Simmering

Alle Infos rund um die F 800 R.

Simmering

Beitragvon Dominik50 » 27.10.2017, 09:44

Hallo

gestern war ich beim freundlichen zum Kundendienst. Da ist ihm aufgefallen das vorne links der Simmerring defekt ist. Reparaturkosten ca. 200 Euro.
Das Motorrad ist jetzt 2,5 Jahre alt und hat 7500 km drauf ist es da normal, dass da schon ein Simmerring defekt ist?
Dominik50
 
Beiträge: 1
Registriert: 22.01.2015, 00:04
Motorrad: F800 R

Simmering

Werbung

Werbung
 

Re: Simmering

Beitragvon Roadster1962 » 27.10.2017, 14:13

Moin,
undichter Simmering kann schon vorkommen aber 200,00 Euro ?? plemplem

Son Satz Simmeringe kostet bei Louis nen Zehner ...

Hab ich bei meinen Moppeds immer selbst gemacht

Gruß

Christian
We don't drive fast, we just fly low
Benutzeravatar
Roadster1962
 
Beiträge: 2852
Registriert: 06.10.2008, 12:41
Wohnort: Großziethen bei Berlin-Buckow
Motorrad: F800ST/S+Pegaso

Re: Simmering

Beitragvon ike » 28.10.2017, 04:49

Hallo Dominik.

Wir reden vom linken Simmerring der Gabel?
Kann schon mal defekt sein , grad wenn ab und zu Dreck und Steinchen an Rohren hängen bleiben.
Sollte aber bei 7500km wirklich noch nicht der Fall sein.

Aber 200Euro für einen Satz wechseln ist schon etwas fett...
Benutzeravatar
ike
 
Beiträge: 387
Registriert: 10.03.2014, 06:37
Motorrad: F800R

Re: Simmering

Beitragvon HarrySpar » 28.10.2017, 10:10

Wenn irgendwie unglücklich ein scharfes Krümelchen da hinkommt, kann das auch schon nach 1000km passieren.
Ist halt dann einfach Pech.
Aber 200€ ist ein Apothekenpreis.
Nur mal zum Vergleich: 2016 haben wir bei unserem freien Schrauber nach einem kompletten neuen Lenkkopflager inklusive Einbau für die 900er Nuda angefragt. Antwort: "150 bis 170€". Wir haben es aber dann dennoch selber gemacht, weil die Werkstatt erst wieder in vier Wochen Zeit gehabt hätte wegen Betriebsurlaub.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6202
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Simmering

Beitragvon SingleR » 28.10.2017, 16:59

Was regt Ihr Euch über EUR 200 auf? Das ist der normale Satz von BMW! Passt schon deswegen, wenn eine freie Werkstatt kaum preisgünstiger ist. Und bitte nicht nur die Teilekosten mit dem Komplettpreis vergleichen...

Von Steinchen am Standrohr habe ich noch nix gehört. Wie sollen die denn am Standrohr haften bleiben? Denkbar wäre allenfalls, wenn der Steinschlag am Standrohr Macken hinterlässt, an denen sich die Simmerringe "wund reiben". Was den Simmerringen üblicherweise zusetzt, sind Insektenleichen. Aber das Problem scheint fast gelöst: es gibt, nachdem in den mehr als 25 Jahren der Insektenbestand um 75% gesunken ist, ja bald keine Insekten mehr! :?
Zuletzt geändert von SingleR am 28.10.2017, 23:47, insgesamt 1-mal geändert.
Twin-F: die perfekte Symbiose aus 2-Spark-Rotax-Eintopf und Zündabstand eines Einzylinder-2-Takters... :mrgreen:
----
BMW R 1200 GSA: der "Leo-2" unter den Motorrädern! ;-)
Benutzeravatar
SingleR
 
Beiträge: 2160
Registriert: 27.08.2013, 19:07
Motorrad: F 800 R

Re: Simmering

Beitragvon HarrySpar » 28.10.2017, 18:05

SingleR hat geschrieben:... Passt schon deswegen, wenn eine freie Werkstatt kaum preisgünstiger ist. ...

Ein komplettes Lenkkopflager ist doch nicht mit einem Gabeldichtring vergleichbar.
Harry
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6202
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Simmering

Werbung


Re: Simmering

Beitragvon ike » 29.10.2017, 03:47

Schon mal Pampe ans Moped bekommen?
Und die klebt überall.
Und besteht auch aus Steinchen (reden wir jetzt aber nicht über die Körnungsgrösse)
Benutzeravatar
ike
 
Beiträge: 387
Registriert: 10.03.2014, 06:37
Motorrad: F800R

Re: Simmering

Beitragvon levoni » 29.10.2017, 09:45

Was verstehst Du unter „Pampe“?
OIS ISI
Benutzeravatar
levoni
 
Beiträge: 538
Registriert: 12.04.2012, 19:53
Motorrad: GS/K50, SR500, PX200

Re: Simmering

Beitragvon HarrySpar » 29.10.2017, 12:50

Wahrscheinlich richtiger Matsch, der logischer Weise auch kleine Steinchen gebunden hat.
Benutzeravatar
HarrySpar
 
Beiträge: 6202
Registriert: 11.05.2010, 13:53
Wohnort: Landkreis Garmisch Partenkirchen
Motorrad: F800S Rapsgelb

Re: Simmering

Beitragvon SingleR » 29.10.2017, 14:22

Zunächst: der Wechsel der Simmerringe (normalerweise also an beiden Gabelholmen) ist vom Zeitaufwand her locker mit dem Wechsel des LKL vergleichbar. Zumindest nach meinen Erfahrungen (RepROM bzw. Simmerringwechsel in Eigenregie).

Und Steinchen, in Matsch gebunden am Standrohr? Ja klar, wenn man mit dem Straßenmopped abseits befestigter Straßen Endurotouren macht... ;-) So lange ich auf Motorrädern unterwegs bin, hatte ich noch nie "in Matsch gebundene Steinchen" am Standrohr. Davon abgesehen, würden diese Steinchen (ich spreche hier über Objekte mit Durchmessern im Millimeterbereich) schon aufgrund ihrer Korngröße nie zwischen Standrohr und Simmerring gelangen können. Bei Objekten mit Durchmessern im Mikrometerbereich und bei stark haftenden Objekten wie (getrockneten) Insektenleichen ist das u.U. anders. Davor schützen dann zu einem großen Teil diese Gabelprotektoren.

Ich habe mit den billigen Gabelprotektoren aus Kunststoff an der R und am Mopped davor die allerbesten Erfahrungen gemacht, um die Standrohre im Haupteinfederbereich vor Schmutz und Insektenleichen zu schützen. Beim letzten Mopped waren beim Verkauf (Laufleistung von 60 Tkm) immer noch die ersten Simmerringe drin und die Standrohre außen ölfrei. Die Protektoren muss man sich (Bauanleitung irgendwo hier im Forum für die R bis einschl. Mj. 2014) aber ein wenig zurecht schnitzen. Eigentlich passen diese Dinger nicht für die R, weil sie zumindest in der Theorie den Federweg begrenzen. Somit könnte der TÜV bei der HU meckern. Hat er bislang bei mir nie gemacht. Wahrscheinlich weil er weiß, dass die Kunststoffdinger im Zweifelsfall (den ich auch schon hatte), also wenn sie auf "Anschlag" gehen, einfach abbrechen. Ok, machste halt beizeiten 'nen Neuen dran... ;-)
Twin-F: die perfekte Symbiose aus 2-Spark-Rotax-Eintopf und Zündabstand eines Einzylinder-2-Takters... :mrgreen:
----
BMW R 1200 GSA: der "Leo-2" unter den Motorrädern! ;-)
Benutzeravatar
SingleR
 
Beiträge: 2160
Registriert: 27.08.2013, 19:07
Motorrad: F 800 R


Zurück zu F800R - F 800 R - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste