Seite 2 von 4

BeitragVerfasst: 01.04.2008, 12:21
von Jürgen-aus-München
Gut - der Schriftzug (wäre entfernbar)

Paßgenauigkeit bei TT bin ich echt verwöhnt und immerwieder positiv überascht - übrigens passen auch die TT Seitenträger perfekt,

und das hochglanzschwarz schaut nicht so übel aus - man könnte ja theoretisch nacharbeiten ... (matt lackieren, sandieren, abschleifen, ...)

mir gefallen die Teile aber trotzdem besser als die originalen von BMW.

... habe meine auch schon - werde ich heute montieren ...

Grüße Jürgen

BeitragVerfasst: 01.04.2008, 12:28
von FR170
Für mich sind die TT-Teile über jeden Zweifel erhaben. Hatte an meiner KTM den Kofferträger. Perfekte Passform und wirklich pistetauglich.
Selbst übelstes Wellblech in Algerien hat er ohne Probleme überstanden.
Und auch die Garmin-GPS-Halterungen sind sehr empfehlenswert.

Es ist richtig: TT hat gehobene Preise bei gehobener Qualität.

Aber: Auf Dauer billiger als Ramsch zu Ramschpreisen.

BeitragVerfasst: 01.04.2008, 13:24
von Gert
Das mit dem Schriftzug ist überhaupt kein Thema. Das ist nur ein Aufkleber den man einfach abziehen kann. Und matt wird das Teilchen wahrscheinlich von selbst.

BeitragVerfasst: 01.04.2008, 13:27
von FR170
Fahr einfach nach Münsingen auf den Panzerübungsplatz. Da gibt es tiefe Schlammlöcher. So tief, dass sogar die Spiegel nachher matt sind :wink:

BeitragVerfasst: 01.04.2008, 13:37
von Gert
@ FR170

Na also, dann ist es doch überhaupt kein Problem mit dem matten Look.
Aber wahrscheinlich wäre es einem sch....egal ob die Handprotectoren matt oder glänzend sind wenn man sein Moped
aus dem 170 tiefen Schlammloch gezogen hat :)

BeitragVerfasst: 01.04.2008, 13:50
von FR170
Möglich.

BeitragVerfasst: 01.04.2008, 15:57
von Paule
wenn du überhaupt raus kommst :lol:

BeitragVerfasst: 01.04.2008, 15:59
von FR170
Ich gebe es zu: rein geht´s leichter. Aber wenn dich erst mal die Feldjäger :shock: entdeckt haben findet sich dann auch ein Leo zum rausziehen :lol:

BeitragVerfasst: 01.04.2008, 16:37
von Jürgen-aus-München
Jetzt habe ich meine Handprotektoren von TT auch eben montiert - schließe mich meinem Vorschreiber Gert an, Bilder brauchts keine hat Gert ja auch schon eingestellt - echt klasse Sache. Auch ich werde dann noch die Spoiler aufsetzen.
Speziell die Klemmschellen für den Lenker sind super gemacht - Aluguß und formschön.
Das Tüpfelchen auf´s I wäre jetzt vielleicht noch gewesen, wenn die Teile schwarz eloxiert wären ... - aber dann müßte auch die Schrauben wieder schwarz sein ...
Paßt scho - hab´viel Spaß mit meiner 800er ...

BeitragVerfasst: 01.04.2008, 20:58
von Paule
am Montag ist unsere bei der Einfahrkontrolle und bekommt dann die BMW Handprotektoren für 140 € montiert, bin mal gespannt.

BeitragVerfasst: 01.04.2008, 21:02
von Jürgen-aus-München
Einfahrkontrolle hört sich gut an ... 1.000er Inspektion aber auch ...

Laßt Ihr auch gleich "Kosmetik" machen ? Ist viel kaputt gegangen ?
Nochmal die besten Wünsche an Deine Frau

BeitragVerfasst: 01.04.2008, 21:09
von Paule
Es wird alles gemacht bis auf die Lackierung, die wurde gestern schon etwas mit Schleifpaste und Politur bearbeitet. Da die Verkleidung nicht gebrochen ist warten wir lieber mal ab. Bis meine Frau sicher unterwegs ist mit dem Teil.

Sie kommt nur mit den Fußspitzen runter trotz Tieferlegung.

BeitragVerfasst: 02.04.2008, 11:04
von Maggy
Paule hat geschrieben:.

.....sie kommt nur mit den Fußspitzen runter trotz Tieferlegung.


Hallo Paule,

hab vor 5 Jahren den Schein gemacht, bin 164 groß und habe mir, um wirklich ganz sicher mit den Füßen runterzukommen, vor 4 Jahren bei dem Schuhmacher meines Vertrauens :-) noch 2 cm Gummi unter meine Daytona-Stiefel zaubern lassen.

Seitdem hab ich keine Probleme und bin immer sicher unterwegs.

Hab mit 'ner CB500 angefangen, hab dann sogar die 12er GS (gekürztes Zentralfederbein) 20000 km gefahren. Da hat mir aber der Boxermotor nicht so sehr zugesagt, aufgrund der Lastwechsel und Konstantfahrruckelns. Dann 22000 km auf 'ner CBF1000 und Anfang nächster Woche... freufreu, die tiefergelegte "kleine" GS. Mit der bin ich spitzenmäßig unterwegs, auch dank meiner "Schummel-Stiefel."

Bikergrüßle vom Neckarstrand - Maggy

BeitragVerfasst: 02.04.2008, 15:56
von Paule
Hallo Maggy,

die Daytonas sind doch eh schon sehr hoch, meine Frau wollte ihre auch schon höherlegen. Die fühlen sich jetzt schon komisch an, sagt sie, hat Angst das sie damit nicht fahren kann. Heute habe ich die Sitzbank in HN abpolstern lassen und wenn das nicht reicht müssen die Stiefel höher gelegt werden.

Sie ist 1,59 und wiegt nur 52, sieht alles spektakulär aus beim Fahren. :wink:

BeitragVerfasst: 02.04.2008, 17:08
von Gert
Hi Paule

Kann es evtl. sein, dass wir uns am Samstag beim Stadel in HN getroffen haben???????????

Maggy hat sich für´s WE gerade ne F 650 GS gechartert mit der wir dann mal schnell 650 km runtergerissen haben - war megaklasse!!!!!!

Wenn ihr das nicht ward, ein Trost für Euch, ihr ging es genauso Körpergröße und Motorrad

Gert und Maggy