Kaufberatung nötig

Alle Infos rund um die F 800 R.

Re: Kaufberatung nötig

Beitragvon Kajo » 08.05.2017, 20:48

chefffe hat geschrieben:... Garantieverlängerung werde ich aber wirklich nicht nehmen, denn meine Garage ist eine Werkstatt...


Okay, dann scheidet die Garantieverlängerung aus.

Gruß Kajo
Man muss die Schuld auch mal bei Anderen suchen.
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5022
Registriert: 20.02.2010, 15:24
Postleitzahl: 54518
Land: Deutschland
Motorrad: S 1000 R

Re: Kaufberatung nötig

Werbung

Werbung
 

Re: Kaufberatung nötig

Beitragvon chefffe » 10.05.2017, 20:05

Heute eine kleine Ausfahrt gemacht ... Die F liegt schon toll auf der Strasse, keine Frage ... aber der Motor ist rabiat. Da muss man sich echt dran gewöhnen. Wenn man kräftig am Hahn zieht reisst er schon toll an, aber von Laufkultur könnte BMW von Kawasaki was lernen.
chefffe
 
Beiträge: 31
Registriert: 29.04.2017, 18:25
Postleitzahl: 90547
Land: Deutschland
Motorrad: ER-6N

Re: Kaufberatung nötig

Beitragvon Andreas vwWe » 11.05.2017, 11:08

Ist halt ein Rotax-Zweizylinder für Schneemobile ... und: Abstimmung hilft, s.o.

Gruß

Andreas
Benutzeravatar
Andreas vwWe
 
Beiträge: 212
Registriert: 20.06.2015, 06:44
Wohnort: Heinsberg
Postleitzahl: 52525
Land: Deutschland
Motorrad: F800R & Speedy

Re: Kaufberatung nötig

Beitragvon chefffe » 11.05.2017, 22:13

Wat ... wir fahrn n Schneemobil scratch
:D :D

Das mit dem Tuning sehe ich ein wenig skeptisch, das mag noch ein paar schlummernde Pferdchen mobilisieren, aber Laufruhe wird es doch wohl nicht bringen, oder? Die F hat schon gut Leistung, mehr brauche ich eigentlich nicht, aber ich bin ja auch noch in der Umgewöhnungsphase. Der Sitz zB. ist auch um Welten besser als bei der ER und die Bremsen ... erste Sahne!!

Etwas enttäuscht mich auch die Reichweite, heute bei 200km ist die Reserve schon am Lärmen. Ist das normal?
chefffe
 
Beiträge: 31
Registriert: 29.04.2017, 18:25
Postleitzahl: 90547
Land: Deutschland
Motorrad: ER-6N

Re: Kaufberatung nötig

Beitragvon ao6869 » 11.05.2017, 22:42

Eigentlich sollte man bei 15l Tankinhalt und ca. 5l/100km auf knapp 300km kommen...Naja, vielleicht eher 270 oder so...
War der Tank richtig voll?

VG
Andreas
Benutzeravatar
ao6869
 
Beiträge: 94
Registriert: 06.12.2015, 22:53
Wohnort: Rutesheim
Postleitzahl: 71277
Land: Deutschland
Motorrad: F800 R aus 2010

Re: Kaufberatung nötig

Beitragvon HarrySpar » 12.05.2017, 07:51

Ich schaffe mit meiner F800S immer etwa 500km mit einem Tank.
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 5223
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Postleitzahl: 80000
Land: Deutschland
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Kaufberatung nötig

Werbung


Re: Kaufberatung nötig

Beitragvon chefffe » 12.05.2017, 08:46

ao6869 hat geschrieben:Eigentlich sollte man bei 15l Tankinhalt und ca. 5l/100km auf knapp 300km kommen...Naja, vielleicht eher 270 oder so...
War der Tank richtig voll?

VG
Andreas

Ja, der war schon richtig voll. Ich habe ihn ja auch nicht leergefahren sondern bin nach aufleuchten der Reserve noch ca. 10km gefahren. Reingepasst haben dann 11,3L (d.h. es waren ja noch ca. 3,7L im Tank). 210km mit 11,3L ist schon ganz schön viel Sprit. Da waren 200km Autobahn mit 140-160kmh dabei und 200km Landstrasse (schon recht zügig).
chefffe
 
Beiträge: 31
Registriert: 29.04.2017, 18:25
Postleitzahl: 90547
Land: Deutschland
Motorrad: ER-6N

Re: Kaufberatung nötig

Beitragvon HarrySpar » 12.05.2017, 10:36

Wie können bei gesamt 200km denn 200km Autobahn und 200km Landstraße dabei gewesen sein?
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 5223
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Postleitzahl: 80000
Land: Deutschland
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Kaufberatung nötig

Beitragvon chefffe » 12.05.2017, 12:19

Wer hat denn was von Gesamt-200km gesagt scratch
chefffe
 
Beiträge: 31
Registriert: 29.04.2017, 18:25
Postleitzahl: 90547
Land: Deutschland
Motorrad: ER-6N

Re: Kaufberatung nötig

Beitragvon Kajo » 12.05.2017, 13:10

HarrySpar hat geschrieben:Ich schaffe mit meiner F800S immer etwa 500km mit einem Tank.


Das schafft sonst niemand mehr - oder doch?

@ cheffe - bei ordentlich vollgetankt solltest Du auch bei flotter Fahrweise auf über 300 "Leistungskilometer" kommen.

Gruß Kajo
Man muss die Schuld auch mal bei Anderen suchen.
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5022
Registriert: 20.02.2010, 15:24
Postleitzahl: 54518
Land: Deutschland
Motorrad: S 1000 R

Re: Kaufberatung nötig

Beitragvon HarrySpar » 12.05.2017, 15:13

chefffe hat geschrieben:210km mit 11,3L ist schon ganz schön viel Sprit. Da waren 200km Autobahn mit 140-160kmh dabei und 200km Landstrasse (schon recht zügig).


Es waren also mit dem Tank insgesamt 210km.
Wie können da 200 Autobahnkilometer und 200 Landstraßenkilometer dabei gewesen sein?
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 5223
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Postleitzahl: 80000
Land: Deutschland
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Kaufberatung nötig

Beitragvon chefffe » 12.05.2017, 16:27

:D ... ja .. ziemlich kompliziertes Problem :D :D
200km Autobahn und ca. 10km durch München durch sind 200km Autobahn und 10km ... ;)
Dann zurück 200km Landstrasse ...

In jedem Fall habe ich auf dieser Tour schon recht viel verbraucht. Auf 300km wäre ich da sicher nicht mehr gekommen mit noch 3,7L im Tank. Nunja ... was solls ...

Andere Frage, ich möchte mein Galaxy S7 als Navi benutzen. Kennt jeman gute Halter dafür?
chefffe
 
Beiträge: 31
Registriert: 29.04.2017, 18:25
Postleitzahl: 90547
Land: Deutschland
Motorrad: ER-6N

Re: Kaufberatung nötig

Beitragvon Kajo » 12.05.2017, 16:59

chefffe hat geschrieben:... Andere Frage, ich möchte mein Galaxy S7 als Navi benutzen. Kennt jeman gute Halter dafür?


Kauf Dir lieber gleich ein Motorrad-Navi.

Gruß Kajo
Man muss die Schuld auch mal bei Anderen suchen.
Benutzeravatar
Kajo
 
Beiträge: 5022
Registriert: 20.02.2010, 15:24
Postleitzahl: 54518
Land: Deutschland
Motorrad: S 1000 R

Re: Kaufberatung nötig

Beitragvon chefffe » 12.05.2017, 17:19

Ne auf keinen Fall. Mit dem Handy navigiere ich schon seit Jahren problemlos. Noch ein unnötiges Extrateil kommt nicht in Frage. Ich designe gerade einen Halter für das Lenkerrohr und drucke das mal in 3D ... mal sehen ob das was wird.
chefffe
 
Beiträge: 31
Registriert: 29.04.2017, 18:25
Postleitzahl: 90547
Land: Deutschland
Motorrad: ER-6N

Re: Kaufberatung nötig

Beitragvon chefffe » 13.05.2017, 22:12

Ich dreh noch durch ... ich kann keine "Anleitung" finden bei der erklärt wird wo man den Scottoiler Unterdruckschlauch an der F800 R anschliesst plemplem
chefffe
 
Beiträge: 31
Registriert: 29.04.2017, 18:25
Postleitzahl: 90547
Land: Deutschland
Motorrad: ER-6N

VorherigeNächste

Zurück zu F800R - F 800 R - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron