonedog
 
Beiträge: 423
Registriert: 08.03.2009, 23:12
Wohnort: Kaufbeuren

Beitragvon flappes » 05.07.2009, 07:59

Hmm, ich misch mich ja ungern in Reifendiskussionen ein, aber dass es Reifen gibt, die unterschiedlich auf Bitumenstreifen reagieren, dass ist mir neu.
Gruss Thomas
flappes
 
Beiträge: 16
Registriert: 21.06.2009, 09:59

Beitragvon Talut » 07.07.2009, 22:50

jedes mal wenn man einen neuen reifen montiert ist das ein ganz tolles gefühl ist ja auch klar der alte reifen war ja auch unrund gefahren hatte kein profiel mehr hatte zägezahnbildung etc. in der aktuellen mo haben sie auch den anakee ausprobiert und sind der meinung der bw ist besser. ich bleib beim bw und wenn ich wechsel dann auf contis
Wie die singenden springenden elfen die in den blumen wohnen .

Suzuki DR125 SE 28700km verkauft
ZX-9R 23200km (verkauft) Think Green
F800GS 15500km
Benutzeravatar
Talut
 
Beiträge: 263
Registriert: 09.01.2008, 18:54
Wohnort: am SteinhuderMeer

VorherigeNächste

Zurück zu F800GS - F 800 GS - Reifen - F650GS - 2 Zyl.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast