Und plötzlich ging die Vorderradbremse nicht mehr

Alle Infos rund um die F 800 R.

Re: Und plötzlich ging die Vorderradbremse nicht mehr

Beitragvon Eike » 11.06.2014, 07:51



Interessant, ich habe mich am Montag beim Wochsel der Flüssigkeit noch gewundert, daß die Leitungen da so nach hinten gehen. 150-200ml sollten aber trotzdem vorne ausreichen, oder?

Gruß Eike
Ducati Monster 1200 - 6.000 Km
Ducati 696 - 9.000 Km
Vespa LX 125 - 4.000 Km
Benutzeravatar
Eike
 
Beiträge: 3199
Registriert: 31.01.2007, 19:15
Wohnort: Schwäbische Alb
Motorrad: F800 ST

Re: Und plötzlich ging die Vorderradbremse nicht mehr

Beitragvon Roadster1962 » 11.06.2014, 08:14

Moin,
ich lasse auch nur unten an den Zangen ab und fülle dann neu. Das bißchen was im Modulator ist vermischt sich dann schon mit der frischen Flüssigkeit und schadet aus meiner Sicht nicht. Wieviel ich jetzt reinkippe hab ich noch nie gemessen, lieber einmal mehr durchspülen und wirklich keine Luft mehr drin. Ob ich dann insgesamt ne Dose mehr brauche als nötig ist mir wurscht.

Gruß

Christian
We don't drive fast, we just fly low
Benutzeravatar
Roadster1962
 
Beiträge: 2931
Registriert: 06.10.2008, 12:41
Wohnort: Großziethen bei Berlin-Buckow
Motorrad: F800ST/S+Pegaso

Re: Und plötzlich ging die Vorderradbremse nicht mehr

Beitragvon Eike » 11.06.2014, 09:33

In den Leitungen ist ja praktisch nichts und im Behälter sind so 40ccm. Da reichen sicher 150ccm für vorne.

Ich nehme immer einen Liter und der ist dann für drei Motorräder und unsere Vespa (nur vorne). Das sollte mehr als genug sein. Werde aber das nächste Mal bei den BMWs vorne etwas mehr als an der SV nehmen.

Gruß Eike
Ducati Monster 1200 - 6.000 Km
Ducati 696 - 9.000 Km
Vespa LX 125 - 4.000 Km
Benutzeravatar
Eike
 
Beiträge: 3199
Registriert: 31.01.2007, 19:15
Wohnort: Schwäbische Alb
Motorrad: F800 ST

Re: Und plötzlich ging die Vorderradbremse nicht mehr

Beitragvon levoni » 11.06.2014, 19:38

Gibt es schon eine fundierte Analyse?
OIS ISI
Benutzeravatar
levoni
 
Beiträge: 539
Registriert: 12.04.2012, 19:53
Motorrad: GS/K50, SR500, PX200

Re: Und plötzlich ging die Vorderradbremse nicht mehr

Beitragvon narco85 » 12.06.2014, 07:40

Hallo

ja, die gibt es. Also mehr oder weniger fundiert:

Die Bremsleitung war undicht und dadurch hat er sich die Luft ins System gezogen. Soll nun vom Händler getauscht werden (bin mal gespannt, ob es mit der CarGanatie oder auf Kulanz läuft) und dann war es das
Aber ich bin schockiert, dass bei einem Motorrad BJ 11, das immer in der Garage stand und 24.000km gelaufen ist die Bremsleitung undicht ist.

Gruß Narco
narco85
 
Beiträge: 37
Registriert: 15.08.2012, 19:12
Wohnort: München
Motorrad: F800R

Re: Und plötzlich ging die Vorderradbremse nicht mehr

Beitragvon Kajo » 12.06.2014, 07:44

Möglicherweise hat da ein Marder mal "F 800 R probiert". Gleichwohl, Ursache festgestellt und beseitigt. Weiterhin gute Fahrt.

Gruß Kajo
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5213
Registriert: 20.02.2010, 15:24
Motorrad: S 1000 R

Re: Und plötzlich ging die Vorderradbremse nicht mehr

Beitragvon Roadster1962 » 12.06.2014, 14:40

Kajo hat geschrieben:Möglicherweise hat da ein Marder mal "F 800 R probiert". Gleichwohl, Ursache festgestellt und beseitigt. Weiterhin gute Fahrt.

Gruß Kajo


Knabbern die jetzt auch schon an Metall rum oder hat die R keine Stahlflex mehr ?

Na Hauptsache Problem gelöst - weiterhin viel Spaß mit der "R"

Gruß

Christian
We don't drive fast, we just fly low
Benutzeravatar
Roadster1962
 
Beiträge: 2931
Registriert: 06.10.2008, 12:41
Wohnort: Großziethen bei Berlin-Buckow
Motorrad: F800ST/S+Pegaso

Re: Und plötzlich ging die Vorderradbremse nicht mehr

Beitragvon narco85 » 13.06.2014, 14:49

Hallo Zusammen

doch, Stahlflex. Wenn dem Marder das schmeckt, habe ich ab jetzt nachts Angst auf der Straße vor den Killern :D

Der Freundliche hat heute angerufen, wurde auf Kulanz erledigt. Finde ich fair!

Danke für die ganzen Beiträge

Gruß Narco
narco85
 
Beiträge: 37
Registriert: 15.08.2012, 19:12
Wohnort: München
Motorrad: F800R

Re: Und plötzlich ging die Vorderradbremse nicht mehr

Beitragvon Kajo » 13.06.2014, 18:29

narco85 hat geschrieben:... Der Freundliche hat heute angerufen, wurde auf Kulanz erledigt. Finde ich fair!...


Perfekt, dann weiterhin gute Fahrt und auf die "Stahlmarder" aufpassen.

Gruß Kajo
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5213
Registriert: 20.02.2010, 15:24
Motorrad: S 1000 R

Re: Und plötzlich ging die Vorderradbremse nicht mehr

Beitragvon Gegi » 14.09.2019, 23:33

Ich greif das Thema wieder auf.
Diese Woche in den Dolomiten mit F800R 2009 stellte ich abends im Hotel fest, daß mein Ausgleichsbehälter fast leer war.
Wandernden Druckpunkt hatte ich tagsüber schon festgestellt. Die Suche nach Undichtigkeit an der vorderen Brems-
leitung war negativ. Bis ich die Suppe auf dem Motorblock hinter der Zylinderbank entdeckte. Und siehe da: an der Verschraubung der Bremsleitung zum ABS-Modulator schoss es beim Betätigen des Bremshebels regelrecht heraus, da half auch kein Nachziehen der 11er Mutter. Also Urlaub abgebrochen und über Brenner und Inntalautobahn quasi ohne zu bremsen nach Hause geschlichen. Seit heute steht sie beim :D . Bin mal gespannt, was der dazu meint. Ich meine: so etwas darf einfach nicht passieren, das kann lebensgefährlich sein.
Benutzeravatar
Gegi
 
Beiträge: 1008
Registriert: 15.05.2009, 17:09
Wohnort: Sulz am Neckar
Motorrad: F800R

Re: Und plötzlich ging die Vorderradbremse nicht mehr

Beitragvon HarrySpar » 15.09.2019, 09:07

Ich denke mal, dass an dieser Schraube von Haus aus was nicht gestimmt hat.
Und bis jetzt war es halt "trotzdem" noch dicht. Aber jetzt halt nimmer.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6810
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Und plötzlich ging die Vorderradbremse nicht mehr

Beitragvon Gegi » 15.09.2019, 16:16

Das will ich auch meinen.
Seit 46 Jahren fahre ich mit Auto und Motorrad, aber noch bei keinem
meiner Fahrzeuge ist ein Fehler im hydr. Bremssystem aufgetreten (Lediglich am Fahrrad ist mal
ein Bremszug gerissen). BMW aber kriegt das hin!
Benutzeravatar
Gegi
 
Beiträge: 1008
Registriert: 15.05.2009, 17:09
Wohnort: Sulz am Neckar
Motorrad: F800R

Vorherige

Zurück zu F800R - F 800 R - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste