Anakee - BW - Continental TrailAttack?!?

Reifen - Freigaben - Erfahrungen zur F800GS und der F 650 GS - 2 Zyl. 800 ccm.

Anakee - BW - Continental TrailAttack?!?

Beitragvon Sphinx » 17.08.2010, 02:43

Moin,

hab hier bis jetzt nur gelesen. Nun hab ich doch mal ne Frage.
Habe mir letztes Jahr 'spontan' die F800GS gekauft. Nach 14700km brauche ich nun doch neue Reifen .
Da ich vorwiegend auf der Straße fahre habe ich mir obige drei Reifen ausgesucht.
Wobei ich mir nicht sicher bin ob der Continental TrailAttack für die 800GS freigegeben ist.

Der Anakee soll besser im Regen sein, in den Kurven aber gar nicht. Wobei ich nicht wirklich die Schräglage komplett ausreize...
Und wo ist der Unterschied zweischen dem Anakee und dem Anakee 2 ??
Mit dem BW bin ich eigentlich ganz gut klar gekommen.
:roll: :cry: :( :| :x

Hat einer evtl. den direkten vergleich der drei, bzw. des Anakee und BW??
DANKE

Chris
Sphinx
 
Beiträge: 1
Registriert: 04.07.2009, 23:30

Anakee - BW - Continental TrailAttack?!?

Werbung

Werbung
 

Re: Anakee - BW - Continental TrailAttack?!?

Beitragvon Roadrunner67 » 24.05.2011, 21:12

Moin Chris,

mit einem direkten Vergleich kann ich leider nicht dienen. Hab meine GS mit 70km gekauft und da war der Anakee schon drauf.
Sowohl bei Nässe, als auch in Kurven kann ich mich nicht beklagen. Hab jetzt 8500km auf der Uhr und der Reifen ist noch nicht runter.
Werde ihn bis zur 10.000er Inspektio drauf lassen. Danach kommt der Battlewing drauf, denn so zufrieden ich mit dem Anakee
in Bezug auf Laufleistung und Haftung bin, so wenig begeistert bin ich vom Geradeauslauf.
Der Battlewing soll, soweit ich das gelesen habe, gute Haftung und Geradeauslauf kombinieren und lediglich etwas mehr Nachdruck
beim Einlenken erfordern. Ich werds mal probieren.
Wenn sich Heidenau mit dem Scout etwas mehr beeilt hätte, wäre das wohl meine Wahl gewesen.

Gruß,
Roadrunner67
Roadrunner67
 
Beiträge: 15
Registriert: 19.09.2010, 17:02

Re: Anakee - BW - Continental TrailAttack?!?

Beitragvon AtomAmeise » 25.05.2011, 09:45

Howdy!
Ich kann hier nicht aus eigener Erfahrung sprechen, aber mein bester Kumpel hat den TrailAttack auf seiner 1200er GS draufgehabt. Ein wahres Laufleistungswunder! Fast 14.000 Kilometer hat der gehalten - und der besagte Kumpel trägt seine Maschine wahrlich nicht. Bei Nässe hat er auch nur gute Erfahrungen gemacht!
Benutzeravatar
AtomAmeise
 
Beiträge: 707
Registriert: 03.03.2011, 09:28
Wohnort: Offenbach am Main
Motorrad: Triumph Sprint ST

Re: Anakee - BW - Continental TrailAttack?!?

Beitragvon kanickel » 25.05.2011, 10:43

der battlewing hat bei mir nicht ganz 10'000km gehalten. aber in kurven pickt der super auf der strasse (ich finde ihn auch bei nässe gut).
hab ihn mir gleich nochmal raufmachen lassen. wäre der heidenau fertig gewesen, hätte ich mich vermutlich aber für den scout entschieden.
gruss, nick
kanickel
 
Beiträge: 157
Registriert: 21.01.2009, 08:57

Re: Anakee - BW - Continental TrailAttack?!?

Beitragvon bike-didi » 25.05.2011, 14:22

kanickel hat geschrieben:der battlewing hat bei mir nicht ganz 10'000km gehalten. aber in kurven pickt der super auf der strasse (ich finde ihn auch bei nässe gut).

Der hat bei mir auch etwa so lange gehalten, wobei er auf den Flanken dann schon blank war. Der Trockengrip war ok, bei Nässe auf kalten Straßen war ich aber nicht begeistert.
Gar nicht gefiel mir, dass die Kontur sehr flach war. Dadurch bin ich ständig auf der Kante gefahren, was für keinen sauberen Strich sorgte. Den Grip hat das allerdings nicht beeinflußt.

Den Conti hatte ich schon bei der Single-GS montiert. Absolut geniales, narrensicheres Fahrverhalten, das einem ein super sicheres Fahrgefühl auf wirklich jedem Belag vermittelt!! Und - Laufleistung knapp 20.000 KM.

Beim Twin habe ich den Conti jetzt auch ca. 3.000 KM drauf - und bin wie beim Single total begeistert! Allerdings wird der sicher nicht so lange halten... .
Ein weiterer positver Nebeneffekt war der Preis: für den Satz habe 150,- € bezahlt!

Negativ anzumerken ist allenfalls, dass der Trail Attack ein reiner Straßenreifen ist und nicht mal für leichtes Gelände taugt.
Viele Grüße

Didi

BMW F 650 GS, Honda Innova
Benutzeravatar
bike-didi
 
Beiträge: 40
Registriert: 19.11.2010, 21:59
Wohnort: Sauerland


Zurück zu F800GS - F 800 GS - Reifen - F650GS - 2 Zyl.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron