angebranntes vom Krümmer bekommen

Alle Infos rund um die F 800 R.

angebranntes vom Krümmer bekommen

Beitragvon teh_junky » 10.02.2017, 09:19

Hallo,
nach der ersten fahrt dieses Jahr am Sonntag. Habe ich meine F800R auf unseren Tiefgaragen Stellplatz rein geschoben. Daneben steht das Motorrad meiner Freundin. Hier ist auch eine Abdeckplane für Indoor drüber gezogen. Leider ist die immer etwas zu groß und lag am Boden auf. Als ich meine F800R daneben geschoben habe bin ich mit den Krümmer vor der Fußbremse an die Abdeckung.
Hat sofort gestunken und jetzt ist da ein schwarzer Fleck der fest dran ist. Wie wenn man am Topf was anbrennen lässt.

Wie bekommt man das am besten und einfachsten und am material schonensten runter?
Habe Anti Blau, Never Dull, verschiedene reiniger, Heißluftföhn und und und zuhause.

Hatte jemand schon Erfahrungen? Möchte das bei meiner neuen nicht gleich verkratzen. Die Krümmer sind ja aus Edelstahl?
Wenn ich sie mit Anti Blau behandel werden sie wohl wieder silber und sind dann nicht mehr golden, bronze farben.

Vielen Dank für eure Hilfe.
teh_junky
 
Beiträge: 60
Registriert: 01.10.2016, 20:48
Motorrad: F800R

angebranntes vom Krümmer bekommen

Werbung

Werbung
 

Re: angebranntes vom Krümmer bekommen

Beitragvon ao6869 » 10.02.2017, 10:29

Also ich würde das mechanisch entfernen (Stahlwolle oder so) und dann eventuell etwas nachpolieren.
Klar bleibt da erst mal ein heller Fleck. Der wird aber in absehbarer Zeit verschwinden.
Oder wenn Dir langweilig ist, alles mit Anti-Blau putzen. Dann fällt das gar nicht auf. :mrgreen:
Aber keine zu grobe Wolle nehmen. :shock:
Ich denke, rein mit Chemie wirst Du das verbrannte Zeug nicht abkriegen und Messer/Spatel machen noch mehr Kratzer.

VG
Andreas
Benutzeravatar
ao6869
 
Beiträge: 131
Registriert: 06.12.2015, 22:53
Wohnort: Rutesheim
Motorrad: Yamaha MT09 aus 2014

Re: angebranntes vom Krümmer bekommen

Beitragvon ArminF » 10.02.2017, 15:49

Das Problem hatte ich auch nur war es bei mit eine Regenkombi auf dem ESD. Damals dachte ich auch an das mechanische entfernen. Diese Kratzer kannst du nie wieder auspolieren. Obwohl ich sehr vorsichtig war und keine Stahlwolle benutzte, war sie Stelle auf meinem verchromten VT 1100 C Auspuff für immer verschönert. Beim zweiten Mal habe ich das mit never dull probiert, was länger gedauert hat aber keinerlei Schäden hinterlassen hat. Ab und zu leicht erwärmen (50°C /Motor laufen lassen) und du bekommst alles spurlos entfernt.

Grüße

Armin
Benutzeravatar
ArminF
 
Beiträge: 86
Registriert: 06.01.2017, 14:45
Motorrad: F800R

Re: angebranntes vom Krümmer bekommen

Beitragvon ArminF » 10.02.2017, 15:50

Du kannst das überschüssige Material nach dem Erwärmen mit einem Holzspaten entfernen. So sparst du etwas Zeit, ohne dabei Kratzer zu hinterlassen.

Armin
Benutzeravatar
ArminF
 
Beiträge: 86
Registriert: 06.01.2017, 14:45
Motorrad: F800R

Re: angebranntes vom Krümmer bekommen

Beitragvon ao6869 » 10.02.2017, 18:34

Na ja, wenn das nur klebt und nicht verkohlt ist, mag das mit dem Holzspatel sicher gehen.
Aber wenn das richtig thermisch zersetzt ist --> *ganz schwarz* wird das sicher nicht helfen, genau wie Never Dull.
Aber Versuch macht kluch...

Berichte mal, wie es ging.

VG
Andreas
Benutzeravatar
ao6869
 
Beiträge: 131
Registriert: 06.12.2015, 22:53
Wohnort: Rutesheim
Motorrad: Yamaha MT09 aus 2014

Re: angebranntes vom Krümmer bekommen

Beitragvon ledoctorrossi » 14.03.2018, 08:11

Beim benutzen von Stahwolle unbedingt darauf achten, daß es Edelstahl-Wolle ist. Besser ist Schotch Brite Schleifvlies. Gibt's in verschiedenen Körnungen.
Danch alles mit Optiglanz behandeln. Gibt's bei Louis. Der Auspuffkrümmer sieht aus wie neu. Aber hier unbedingt Gummihandschuhe und Schutzbrille tragen. Darauf achten, daß nix auf lackierte Oberflächen kommt, oder gar auf eure Kleidung. Macht böse Löcher. ahh
Wer schwankt, hat mehr vom Weg!!!
Benutzeravatar
ledoctorrossi
 
Beiträge: 2
Registriert: 26.06.2014, 07:06
Wohnort: Ebergötzen
Motorrad: F 800 R

Re: angebranntes vom Krümmer bekommen

Werbung



Zurück zu F800R - F 800 R - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron