10W-40 oder 15W-50 für 800r,

Alle Infos rund um die F 800 R.

10W-40 oder 15W-50 für 800r,

Beitragvon onkelfidi » 05.10.2017, 22:24

Hallo,
habe vor 4 Wochen eine 800r / 0217 gekauft, EZ: 2014
Habe von Liqui Moly das Öl 10W-40 mit SG Jaso MA gekauft.
Und lese jetzt in Der Anleitung, dass 15W-50 empfohlen wird.
Frage: kann ich das Öl 10W-40 verwenden?
Oder doch besser das 15W-50 ?
onkelfidi
 
Beiträge: 4
Registriert: 23.09.2017, 18:03
Postleitzahl: 61449
Land: Deutschland
Motorrad: BMW F800r

10W-40 oder 15W-50 für 800r,

Werbung

Werbung
 

Re: 10W-40 oder 15W-50 für 800r,

Beitragvon SingleR » 06.10.2017, 08:23

Was steht denn genau in der Betriebsanleitung der R aus dem Mj. 2017? ;-)

Nach meinem Kenntnisstand hat es in 2013 durch BMW eine Umstellung auf ein 15W-50-Öl gegeben. DIes betrifft auch die Mj. vor 2013. Warum genau, darüber kann nur spekuliert werden. Wenn also in der BA nicht explizit erwähnt ist, dass man ggf. auch ein 10W-40-Öl verwenden darf, dann würde ich es auch nicht tun. Sollte die Verwendung des 10W-40-Öls an Bedingungen wie z.B. niedrigere Außentemperaturen geknüpft sein, dann spräche nichts dagegen, das Öl zu verwenden, so lange man dem Motor auch bei höheren Temperaturen keine Höchstleistungen abverlangt und so lange das Öl die vom Fzg-Hersteller vorgegebene Norm erfüllt.
Twin-F: die perfekte Symbiose aus 2-Spark-Rotax-Eintopf und Zündabstand eines Einzylinder-2-Takters... :mrgreen:
----
BMW R 1200 GSA: der "Leo-2" unter den Motorrädern! ;-)
Benutzeravatar
SingleR
 
Beiträge: 1911
Registriert: 27.08.2013, 18:07
Postleitzahl: 40878
Land: Deutschland
Motorrad: F 800 R

Re: 10W-40 oder 15W-50 für 800r,

Beitragvon HarrySpar » 06.10.2017, 10:22

Also meine fährt mit einem 15W40er aus'm Baumarkt für 6 bis 8€ pro 5L Kanister einwandfrei.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 5607
Registriert: 11.05.2010, 12:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Postleitzahl: 80000
Land: Deutschland
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: 10W-40 oder 15W-50 für 800r,

Beitragvon Steff798R » 06.10.2017, 12:06

HarrySpar hat geschrieben:Also meine fährt mit einem 15W40er aus'm Baumarkt für 6 bis 8€ pro 5L Kanister einwandfrei.
Harry


Wundert mich sehr, dass du nicht mit Salatöl fährst, da wäre doch ein Einsparpotezial von 4€ vorhanden.
Steff798R
 
Beiträge: 40
Registriert: 27.06.2017, 07:31
Postleitzahl: 7
Land: Deutschland
Motorrad: F800R CP

Re: 10W-40 oder 15W-50 für 800r,

Beitragvon HarrySpar » 06.10.2017, 13:00

Aber mit Salatöl würde sie sicher nicht ewig einwandfrei laufen.
Mit dem Baumarktöl jedoch schon.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 5607
Registriert: 11.05.2010, 12:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Postleitzahl: 80000
Land: Deutschland
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: 10W-40 oder 15W-50 für 800r,

Beitragvon Karl Dall » 06.10.2017, 17:07

Der Baumarkt macht das Öl auch nicht selbst, dem Motor ist Wurscht wie teuer die Brühe war---den interessiert nur der Schmierfilm bei den jeweiligen Umgebungstemperaturen

https://de.wikipedia.org/wiki/Motor%C3%B6l
Gruss Karl Dall
Benutzeravatar
Karl Dall
 
Beiträge: 564
Registriert: 08.10.2013, 23:08
Wohnort: Torfhaus (2. Wohnsitz)
Postleitzahl: 38667
Land: Deutschland
Motorrad: alles mit 2 Rädern

Re: 10W-40 oder 15W-50 für 800r,

Werbung


Re: 10W-40 oder 15W-50 für 800r,

Beitragvon Ogheinz » 06.10.2017, 17:10

Hi, fahre auch 15W50. Motul 5100 4T.


Gruß Heinz

Gesendet mit Tapatalk Pro
Benutzeravatar
Ogheinz
 
Beiträge: 33
Registriert: 30.11.2016, 21:55
Postleitzahl: 64839
Land: Deutschland
Motorrad: F800GS

Re: 10W-40 oder 15W-50 für 800r,

Beitragvon racer5 » 07.10.2017, 08:41

Hallo,

ich fahre 5W-40. Geht auch winkG

Gruß Tobias
racer5
 
Beiträge: 3
Registriert: 01.11.2014, 12:57
Postleitzahl: 94264
Land: Deutschland
Motorrad: BMW F800R

Re: 10W-40 oder 15W-50 für 800r,

Beitragvon HarrySpar » 07.10.2017, 09:15

Natürlich geht das auch. Wieso sollte es nicht gehen!?!
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 5607
Registriert: 11.05.2010, 12:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Postleitzahl: 80000
Land: Deutschland
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: 10W-40 oder 15W-50 für 800r,

Beitragvon 815-mike » 07.10.2017, 10:35

...Hinweis eines intensiv langjährig mit Verbrennungsmotoren beruflich Beschäftigtem, der hoffentlich von den meisten beachtet wird:



NIEMALS Öle mit niedrigerer Viskosität als vom Hersteller vorgegeben verwenden! (sonst droht vorzeitiger Motortotalschaden)

Also kein "0W-70"-Öl in den Motor kippen, wenn der Motorhersteller 15W-50 vorgibt.



(...und dieser 800er-"Trecker"motor funktioniert natürlich auch mit billigstem Öl, solange das den BMW-Vorgaben (Bedienungsanleitung!) entspricht...ThumbUP für Harry)
mike
815-mike
 
Beiträge: 528
Registriert: 01.09.2009, 17:00

Re: 10W-40 oder 15W-50 für 800r,

Beitragvon HarrySpar » 07.10.2017, 10:49

Schreibt BMW nicht diese JASO Eigenschaft vor? Die hat mein Baumarktöl ganz sicher nicht. Und dennoch funktionert es einwandfrei.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 5607
Registriert: 11.05.2010, 12:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Postleitzahl: 80000
Land: Deutschland
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: 10W-40 oder 15W-50 für 800r,

Beitragvon chefffe » 07.10.2017, 16:51

@Harry
Du schrubst doch schon öfter das du deine R nur im Schiebebetrieb betreibst, also würde ich als Drehzahlrabauke :D deine Empfehlung nicht annehmen ;)
chefffe
 
Beiträge: 53
Registriert: 29.04.2017, 17:25
Postleitzahl: 90547
Land: Deutschland
Motorrad: F800 R (2015)

Re: 10W-40 oder 15W-50 für 800r,

Beitragvon HarrySpar » 07.10.2017, 17:30

Es bleibt natürlich jedem frei, jedes Jahr für nix und wieder nix die Schmierölindustrie mit 30 oder gar 50€ zu sponsern. Oder sogar noch mehr? Was kassieren die beim Kundendienst immer so für diese 3L Öl?
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 5607
Registriert: 11.05.2010, 12:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Postleitzahl: 80000
Land: Deutschland
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: 10W-40 oder 15W-50 für 800r,

Beitragvon Karl Dall » 07.10.2017, 17:42

Aus dem Handbuch:

Motoröl-Füllmenge
3 l, mit Filterwechsel
von BMW Motorrad empfohlene Produkte und allgemein zulässige Viskositätsklassen
Castrol GPS SAE 10W-40, API SG / JASO MA ≥-20 °C
SAE 10W-40, API SF / SG / SH ≥-20 °C, Betrieb im Winter
SAE 15W-40, API SF / SG / SH ≥-10 °C

Also Baumarkt-Öl API SF (nicht besser als API SH!)
Gruss Karl Dall
Benutzeravatar
Karl Dall
 
Beiträge: 564
Registriert: 08.10.2013, 23:08
Wohnort: Torfhaus (2. Wohnsitz)
Postleitzahl: 38667
Land: Deutschland
Motorrad: alles mit 2 Rädern

Re: 10W-40 oder 15W-50 für 800r,

Beitragvon HarrySpar » 07.10.2017, 17:56

Hat beim Praktiker damals der 5L Kanister 6€ gekostet. API SJ.
Funktioniert einwandfrei.
Dateianhänge
IMGP0035.JPG
IMGP0034.JPG
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 5607
Registriert: 11.05.2010, 12:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Postleitzahl: 80000
Land: Deutschland
Motorrad: F800S Rapsgelb

Nächste

Zurück zu F800R - F 800 R - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste