Ölwanne verzogen nach Aluschutzanbau

Alles was die F800GS individualisiert und die F 650 GS - 2 Zyl. 800 ccm.

Ölwanne verzogen nach Aluschutzanbau

Beitragvon orca » 06.05.2008, 14:51

hallo,
nach der Einfahrkontrolle hat der Schrauber wohl zuviel Nm im Oberarm gehabt. Jedenfalls hat er den Alumotorschutz, der vor dem Ölwechsel auch schon dran war, wohl ein wenig zu fest angezogen und seitdem verliert die 800er Tröpfchen für Tröpfchen das neue Öl. Heute hieß es vom :) , die Ölwanne sei verzogen und aus der Dichtung tropft's. Klarer Garantiefall, aber allseits ist sowohl der Schrauber als auch ich entsetzt, dass die Aufnahme für den Aluschutz an der Ölwanne so labberig ist, dass sie so leicht verzieht. Es geht übrigens nur um die beiden vorderen Schrauben, nicht um die 4 unter der Ölwanne.

Hat noch jemand dieses Problem gehabt?

Setze das Problem auch noch in die Mängelsammlung im allg. Forum.

orca
F 800 GS und R 100 GS
Benutzeravatar
orca
 
Beiträge: 32
Registriert: 09.04.2008, 18:04
Wohnort: NRW

Ölwanne verzogen nach Aluschutzanbau

Werbung

Werbung
 

Beitragvon Archi_74 » 06.05.2008, 15:02

Öhmmm...wenn ich dich richtig verstehe....dann kann es auch passieren, daß wenn ich mit dem Aluschutz mal aufsetzte, die Ölwanne auch bzw. trotz Schutz verzieht???
F 800 GS seit dem 13.05.2008 ...und glücklich!!! ~19.000 km
Benutzeravatar
Archi_74
 
Beiträge: 534
Registriert: 28.03.2008, 09:06
Wohnort: 91227 Leinburg bei Nürnberg

Beitragvon FR170 » 06.05.2008, 15:06

So verstehe ich das auch.
Immer noch KTM LC4 640 Adventure.
Benutzeravatar
FR170
 
Beiträge: 702
Registriert: 19.11.2007, 16:42
Wohnort: 71134 Aidlingen

Beitragvon Archi_74 » 06.05.2008, 15:13

Der Motor hat zwar 1 kg abgespeckt, aber anscheinend auch Stabilität verloren. Da hat der Entwickler wohl nicht an die Kräfte des Schutzes gedacht.
F 800 GS seit dem 13.05.2008 ...und glücklich!!! ~19.000 km
Benutzeravatar
Archi_74
 
Beiträge: 534
Registriert: 28.03.2008, 09:06
Wohnort: 91227 Leinburg bei Nürnberg

Beitragvon orca » 06.05.2008, 15:25

Der :) wartet jedenfalls auf Nachricht aus München, haha, ob die empfehlen, das Ding nur noch an den 4 Verbindungen unter der Ölwanne zu befestigen oder doch wieder nur das Plastikteil?
Vielleicht sollte ich mal in Niedereschach bei TT nachfragen, die den Aluschutz ja schließlich entwickelt haben, wie die das Blech an ihrer getesteten GS verschraubt haben. Die werden ja wohl öfters aufgesetzt haben oder sind die Bilder immer nur gestellt???

orca
F 800 GS und R 100 GS
Benutzeravatar
orca
 
Beiträge: 32
Registriert: 09.04.2008, 18:04
Wohnort: NRW

Beitragvon Archi_74 » 06.05.2008, 15:32

orca hat geschrieben:Vielleicht sollte ich mal in Niedereschach bei TT nachfragen, die den Aluschutz ja schließlich entwickelt haben, wie die das Blech an ihrer getesteten GS verschraubt haben. Die werden ja wohl öfters aufgesetzt haben oder sind die Bilder immer nur gestellt???

orca


Mach das mal! Wäre höchst interessant!!! Lass dich aber nicht von einem Telefonverkäufer abspeisen sondern mit der Technik bzw. jemand kompetenten Verbinden!
F 800 GS seit dem 13.05.2008 ...und glücklich!!! ~19.000 km
Benutzeravatar
Archi_74
 
Beiträge: 534
Registriert: 28.03.2008, 09:06
Wohnort: 91227 Leinburg bei Nürnberg

Werbung


Beitragvon Gert » 06.05.2008, 17:44

Tel.Nr. vom Techniker bei TT in Niedereschach kann ich Dir geben.
Herr Hagedorn 07728 / 92 79 - 144

Grüßle Gert
Grüßle vom Neckar
Benutzeravatar
Gert
 
Beiträge: 119
Registriert: 05.03.2008, 20:55
Wohnort: Kirchheim a.N.

Beitragvon localhorst » 06.05.2008, 22:21

Gert hat geschrieben:Tel.Nr. vom Techniker bei TT in Niedereschach kann ich Dir geben.
Herr Hagedorn 07728 / 92 79 - 144

Grüßle Gert


na der wird sich bedanken :lol: :lol: :lol:
Benutzeravatar
localhorst
 
Beiträge: 518
Registriert: 17.03.2008, 01:07
Wohnort: F800GS@Rureifel

Beitragvon Rorest » 07.05.2008, 20:58

Oh Mann - ich habe gerade entdeckt, dass meine Ölwanne auch undicht ist :twisted:

und ich habe auch den Alu-Motorschutz dran.

:twisted: :twisted: :twisted:

Werde morgen mal zum :) fahren.
Benutzeravatar
Rorest
 
Beiträge: 47
Registriert: 15.03.2008, 18:04
Wohnort: Steißlingen

Beitragvon FR170 » 07.05.2008, 21:17

Verflixt. Da ist wohl doch nicht alles Gold was glänzt. :cry:
Mein Beileid an alle Geplagten.
Immer noch KTM LC4 640 Adventure.
Benutzeravatar
FR170
 
Beiträge: 702
Registriert: 19.11.2007, 16:42
Wohnort: 71134 Aidlingen

Beitragvon orca » 07.05.2008, 21:17

ich habe meine F wieder und nun ist sie dicht.
Hier die Auflösung des Rätsels:
die vordere Aufnahme des Aluschutzes war nicht stabil genug und so hat sich beim Festziehen der beiden Schrauben die ganze Wanne gleich verzogen. Mein :) sah auch so :? aus und bestellte die neue Ölwanne und siehe da, da ist inzwischen ein Steg eingearbeitet und somit kann sich beim Festziehen der beiden Schrauben auch nix mehr zusammenziehen. Wie sich die ganze Konstruktion bei härteren Aufsetzern verhält, wissen wir nicht.
Daher werde ich jetzt erstmal nicht bei TT nachfragen, sondern davon ausgehen, dass es jetzt passt.

Aber es ist sicher seeeehr ratsam für alle von euch mit Aluschutz, nachzusehen, ob ihr schon die verstärkte Version an der Ölwanne habt und wenn nicht, sie schleunigst austauschen zu lassen.

Gruß von orca
F 800 GS und R 100 GS
Benutzeravatar
orca
 
Beiträge: 32
Registriert: 09.04.2008, 18:04
Wohnort: NRW

Beitragvon kümi » 07.05.2008, 21:34

Hallo
Muss morgen auch mal beim :D vorbeischauen.Denn meine GS verliert öl wie eine BSA.Bei der ölwanne tropft es ziemlich stark.UND ich habe keinen Alu schutz montiert,sondern immer noch das originale teil.
mal sehen was der :D dazu meint.OK die antwort kenne ich schon:Davon haben wir noch nie was gehört.
hauptsache 2 Räder
kümi
 
Beiträge: 70
Registriert: 04.10.2007, 19:36
Wohnort: Aargau Schweiz

Beitragvon localhorst » 07.05.2008, 22:13

Morgen früh fahre ich zu meinem :roll: und test mal einen Unimog. Mal sehen, vielleicht bringt der mehr Freude als die 800GS 8)
Benutzeravatar
localhorst
 
Beiträge: 518
Registriert: 17.03.2008, 01:07
Wohnort: F800GS@Rureifel

Beitragvon clab » 08.05.2008, 09:11

Also meine Ölwanne hat vom ersten Tag an getropft und das lag definitiv NICHT am Aluschutz, weil der erst nachträglich (Gott sei Dank) von mir selbst montiert wurde.
Bei der ersten Inspektion hat sich herausgestellt, dass die Schrauben der Ölwanne gerade im vorderen Teil des Motorgehäuses nicht ganz festgezogen waren. Seit dem ist die Wanne dicht.

Gruß

Christian
Benutzeravatar
clab
 
Beiträge: 34
Registriert: 11.04.2008, 10:58
Wohnort: Neumünster

Beitragvon FR170 » 08.05.2008, 09:16

Die Wanne ist voll huhuhu.....
Immer noch KTM LC4 640 Adventure.
Benutzeravatar
FR170
 
Beiträge: 702
Registriert: 19.11.2007, 16:42
Wohnort: 71134 Aidlingen

Nächste

Zurück zu F800GS - F 800 GS - Zubehör - F650GS - 2 Zyl.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast