F 800 R ------ gegen ------ KTM 790 Duke

Alle Infos rund um die F 800 R.

Re: F 800 R ------ gegen ------ KTM 790 Duke

Beitragvon blackhawk2k » 26.03.2018, 10:40

Ohne den Artikel zu kennen hieß es bisher immer, dass die Fertigung in China nur für den dortigen Markt ist, um irgendwelche Zölle zu umgehen
blackhawk2k
 
Beiträge: 503
Registriert: 07.04.2011, 08:53
Motorrad: F800 S

Re: F 800 R ------ gegen ------ KTM 790 Duke

Werbung

Werbung
 

Re: F 800 R ------ gegen ------ KTM 790 Duke

Beitragvon wavi » 08.04.2018, 21:43

Hallo Gemeinde !!!!

Die neue KTM 790 Duke ist da : clap Mein Händler hat die erste als Vorführer zugelassen und sie kann nach Anfrage Probegefahren werden!! ThumbUP
Die dritte die er geliefert bekommt ist meine . Nach einigen umbaumaßen denke ich bekomme ich sie in 2 Wochen. Werde euch von meinen Eindrücken berichten. scratch
Bis bald wavi
wavi
 
Beiträge: 41
Registriert: 24.07.2016, 19:02
Wohnort: Gangelt
Motorrad: F800R AC Schnitzer

Re: F 800 R ------ gegen ------ KTM 790 Duke

Beitragvon Andreas vwWe » 10.04.2018, 08:58

Hallo zusammen,

ich habe die 790er gestern erstmalig live gesehen; zu meiner technischen Einschätzung - siehe oben - kommt nun auch noch die optische: Während ich meine 16er Duke R sehr gelungen finde, gefällt mir die neue Mühle überhaupt nicht. Aber über Geschmack kann man nicht sinnvoll streiten ...

Gruß

Andreas
Benutzeravatar
Andreas vwWe
 
Beiträge: 338
Registriert: 20.06.2015, 06:44
Wohnort: Heinsberg
Motorrad: Speedy-Duke-GS

Re: F 800 R ------ gegen ------ KTM 790 Duke

Beitragvon wavi » 08.07.2018, 00:52

Hallo Gemeinde !
Habe die KTM 790 Duke 3000 KM gefahren und kann euch einiges gute Berichten . clap
Mein erster Eindruck ist das sie Hässlich aussieht nogo , aber sie hat Abitur ThumbUP ! Von vorne sieht sie aus wie eine Hornisse :
Sie kommt ,sticht, und fliegt weg !!! Wenn ihr wist , was ich meine scratch ! Sie war letzte Woche noch in Italien und hat etwas
geschwächelt , etwas Kühlwasserverlust , das war aber durch eine neue Schelle behoben , und einen Motor-Ölverlust
was sich herausstellte als undichter Simmering am Antriebsritzel . Das sehe ich aber als gelassen ! Ein toller neu entwickelter
Motor ,der nur diese Mängel aufweist ist für mich eine Glanzleistung . Ich bin sehr Zufrieden mit den Extras ,der Schaltautomat
erledigt seine Aufgabe ohne jegliche Kratzgeräusche , die Motorleistung und das Drehmoment ist ein wenig mehr Salz in der Suppe
als bei der 690 Duke ! Das Fahrwerk ist hervorragend , vorne die Progressive Federung und hinten habe ich die Federvorspannung
auf 75 Kg eingestellt . Wenn ich ehrlich bin nehme ich sie mir lieber als die F 800 R , die ich wahrscheinlich als Zweitmaschine
weiter laufen lasse . Das Gesamtprodukt KTM ist beindruckend und für mich das Numerus Clausus halt das Skalpell !!!!!


MFG Wavi PS : in Italien kniete ein Italiener neben der KTM und suchte die PS ????? er fuhr eine Aprilia 1000 ccm !!!!! neenee
wavi
 
Beiträge: 41
Registriert: 24.07.2016, 19:02
Wohnort: Gangelt
Motorrad: F800R AC Schnitzer

Vorherige

Zurück zu F800R - F 800 R - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast