Kaufberatung und Preiseinschätzung für F800R

Alle Infos rund um die F 800 R.

Kaufberatung und Preiseinschätzung für F800R

Beitragvon Helle85 » 12.04.2017, 08:31

Moin,

bin momentan auf der suche nach einem Nachfolger meiner ZX9R die ich 2015 verkauft habe.
Um es kurz zu machen, ich Suche was handliches, leichtes ohne Drezahlgeorgel im Vergleich zu einem Supersportler.
Bin dabei auch auf die F800R gewstoßen und gestern gleich erstes Probesitzen bei unserem Hädnler in der nähe.
Also wenn Sie sich so gut fahren lässt wie ich drauf gessen hat, dann wird die Entscheidung glaube ich nicht schwer Fallen :D

Jetzt kenne ich mich aber überhaupt nicht aus wie die Teile gehandelt werden mit Ausstattungslinie usw...

Hier mal meine 3 Favoriten aus meinem näheren Umkreis, die blaue hab ich mir gestern angeschaut, nur Preislich weis ich bei allen nicht ob Sie soweit okay sind:

Die blaue:
http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/detai ... geNumber=1

beim gleichen Händler, auch Interessant:

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/detai ... geNumber=1


und noch eine von Privat die sich auch gut liest zu dem Preis, wie ich finde:

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/detai ... geNumber=1


Na dann, was meinen die Profis? Bin für jeden Tipp dankbar clap
Helle85
 
Beiträge: 5
Registriert: 11.04.2017, 22:11
Postleitzahl: 67292
Land: Deutschland
Motorrad: Keins, vorher ZX9R

Kaufberatung und Preiseinschätzung für F800R

Werbung

Werbung
 

Re: Kaufberatung und Preiseinschätzung für F800R

Beitragvon HarrySpar » 12.04.2017, 09:05

Bei dieser Auswahl würde ich die schwarzgelbe nehmen.
Bei 20000km ist ja eigentlich die Ventilspielkontrolle fällig. Wobei die Ventile nach 20000km eigentlich fast nie eingestellt werden müssen. Also prüfen, ob die geprüft worden sind.
Und dann vielleicht noch checken, ob es noch die erste Kette ist.
Das wären für mich so die Kriterien, nach denen ich den Preis vergleichen würde.
Und dann halt so der optische Zustand. Und Reifenprofil.

Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 5778
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Postleitzahl: 80000
Land: Deutschland
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Kaufberatung und Preiseinschätzung für F800R

Beitragvon Helle85 » 12.04.2017, 09:54

Danke für den Hinweiß, ich sollte vielleicht noch dazu sagen das ich gelernter KFZ Mechaniker bin und ich alle Arbeiten in dieser Richtung auch selbst erledigen könnte, alles da Zuhause, auch wenn ich nicht mehr in der Branche arbeite.
Wo wäre die gelbe den Preislich wenn Kette fertig ist und nur der Serienauspuff drauf bleibt cofus

Und warum die gelbe, irgendwelche besondere gründe????
Helle85
 
Beiträge: 5
Registriert: 11.04.2017, 22:11
Postleitzahl: 67292
Land: Deutschland
Motorrad: Keins, vorher ZX9R

Re: Kaufberatung und Preiseinschätzung für F800R

Beitragvon HarrySpar » 12.04.2017, 10:26

Also das Preisniveau ist nunmal so wie es ist. Für 3500€ ist so eine eben nicht zu bekommen.
Die gelbschwarze ist halt 1000€ billiger und ich finde gelb schwarz immer sehr schön.
Für mich zählen mehr die Kilometer und weniger die Jahre.
Und kilometermäßig sind sie ja alle drei gleich.
Und mir sind jetzt auch keine Kinderkrankheiten bekannt, die in dem relevanten Zeitraum abgestellt wurden.
Die Kette ohne Arbeit ist halt irgendwas um die 100€ oder so.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 5778
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Postleitzahl: 80000
Land: Deutschland
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Kaufberatung und Preiseinschätzung für F800R

Beitragvon Helle85 » 12.04.2017, 12:16

Von 3500€ war auch nie die Rede. Mir geht es nur darum ob wie bereits von dir erwähnt irgendwelche Kleinigkeit in bestimmten Jahren ausgebessert wurden, auf was man Allgemein bei dem Modell achten muss in Sachen kosten, oder es auch manchmal Sinn macht mal 500€-1000€ mehr in die Hand zu nehmen für mehr Ausstattung usw...
Helle85
 
Beiträge: 5
Registriert: 11.04.2017, 22:11
Postleitzahl: 67292
Land: Deutschland
Motorrad: Keins, vorher ZX9R

Re: Kaufberatung und Preiseinschätzung für F800R

Beitragvon HarrySpar » 12.04.2017, 12:38

Also technische Verbesserungen in dieser Zeitphase sind mir nicht bekannt.
Und die Ausstattung, Kofferträger, Reifendruckkontrolle, oder ähnliches - das muss jeder für sich entscheiden.
ABS haben ja sicher 95% aller F800. Bordcomputer mit Verbrauchsanzeige dürften auch 85% aller F800 haben.
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 5778
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Postleitzahl: 80000
Land: Deutschland
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Kaufberatung und Preiseinschätzung für F800R

Werbung


Re: Kaufberatung und Preiseinschätzung für F800R

Beitragvon ike » 12.04.2017, 20:40

Hallo Helle85.

Es ist Saisonstart und somit die Preise schon fast normal , obwohl gleich die ersten monieren werden.
Wenn der Preis nicht im Vordergrund steht ,nimm die Maschine die dir auf Anhieb und am besten gefällt.
Lieber 500€ mehr bezahlt für ne Farbkombinationen die du willst , anstelle in zwei Monatn mit der Farbe unzufrieden.

Ich steh beispielsweise total auf die weiss-blau-kombi
Benutzeravatar
ike
 
Beiträge: 294
Registriert: 10.03.2014, 06:37
Postleitzahl: 71120
Land: Deutschland
Motorrad: F800R

Re: Kaufberatung und Preiseinschätzung für F800R

Beitragvon Helle85 » 13.04.2017, 07:32

Stimmt schon, war gestern mal die schwarze anschauen und die steht TOP da und ist alles gemacht, komplett neuer KEttensatz, neue Reifen, Inspektion natürlich usw.... Aber bei dem Preis denke ich mir immer, legste noch 1000-1500€ drauf(was natürlich auch Geld ist) bekommste ne neue mit weniger km. Dann finde ich den Preis eigentlich schon wieder so hoch für. Naja, Schlussendlich liegts an mir, aber danke für eure Tipps ThumbUP
Helle85
 
Beiträge: 5
Registriert: 11.04.2017, 22:11
Postleitzahl: 67292
Land: Deutschland
Motorrad: Keins, vorher ZX9R


Zurück zu F800R - F 800 R - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste