Kaufberatung wegen Ausstattung

Alle Infos rund um die F 800 R.

Re: Kaufberatung wegen Ausstattung

Beitragvon HarrySpar » 11.03.2013, 08:52

Gegi hat geschrieben:Je nach Reifentemperatur variiert die Anzeige, bei mir
bis zu 0,4 bar.

Das kommt doch von der Temperaturkompensation, oder?
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 7595
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Kaufberatung wegen Ausstattung

Beitragvon Roadslug » 11.03.2013, 09:08

Stimmt, laut Handbuch beziehen sich die angezeigten RDC-Reifendrücke unabhängig von der echten Reifentemperatur auf 20°C. Den Reifendruck sollte man sowieso bei kaltem Reifen messen und bei Bedarf nachfüllen, denn bei zu geringem Druck wird der Reifen wärmer und hat dann (scheinbar) einen höheren Druck.

Roadslug
Benutzeravatar
Roadslug
 
Beiträge: 2966
Registriert: 26.02.2010, 15:57

Re: Kaufberatung wegen Ausstattung

Beitragvon Asohen » 11.03.2013, 12:47

HarrySpar hat geschrieben:
Gegi hat geschrieben:Je nach Reifentemperatur variiert die Anzeige, bei mir
bis zu 0,4 bar.

Das kommt doch von der Temperaturkompensation, oder?

Die Schwankung in der Druckanzeige sollte eben wegen der Temperaturkompensation nicht durch veränderte Temperaturen zustande kommen.
Benutzeravatar
Asohen
 
Beiträge: 88
Registriert: 13.10.2012, 11:36
Motorrad: F800R

Re: Kaufberatung wegen Ausstattung

Beitragvon Roadslug » 11.03.2013, 19:03

Ich denke hier ist die Abweichung des gemessenen Drucks an der Tanke mit dem Reifenfüllgerät und der Anzeige des RDC gemeint. Dabei spielt die Reifentemperatur schon eine Rolle.

Roadslug
Benutzeravatar
Roadslug
 
Beiträge: 2966
Registriert: 26.02.2010, 15:57

Re: Kaufberatung wegen Ausstattung

Beitragvon HarrySpar » 12.03.2013, 08:10

Ist doch ganz einfach:

Ist der reifen (bzw. der Drucksensor innen drin) wärmer als 20°C, dann zeigt der BC weniger bar an als das Gerät der Tankstelle.

Ist der reifen (bzw. der Drucksensor innen drin) genau 20°C warm, dann zeigt der BC genau so viel bar an wie das Gerät der Tankstelle.

Ist der reifen (bzw. der Drucksensor innen drin) kälter als 20°C, dann zeigt der BC mehr bar an als das Gerät der Tankstelle.

Der BC zeigt immer den auf 20°C umgerechneten Druck.
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 7595
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Kaufberatung wegen Ausstattung

Beitragvon Kajo » 12.03.2013, 08:53

Ergänzend zu den vorweg dargelegten Hinweisen von HarrySpar wird der Luftdruck an der Tankstelle wie folgt ausgeglichen:

Soll Vorderrad: 2,5 bar
Anzeige RDC: 2,3 bar
Anzeige Luftdruckgerät Tankstelle: 2,4 bar

erfordert Auffüllen bis auf 2,6 bar mit dem Tankstellengerät.

Gruß Kajo
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5368
Registriert: 20.02.2010, 15:24
Motorrad: S 1000 R

Re: Kaufberatung wegen Ausstattung

Beitragvon HarrySpar » 12.03.2013, 09:14

Kajo hat geschrieben:Ergänzend zu den vorweg dargelegten Hinweisen von HarrySpar wird der Luftdruck an der Tankstelle wie folgt ausgeglichen:

Soll Vorderrad: 2,5 bar
Anzeige RDC: 2,3 bar
Anzeige Luftdruckgerät Tankstelle: 2,4 bar

erfordert Auffüllen bis auf 2,6 bar mit dem Tankstellengerät.

Der Kajo! Somit kennen sich nun auch die allerdümmsten aus, wie sie es zu machen haben. :D

Oder man macht es einfach so:
Motorrad zu hart und Eigendämpfung der Reifen zu gering: Bißchen Luft rauslassen
Motorrad zu weich und zu viel Eigendämpfung der Reifen: Bißchen Luft nachfüllen
Motorrad kommt schon fast auf den Felgen daher: Viel Luft nachfüllen
:D :D :D :D :D :D :D :D :D
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 7595
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Kaufberatung wegen Ausstattung

Beitragvon Anduin » 12.03.2013, 09:23

oder kleines Messgerät und eine vernünftige Fahrradpumpe und das ganze geht ohne Kopfrechen bei kalten Reifen und man startet mit dem perfekten Luftdruck :D
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Umgekehrt ist das schon schwieriger. (K.Tucholsky)
Benutzeravatar
Anduin
 
Beiträge: 765
Registriert: 02.09.2009, 21:26
Wohnort: Paderborn
Motorrad: F800ST

Re: Kaufberatung wegen Ausstattung

Beitragvon Roadslug » 12.03.2013, 09:28

oder man fährt zur Tanke um die Ecke bevor man zu der großen Tour aufbricht. :mrgreen:

Roadslug
Benutzeravatar
Roadslug
 
Beiträge: 2966
Registriert: 26.02.2010, 15:57

Re: Kaufberatung wegen Ausstattung

Beitragvon HarrySpar » 12.03.2013, 09:34

Roadslug hat geschrieben:oder man fährt zur Tanke um die Ecke bevor man zu der großen Tour aufbricht.

Und den Euro fürs Luftgerät nicht vergessen!
Ich hab da jetzt für 4€ diese 2-Kolben-Fußpumpe vom Aldi daheim.
Die leistet immer gute Dienste. Auch wieder am 2. März, wo ich meine Sommerreifen aufgezogen habe.
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 7595
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Kaufberatung wegen Ausstattung

Beitragvon Kajo » 12.03.2013, 10:33

HarrySpar hat geschrieben:Ich hab da jetzt für 4€ diese 2-Kolben-Fußpumpe vom Aldi daheim...


Die ALDI Fußpumpe habe ich auch im Gebrauch.

HarrySpar hat geschrieben:...am 2. März, wo ich meine Sommerreifen aufgezogen habe.


Viel zu früh - hier ist schon wieder alles weiß und kalt ist es auch noch.

Gruß Kajo
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5368
Registriert: 20.02.2010, 15:24
Motorrad: S 1000 R

Re: Kaufberatung wegen Ausstattung

Beitragvon bimpf » 12.03.2013, 10:34

also bei uns kostet die luft bis jetzt an dem meisten tankstellen nichts und ansonsten haben wir einen kompressor daheim 8)
bimpf
 
Beiträge: 1986
Registriert: 10.04.2010, 18:27
Wohnort: Bayern
Motorrad: -

Re: Kaufberatung wegen Ausstattung

Beitragvon Tuebinger » 13.01.2020, 21:29

shmerlin hat geschrieben:Die fehlenden Heizgriffe dagegen sind m.E. nicht so toll, die sind schon ungemein praktisch.
Aber man kann sie wohl nachrüsten, mit ca. 340€ plus freischalten sollte man dabei sein. Einbau sollte normalerweise selber machbar sein. Griff links und rechts, sowie Kombischalter rechts wechseln.


Hat das mal schon jemand so gemacht? Hab jetzt die 3 Teile gebraucht bekommen, würde also gerne auf Heizgriffe umrüsten, hab aber noch nicht danach geschaut... Passt der Kabelstrang, dh. sind da die passenden Anschlüsse für Griffe und Schalter schon vorhanden? Freischaltung beim Freundlichen notwendig?

Gruß vom T.
Tuebinger
 
Beiträge: 942
Registriert: 12.03.2017, 11:28
Motorrad: F800S

Vorherige

Zurück zu F800R - F 800 R - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste