Hauptständer nachrüsten

Alle Infos rund um die F 800 R.

Hauptständer nachrüsten

Beitragvon Bmwtias » 04.03.2019, 19:01

Hallo zusammen ich könnte günstig an einen Hauptständer kommen .
Der dürfte von einem 2010 oder 2009 er Modell sein . Passt der auf meine 2014er ?
Was gibt es denn da alles dazu zum befestigen ?
Gruß an alle
Bmwtias
 
Beiträge: 6
Registriert: 02.12.2018, 10:14
Motorrad: F800r

Re: Hauptständer nachrüsten

Beitragvon peppino » 04.03.2019, 21:57

Ich habe schon mal ein Hauptständer an einer F800S nachgerüstet. Das war keine Wissenschaft: Zwei Dicke Schrauben die die Last tragen, und eine für die Spannfeder. Allerdings was das Spannen der Feder eine leichte Herausforderung :)
Bin dann mal weg...
Benutzeravatar
peppino
 
Beiträge: 134
Registriert: 25.09.2012, 17:05
Wohnort: Rottenburg am Neckar
Motorrad: F800GT

Re: Hauptständer nachrüsten

Beitragvon Skater » 14.11.2020, 17:01

Allerdings was das Spannen der Feder eine leichte Herausforderung :)

Wie geht das? :?:
Ich bekomme die (Doppel)Feder ein paar Millimeter bewegt.
Es fehlt ein guter Zentimeter

Gruß Skater
Denn wir MÜSSEN nicht, was wir TUN!
BF4:FG1961
Benutzeravatar
Skater
 
Beiträge: 756
Registriert: 19.01.2008, 06:12
Wohnort: Karlsruhe
Motorrad: F800ST

Re: Hauptständer nachrüsten

Beitragvon Roadster1962 » 14.11.2020, 18:56

Moin,
bei mir hat es mit einem Federhaken (bekommst Du bei Louis, Polo, etc.) grad so funktioniert. Bei meinem Kumpel (Guzzi V85TT) war selbst mit dem Haken nix zu wollen. Haben dann einen Spanngurt um eine Laterne gelegt und damit die Federn gespannt. Mussten wir dann nur noch mit dem Schraubendreher auf den Ausleger am Hauptständer drücken.

Allerdings muss einer die Bremse ziehen und das Bike vorne belasten, die sch... Federn haben soviel Spannung das man sonst das ganze Mopped nach hinten zieht anstatt die Federn zu spannen.

Gruß Christian

Gesendet von meinem SM-G988B mit Tapatalk
We don't drive fast, we just fly low
Benutzeravatar
Roadster1962
 
Beiträge: 3013
Registriert: 06.10.2008, 11:41
Wohnort: Berlin Rudow
Motorrad: F800ST/S+Pegaso

Re: Hauptständer nachrüsten

Beitragvon Skater » 17.11.2020, 06:37

Hallo Zusammen,
mit dem Haken hat es nicht geklappt.
Die Feder lässt sich ein paar Millimeter ziehen.
Dann ist Schluss.
Mal sehen, was BMW empfiehlt.
Gruß Skater
Denn wir MÜSSEN nicht, was wir TUN!
BF4:FG1961
Benutzeravatar
Skater
 
Beiträge: 756
Registriert: 19.01.2008, 06:12
Wohnort: Karlsruhe
Motorrad: F800ST

Re: Hauptständer nachrüsten

Beitragvon Reiner52 » 17.11.2020, 08:47

Ich habe auch einen Hauptständer nachgerüstet.
Mit dem Einhängen der Federn hatte ich auch Schwierigkeiten.
Mit dem Haken ging es gar nicht.
Ich habe dann den Hauptständer auf der rechten Seite lose befestigt, danach nach vorne
verkantet und die Federn eingehangen.
Mit einem Spanngurt so weit in Richtung HR gezogen, bis ich die Schraube links durchstecken konnte.
War ein wenig Fummelei, aber klappte.
Gruß Reiner
Reiner52
 
Beiträge: 704
Registriert: 06.09.2016, 15:52
Motorrad: BMW F 800 R

Re: Hauptständer nachrüsten

Beitragvon gerreg » 18.11.2020, 07:49

Ich hab dieses Jahr den originalen Serienständer an ner F8R nachgerüstet. Die Feder haben wir mit Spanngurt eingehängt.

Dazu haben wir das Vorderrad im Frontständer, in den das Moped zu Montage gestellt wurde, mit Gurten fixiert.

Den Ständer komplett montiert und die Federn oben eingehängt.

Unten mit einer Schlaufe aus 2,5er Kabel in einem Spanngurt eingehängt. Das Wiederlager des Spanngurts, war unser VW Polo. Die Schlaufe wurde an der vorderen linke Felge.

Damit lief es sehr gut.
gerreg
 
Beiträge: 17
Registriert: 02.08.2019, 11:24
Motorrad: F800GS / F700GS


Zurück zu F800R - F 800 R - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

BMW-Motorrad-Bilder |  K 1200 S |  K 1300 GT |  K 1600 GT |  K 1600 GTL |  S 1000 RR |  G 650 X |  R1200ST |  F 800 R |  Datenschutzerklärung |  Impressum

My Topsites List