Erfahrungen Windschild an der "R"

Alle Infos rund um die F 800 R.

Erfahrungen Windschild an der "R"

Beitragvon Smaily01 » 19.02.2019, 22:52

Möchte mir ein Windschild zulegen, was mir bischen was vom Fahrtwind mindert bzw. den Geräuschpegel etwas entschärft. Was habt Ihr denn für Erfahrungen gemacht mit windschild an der F800R? Möchte jetzt nicht so ein großes Teil wie ne Wand, sonst ist die Optik schnell versaut. Mir würde schon reichen, wenn ich meinen Motor besser hören würde anstatt den wie ich finde sehr starken Windgeräuschen mit meinen Shoei GT Air, die schon sehr früh einsetzen, bei moderaten Geschwindigkeiten.
Smaily01
 
Beiträge: 62
Registriert: 16.09.2018, 21:58
Motorrad: F800R / 04.2016

Erfahrungen Windschild an der "R"

Werbung

Werbung
 

Re: Erfahrungen Windschild an der "R"

Beitragvon Gante » 20.02.2019, 09:56

Wenn Du an die R ein Windschild baust, das *keine* halbe Wand ist, werden die Windgeräusche m.E. zwangsläufig lauter und nicht leiser. Bei der R liegst Du ja im Normalfall mit dem Helm im ungestörten Fahrwind. Alles was Du da zusätzlich hin baust führt zu Turbulenzen und damit zu mehr Geräuschen. Wenn es Dir wirklich nur um die Geräusche geht (und nicht auch um die Entlastung bei höheren Geschwindigkeiten), solltest Du besser herausfinden, warum Dein Helm so laut ist (z.B. Problem mit der Einstellung des Visiers) oder was man dagegen tun kann (besseren Abschluss/Übergang zum Hals).
Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!
Benutzeravatar
Gante
 
Beiträge: 1129
Registriert: 06.07.2011, 00:31
Wohnort: Braunschweig
Motorrad: F 800 R

Re: Erfahrungen Windschild an der "R"

Beitragvon Spätstarter69 » 20.02.2019, 10:20

Hi,

ich habe die Dualsport von Wunderlich an meiner F800R. Die Windgeräusche sind dadurch nicht weniger geworden. Angenehm ist aber, daß der Winddruck bei höheren Geschwindigkeiten geringer ist.
Benutzeravatar
Spätstarter69
 
Beiträge: 81
Registriert: 24.04.2018, 10:27
Wohnort: Dreieich
Motorrad: F800R

Re: Erfahrungen Windschild an der "R"

Beitragvon karstentr1 » 20.02.2019, 11:45

Hallo,
ich habe die halbhohe Scheibe von Puig. Damit bin ich zufrieden weil,
weniger druck am Oberkörper und bis ca. 100 km/h auch ruhiger.Aber bei Scheiben gibt es ja
die unterschiedlichsten Meinungen.
Grüße Karsten
karstentr1
 
Beiträge: 23
Registriert: 13.05.2018, 17:16
Motorrad: f800r

Re: Erfahrungen Windschild an der "R"

Beitragvon karstentr1 » 20.02.2019, 21:27

Nochmal nachgemessen,
die Scheibe hat einen abstand Oberkante Tacho bis Oberkante Scheibe von 12cm.
Die Optik passt sich meiner meinung nach sehr gut an die Maske der F800R ab Bj.2015 an.
karstentr1
 
Beiträge: 23
Registriert: 13.05.2018, 17:16
Motorrad: f800r

Re: Erfahrungen Windschild an der "R"

Beitragvon Smaily01 » 20.02.2019, 21:51

Ja erstmal Vielen Dank für Eure Meinungen/Erfahrungen.
Das mit den Windgeräuschen ist leider nachvollziehbar....Ja und was die Windgeräusche in Abhängigkeit zum Helm angeht, da habe ich wohl verschiedene Helme getestet...der Schubert war BEI MIR am leisesten, passte aber nicht wirklich, hat mir oben auf die Nuss gedrückt...dann hatte ich einen HTC der war auch sehr gut, leider aber keine integrierte Sonnenblende und dann habe ich den Shoei Air GT genommen, der am Anfang auch recht gut war, aber irgendwie nach einigen Wochen immer lauter wurde. Habe Ihn deshalb zum Louis Kundendienst geschickt, wo er nun schon über vier Wochen rumliegt und ich bald die Geduld verliere, fahre nun mit meinem alten Jet-Helm, der erstaunlicher Weise gar nicht mal so viel Windgeräusche produziert wie der Shoei...na ja ist am Thema vorbei.
Mit ner Tourenscheibe könnte das mit den Windgeräuschen vlcht. besser werden?? Wäre dann aber für mich schon ein Kompromiss zu Lasten der Optik?? ahh


"die halbhohe Scheibe von Puig" Ja die werde ich mir mal anschauen und wohl auch mal probieren, mal sehen ob sich etwas zum Guten ändert, Ich denke wohl ohne es aus zu probieren werde ich wohl nicht schlauer werden.
Smaily01
 
Beiträge: 62
Registriert: 16.09.2018, 21:58
Motorrad: F800R / 04.2016

Re: Erfahrungen Windschild an der "R"

Werbung


Re: Erfahrungen Windschild an der "R"

Beitragvon Smaily01 » 20.02.2019, 22:01

Ich hab die "R" B.J. 2016, da ist die Scheibe glaub ich anders als bei der, vor 2015. Hab jetzt mal bei Louis die Scheiben von "MRA" einmal Racingscheibe und die Tourenscheibe gesehen..leider sind beide Bilder gleich??? scratch was ja nicht sein kann, also wohl keine aussagekräftige Abbildungen...schade....Da ist auch eine Naked Scheibe von PUIG und ne Tourenscheibe der gleichen Firma..
welche davon haste denn Karsten..?

Klaus
Smaily01
 
Beiträge: 62
Registriert: 16.09.2018, 21:58
Motorrad: F800R / 04.2016

Re: Erfahrungen Windschild an der "R"

Beitragvon ike » 20.02.2019, 23:06

Hallo Klaus.

Ich habe die Erfahrung gemacht dass es ohne das Windschild , meiner Empfindung nach , leiser würde. Vermutlich hat das kurze Schild den Windstrom direkt Richtung Helm geleitet.
Ich hab aber eine2013er und da ist es etwas anders als bei deiner 2016.
Weiss gar nicht ob das original verbaute kleine Windschild der 2016er so abgeht und ob das eine Veränderung des Luftstrom Richtung Helm ergibt.
Benutzeravatar
ike
 
Beiträge: 512
Registriert: 10.03.2014, 06:37
Motorrad: F800R

Re: Erfahrungen Windschild an der "R"

Beitragvon Smaily01 » 21.02.2019, 00:02

wäre mal zu testen?? was passiert ohne das orig. Schild....
Ich werde mal bischen rumprobieren und meine Erfahrung hier einstellen
Smaily01
 
Beiträge: 62
Registriert: 16.09.2018, 21:58
Motorrad: F800R / 04.2016

Re: Erfahrungen Windschild an der "R"

Beitragvon karstentr1 » 21.02.2019, 11:16

ich habe das Puig Windschild Sport,Art.Nr. 76507 f in klar
karstentr1
 
Beiträge: 23
Registriert: 13.05.2018, 17:16
Motorrad: f800r

Re: Erfahrungen Windschild an der "R"

Beitragvon Smaily01 » 26.02.2019, 18:52

ok hab welche geordert und werde mal probieren was passt, habe auch da gleiche bestellt, bin mal gespannt...


Klaus
Smaily01
 
Beiträge: 62
Registriert: 16.09.2018, 21:58
Motorrad: F800R / 04.2016

Re: Erfahrungen Windschild an der "R"

Beitragvon Holger1 » 12.03.2019, 10:21

Ja die lieben Windschilder.
Meiner Erfahrung nach, die leisesten Windschilder sind immer keine Windschilder. Denn kein Windvschild erzeugt auch keine Verwirbelungen im Helmbereich. :D

Mit Windschild kann man nix genaues sagen, der eine hat kurze Arme, der andere ist ein Sitzriese, der nächste sitzt gebückt, und fast jeder hat einen anderen Helm...alles Faktoren die Geräusche verursachen oder eben nicht bzw. weniger.
Mit meiner S1000XR und Schuberth C3pro waren die Windgeräusche kaum auszuhalten, mit meinem Arai V5 war hingegen fast alles gut.

Weiterhin habe ich an einer S1000R festgestellt, dass so ein Windschild auch ganz schön Unruhe ins Fahrwerk bringen kann. Auf der Renne in Rijeka war die S1000R viiiel unruhiger als meine S1000XR. Ich habe mich vor lauter Unruhhe nicht getraut an jeder Stelle mit maximaler Geschwindigkeit zu fahren. Dabei liegt die S1000R auf der Renne deutlich stabiler als die S1000XR!

Aber, gerade wenn man gern und oft schnell fährt, ist ein Windschild echt nützlich.

Da die F800R meiner Frau auch dieses Jahr 2x die Renne besuchen darf, steht auch wieder die Frage nach einem Windschild auf dem Programm...
Das gleiche gilt für meine CB1000R...
Edit: Habe mir bei Ebay ein MRA gekauft, 65Euro kann man verschmerzen und dafür kann man es auch wieder weiter verkaufen, falls es nix sein sollte.

Schöner Mist... da ist guter Rat teuer. cofus

Gruß
Holger
Benutzeravatar
Holger1
 
Beiträge: 36
Registriert: 12.03.2019, 08:11
Motorrad: F800R

Re: Erfahrungen Windschild an der "R"

Beitragvon Smaily01 » 17.03.2019, 15:58

hatte mir das von Puig und die beiden von MRA geordert.....Das von PUIG hat mir am besten gefallen, aber leider hat es auf der linken Seite an den Tacho rangedrückt, was wohl net so sein sollte, schade. Hab mich nun für das Racingschild von MRA entschieden und es montiert in dunkelgetönt (schaut man eh net durch)
Jetzt warte ich auf besser Wetter zwecks Test...…. ahh
Smaily01
 
Beiträge: 62
Registriert: 16.09.2018, 21:58
Motorrad: F800R / 04.2016

Re: Erfahrungen Windschild an der "R"

Beitragvon Kugelfang » 19.03.2019, 10:39

Hast du dir den Bericht von mir über das BMW Windschild hoch angesehen? KLICK MICH!!!
Das war nach mehreren Versuchen der beste Kompromiss zwischen Optik und Windschutz. Kaum Verwirbelungen am Helm guter Schutz im Brustbereich, optisch dezent und qualitativ sehr hochwertig. :) Wer billig kauft, kauft manchmal auch 3 mal.
Suzuki GSX1400 > Yamaha XSR900 > Yamaha XT1200Z Super Ténéré > BMW F 800 R > BMW F 800 GS
Benutzeravatar
Kugelfang
 
Beiträge: 214
Registriert: 11.12.2017, 15:23
Motorrad: BMW F 800 GS

Re: Erfahrungen Windschild an der "R"

Beitragvon Karl Dall » 19.03.2019, 12:00

betr. MRA

MRA-LSL.jpg

20181014_111911.jpg


ohne zusätzl. Abstützung der Instrumente flattert es zu sehr!
Gruss Karl Dall
Benutzeravatar
Karl Dall
 
Beiträge: 694
Registriert: 09.10.2013, 00:08
Wohnort: Torfhaus (2. Wohnsitz)
Motorrad: alles mit 2 Rädern

Nächste

Zurück zu F800R - F 800 R - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste