F800R Auspuff

Alle Infos rund um die F 800 R.

Re: F800R Auspuff

Beitragvon Smaily01 » 03.12.2019, 21:04

Also meine brabbelt mit dem Remus ganz ordentlich...Mehr kann ich nicht sagen....Ob jetzt der ESD es verursacht oder das Nachspritzen durch Elektronik? Weiß nicht. Ist aber auch egal, solange es so ist wie es bei meiner R ist....
Brum brum knatter..
Klaus

...
Smaily01
 
Beiträge: 207
Registriert: 16.09.2018, 21:58
Motorrad: F800R / 04.2016

Re: F800R Auspuff

Beitragvon Stollentroll » 03.12.2019, 23:09

Hast Du Euro 3?
Benutzeravatar
Stollentroll
 
Beiträge: 76
Registriert: 08.02.2019, 14:57
Motorrad: F 800 r

Re: F800R Auspuff

Beitragvon Smaily01 » 04.12.2019, 00:51

ich habe ne 04/2016er, also müsste es ne Euro 3 sein?? hab jetzt aber nicht nachgeschaut....

Klaus
Smaily01
 
Beiträge: 207
Registriert: 16.09.2018, 21:58
Motorrad: F800R / 04.2016

Re: F800R Auspuff

Beitragvon Stollentroll » 08.03.2020, 09:05

Seit Gestern ist mein Moped endlich aus dem Winterquartier zurück, und ich bin gleich mal eine größere Hausrunde mit meinem neuen Schnitzer Stealth gefahren. Also, es gibt leider kein Patschen im Schubbetrieb. Klaus lag mit seiner Einschätzung richtig:

Smaily01 hat geschrieben:Das Knallen oder Patsche oder wie auch immer genannt, hat wohl weniger mit der Wahl des ESD zu tun als eher mit der Gemischeinspitzung im schubbetrieb resp. Ich Gaswegnehmen.....
Glaube nicht wirklich, dass man mit einem bestimmten ESD diesen Effekt provozieren kann, wenn er mit dem originalen nichts gemacht hat.
Klaus


Ansonsten klingt der Auspuff kerniger und bass-lastger als der Originale. Er ist geringfügig lauter, aber niemals nervig.
Vor allem sieht er viel besser aus als der alte Brotkasten, und das Schwarz steht meiner Mühle hervorragend.
Das von Motorrad ermittelte Leistungsplus von 0,7% ist auf der Landstraße durchaus spürbar.

Gruß
Jan
Zuletzt geändert von Stollentroll am 12.03.2020, 19:12, insgesamt 2-mal geändert.
Benutzeravatar
Stollentroll
 
Beiträge: 76
Registriert: 08.02.2019, 14:57
Motorrad: F 800 r

Re: F800R Auspuff

Beitragvon Bene » 09.03.2020, 11:56

schoopi hat geschrieben:@Stollentroll
Ich habe nen Leovince Topf dran. Bei dem "patscht" es oft, wenn ich Gas weg nehme.

Mfg
Schoopi


Stimme dem Schoopi zu. Habe auch einen Leovince mit ABE auf meiner
2013er. Ohne den DB-Killer vor dem Endtopf hat man ein nicht zu lautes
und aufdringliches Schub-Brabbeln bis hin zum leichten Schubknallen.
Je heißer der Topf, desto ausgeprägter. Durch ein spezielles Mapping im
Steuergerät oder irgendwelchen illegalen Adaptern kann man dieses
Knallen extrem ausbauen.
Dateianhänge
F800RS_04.jpg
Benutzeravatar
Bene
 
Beiträge: 107
Registriert: 21.03.2016, 16:22
Wohnort: Hallbergmoos
Motorrad: F800RS

Re: F800R Auspuff

Beitragvon Birgit » 20.05.2020, 18:35

Bene hat geschrieben:
Stimme dem Schoopi zu. Habe auch einen Leovince mit ABE auf meiner
2013er. Ohne den DB-Killer vor dem Endtopf hat man ein nicht zu lautes
und aufdringliches Schub-Brabbeln bis hin zum leichten Schubknallen.
Je heißer der Topf, desto ausgeprägter. Durch ein spezielles Mapping im
Steuergerät oder irgendwelchen illegalen Adaptern kann man dieses
Knallen extrem ausbauen.


Hallo!
Lässt Du den Krümmer so? Ich habe mir den schwarzen Akrapovic drauf, schwarze Endtöpfe sehen einfach besser aus finde ich. Allerdings schaut der Krümmer schrecklich dazu aus jetzt ... ich finde nur keine Abdeckung für die F800R. Für die GS meines Mannes gibt's die. Von Akrapovic direkt sogar.

Hat jemand eine Lösung?
VG, Birgit
Birgit
 
Beiträge: 9
Registriert: 11.05.2020, 18:00
Motorrad: F800R

Re: F800R Auspuff

Beitragvon ike » 20.05.2020, 21:05

Lass doch deine restliche Abgasanlage ( Krümmer , Rohre , MSD ) in schwarz beschichten.

https://www.goetz-pulverbeschichtung.de/
Benutzeravatar
ike
 
Beiträge: 821
Registriert: 10.03.2014, 06:37
Motorrad: F800R

Re: F800R Auspuff

Beitragvon Birgit » 20.05.2020, 21:43

scratch
Des wär durchaus a Möglichkeit. Aber ziemlich aufwändig. :-/
Birgit
 
Beiträge: 9
Registriert: 11.05.2020, 18:00
Motorrad: F800R

Re: F800R Auspuff

Beitragvon ao6869 » 20.05.2020, 22:32

Auf dem Auspuff wird von der Beschichtung nach kurzer Zeit nicht mehr viel vorhanden sein...
Wenn das Pulver aufschmelzbar ist - was es für diesen Prozess zwangsläufig sein muss - dann schmilzt es auf dem heißen Krümmer sicher auch. Im blödesten Fall kokelt es auch noch im Betrieb ab.
Von daher sicher keine sooo gut Idee für die ganz heißen teile.

VG
Andreas
Benutzeravatar
ao6869
 
Beiträge: 184
Registriert: 06.12.2015, 22:53
Wohnort: Rutesheim
Motorrad: Yamaha MT09 aus 2014

Re: F800R Auspuff

Beitragvon Birgit » 20.05.2020, 22:39

Oh. Okay. Dann doch keine Möglichkeit :shock:
Birgit
 
Beiträge: 9
Registriert: 11.05.2020, 18:00
Motorrad: F800R

Re: F800R Auspuff

Beitragvon Sebi » 20.05.2020, 22:41

Ne Keramikbeschichtung sollte die Hitze gut aushalten geht glaub bis 1200 Grad.

Einfache Alternative wäre schwarzes Hitzeschutzband zum umwickeln.
Sebi
 
Beiträge: 12
Registriert: 10.05.2020, 23:27
Motorrad: F800ST

Re: F800R Auspuff

Beitragvon Birgit » 20.05.2020, 22:47

Einfach ja - hübsch ist aber was anderes fürchte ich...

Vielleicht doch von Irgend jemandem irgendwie eine Abdeckung bauen lassen scratch
Ich kann halt echt nicht glauben, dass es so was noch nicht gibt. cofus
Birgit
 
Beiträge: 9
Registriert: 11.05.2020, 18:00
Motorrad: F800R

Re: F800R Auspuff

Beitragvon ike » 21.05.2020, 00:12

Das mit der Abdeckung verstehe ich noch nicht ganz.
Für welchen Bereich genau.
Und du schreibst , für dir GS gäb es das von Akrapovic direkt.
Hast du da mal ein Bild zu?
Benutzeravatar
ike
 
Beiträge: 821
Registriert: 10.03.2014, 06:37
Motorrad: F800R

Re: F800R Auspuff

Beitragvon ike » 21.05.2020, 00:15

Und ja es sollte eine Keramikbeschichtung der AGA sein , Pulfern hilft/hält da nicht.
Benutzeravatar
ike
 
Beiträge: 821
Registriert: 10.03.2014, 06:37
Motorrad: F800R

Re: F800R Auspuff

Beitragvon Tuebinger » 21.05.2020, 08:46

www.menze-fahrzeugteile.de

Die machen Keramikbeschichtungen von Auspuffanlagen

Gruß vom T.
Tuebinger
 
Beiträge: 889
Registriert: 12.03.2017, 11:28
Motorrad: F800S

VorherigeNächste

Zurück zu F800R - F 800 R - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste