Kaufberatung nach Unfall mit fast neuer Maschine

Alle Infos rund um die F 800 R.

Re: Kaufberatung nach Unfall mit fast neuer Maschine

Beitragvon Holger1 » 25.05.2019, 06:16

Wir haben Sie zurück! ThumbUP
20190524_170954-1152x864.jpg

20190524_170922-1152x864.jpg
Benutzeravatar
Holger1
 
Beiträge: 64
Registriert: 12.03.2019, 08:11
Motorrad: F800R

Re: Kaufberatung nach Unfall mit fast neuer Maschine

Werbung

Werbung
 

Re: Kaufberatung nach Unfall mit fast neuer Maschine

Beitragvon Saraphong » 25.05.2019, 09:01

Prima, sieht ja wieder TOP aus ThumbUP

Gruß Ralph
Immer dran denken: Gummierte Seite nach unten, lackierte Seite nach oben!
Benutzeravatar
Saraphong
 
Beiträge: 91
Registriert: 19.03.2018, 16:37
Wohnort: Herford
Motorrad: BMW F800ST

Re: Kaufberatung nach Unfall mit fast neuer Maschine

Beitragvon SingleR » 25.05.2019, 16:30

Saraphong hat geschrieben:Prima, sieht ja wieder TOP aus ThumbUP

Naja, wie man's nimmt: der Yamaha-Scheinwerfer des letzten R-Updates gefällt mir immer noch nicht! ;-) :roll: :mrgreen:
Twin-F: die perfekte Symbiose aus 2-Spark-Rotax-Eintopf und Zündabstand eines Einzylinder-2-Takters... :mrgreen:
----
BMW R 1200 GSA: der "Leo-2" unter den Motorrädern! ;-)
Benutzeravatar
SingleR
 
Beiträge: 2291
Registriert: 27.08.2013, 19:07
Motorrad: F 800 R

Re: Kaufberatung nach Unfall mit fast neuer Maschine

Beitragvon Smaily01 » 26.05.2019, 20:08

Sieht definitif super aus, mir gefällt der Scheinwerfer sehr gut (hab ja auch so einen …... :lol: ) Was habt Ihr da für nen ESD drauf ? welches Bj. ist den das Moppi
Meine ist blau schwarz und ich würde mir wenn nochmal ne R dann auch eine mit weißen Anbauteilen nehmen...ist aber wie immer alles Geschmacksache . Hat man etwas bemerkt bezüglich Änderungen an Fahrverhalten nach der Reparatur wohl hoffentlich nix?
Smaily01
 
Beiträge: 80
Registriert: 16.09.2018, 21:58
Motorrad: F800R / 04.2016

Re: Kaufberatung nach Unfall mit fast neuer Maschine

Beitragvon Holger1 » 27.05.2019, 06:11

Moin,
nein, es ist alles bestens. Man hat beim Fahren nichts nachteiliges bemerkt, dass Motorrad ist auch vermessen worden, alle Anbauteile ließen sich laut BMW spannungsfrei montieren, es gab keinerlei Probleme. :D

Der Endschalldämpfer ist ein REMUS Hexacone Endschalldämpfer Titan, der macht ganz schön Alarm und die Maschine rennt richtig gut damit.
https://www.wunderlich.de/shop/de/bmw-f ... 0-003.html

Heute wird mit Ulf Penner wegen eines Termins zum leichten Tuning gesprochen, bin gespann wie lange wir warten müssen. Gestern sind wir nochmal in uns gegangen, gestern haben wir mal unsere Motorräder getauscht und haben mal Gas gegeben. Ich bin die F800R gefahren, mein lieber Mann, die geht ja oberhalb von 5000U/min ganz schön ab. Sind meine Hausstrecke gefahren, ich war gefühlt und laut Tacho nicht wirklich langsamer als mit der 135PS Speedy. Ich hatte als das Grinsen unter dem Helm. :mrgreen:

Aber untenrum tut sich die F800R tatsächlich ein wenig schwer, da fehts halt... im Vergleich zu den 1000ern spürbar. Und genau da soll und will Ulf Penner ansetzen - mal gucken was passiert, ich bin gespannt....und meine Frau erst...! 8)

Ja, mir und meiner Frau ist klar, dass wir nicht auf das Niveau einer 1000er kommen werden. ;-)

Gruß
Holger
Benutzeravatar
Holger1
 
Beiträge: 64
Registriert: 12.03.2019, 08:11
Motorrad: F800R

Re: Kaufberatung nach Unfall mit fast neuer Maschine

Beitragvon Smaily01 » 27.05.2019, 19:52

Ja lass mal hören, was "Ulf" anbieten kann um untenrum zu optimieren. Natürlich wird das keine S1000R werden, aber ich finde auch, dass die R im oberen Drehzahlbereich richtig Spass macht, war vorgestern noch auf der Bahn (die mal völlig frei war) und war nochmal erstaunt wie schnell die 200 und mehr (tachoanzeige) erreicht sind. Laut meinem Tom Tom Navi habe ich etwa 10km Tachoanzeige mehr als die ermittelte GPS Geschwindigkeit, wobei man um genaue Aussage zu treffen wirklich ne gewisse zeit konstant die gleiche Geschwindigkeit halten müsste, weil ja die Geschwindigkeit im Navi nicht in Echtzeit sondern in Steps angezeigt wird.
Werde mir diesen ESD mal ansehen und wenn geht irgendwo auch anhören, da ich meine Originaltröte gerne ersetzen würde.

Klaus
Smaily01
 
Beiträge: 80
Registriert: 16.09.2018, 21:58
Motorrad: F800R / 04.2016

Re: Kaufberatung nach Unfall mit fast neuer Maschine

Werbung


Re: Kaufberatung nach Unfall mit fast neuer Maschine

Beitragvon Holger1 » 28.05.2019, 06:19

Hier ist das was Ulf Penner macht:
https://www.gaskrank.tv/tv/werkstatt/mo ... -17325.htm

Da kanst du dir die verschiedenen Auspuffe ansehen und anhören:
https://www.youtube.com/watch?v=SgcDxuiOa5o

Wenn die Unfallteile von der Versicherung freigegeben sind, kannst du günstig einen ganz leicht beschädigten Remus Titan Auspuff von mir haben. Die Beschädigung ist fast nicht zu sehen. Aber dazu mehr, falls Interesse und die Teile freigegeben sind, per PN.

Gruß
Holger
Benutzeravatar
Holger1
 
Beiträge: 64
Registriert: 12.03.2019, 08:11
Motorrad: F800R

Re: Kaufberatung nach Unfall mit fast neuer Maschine

Beitragvon Holger1 » 05.06.2019, 08:45

Achja, die Unfallgegnerin hatte auch Ansprüche gestellt, diese sind von unserer Versicherung nun abgelehnt worden, da das Unfallbild eine klares Bild zeigt und der Gutachter den geschilderten Unfallhergang auch für plausibel erklärt hat.
Weiterhin haben wir 2 Tage später auch die Kostenübernahme von der gegnerischen Versicherung erhalten. :D :D

Die genaue Summe weiß ich noch nicht, es sind aber inkl. Wertverlustausgleich, Zinsen für das von uns vorgestreckkte Geld und Gutachterkosten über 5000Euro.

Geht ganz schön schnell sowas... war ja streng genommen und mit einem fixen Auge eines Laien drüber geguckt nicht viel kaputt.

War auch ein ganz schöner Ärger, viel Mails, viel Rechtsanwalt... aber das ist nun fast vorbei. :D
Benutzeravatar
Holger1
 
Beiträge: 64
Registriert: 12.03.2019, 08:11
Motorrad: F800R

Re: Kaufberatung nach Unfall mit fast neuer Maschine

Beitragvon Smaily01 » 06.06.2019, 22:57

Naja ein Unfall ob verschuldet oder nicht ist meistens mit unangenehmen Telefonaten und Schreibkram verbunden, aber hier ist ja gottseidank wenigstens kein Groschengrab draus geworden...das hatte ich schon ganz anders obwohl ich absolut schuldfrei an der Sache war. Aber Recht zu haben und es zu bekommen liegen oft weit auseinander....hab nach der zweiten Verhandelung (bei erster bekam ich in allen Punkten recht) die von den Versicherungen ausgefochten wurde erlebt wie schnell es da zu einem Vergleich kommt, zwischen den Versicherungen und Du dann am Ende mit einer Betragserhöhung (Rabattklasse hoch) beglückt wirst....


Klaus
Smaily01
 
Beiträge: 80
Registriert: 16.09.2018, 21:58
Motorrad: F800R / 04.2016

Vorherige

Zurück zu F800R - F 800 R - Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron