Juchuhh Anakee

Reifen - Freigaben - Erfahrungen zur F800GS und der F 650 GS - 2 Zyl. 800 ccm.

Beitragvon Canario » 09.07.2009, 21:24

Hallo Talut,

was mich bei den Anakees etwas "erschreckt" hat ist die Profiltiefe:

Neu: vorne 5mm / hinten 8mm
Nach 1000km: vorne 4,5mm / hinten 7mm

Ist das bei den Battlewings vergleichbar? War von den Metzeler Tourance mehr Profil gewohnt.

Gruß
Stefan
Canario
 
Beiträge: 58
Registriert: 30.04.2009, 21:52
Wohnort: Taunus

Werbung

Werbung
 

Beitragvon Talut » 09.07.2009, 22:45

mm nach 15000 km vorne ca 2,6mm hinten 2,4mm haben wohl den weichmacher in meinem paar vergessen. und ja er ist über den ganzen reifen angefrahren aber dank der norddeutschen tiefebende doch meist in der mitte hat 2 frankreich ürlaube und ca 3000km autobahn gesehen . gut 2000km berge rest flachland verbrauch 4,6 liter im durchschnitt. aber ich bin der meinung ich als kacknoob merk den unterschied bei den reifen nur bim putzen weil dann kann ich den namen lesen.
Wie die singenden springenden elfen die in den blumen wohnen .

Suzuki DR125 SE 28700km verkauft
ZX-9R 23200km (verkauft) Think Green
F800GS 15500km
Benutzeravatar
Talut
 
Beiträge: 263
Registriert: 09.01.2008, 18:54
Wohnort: am SteinhuderMeer

Re: Juchuhh Anakee

Beitragvon killzonedog » 02.06.2010, 17:01

Grüß Gott,

also nachdem ich Anfangs mit den BW nicht so zufrieden war und die nach 5500km völlig hinüber waren, bin ich ja auf die Pirelli Scorpions umgestiegen.

Die haben mitlerweile 5000km abgespult und ich habe hinten in der Mitte 2,5-3mm und vorne 5mm drauf. Schätze 1000km halten die noch.
Was meinem Mechaniker aber aufgefallen ist, waren leichte Rillen in den Profilvertiefungen am Vorderrad ( hinten nicht ). Sowie bei einem Radiergummi wenn ma den umknickt.
Er hat mich dann gefragt ob ich die maschine immer in der sonne stehen lasse... aber die ist eig. nach jedem ausritt in der garage.

Nach dem Urlaub werde ich mal die Anakee draufmachen lassen um zu sehen welcher für mich am besten geeignet ist.
Ich glaube das muss jeder selber herausfinden. Das hat bestimmt viel mit der Fahrgewohnheit, Reifendruck, Fahrbahn usw. zu tun.
Is wie mit der Helmauswahl, jeder braucht was anderes....

Ich brichte naürlich

LG Peter
Wer alles kann, kann nichts richtig XD
______________________________________
BMW F800 GS 5500km sunset gelb, Touratech Handprotektoren, Hauptständer, BC was braucht man mehr ?
Benutzeravatar
killzonedog
 
Beiträge: 423
Registriert: 08.03.2009, 23:12
Wohnort: Kaufbeuren

Re:

Beitragvon Canario » 02.06.2010, 20:56

Canario hat geschrieben:Hallo Talut,

was mich bei den Anakees etwas "erschreckt" hat ist die Profiltiefe:

Neu: vorne 5mm / hinten 8mm
Nach 1000km: vorne 4,5mm / hinten 7mm

Ist das bei den Battlewings vergleichbar? War von den Metzeler Tourance mehr Profil gewohnt.

Gruß
Stefan

Kurzes Update:
Mittlerweile sind die Anakees insgesamt 8400km gelaufen (u.A. Route des Grandes Alpes, Vogesen, Taunus, Odenwald, Rhön, Thüringer Wald, Vogelsberg, Spessart).

Restprofil:
Vorne: 2,2mm
Hinten: 2,7mm

Mein Eindruck:
Von Anfang an habe ich mich mit dem Anakee pudelwohl gefühlt. Weder im Dauerregen noch bei schönstem Tourenwetter gab es kritische Situationen. Super Einlenkverhalten, sehr agil, "klebt" dazu gleichzeitig förmlich auf der Strasse. -> Der soll jetzt wieder drauf.

Die frische Freigabe vom 26.5. für die F800GS liegt ja nun vor (vorne Anakee 2, hinten nach wie vor Anakee C). Die Verfügbarkeit ist allerdings noch nicht berauschend.

Gruß
Stefan
Canario
 
Beiträge: 58
Registriert: 30.04.2009, 21:52
Wohnort: Taunus

Vorherige

Zurück zu F800GS - F 800 GS - Reifen - F650GS - 2 Zyl.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast