Montage der Hepco Becker Kofferträger

Alles was die F800GS individualisiert und die F 650 GS - 2 Zyl. 800 ccm.

Montage der Hepco Becker Kofferträger

Beitragvon rubbermuh » 26.02.2009, 22:02

Wichtig für alle Hepco-Benutzer!

Da scheint eine Sollbruchstelle zutagezutreten: http://f800riders.org/forum/showthread.php?t=24551
Gutes Gepäckträgersystem, meine ist auch schon mit Koffern draufgelegen (und trotzdem noch mit Kotflügel ;-) ), aber die Verbindungsschraube weglassen ist bestimmt nicht schlecht!

Grüße,
Andi
Benutzeravatar
rubbermuh
 
Beiträge: 399
Registriert: 06.05.2008, 19:37
Wohnort: Austria (no Kangaroos!)

Montage der Hepco Becker Kofferträger

Werbung

Werbung
 

Beitragvon R1F800 » 27.02.2009, 09:11

Was für eine Verbindungsschraube ????????

Also meine lag mal auf der linken Seite und hat auf die Koffer von einem Auto nen heftigen Schlag bekommen, dass der Koffer abriss. Vom Abbrechen des hinteren Kotflügels keine Spur.
R1F800
 

Beitragvon rubbermuh » 27.02.2009, 10:16

Es ist die Verbindung Träger-Kotflügel, die hier den Schaden verursacht hat.
Ich nehme ja an, daß der arme Kerl mit dem hintersten Ende der Koffer zuerst Bodenkontakt hatte. Somit verwindet sich die ganze Trägerkonstruktion stark und nimmt (dank der Verschraubung am Kotlügel) auch diesen mit. Und dabei scheint das Plastikheck die Elastizitätsgrenze etwas überschritten zu haben. Den Trägern und Koffern hat's keinen Schaden zugefügt - somit, wie wir ja selbst schon festgestellt haben - gute Qualität und absolut langlebig :D .
Aber da die Verbindung des Trägers mit dem Kotflügel keine Festigkeit bringt , sondern nur die Montage des Querträgers erleichtert, sollte man diese am Schluß eventuell wieder trennen.
Wie schaut das eigentlich beim Touratech-Träger aus? Hat der auch eine Befestigung am Plastik?
Benutzeravatar
rubbermuh
 
Beiträge: 399
Registriert: 06.05.2008, 19:37
Wohnort: Austria (no Kangaroos!)

Beitragvon R1F800 » 27.02.2009, 11:43

Achso die Trägerbefestigung ... also bei mir ist die auch festgeschraubt gewesen. Obwohl der Schlag / Aufprall des Autos an der linken hinteren Kante war, ist der Träger nicht abgerissen .

Abder wenn er abreißt. so kann man dann vielleicht auch direkt einen schönen Alu Kennzeichenträger verbauen und den Plastikmüll entfernen ;-)
R1F800
 

Beitragvon rubbermuh » 27.02.2009, 12:03

Na dann laß' ich auch alles wie es ist! Kann ja durchaus sein, das der Kotflügel auf dem Bild bereits Vorschäden hatte (siehe Batterieprobleme mancher Fahrer ...) und der Umfaller nur den endgültigen Knacks ausgelöst hat.
Wenn es bei dir den Koffer abgerissen hat, ohne daß sonst etwas kaputt war, scheint Hepco's Befestigung ja wirklich das zu sein, was ich mir erwartete: eine sinnvolle Sollbruchstelle. In Korsika haben letztes Jahr zwei Mal solche Partisanen versucht, mir die Koffer vom Mopped zu schießen (wer die Straßenbreite und den Fahrstil der Inselbewohner kennt, wird wissen, was ich meine :twisted: ); beide Male konnte ich in die Macchia ausweichen, aber ich war froh, keine solide verschraubten Alukisten draufzuhaben ..... .
Benutzeravatar
rubbermuh
 
Beiträge: 399
Registriert: 06.05.2008, 19:37
Wohnort: Austria (no Kangaroos!)


Zurück zu F800GS - F 800 GS - Zubehör - F650GS - 2 Zyl.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron