Sturzbügel

Alles was die F800GS individualisiert und die F 650 GS - 2 Zyl. 800 ccm.

Re: Sturzbügel

Beitragvon bodo_71 » 24.05.2010, 18:24

Sodele, den Sturzbügel von H&B hab ich inzwischen montiert.

Mir persönlich gefällt er sehr gut und er passt sich mit der schwarzen Lackierung optisch auch gut ins Gesamtkonzept ein.

Bzgl. der Montage ging alles einwandfrei, nix verspannt oder ähnliches.

Kurzer Kommentar:
Standardmomente für die Schrauben waren von H&B angegeben. Hatte ich erst später entdeckt, nachdem ich hier die Frage gestellt hatte. Alle Schrauben entsprechend angezogen.
Grüßla
Martin

Skype: bodo_71
Benutzeravatar
bodo_71
 
Beiträge: 4
Registriert: 27.10.2009, 21:46
Wohnort: Burgthann
Postleitzahl: 90559
Land: Deutschland

Re: Sturzbügel

Werbung

Werbung
 

Re: Sturzbügel

Beitragvon Kuhfänger » 10.06.2010, 12:44

Habe an meiner den Struzbügel von Hepco + Becker und Handprotektoren von Touratech montiert. Bin letztens zu dicht an einer Baustellenabsicherung vorbeigefahren, hängen geblieben und die GS hat sich auf die Seite gelegt. Sturzschäden habe ich nur am Sturzbügel und Handprotektor. Der Spiegel hat sich zum Glück weggedreht. Keine Beschädigungen am Rest. 80 EUR Smartrepair und alles sieht aus wie neu.
Benutzeravatar
Kuhfänger
 
Beiträge: 28
Registriert: 06.09.2009, 11:12
Postleitzahl: 38259
Land: Deutschland
Motorrad: F 800 GS

Re: Sturzbügel

Beitragvon Nobbi » 08.09.2010, 10:39

Hallo Franz,
ich habe an meiner F650GS auch die Sturzbügel von Hepcko und Becker angeschraubt.Ich finde, die sehen gut aus und halten beim Umfallen schon was ab.
Zur Montage brauchst du einen 55 Torx innen, um die Rahmenschraube zu lösen und einen Satz Imbusschlüssel.
Eine Hülse, die H&B mitlieferte, war zu lang und ich hab sie um 2mm kürzen müssen.
Sonst ist die Montage einfach.
Tipp noch.....die beiden Teile werden in der Mitte zusammen gesteckt und damit dort kein Wasser eindringt,hab ich die Stelle mit Silikon abgedichtet.
Gruß Nobbi
Ich mach mal Bilder und laß sie dir zukommen wenn du willst.
Nobbi
 
Beiträge: 30
Registriert: 07.09.2010, 18:40
Wohnort: Jülich
Postleitzahl: 52428
Land: Deutschland

Re: Sturzbügel

Beitragvon vdb » 10.08.2013, 18:03

Hallo, Jemand erfahrung mit diese Sturzbugel:

http://www.louis.de/_10d5b54c13379e61f1 ... r=10021780

Sind Diese an Motor oder an Rahmen angebaut?
Sorry für meine +/- Deutsch
vdb
 
Beiträge: 2
Registriert: 05.08.2013, 06:52
Postleitzahl: 8600
Motorrad: GS800-KTM Freeride

Re: Sturzbügel

Beitragvon GSchwind » 14.03.2014, 19:08

Hallo,

Ich habe an meine 800GS diesen Puig-Sturzbügel angebaut. Das ist der einzige Sturzbügel, der mir an der 2013er gefällt. Der Bügel passt aus jeder Perspektive sehr gut zur Form der GS. Der Schutzbügel ließ sich auch passgenau montieren. Der Bügel ist oben durch den Rahmen am Motor und unten direkt am Motor befestigt.

CIMG4255.jpg
CIMG4255.jpg (110.47 KiB) 2297-mal betrachtet
CIMG4257.jpg
CIMG4257.jpg (129.33 KiB) 2297-mal betrachtet

CIMG4261.jpg
CIMG4261.jpg (139.46 KiB) 2297-mal betrachtet


ABER: Die Qualität lässt ein wenig zu wünschen übrig, das fängt schon bei der Verpackung an. Die Oberfläche des Bügels ist nicht nur matt sondern rauh, fast wie Schmirgelpapier. Die Laschen sind scharfkantig und die linke obere Schraube muß 10 mm länger sein. Die Schrauben habe ich durch passende Edelstahlschrauben ersetzt und wenn ich mal lustig bin, lackiere ich den Schutzbügel neu... Hm, dafür kostet er auch keine 200 €...

Gruß
GSchwind
GSchwind
 
Beiträge: 1
Registriert: 13.03.2014, 21:18
Postleitzahl: 92224
Land: Deutschland
Motorrad: F 800GS

Vorherige

Zurück zu F800GS - F 800 GS - Zubehör - F650GS - 2 Zyl.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast